E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XF (x260)  >>  Wie sind die neuen Katzen?? X260 -- Kaufberatung --
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 3 von 3Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3
Autor weitere Bemerkungen
MrJagXF
registrierter Benutzer
Frankfurt/Main Area



BeitragVerfasst am: Fr 06 Apr, 2018 14:39    Titel:  

Habe ich richtig gesehen!? Bei 1:35 musste ein Skoda für den XF herhalten.

Bin gespannt ob Sportbrake den Vorzug für eine eventuelle SVR Version bekommt. 30t und Benziner S Motorisierung gibt es ja nicht für den Estate.
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Do 12 Apr, 2018 12:23    Titel:  

@THans-XF

Was mit am X260 nicht gefällt
- Der Spurhalteassistent ist viel zu hektisch
Habe keinen vergleich jedoch bei sportlicher Fahrweise schalte ich den aus.
Zum dahinfahren ist esŕ für mich ganz ok.

- Beim Elektrischen Kofferraum fehlt ein Knopf für "Zu und Auto abschließen"
- Das HeadUp Display sieht aus wie bei einem billigen Asiaten nicht wie bei einem Premiumhersteller
- Das Navi hängt den deutschen Premiumherstellern immer noch deutlich hinterher, ist aber spürbar besser als beim X250
die verbesserung (habe das kleine Navi ist mir auch aufgefallen.

- Das Audsiosystem braucht ca 10 Sekunden bis es reagiert, wenn man beim Aussteigen laut Musik gehört hat dann hat man diese auch beim Einsteigen
- Keyless schließen reagiert sehr schwer an den Türgriffen
dazu folgende anmerkung - weil ich mich auch schon aufregen wollte..

bei 250er war es ein quadratischer Gummiknopf zu verriegeln.

Nun beim 260er ist es eine Mulde im Türgriff
wenn man mir der Hand in den Griff fässt um den mit dem Daumen zu verriegeln, geht da nix oder reagiert sehr schwer

Mein 250er Gewohnheit klappt auch hier nicht..
deshalb...

ein gestreckter Finger in der Mulde tippen und es ist zu - zweimal tippen Alarm aktiv.

wenn man die hinter den Griff fässt, entriegelt der Wagen ohne zu ziehen, da habe ich etwas gebracht seit dem ist alles super.

ggf. wäre das auch eine Lösung für dein Empfinden.

gruß
peter
Wer liefert was?
      
cdiviak
registrierter Benutzer
Bruckneudorf



BeitragVerfasst am: Di 24 Apr, 2018 21:56    Titel: 6zylinder?  

Wunderschönen!
Überlege mir einen X260 6 Zylinder zuzulegen.
Hat wer Erfahrungen bzw. Empfehlungen?
Fahre dzt. einen 2.2 Diesel, MY 2012.
Möchte aber keinen Heizölkocher mehr.
Freue mich auf Euer Feedback!
Lg aus Österreich
Christian
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mi 25 Apr, 2018 7:14    Titel:  

Hallo, die Sechszylinder-Benziner gibt es jetzt nicht mehr. Oder denkst du an einen Gebrauchten?
Wer liefert was?
      
cdiviak
registrierter Benutzer
Bruckneudorf



BeitragVerfasst am: Mi 25 Apr, 2018 11:27    Titel:  

Mahlzeit !
In Österreich ist laut Jaguar-Homepage noch ein 3 Liter V6 Kompressor erhältlich!
Kokettiere aber mut einem gebrauchten. 35t awd
Wer liefert was?
      
malli66
registrierter Benutzer
Grevenbroich



BeitragVerfasst am: Mi 25 Apr, 2018 12:56    Titel:  

Ich fahre ja "nur" einen X250 mit dem V6 SC Motor. Vorher hatte ich einen 3L Diesel mit 240PS. Der Diesel ist das gemütlichere Fahrzeug, auch leiser als der Benziner. Und bei der Leistung und dem Drehmoment sind die 7L/100km auch echt eine Ansage. Habe mich aber auch wegen des ganzen Theaters vom Diesel getrennt solange ich da noch gutes Geld für bekommen habe. Ich war nicht unzufrieden mit dem Auto außer der unterdimensionierten Bremse vom 2.2L.
Der Benziner ist im Vergleich lauter, aber der Sound ist auch besser. Und die 100PS mehr als beim Diesel merkt man auch erst, wenn man über ca 3500U/min dreht. Wenn man dann noch das "Sägen" vom Komressor hört, reitet man schon auf der Abrissbirne. Serpentinen fahren macht mit dem Benziner definitiv mehr Spaß als mit dem Diesel. Kann aber auch an der Kopplung zwischen Motor und Getriebe / Schalt-Drehzahlen liegen.
Der Benziner säuft. Unter 10l/100km geht gar nichts und bis zu 18L/100km sind bei mir schon mal drin wenn eine schnelle Autobahn Etappe möglich ist. Im Durchschnitt gehen über Land 11L durch, in der Stadt 1-2 Liter mehr.
Unterm Strich würde ich sagen, der Benziner hat mehr Spaßfaktor aber der Diesel ist eher der gemütliche Langstrecken-Bomber der sich aber überhaupt nicht verstecken muss.
Zuverlässig waren beide bisher. (Diesel 75tkm ohne Probleme, der Benziner jetzt die Hälfte davon)
Wer liefert was?
      
cdiviak
registrierter Benutzer
Bruckneudorf



BeitragVerfasst am: Mi 25 Apr, 2018 21:30    Titel:  

Danke für deinen beitrag!
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Do 26 Apr, 2018 7:11    Titel:  

Zitat:
Unterm Strich würde ich sagen, der Benziner hat mehr Spaßfaktor aber der Diesel ist eher der gemütliche Langstrecken-Bomber
Zitat ende

im X260 Thema die Erfahrungen vom kastrierten 3.0Diesel 240ps als gegeben zu schreiben, kann man machen, jedoch gab es ja auch noch den 275ps

Aber hier gehts ja um den X260
und wer den 3.0Diesel S 300PS gefahren hat, wird sich hüten ihn als Langstreckenbomber zu bezeichnen. ;-)

es gibt ja auch die Zielflagge und den Dyn-Modus...

Also angenehmen Tag für Euch...
gruß
peter
Wer liefert was?
      
Sailingblue
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 26 Apr, 2018 7:52    Titel:  

Ich finde, der 3.0 V6-Benziner passt zum F-Type, im gemütlicheren XF ist aber der 3.0d die mit Abstand beste Wahl. Er ist in allen Belangen (Leistung, Drehmoment, Verbrauch, sogar Motorengeräuschisolation) so gut, dass ausschliesslich der sportlichere Klang für den Benziner spricht.

Blöd nur, dass man mit dem 7-Liter-Diesel neuerdings das Umwelt-Schwein ist, während der 10-bis-18-Liter-saufende Benziner als grüner Saubermann gilt.
Wer liefert was?
      
MrJagXF
registrierter Benutzer
Frankfurt/Main Area



BeitragVerfasst am: Mo 30 Apr, 2018 15:08    Titel:  

Den V6 Benziner kann man nur wärmstens empfehlen, weil

a) Supercharger statt Turbo.
Drück auf das Pedal und der Schub ist sofort da - keine gedenkt Millisekunde bzw. flaches Gefühl unten herum oder beim schnellen Fahrstilwechsel. Das ist natürlich Prinzip bedingt, aber zum Glück hat sich Jaguar damals für diese Art Aufladung beim V6 entschieden.

b) Breites Leistungsbereich.
Ich habe zwar keine Zahlen oder Graphen es zu untermauern, aber subjektiv ist der Leistungsbereich so breit, dass man nie in Verlegenheit kommt und oben herum bricht das nicht so schnell ein - hat also Reserven um noch mehr zu schieben, wenn man das will.

Insgesamt vermittelt der XF mit V6 Supercharger einem immer eine ständige und spürbare Willigkeit, beim V6 Diesel empfand ich das eher punktuell.

Weitere Punkte:
- Könnte mich zwar irren, aber ich meine Jaguar hat es vermieden fake Motor Sound ins Innenraum zu leiten (gut so!), also eher dezent hörbar.
- Kein angestrengtes Drehzahl-hochdrehen nach Winter-Kaltstarts (anfahrt und normale Stadtgeschwindigkeiten)
- Aktuell zw. 9,6 und 10 Liter (Computer) für tägliches pendeln im Berufsverkehr (50km, kurz Stadt rein/raus + Autobahn, stop and go Anteile)
- Keine Tickgeräusche und keine Gerüche nach abstellen des Autos
Wer liefert was?
      
cdiviak
registrierter Benutzer
Bruckneudorf



BeitragVerfasst am: Do 17 Mai, 2018 6:05    Titel: Zugeschlagen  

Wunderschönen guten Morgen!
Vielen Dank für Eure vielen Inputs.
Habe zugeschlagen und mich für einen 35t AWD Portfolio entschieden!
Freu mich schon auf meine neue Katze, obwohl ich mich schweren Herzens von meinem XF MY2012 trenne.
Wünsche allen noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße aus Österreich und bis bald!
Wer liefert was?
      
ESKER_
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 11:20    Titel:  

Auch gerade zugeschlagen:
XF Sportbrake 2.5d AWD MY2019 mit 6d temp

Konfiguration/Ausstattung:
https://build.jaguar/11D4D7EF

Falls es jemandem auffällt:
HeadUp- und Memory-Paket sind bewusst nicht ausgewählt.

Preislich war es sehr interessant:

Barkauf-Angebot für Ihren Jaguar XF Sportbrake (neues Modell)
90.047,00 € Listenpreis des Herstellers
- 26.113,63 € Rabatt
+ 990,00 € Überführungskosten
64.923,37 € Barpreis
10.365,92 € darin enthalten: 19 % MwSt.

Preis für den "Alten" XF 3.0D S Sportbrake mit 100tkm aus 2015 laut DEKRA beim JLR-Händler mit exNeuwert von 74.000€
Hereinnahme: 25.500€
Herausgabe: 29.200€

Zusammen mit der 40%igen Sonderabschreibung in 2018 bin ich noch nie so günstig an einen JLR-Neuwagen mit der Austattung gekommen.
Sind das schon Brexit-Vorboten?
Wer liefert was?
      
Arminko
registrierter Benutzer
Spanien



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 19:46    Titel:  

Glückwunsch ESKER, das ist der Deal des Jahres!!! Besser geht es nimmer. Da musstest Du zuschlagen, vor allem hast Du schon die neue 6d Klassifizierung. Top Deal!!!
Immer gute Fahrt
Armin
Wer liefert was?
      
ESKER_
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun, 2018 8:59    Titel:  

Danke ... und JA: Ich musste nicht 1x vor der Entscheidung schlafen ;)

Habe gerade einmal geschaut.
Der 29%ige Rabatt ist auch heute noch gültig.

Im Kaufvertragsangebot steht "Heckleuchten zum Teil in LED"
Auch im JLR-Konfigurator kann man das nachlesen.
Vor Ort ist mir an den 2018er - Modellen derartiges nicht aufgefallen.
Alle Leuchtelemente heckwärts erwecken den Eindruck einer LED-basierenden Lösung.
Sind tatsächlich irgendwo bei den Heckleuchten des x260 noch Glühlampen verbaut?
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Fr 22 Jun, 2018 9:29    Titel:  

ist nicht sogar der blinker eine normale leuchte?!.. so "soft" wie der ein und ausblinkt hätte ich eher auf "glühobst" getippt
Wer liefert was?
      
Sargtischler
Sponsor 2018
Lambsheim



BeitragVerfasst am: Di 10 Jul, 2018 14:24    Titel:  

Hallo zusammen,

habe jetzt mit der Katze schon 20TKM auf der Straße verbracht. Das Auto ist mit den 180 PS bis 180 km/H recht flott unterwegs und 6 Liter gehen in Ordnung, ich fahre knapp 35TKM im Jahr auf der AB.
Vorher hatte ich den neuen Mercedes E 220d und wollte jetzt was "anderes", keine Frage der XF ist ein Hingucker .
Ich werde oft angesprochen, was das für einer ist und was der gekostet hat...

