E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Speichenräder richtig wuchten in Frankfurt / Friedberg
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 02 Jul, 2018 16:55    Titel: Speichenräder richtig wuchten in Frankfurt / Friedberg  

Hallo zusammen,

nachdem ich in 2015 Nigel Nagel neue MWS Speichenräder gekauft hatte, um die 185 VR 15 aufziehen zu lassen, die ich einst von Alfons erwarb, ließ ich sie von einem mir empfohlenen Betrieb aufziehen und wuchten. Man sagte mir bei der Empfehlung zwar, ich solle dabei bleiben, aber dort vor Ort sagte mir der Chef, er hätte einen Versicherungsfall mit einem Kunden gehabt und keiner käme mehr in seine Werkstatt.

Beim Abholen die Nachricht, die Felgen seinen krumm - ich retournierte, dass das nicht sein könne. Ich hatte sie bei der Radspannerei Köhler gekauft (sehr zu empfehlen) und nur weil ich noch umlackieren wollte (160,- Euro pro Rad war mir etwas zu viel), nahm ich sie unaufgezogen mit nach Hause. Auf jeden Fall hatte Herr Köhler sie probegewuchtet (was er immer macht) und meinte, sie seien perfekt. Dann schob der REifenhändler es auf die grundsätzlich qualitativ schlechten Dunlop Reifen.....

Lange Rede kurzer Sinn, die 50,- Euro waren für die Katz. Sie lief wie ein Rütteleimer. Ich fragte noch mal im Umland von Friedberg bei ein paar Reifenhändlern, aber nach ausbleibendem Erfolg und mangelnder Zeit (um weiter zu suchen und dann alle Räder abmontieren zu müssen (habe noch keine Hebebühne) oder ggf. paarweise zu einem Reifenhändler zum Auswuchten zu fahren) bestellte ich mir erst die Adapter von Haweska und letztes Jahr eine wenig gebrauchte Wuchtmaschine.

Damit habe ich gestern meine Felgen gewuchtet: mehrmalige Durchläufe bis alles auf "0" war. Verdrehen hätte ich sie noch können.... Aber ist das geil! Wenn man vorher so ein Schütteln und eine Unwucht hat und plötzlich fährt die Kiste smooth und ruhig....

Ich kann gerne anbieten, gegen einen kleinen Unkostenbeitrag Eure Speichenfelgen zu wuchten.... Bietet sich sehr wahrscheinlich vornehmlich für Enthusiasten aus der Gegend an. Ich habe jetzt (fast) alles da - bisher habe ich nur schwarze Gewichte. Kaufe aber bald noch Silberne.

Schöne Grüße und eine schüttel- und rüttelfreie Fahrt

Stefan
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Di 03 Jul, 2018 0:05    Titel:  

Hi Stefan,

Wenn ich darf, komme ich in 2019 gern darauf zurück. Aktuell sind wir in Australien, es dauert alles noch ein wenig, bis ich die Haube lackiert und das mit den Rädern sortiert bekommen haben werde, aber in 2019 muss es dann mal fertig sein....

Schöne Grüße aus Down Under !

Carsten
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Di 03 Jul, 2018 12:32    Titel:  

Hi Carsten,

ja klar, gerne!

Australien hört sich toll an. Genieß die Zeit. Und wenn Du soweit bist, sag Bescheid.
Schöne Grüße

Stefan
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Di 03 Jul, 2018 23:29    Titel:  

Ixch habe die Erfahrung gemacht, dass die Vollidioten bei den "Reifenbetrieben", viiiel zu blöd sind, um zu begreifen, dass Speichenfelgen mit Zentralmutter außen mit einem Außenkonus gewuchtet werden müssen.
Ich habe schon mehrfach erfolglos versucht, den Männern an der Wuchtmaschine zu erklären, WARUM es ein Außenkonus sein muss. Entweder wurde ich mit glasigen Augen angeschaut, oder bekam "Wir machen das schon immer so und bei uns gab es bisher keine Klagen" zu hören. Ein beliebter Dummspruch ist auch; "Speichenfelgen laufen mehr oder wenige rund und kann man deswegen nicht genau auswuchten."
Ich hatte an einen KFZ-Meister technische Bilder samt Erklärung von Haweka weitergeleitet. Trotzdem hat der Mann nichts verstanden und weiter so gewuchtet, wie er es mit anderen Felgen auch macht. Dummerweise habe ich es machen lassen und bezahlt.
Speichenfelgen wuchten ist in Deutschland genau betrachtet ein Trauerspiel. Köhler (Speichenfelgenspezialist) bei Koblenz bietet das an und ein paar wenige andere Betriebe. Der ahnungslose Rest dummert an den Felgen arg- und ahnsloser Kunden herum.
Ich weiß von einer großen Jaguar-Oldtimerwerkstatt im Rhein-Main-Gebiet, deren Inhaber sich einen eigenen Adapter drehen hat lassen. Dieser Adapter faßt die Felge am äußersten Außenkonusrand (an der 2 - 3 mm breiten Spitze) plan (!!!), also ohne jeden Seitenhalt. Das ist der absolute Gipfel der Dummheit. Der Mann war durch keine Diskussion, keine Fachinformation von Haweka (Anbieter von Außernkonus) und keine Vorführung davon abzubringen, dass dieses Verfahren funktioniert.
Gratulation zu Stefans Weg meint Wolfgang Gatza


