E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ40 - XJ81 - X300  >>  X300 Wassereintritt nach Unwetter
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Ody
registrierter Benutzer
Schwabach



BeitragVerfasst am: Di 12 Jun, 2018 7:44    Titel: X300 Wassereintritt nach Unwetter  

Guten Tag zusammen,

vergangenen Samstag musste ich meinen X300 (Bj96; Original 55.000Km) aus einer abgesoffenen Garage "retten".
Das Wasser trat nach meiner Beurteilung über die Schweller, Türdichtungen ein, und der Fußbodenraum stand unter Wasser. Auch konnte im Kofferraum (unter dem Notrad) Wassereinbruch festgestellt werden. Gott lob blieb das Wasser unter den Sicherungskästen im Fond- Bereich, ein Test der elek. Helferlein brachte im ersten Moment keine Ausfälle zum Vorschein, Ausnahme, die Sitzheizung Beifahrersitz und die Klima funktioieren nicht mehr (warum auch immer). Wie es sich mit ABS etc. verhält kann ich noch nicht sagen, da der Innenraum erstmal trocken gelegt werden muss.
Der Jag ist Teilkassko versichert, laut Aussage Versicherer wird ein Kostenvoranschlag für die Instandsetzung benötigt.
Meine Frage an euch, wenn ich nun in eine Jag- Werkstatt fahre, um den Schaden beziffern zu lassen, dann kann ich mir sehr gut vorstellen, dass der Schaden in Richtung Totalschaden beziffert wird (obwohl das Fzg, bis auf den Wassereinbruch) tiptop dasteht. die Dame die den Schaden aufnahm, vermutete schon das in richtung Totalschaden gehen könnte.
Sind die heutigen Jaguar- Werkstätten in der Lage Neuteile für die X300 zu ordern, von Jaguar zu Ford und jetzt Tata dürfte eine Ersatzteilversorgung vermutlich sehr erschweren.
Hat von euch einer eine Idee wie ich mich in dem Fall am besten verhalte, um den Jag noch irgendwie zu retten?

Danke für euren Input.

Gruß Roland
Wer liefert was?
      
Panarabica
registrierter Benutzer
Gent-Belgien/Obrigheim-Baden Württenberg



BeitragVerfasst am: Di 12 Jun, 2018 8:32    Titel:  

Hallo Roland,

erst einmal würde ich das Gutachten der Versicherung abwarten und sehen was die sagen/zahlen wollen.
Ein Wasserschaden kann extrem eklig werden insb. da jede Menge Dämmaterial verbaut ist das wie ein Schwamm das unsaubere Wasser speichert.
Ob Jaguar da überhaupt rangeht hängt schwer von der Werkstatt ab, vermute aber mal das jede Menge Zeug getauscht werden muss was mit viel Aufwand verbunden ist.

Ich würde an Deiner Stelle den Wagen stromlos machen den kompletten Teppich, Sitze und Türpanele abbauen und den Wagen innen leer machen. Dann einen Bautrockner reinstellen und den Wagen austrocknen lassen. Den Teppich kann eventuell ein Aufbereiter mit viel Chemie noch retten, würde aber empfehlen einen neuen zu beschaffen.

BG

Robert
Wer liefert was?
      
280zx-turbo
registrierter Benutzer
Zürich - Schweiz



BeitragVerfasst am: Di 12 Jun, 2018 9:23    Titel:  

Wenn es nur Wasser ist welches eingetreten ist muss man ev. nicht mal gross reinigen/aufbereiten sondern nur austrocknen. Mit etwas Geschick kann man das Interieur auch selber ausbauen und trocknen. Der Teppich ist eine geformte "Wanne" Habe meine mal mit einem Hochdruckreiniger sauber gereinigt und laaaange trocknen lassen.
Daniel
Wer liefert was?
      
Ody
registrierter Benutzer
Schwabach



BeitragVerfasst am: Di 12 Jun, 2018 10:00    Titel:  

@ Panarabica, die Vers. will ja einen Kostenvoranschlag von der Werkstatt und erst ab Betrag X einen Gutachter hinzuziehen.
Die Crux an der Geschichte, ich habe eben bei einem offiziellen Jag- Dealer angerufen, man teilte mir freundlich und höflich mit, dass für so ein "altes" Fzg. die Teilebeschaffung (Teppiche, Interieur) sehr schwierig bis gar unmöglich ist, von daher könne man kein Gutachten erstellen.

@280ZX das Geschicklund Werkzeug ist schon vorhanden, nur der Plan, wo fange ich an welche Teile abzumontieren, damit ich den Teppich raus bekomme?
Hat jemand eine Anleitung wo ich anfangen und aufhören soll?

Gruß Roland
Wer liefert was?
      
Panarabica
registrierter Benutzer
Gent-Belgien/Obrigheim-Baden Württenberg



BeitragVerfasst am: Mi 13 Jun, 2018 8:51    Titel:  

Hallo Roland,

habe gerade mal bei Jaguar Classic Parts nachgeschaut, da sind keine Teppiche/Bodenbeläge aktuell verfügbar. Daher auch die Aussage von Jaguar das Sie keinen KVA machen können. Blöde Situation.

Im Internet gibt es diverse Anleitung wie z.B.:

Remove the end pieces from the tread plates - they slide outwards.
Use the wifes iron and tea towel and iron the 'jaguar' tread plate chrome. This warms up the double sided dticky foam pads. Get a butter knife under the chrome and work your way along a little at a time - don't cut your fingers!
Remove inner door frame rubber seal/trim - no idea what you call it.
Remove seatbelt cover/b post cover (which means you need the front seats out probably.
Best remove the rear seat base also and any trim holding down the carpet.
So, after removing all that and moving any wiring to the driver's and front passenger's seat, bolt in the driver's seat and drive to said garage.
Good luck.

Alles nicht gaz unaufwendig, aber nötig um die Katze trocken zu legen.

BG

Robert
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Mi 13 Jun, 2018 13:47    Titel:  

Hallo Roland,
eigentlich ist der Schaden garantiert > 1200.--€ und damit kannst du einen Gutachter beauftragen. Kläre das aber mit deinem Versicherungsmenschen. Schon alleine ein kompletter nicht originaler Teppichsatz ( evt. über England ) wird annähernd so viel kosten + Kofferraum Verkleidungen - Türpappen vone und hinten? +Arbeitszeit. Jaguar Stundensatz kennst du ja. 5 Stunden sind da gar nichts.
Dann kannst du einen Gutachter anfordern der auch zu Dir kommt. Ich meine die Summe war > 1200€.

Wenn du es dann selber machst: Sitze raus, Mittelkonsole raus, Einstiegsleisten an den Türen und dann kommst du an alle Teppiche ran.

So etwas blödes. Nennt sich Arbeitsbeschaffungstherapie und bedeutet nur Ärger.
Meine geistige Anteilsnahme hast du.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
Ody
registrierter Benutzer
Schwabach



BeitragVerfasst am: Do 14 Jun, 2018 7:25    Titel:  

Hallo zusammen,

danke für euren Input und Anteilnahme.
Gestern hatte ich den Gutachter am Hof, grobe Schadenschätzung, ca. 25.000€ wenn man den Wasserschaden reparieren ließe und zwar so, dass sämtliche Folgeschäden auzuschließen sind.
Alle Teppiche raus- ersetzen, alle Kabel raus ersetzen, Achsen müssten trocken gelegt werden, Differenziale gespült werden, sämtliche Hohlräume Türen Schweller und wo da noch überall Wasser rein und nicht mehr raus kann, überprüft und trockengelegt werden, ein Fass ohne Boden!
Lange Rede kurzer Sinn Totalschaden. Mir fehlen leider das know how, die Zeit und die Mittel die Sanierung in Eigenregie anzugehen.

Ich bin mal gespannt wie die Katze in Sachen Wiederbeschaffungswert eingestuft wird, habe dabei aber kein gutes Gefühl.
Anbei ein Bild aus besseren Zeiten.
R.I.P. X300 Bj 96, 3,2 Liter, Executive, 55.000Km

Bin Momentan echt genervt, einmal werde ich die Katze jedoch noch fahren bevor wir uns trennen :-(




jag0005_s.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


jag0001_s.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Do 14 Jun, 2018 7:40    Titel:  

Hallo Roland,
ich fühle mit dir.
Da du selber nichts machen kannst / willst, würde ich mir den Schaden ausbezahlen lassen und wenn der Restwert vernünftig ist ( was ist eine vernünftige Summe ) den Wagen so verkaufen wie er ist. Evt. findet sich jemand, der den Wagen sich richten will. < 60 000km ist ein Wort. Da gibt es nicht mehr viele. Den Wagen wieder zu richten wird hauptsächlich viel Zeit kosten.
Es wäre super, wenn du uns auf dem laufenden hältst.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
Emerald_Dream
Sponsor 2018
Bonn



BeitragVerfasst am: Do 14 Jun, 2018 8:04    Titel:  

Hallo Roland,

da kann ich mich Willi nur anschliessen. Ein X300er mit nur 55.000 km ist schon etwas, was der Nachwelt erhalten bleiben sollte ... ich hoffe, Du findest jemanden, der sich seiner annimmt. Und natürlich auch, daß Du von der Versicherung einen guten Betrag bekommst, der Dir dann zu einem würdigen Nachfolger verhilft.

Es drückt Dir die Daumen

Thomas aus Bonn
Wer liefert was?
      
cumberland
registrierter Benutzer
Norddeutschland



BeitragVerfasst am: Do 14 Jun, 2018 11:51    Titel:  

Hallo Roland,
bitte schau mal in Deine PNs.
Dir kann bei der Instandsetzung geholfen werden.
Vielen Dank!
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:

Jaguar Ersatzteile für XJ40, X300, XJ8