ABER die Verarbeitung im Innenraum im Gegensatz zu MB ist schon schwach. Letzte Woche löste sich die Innenverkleidung der C-Säule, die Windgeräusche ab 120 km/H sind sehr laut und bei mir war dann noch die Türdichtung Fahrertür porös, d.h. es lief Wasser rein und ab 160 km/H hat es gepfiffen , als wäre die Scheibe einen Spalt offen.
Keine Frage der Service im Rahmen der Inspektion war top und es wurde alles behoben.

Jetzt bei 30TKM kam der BC mit der Meldung "Bremsbeläge verschlissen", es zeigt nur nicht ob vorne oder hinten.
Ich war darauf hin beim Händler und der meinte die Beläge ringsum haben noch 70% drauf. Der Anzeiger ist wohl sehr großzügig angebracht.

Wie gesagt, das Auto ist wirklich mal was "anderes", aber die Qualität kommt an MB oder BMW nicht ran. Es ist doch recht viel Plastik verbaut.
Wer gibt sonst noch 3 Jahre Garantie incl. Wartung in der Oberklasse?
Bis jetzt hatte ich immer Spaß, wenn ich unterwegs war und habe den Umstieg noch nicht bereut.
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Di 10 Jul, 2018 15:00    Titel:  

Ich gebe Dir Recht, wenn Du den großzügigen Einsatz von Plastik beklagst - aber beim W212 wie beim W213 ist auch lange nicht alles Gold, was glänzt!!!
Wer liefert was?
      
Supereagle
Sponsor 2018
Deutschland, Bayern, Raum Neumarkt i.d.Opf.



BeitragVerfasst am: Sa 21 Jul, 2018 8:34    Titel:  

Hallo Sargtischler,

derzeit spiele ich mit dem Gedanken einen XF auch in die engere Wahl des nächsten Fahrzeugs einzubeziehen.
In der Vergangenheit hatte ich verschiedene BMW's, dann entwickelte ich mich weiter zu MB ( :-) ), habe derzeit den dritten MB und bin eigentlich zufrieden - trotz der bis dato 3 Rückrufe in knapp 2 Jahren und einem Totalausfall/-austausch des Comand Systems.
Die BMW's sind nicht mehr so mein Ding und ein Fahrzeug aus dem VW Konzern .... na ja, ich lese die Tagespresse und erfahre den Umgang mit Kunden im erweiteren Familienkreis ....

Meine Fragen:
- mit welchem E-Klasse Typ vergleichst du den XF (4 Zyl. Diesel mit 4 Zyl. Diesel) ?
- nach der Instandsetzung der Windgeräuschthematik - wenn die Sache inzwischen auf Serienniveau - wie ist das Fahr-/Motor-/Windgeräusch im Vergleich zur E-Klasse? (laut dem lokalen Jag-Freundlichen sollen die R-Sport und Portfolio Ausführungen besser gedämmt sein als die "kleineren" Varianten).
- sonstige Auffälligkeiten nach einigen Fahrkilometern im direkem Vergleich?

Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung im Voraus und ein schönes Restwochenende.

LG

Frank
Wer liefert was?
      
Arved-H
registrierter Benutzer
M-W



BeitragVerfasst am: Sa 21 Jul, 2018 10:23    Titel:  

Hallo Forengemeinde...

Momentan sind immer mehr günstige Sportbrakes im Angebot, die anscheinend als Mietwagen genutzt wurden und daher nur über die R-Sport Grundausstattung verfügen. Aber ein Jag mit 25000km für nur 30000€ ist schon sehr reizvoll. ( Damit kann ich auch die Finanzministerin des Hauses überzeugen ;-p )

Jetzt meine Frage:
In den Anzeigen wird das ICT Basissoundsystem mit 80W oder ohne Info angegeben. Auf der Jaguar Homepage steht allerdings was von 180W bei den MY19 Modellen...

Was stimmt denn nun?

Hat einer von euch das einfache ICT und wie zufrieden seid ihr damit?

Ich sag schon mal Danke und wünsche ein sonniges Wochenende
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Di 24 Jul, 2018 17:15    Titel:  

Also ich hatte ein paar mal einen leihwagen mit dem basis sound.. und ganz ehrlich.. den fand ich tatsächlich echt gruselig.
es war allerdings nicht das ICTP.. sondern das mit den tasten rechts und links.. keine ahnung ob da noch andere lautsprecher verbaut wurden...

wenn es "dies" ist.. würde ich definitiv noch etwas in soundnachrüstung investieren.. das sollte ja einfach zu machen sein...

vg marcus
Wer liefert was?
      
Sargtischler
Sponsor 2018
Lambsheim



BeitragVerfasst am: Do 26 Jul, 2018 14:25    Titel:  

Servus Supereagle,

ich hatte den E220d 194 PS 4 Zyl. AMG-Line, jetzt den XF 2.0DAWD R-Sport.
Die Abmessungen sind fast identisch.
Ich habe eben mein Auto von der Inspektion geholt, die Dichtung wird getauscht, dann sollte das Thema Windgeräusche erledigt sein. Der MB war Innen trotzdem leiser.
Ansonsten gibt es beim XF keine Schwächen, ich fahre viel Langstrecke Verbrauch bei 6,0 Liter mit der 8 Gang Automatik und AWD ( MB 5,5 Liter mit 9 Gang Automatik ohne 4Matic ). Das Infotainment mit dem Touch ist etwas gewöhnungsbedürftig, da ist MB mit dem "Drehdrück-Schalter" besser aufgestellt.
Der XF zieht bis 180 schön durch aber ab 200 quält er sich. ( 230 Sachen sind aber drin :-)
Ich habe mich aber wegen meiner 40TKm im Jahr für den wirtschaftlicheren 2.0D entschieden und fahre meist nur 140-160. Zum schnell fahren sollte man zu dem 24D oder 30D greifen.

Wie gesagt, schon rein von der Optik ist der Jaguar die bessere Wahl. Meine Mitfahrer finden den Platz in der 2. Reihe sehr üppig und der Kofferraum schluckt auch einiges, wobei hier die Stufe im hinteren Teil etwas nervt.
Gestern Inspektion gehabt, Auto gewaschen, gesaugt, alles tip top. Und dank Jaguar-spam umsonst.
Wer liefert was?
      
ESKER_
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Do 09 Aug, 2018 10:05    Titel:  

Thema LED-Blinker
Habe heute auf der BAB einen weißen F-Pace mit LED-Blinker gesehen.
Dabei geht ein Teil der roten Heck-LED AUS, an dieser Stelle erscheint das gelbe Blinksignal.
Wäre schön, wenn das 2019er-Modell des XF dieses Feature ebenfalls aufweisen würde.

Rabatt gibt es für den 2019er-XF-Sportbrake aktuell "nur" noch 28%.

Mein XF-Sportbrake-Liefertermin steht unverbindlich fest: irgendwann Nov./Dez.2018.
Wer liefert was?
      
Arved-H
registrierter Benutzer
M-W



BeitragVerfasst am: Sa 11 Aug, 2018 8:50    Titel:  

Hallo Esker, beziehen sich die 28% Rabatt auf selbst konfigurierte Neuwagen mit EU 6d-Temp Abgasnormen
oder die „alte“ Euro 6B Lagerware?

Leider ist nirgends zu erfahren wie die Ingenium Motoren auf 6d-Temp nachgerüstet wurden, Jaguar bietet nur eine Rückgabe/Nachbesserungsgarantie bei Leasingverträgen an. Für Kauf/Finanzierung gilt dies leider nicht :-/

https://www.jaguar.de/leasing-und-finanzierungsangebote/privatkunden/dieselruecknahmeversprechen.html

Mit freundlichen Grüßen Arved
Wer liefert was?
      
ESKER_
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Sa 11 Aug, 2018 10:11    Titel:  

Hallo Arved,
sicherlich hast du inzwischen ebenfalls den Weg zum großen Rabatt auf den Listenpreis gefunden.
Das Konstrukt dahinter besteht aus drei Firmen, welche einige tausend XF ordern.

Im dazugehörigen JLR-Autohaus wurde mir auf Nachfrage mitgeteilt, dass der XF ab Modelljahr 2019 mit dem neuen Ingenium-Motor ausgeliefert wird.
Unterschreiben wollte das aber keiner der dortigen Mitarbeiter.