Zuletzt bearbeitet von Woolfi am Fr 06 Jul, 2018 10:36, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 04 Jul, 2018 17:54    Titel:  

Danke Wolfgang - das ist sehr nett!

Ja, die glauben alle, dass Speichenfelgen von Hause aus eiern wie nix Gutes. Aber das ist nicht wahr. Selbst alte Felgen kann man nachspannen und wenn man den Job ordentlich macht, laufen sie nicht schlechter als moderne Alu-Räder. Daher nie pulverbeschichten lassen. Danach kann man die Speichen nicht mehr nachziehen....

Ich hatte einfach keine Lust mehr auf Dilettantismus. Erst hatte ich mir die Adapter gekauft - was ohne Frage war. Denn bevor ich eine Werkstatt gefunden hätte mit diesen Adaptern.... Dann dachte ich, wie aufwändig das Aufbocken wäre, das zum Reifendienst fahren und die Frage, wie viel Mühe sie sich dann geben. Am Ende sagen sie, ich dürfe nicht dabei bleiben, nicht zuschauen und die Felgen wären wieder nur "halb" gewuchtet. Da fiel der Entschluss, mir auch noch eine Maschine zu suchen.

Wurde eine gebrauchte, aber wenig benutzte große Twinbusch. War etwas aufwendiger (erst Kalibrieren, dann die erste Felge jemals wuchten, aber die letzte ging schon sehr gut), aber ich habe sie so oft laufen lassen, bis alles bei "0" stand. Und damit fährt es sich wirklich sehr gut!

Danke noch mal!

Stefan
Wer liefert was?
      
pfljag
Sponsor 2018
München



BeitragVerfasst am: Do 05 Jul, 2018 8:47    Titel: Welche Adapter?  

Hallo Stephan,

kannst Du bitte nochmal schreiben, welche Adapter genau Du gekauft hast/verwnedest - am Besten gleichmit Bezugsquelle und Artikelnummer :-)

Vielen Dank!
Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Fr 06 Jul, 2018 10:38    Titel:  

Ich hatte mir vor Jahren den Adaptersatz mit 52mm und 42 mm Koni von Haweka gekauft. Metall und solide.
Es gibt auch Anbieter aus Englang, die einen Außenkonus für ca. 100 Euro aus Kunststoff anbieten.

http://www.fossewayperformance.co.uk/wire-wheel-balancing-kit/

Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Fr 06 Jul, 2018 14:43    Titel:  

Hier zudem noch meine nachgeschlagenen Infos:

Artikel-Nr.: 162 400 040

Zentriersatz Speichenräder 42/52mm, Distanzringe im Koffer

HAWEKA AG
Kokenhorststr. 4
30938 Burgwedel
www.haweka.com
Tel.: 05139 8996-0

Bezahlt habe ich am 1. Juni 2018:
Netto: 204,- Euro
Versand: 8,- Euro
MwSt: 40,28
GESAMT: 252,28 Brutto

Jetzt solltest Du also alle Infos haben ;)

Hier glaube ich noch die Alternative, von der Woolfi sprach: http://www.fossewayperformance.co.uk/wire-wheel-balancing-kit/

Viel Erfolg!

Stefan
Wer liefert was?
      
Richard Meyer
Sponsor 2017
92334 Berching



BeitragVerfasst am: So 08 Jul, 2018 16:55    Titel: Reifen wuchten  

Hallo Katzenliebhaber,

ich hatte mir vor Jahren neue Reifen gekauft und bei meinen Reifenhändler diese aufziehen lassen. Sein Kommentar: "Die Felgen
sind Schrott und die Speichenfelgen schlagen alle". Ich habe mir neue Felgen gekauft und mir von Smoothride Wire Wheel Balance Cones gekauft - derzeitiger Preis 75,00 Pfund + Fracht (www.smoothridecones.co.uk). Alle Felgen waren in Ordnung, selbst die alten Felgen sind gut. Schlussfolgerung - lasse von keinem Reifenhändler der die Adapter nicht hat, die Reifen aufziehen. Außerdem
sind die ca. 100,00€ gut angelegt.

Gruß aus Bayern

Richard
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: