E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  X-Type Estate: Hilfe - Heckscheibe spinnt
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Marty70
registrierter Benutzer
BN & MOS



BeitragVerfasst am: Sa 02 Dez, 2006 15:38    Titel: X-Type Estate: Hilfe - Heckscheibe spinnt  

Hilfe, bei meinem Estate spinnt meine Heckscheibe, kaum zu glauben aber wahr:

Wenn ich mich in den Wagen setze und den Motor starte, springt die Heckscheibe auf!!!
Ich muss nach jedem Starten des Motors, wieder aussteigen und nochmals die Heckscheibe zudrücken. Besonders gefährlich wird es, wenn im Stopp-And-Go-Verkehr z.B. auf der Autobahn man mal den Motor abwürgt, neu starten muss und man dann entweder auf der Autobahn herumläuft oder mit offener Heckscheibe bis zum nächsten AB-Parkplatz weiterfahren muss.
Da ich terminbedingt vor den Weihnachtsferien keine Zeit für die Werkstatt habe, wollte ich mal in die Runde fragen, was man da vielleicht machen kann (Sicherung tauschen?). Habe dieses nervendes Problem jetzt seit einer Woche und ich drehe fast durch.

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruss Martin
Wer liefert was?
      
berlin030
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Di 12 Dez, 2006 17:34    Titel:  

Hi!
Wir haben das gleiche Problem... Jaguar Berlin weiß angeblich noch nicht woran es liegt, und sucht bei einem anderen estate.. wir geben unseren nächste woche ab.. angeblich dauert es den ganzen tag, weil die sehr viele schaltkreise oder so überprüfen müssen..

auf jeden fall sehr komisch die ganze sache, das das genau zur selben zeit bei mehreren auftritt.. =/

mfg
Wer liefert was?
      
Marty70
registrierter Benutzer
BN & MOS



BeitragVerfasst am: Mi 20 Dez, 2006 22:56    Titel: X-Type: Heckscheibenfehlfunktion  

@Berlin030:
Hat Deine Werkstatt zwischenzeitlich den Fehler finden können, wenn ja, bitte ich um Mitteilung der genauen Hintergründe und deren Fehlerbehebung.
Nachdem bei mir der Fehler rund 3 Wochen bei jedem Motorstart auftrat, hat sich der Fehler ein wenig "beruhigt" und tritt zzt. nur noch ein bis zweimal in der Woche auf. Daher vermute ich Feuchtigkeit, Kriechstrom oder Kabelbruch bzw. Wackelkontakt.

Gruss Martin
Wer liefert was?
      
berlin030
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: So 24 Dez, 2006 15:13    Titel:  

hallo!
ich hab keine genauen informationen, das auto gehört meiner mutter und sie hat mit der werkstatt gesprochen!
aber ich kann deine beobachtungen bestätigen. in der ersten zeit, auch ca. 3 wochen, war das bei jedem starten so. im laufe der zeit ist es seltener geworden, aber ab und zu ging das heckfenster nicht mal mehr auf knopfdruck auf.

in der werkstatt haben sie den fehler sofort gefunden. anscheinend ein schaltrelais (?) oder irgendeine schalteinheit, die bestellt werden muss, also ausgetauscht wird. dieses teil trifft wohl erst mitte januar ein. deswegen hat man die gesamte einheit deaktivert, in dem man das plastik teil in dem die halterung für das schloss sitzt rausgenommen hat, wahrscheinlich mit der steuer einheit. dieses plastik teil fliegt grade in unserem kofferraum rum.
falls interesse besteht kann ich es fotografieren.


vor einigen tagen, am selben tag, an dem der jaguar in der werkstatt war, ist mir was komisches aufgefallen: ich hab mit dem auto beschleunigt, von etwa 50 auf 80 ca., ich denke es war der 3. oder 4. gang. dann ist das auto bei 80 km/h einfach ausgegangen.. der motor war einfach aus, licht und alles war noch an. war eine relativ gefährliche situation, denn es war eine 2-spurige landstraße, und es ist kurz nach dem einordnen in die rechte spur, kurz vor der asufahrt passiert. ich habe es nur bemerkt weil die servo nicht mehr an war.. sonst war alles normal.. war schon nen komisches gefühl. wenn das 2 sekunden vorher oder nachher passiert wäre, wär es bestimmt schlimm ausgegangen.
jaguar hat übrigens keinen fehler gefunden, der das ausgelöst haben könnte..
Wer liefert was?
      
Marty70
registrierter Benutzer
BN & MOS



BeitragVerfasst am: Fr 01 Jun, 2007 11:00    Titel: X-Type: Hechscheibe spinnt  

Der Fehler (Heckscheibenöffnung beim Motorstarten) hing mit einem Defekt am Hechscheibenschloss zusammen. Dieses hatte eine Undichtigkeit gehabt, wordurch Wasser eindringen konnte und es dann zu Fehlschaltungen kam. Seltsamerweise trat der Fehler nicht unmittelbar nach Waschstraßenbesuchen oder Regenfahrten, sondern verzögert dazu auf, so dass man das Problem Kriechstrom infolge Wassereinbruch erst später lokalisieren konnte.
Nachdem das Heckscheibenschloss auf Garantie getauscht wurde, trat dieser Fehler kein einziges Mal wieder auf. Bin mit dem Service sehr zufrieden gewesen - mal abgesehen davon, dass das Ersatzteil zwei Tage Lieferzeit hatte.

Gruss Martin
Wer liefert was?
      
Wee Kitty
registrierter Benutzer
Rheinland, NRW



BeitragVerfasst am: Fr 11 März, 2011 10:03    Titel:  

Dann spülen wir den Thread doch mal wieder hoch!

Anmerkung Es ist nicht das undichte Schloss, sondern der undichte Schalter (schwarzer Griff an der Heckscheibe), der das Problem verursacht.
Wer liefert was?
      
lautundgut
registrierter Benutzer
Bonn



BeitragVerfasst am: Fr 11 März, 2011 13:33    Titel:  

Richtig, das Problem wird im englischen Forum auch breit und weit besprochen. Mein Estate litt auch unter Korrosion im Schalter, der schlicht und ergreifend mies gegen Feuchtigkeit geschützt ist. Jag hat das Teil oft am Lager, kostet nicht die Welt ( ich meine so um die 90 Euro netto) und ist in einer halben Stunde eingebaut. Kein Drama.
Gruß
Arndt
Edith macht noch darauf aufmerksam, dass im bewußten englischen Forum ein Mitglied kund tat, nach Einbau des neuen Schalters mittels wasserabweisender Mittel (Vaseline????) den Zugang zum Innern dem blöden Wasser zu erschweren, weil sonst nach drei Jahren der Schalter wieder durch ist. Ob es wirkt?
Wer liefert was?
      
lautundgut
registrierter Benutzer
Bonn



BeitragVerfasst am: Fr 11 März, 2011 15:31    Titel:  

Richtig, das Problem wird im englischen Forum auch breit und weit besprochen. Mein Estate litt auch unter Korrosion im Schalter, der schlicht und ergreifend mies gegen Feuchtigkeit geschützt ist. Jag hat das Teil oft am Lager, kostet nicht die Welt ( ich meine so um die 90 Euro netto) und ist in einer halben Stunde eingebaut. Kein Drama.
Gruß
Arndt
Edith macht noch darauf aufmerksam, dass im bewußten englischen Forum ein Mitglied kund tat, nach Einbau des neuen Schalters mittels wasserabweisender Mittel (Vaseline????) den Zugang zum Innern dem blöden Wasser zu erschweren, weil sonst nach drei Jahren der Schalter wieder durch ist. Ob es wirkt?
Wer liefert was?
      
Wee Kitty
registrierter Benutzer
Rheinland, NRW



BeitragVerfasst am: Fr 11 März, 2011 15:42    Titel:  

Der Schalter geht so weit ich weiß auch nicht kaputt. Er funktioniert nur dann nicht, wenn Feuchtigkeit drin ist. Trocknet der Schalter, geht er wieder. Hierzu hätte ich noch eine andere Anregung: LIQUI-TECH SCHUTZSPRAY

Link steht in meinem Werkstattchemie-Thread: http://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=24945
Wer liefert was?
      
Gerard_Dirks
registrierter Benutzer
Oberiberg



BeitragVerfasst am: Mo 11 Jun, 2018 11:20    Titel:  

@lautundgut

Das es nicht die Welt kostet kann ich nicht bestätigen. Ich habe es gerade angefrägt. Das ominöse Teil C2S51478 kostet CHF 236 exkl. MwSt. Das sind immerhin doch € 200 für so ein blöden Schalter der in 3 Jahre wieder ersetzt werden muss weil es konstruktionsbedingt zu fehlen führt!!!
Wer liefert was?
      
Gerard_Dirks
registrierter Benutzer
Oberiberg



BeitragVerfasst am: Mo 11 Jun, 2018 12:19    Titel:  

Hallo

Das mit die Schweiz stimmt nicht ganz. In Prinzip sind PC's und Consumer Electronic viel günstiger als in die EU. Aber es gibt halt gewisse Hersteller & Distributoren die es schamlos ausnutzen und die Schweiz zur Gewinnmaximierung nutzen.
(bsp. alle Beiersdorf Produkten kosten bei euch in Aldi etwa die hälfte was der Schweizer Vertretung am Einstand zahlt! Und das geht von Cola bis Autos weiter.
BMW hat vor einige Jahren etwa € 150 Millionen Busse zahlen müssen weil die Deutsche BMW Vertragshändler untersagt hat um BMW in die Schweiz zu exportieren.

Danke für den URL!
Wer liefert was?
      
rubbeldiekatz
Sponsor 2018
Oberbayern



BeitragVerfasst am: Mo 11 Jun, 2018 12:20    Titel:  

@Gerard_Dirks
der Beittrag von User lautundgut ist von 2011

"Teil C2S51478 kostet CHF 236 exkl. MwSt"
ja, ja, die Schweiz war noch nie günstig.....

zum Vergleich:
das "ominöse Teil" C2S51478 kostet in 2018 z.B.
bei Teilehändler Jaguar Hermann in Deutschland incl. MWST 115,95 EUR
https://www.jaguar-shop.com/Schalter-Heckscheibe-Estate
Versandkosten in die Schweiz wären noch zu erfragen.

Gruss
Rubbeldiekatz
Wer liefert was?
      
Stefan_R
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 12 Jun, 2018 20:02    Titel:  

Am besten: Stecker des Schalters unter der Abdeckung (innen) des Schlosses abziehen und die Öffnungsfunktion der Heckscheibe umprogrammieren lassen auf die Fernbedienung. Ist am günstigsten ~40 EUR.
Wer liefert was?
      
Gerard_Dirks
registrierter Benutzer
Oberiberg



BeitragVerfasst am: Fr 02 Nov, 2018 12:01    Titel:  

Kann mir jemand eine Anleitung geben wie ich die Heckscheibe öffnen kann wenn der Schalter nicht geht. Der Schalter habe ich bereits geöffnet und komplett getrocknet und mit Spray behandelt, ohne Erfolg.

Ich habe das Problem das sowohl der Schalter nicht geht als das der Schweibenwischermotor hinten fest sitzt. Der Heckscheibe einzeln zu öffnen ist mir nicht so wichtig (ist ein Luxus). Ich kann jetzt aber dadurch nicht der verrostete Scheibenwischermechanismus wechseln ?!? Fühle mich wie der Hauptmann von Köpenick :-(

Es muss doch irgendwie möglich sein die Entrichtung manuell zu betätigen? Ich habe mal etwas in ein US Forum gelesen, finde es aber nicht mehr :-(

Ich habe ein Video angeschaut von ein BMW X-5 der die gleiche Mechanismus hat, aber ich weiss nicht was ich alles entfernen muss an die Verkleidung im Kofferdeckel ?!?
https://www.youtube.com/watch?v=sV9teW4Mjsw

Gruss
Gérard
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type