Mein bestelltes Fahrzeug ist bei Auslieferung durch den vom Vermittler beauftragten Zulassungsdienst zugelassen und mit Kennzeichen versehen.
Mich interessiert dabei nur, dass das Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr bis mindestens 100.000km sorgenfrei bzgl Materialfehler bewegt werden kann.

Ob jetzt ein Ingenium- oder ein aufgearbeiteter 6b Motor verbaut wurde, ist mir egal.
Danach gibt es sowieso wieder etwas Neues.

Ich hatte gerade das Vergnügen, einen Diesel-Mietwagen mit 6b aus dem VW-Konzern über 16tkm zu fahren.
Dort sieht die "Lösung" nach dem vom KBA geforderten Softwareupdate aktuell so aus, dass über die genannten km 25 Liter AdBlue eingefüllt werden mussten.
Wer liefert was?
      
Supereagle
Sponsor 2018
Deutschland, Bayern, Raum Neumarkt i.d.Opf.



BeitragVerfasst am: Sa 11 Aug, 2018 12:57    Titel:  

Hallo Sargtischler,

bitte entschuldige meine verzögerte Reaktion und vielen Dank für Deine Antwort.

In der Zwischenzeit hatte ich Gelegenheit einen XE 25D AWD, R-Sport mit etlichen schönen Extras kurz zu fahren und war beeindruckt.
Der 25D ist kaum/relativ wenig „dieselig“, sehr kräftig und das Handling ist beeindruckend. Da ich den Platz hinten nicht mehr brauche und das Geräuschverhalten des 25D sehr gut war (ich fahre derzeit einen GLC 250d), ist der XE in der sehr engen Wahl.
Einen „Hochsitz“ mag ich nicht mehr und diese aufgesetzten Tablets .... na ja. Mal etwas anderes als ABM‘s ... Die A‘s sind ein absolutes no-go aufgrund des Verhaltenns des Konzerns.

So, mal sehen wie das hier endet :-)

Rückmeldungen „Erfahrener“ zum 25D Antrieb konnte ich leider noch nicht bekommen.

LG

Frank

############
BeitragVerfasst am: Do 26 Jul, 2018 13:25 Titel:
Servus Supereagle,

ich hatte den E220d 194 PS 4 Zyl. AMG-Line, jetzt den XF 2.0DAWD R-Sport.
Die Abmessungen sind fast identisch.
Ich habe eben mein Auto von der Inspektion geholt, die Dichtung wird getauscht, dann sollte das Thema Windgeräusche erledigt sein. Der MB war Innen trotzdem leiser.
Ansonsten gibt es beim XF keine Schwächen, ich fahre viel Langstrecke Verbrauch bei 6,0 Liter mit der 8 Gang Automatik und AWD ( MB 5,5 Liter mit 9 Gang Automatik ohne 4Matic ). Das Infotainment mit dem Touch ist etwas gewöhnungsbedürftig, da ist MB mit dem "Drehdrück-Schalter" besser aufgestellt.
Der XF zieht bis 180 schön durch aber ab 200 quält er sich. ( 230 Sachen sind aber drin :-)
Ich habe mich aber wegen meiner 40TKm im Jahr für den wirtschaftlicheren 2.0D entschieden und fahre meist nur 140-160. Zum schnell fahren sollte man zu dem 24D oder 30D greifen.

Wie gesagt, schon rein von der Optik ist der Jaguar die bessere Wahl. Meine Mitfahrer finden den Platz in der 2. Reihe sehr üppig und der Kofferraum schluckt auch einiges, wobei hier die Stufe im hinteren Teil etwas nervt.
Gestern Inspektion gehabt, Auto gewaschen, gesaugt, alles tip top. Und dank Jaguar-spam umsonst.
############
Wer liefert was?
      
ESKER_
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Di 18 Sep, 2018 9:49    Titel:  

Ab Oktober 3-Tage-Arbeitswoche bei Jaguar?
Hoffentlich kommt mein XF-SB noch in 2018.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 3 von 3Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: