E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  Möchte mir einen XJS 4.0 kaufen - diesen oder einen anderen?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Mi 11 Jul, 2018 20:57    Titel: Möchte mir einen XJS 4.0 kaufen - diesen oder einen anderen?  

Hallo Jaguarfreunde,

ich bin neu hier und will mich informieren und beraten lassen.
Ich habe schon lange den Wunsch mir einen Jaguar zu kaufen und möchte mir
den jetzt erfüllen.

Jetzt habe ich das Problem, wie finde ich ein passendes gutes Modell?
Ich will nicht viel Arbeit reinstecken, es sollte allso beim Kauf in einem TOPP-Zustand sein.

Mein momentaner Favorit: XJS 4.0 Celebration Cabrio
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=258360162&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=15&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&pageNumber=2&scopeId=C&searchId=53c73365-484c-3796-6d1d-dedeaf9916be

Die Felgen sind nicht original - würden mir aber gegen originale getauscht werden (16")
Ist das Modell laut Angebot für meine engere Auswahl geeignet, was haltet Ihr als Spezialisten davon?
Was sollte und muss ich noch alles beachten wenn ich den kaufen sollte?
Preis weis ich nicht recht, vielleicht etwas hoch - oder?
Wäre es evtl. möglich das mich jemand dabei unterstützen könnten?

...Im voraus vielen Dank für Euro Mühen und Hilfen.
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Mi 11 Jul, 2018 21:54    Titel:  

Hallo Mandie,
ja, den Preis empfinde ich auch etwas hoch, anderseits gibt es wohl sehr wenige Fahrzeuge mit originalen 50tkm. Und die Celibration Serie wäre natürlich auch was Besonders.
Aber, der graue Teppich passt nicht. Normalerweise sind die Teppiche an den Türen und am Fahrzeugboden gleich. Hier grau und beige gemischt. Evt. kann das hier noch einer bestätigen, dass das so nicht gehört. Auch meine ich, dass die Celibration Modelle alle eine Coachline haben. Dieser nicht. Das ist m.M. kein Celibration und die Frage sollte dann erlaubt sein, warum die schwarze Innenausstattung getauscht wurde.

In Mobile steht ein XJS Cabrio mit EZ 97. Den finde ich spannend. Und da sieht man auch die Coachline, wie sie sein sollte, farblich abgesetzer Keder an den Sitzen. Der ist auf den Bildern schön. Aber genau prüfen muß sein.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Mi 11 Jul, 2018 22:07    Titel:  

Danke für den Tipp.

ich muss mir den noch im original anschauen.
Mal sehen was sich dann da alles zeigt.
Wer liefert was?
      
Emerald_Dream
Sponsor 2018
Bonn



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 8:06    Titel:  

Es gibt auch noch ein weiteres Indiz dafür, daß es sich hierbei nicht um ein Celebration-Modell handelt: bei einem Celebration-Modell sind auf den Sitzen Jaguar-Embleme im Leder zu sehen, dies scheint hier nicht der Fall zu sein.

Da das Merkmal "Celebration" so gut wie immer einen nicht unerheblichen Aufpreis mit sich bringt erscheint mir das wichtig. Und ich stimme Willi zu, die Teppiche sahen auch seltsam aus. Ansonsten ist der Wagen makellos für den Verkauf präsentiert.

Viele Grüße,

Thomas
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 9:27    Titel: ist nichts  

Hallo Mandie,

ich habe es nochmals diverser Prospekte überprüft. Lass die Finger von dem zusammengewürfelten Wagen weg.
Die Celibration Serie haben alle den Leaper im Leder knapp unterhalb der Kopfstützen, außen verchromte Spiegel, die Coachline am Lack außen und wurden (laut Wiki) erst ab 7.1995 gebaut ( nicht EZ! )
Verschiedene Teppiche gab es schon gar nicht.
Wenn du bereit bist 30 000.--€ auszugeben, dann findest du bestimmt wesentlich stimmigeres.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 11:31    Titel:  

Hi Mandie,

wenns nicht unbedingt ein Celebration sein muss, mein XJS 4.0, hat auch nur 40.000 miles gelaufen, ist top gepflegt und seit 9 Jahren in meinem Eigentum. Habe mal ein Bild angehängt, falls Du Interesse hast...der kostet keine 35T€. Näheres gerne per PN.

Gruss
Andreas




Jaguar klein_600x600_99KB.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 17:10    Titel:  

Danke an alle!

Aussehen tut der auf den ersten Blick gut, aber Eure Einwände sind schon gut nachvollziehbar.

Habe bei anderen XJS Celebrations die Innenraumfotos verglichen, da sind ganz andere Teppiche (braun)
drin und im Leder ist das Jaguar Emblem und die Sitze haben einen farbklich abgesetzten Keder, wie Ihr ja
geschreiben habt., das ist bei dem Modell alles nicht da.

Andere Felgen, andere Teppiche, Sitze anders oder nur der Sitzbezug?? Ist mir dann auch langsam zu viel.

Da der auch noch keine originalen Felgen hat sondern die nur separat beschafft werden können
ist das in Summe mindestens schon komisch!

Zusätzlich bei dem Preis denke ich zu viele Ungereimtheiten!?
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 17:55    Titel:  

Hallo,

jetzt habe ich die 4 bei mobile.de noch in der Auswahl.
Optisch sehen die alle nach Celebration aus.

1. Jaguar XJS 4.0 celebration TÜV neu Mangel- u Rost- frei - aus 07/1996 (leider wenige Bilder)
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=261386010&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=15&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&pageNumber=2&scopeId=C&action=eyeCatcher&searchId=4bb216a8-1cef-eb6e-0fa5-12fae2dd6f18

2. Jaguar XJS 4.0 *CELEBRATION* - aus 07/1997 (sieht ok aus, fast etwas zu günstig - oder?)
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263498032&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=15&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&pageNumber=1&scopeId=C&searchId=d7958ae4-9c8c-cd95-0589-78db1c96eb04

3. Jaguar 1996 XJS 4.0 Celebration Coupe - aus 02/1996 (hier im Forum entdeckt, kein Cabrio, aber echt super, etwas teuer?)
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263382970&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=15&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&pageNumber=2&scopeId=C&searchId=4ff20b20-4b6e-c9ba-0636-bc8c0738f833

4. Jaguar XJS Cabrio 4.0**Celebration**Topzustand**2+2 - aus 04/1995 (schon teuer, sonst evtl. ok, weis aber nicht genau)
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=252094728&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=15&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&pageNumber=2&scopeId=C&fnai=next&searchId=2bf35440-3835-1602-6440-7a506277f674

Ich suche einen sehr gut erhaltenen, will nicht gleich zu beginn viel reinstecken und reparieren müssen!
Da würde ich für mich schon die Nr. 1, 2 oder 3 favorisieren.

Muss ich mal Kontakt aufnehmen und nachfragen, noch mehr Bilder zur besseren Vorauswahl.

Jetzt mit den Links!!


Zuletzt bearbeitet von mandie am Do 12 Jul, 2018 20:36, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 19:02    Titel:  

Hallo Mandie,

setzte doch die Links einfach hier rein, das macht es viel einfacher.
Zu billig ? Ich denke , ein sehr guter und originaler ( der auch > 100tkm haben darf) Celibration ( oder ab 93 ) wird größer 25 000€ ganz schwer zu verkaufen zu sein. Wie du ja selber siehst, hat der Preis wenig mit dem Zustand des Fahrzeugs zu tun.
Einfach die Ruhe bewahren :) . So viele Fahrzeuge sind gar nicht auf dem Markt und die Nachfrage nach einem XJS sind auch nicht so gewaltig. Allerdings gibt es erfahrungsgemäß leider wenig wirklich gute Fahrzeuge. Das braucht Zeit.

Ich kaufe bei solchen Autos am liebsten von Privat. Ein Telefonat verrät viel über den Käufer und damit auch übers Fahrzeug. Die meisten Händler sagen immer - weiß ich nicht, vorbeikommen. Da sind die Privatverkäufer viel verbindlicher.
Wobei es auch gute Händler gibt, z.B. Uli Neumann http://classic-jags.de/index.html , er hat nur leider keinen XJS im Angebot.

Schaue Dir ein paar Fahrzeuge in der Nähe an, dann wirst du schnell merken, worauf es ankommt. Und kaufe dir keine Bastelkiste, oder nur zum entsprechenden Preis um dann Spaß zu haben und weiter zu verkaufen.

Grüße, Willi

PS: die meisten XJS sind USA Importe . Und dafür > 25 000€ zu verlangen empfinde ich viel zu viel, außer sie sind wirklich TOP. Aber meine Meinung zu vielen Händlern hatte ich ja schon gesagt :)
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 19:48    Titel:  

Ich würde mir dieses Auto niemals kaufen. Überteuert und unstimmig. Farben sind Geschmackssache, aber mit einem so hellem Leder in eine Cabrio wird man keinen Spaß haben. Es gibt besseres zu geringeren Preisen.

Udo
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 21:00    Titel:  

Ich würde keinen Celebration nehmen. Wenn es das letzte Facelift (ab 5.93) sein soll, ist der frühe 94er VIN 188xxx qualitativ deutlich besser. Beim 95er und 96er wurde am Material überall gespart.

Da ich beide habe, kann ich das beurteilen.

Ein Celebration ist teurer, da besonders gefragt, aber gerechfertigt ist das nicht.

Ich würde auch mein Celebartion-Convertible, AJ16, topaz, gegen ein sehr gutes 94er Auto, AJ6, in oyster tauschen.

Peter
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2018 21:25    Titel:  

...den ersten XJS 4.0 habe ich inzwischen gestrichen, auf meine Fragen kommt keine Antwort!

Ich habe ja Zeit, der Kauf muss nicht nächste Woche erfolgen ;-))
Mit dem live Anschauen muss ich etwas planen, da alle doch ziemlich weit weg sind >200 km!!

Also überteuert sollte der XJS nicht sein, ich wäre aber bereit für ein TOPP-Modell schon ein bisschen
was drauf zu legen - mal sehen was sich noch so ergibt?

Grüsse Manfred
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2018 17:57    Titel:  

.....und als aus "Mandie" Manfred wurde, meldet sich niemand mehr......schlapplach....



shutterstock_236072014-rcm950x0 (400x250).jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2018 18:23    Titel:  

Hallo,

habe jetzt doch noch eine Antwort bekommen.

Also, es ist genau so wie von Euch vemutet.
Es wurden diverse Umbauten und Änderungen vorgenommen.

Felgen getauscht, Verdeck und Sitze neu bezogen, Teppiche ausgetauscht,
warum dann nicht wieder in original (ist dort icht bekannt).
Warum das alles so gemacht wurde, ist dort ebenfalls nicht bekannt.

Also schon ziemlich verbastelt der Wagen und man weis nicht was sonst noch alles
gemacht wurde. Wie schon oben geschrieben, ist der bei mir jetzt komplett raus!.

Ich schaue dann weiter, ein paar Möglichkeiten habe ich ja noch in der Auswahl.

Grüsse Manfred (mandie)

P.S. Peter-XJS
...wieso schlapplach?????
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2018 18:55    Titel:  

Hallo Manfred,
leider genau so wie ich ja schon geschrieben hatte: Bei Nachfragen, egal welcher Art, wissen viele Händler einfach nichts. Die haben ( mit Glück) eine Probefahrt von 10 min. gemacht und ja, alles funktioniert. Aber genau dieses Auto wird im Kundenauftrag verkauft :)

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2018 19:05    Titel:  

....na ja, nur wenige vermuten hinter "Mandie" einen Manfred....verstehste...?
Wer liefert was?
      
Emerald_Dream
Sponsor 2018
Bonn



BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2018 19:37    Titel:  

Hallo Peter,

Du schriebst:

Ich würde keinen Celebration nehmen. Wenn es das letzte Facelift (ab 5.93) sein soll, ist der frühe 94er VIN 188xxx qualitativ deutlich besser. Beim 95er und 96er wurde am Material überall gespart.

Das habe ich mittlerweile schon öfter gelesen, mich würden dazu Details interessieren, falls Du dazu kurz was sagen könntest? Wurden minderwertige Bauteile verwendet, mehr Plastik / schlechtere Verarbeitung, oder was kann ich mir dazu vorstellen? Und sind alle Modelle mit AJ16-Motor betroffen, oder gibt es ein paar frühe 94er-Modelle mit AJ16 und guter Verarbeitung?

Neugierige Grüße

Thomas
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2018 20:01    Titel:  

Hallo Thomas,

es wurde wie gesagt sehr gespart bei den Celebration: Teppiche, Sitze, Dämmung, Radio, Haubenschloss, Chromabdeckungen durch billiges Plastik ersetzt, bei den Coupés fehlt der Chromrahmen im Heckscheibengummi, kein Bordcomputer mehr (stattdessedn eine billige Uhr), 5-Spoke-Wheels billig genebelt, Handbremse nicht Chrom sondern lackiert und mit Kunstleder versehen, Türeinstiegleisten (Alu) in schlechterer Ausführung ....dies so aus dem Stand, vermutlich habe ich noch einiges vergessen.

Der AJ16 ist etwas weicher und ruhiger als der AJ6, die Differrenz von 10 PS merkt man jedoch nicht.

Wenn ich einen frühen 94er in oyster finde, allerdings muss er aus den Staaten sein (eingetragene Ausnahmegenehmigung für fehlende LWR), dann werde ich mein Celebartion-"Cabrio" verkaufen.

Ab Mai 1995 wurde viele Bauteile am XJS geändert und die Karosse zum 60-70 % galvanisch verzinkt, die letzten Fl. mit AJ6 (Modell 94) sind m.E. qualitativ am besten.

Gruss

Peter
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2018 20:31    Titel:  

Hallo Peter,

das habe ich noch nie so gesehen ;-)) müsste dann aber evtl. Mandy heißen?
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2018 22:00    Titel:  

.........wieso noch nie so gesehen??....stellst du dich etwa überall als "Mandie" vor und wunderst dich dann ernsthaft über verschiedene Reaktionen, wenn du dich später als Manfred outest...;;;-)))

https://www.youtube.com/watch?v=2XeSQVWleqY

No problem......aber sag doch einfach, dass du Manfred heisst.......kannst doch nichts dafür......;-)

Peter
Wer liefert was?
      
Emerald_Dream
Sponsor 2018
Bonn



BeitragVerfasst am: Sa 14 Jul, 2018 8:39    Titel:  

Hallo Peter,

besten Dank für Deine Ausführungen zum Celebration Model, das lässt bei mir viel Luft aus der "Oh-das-ist-aber-eine-ganz-tolle-Sonderedition"-Erwartungsblase. Das Celebration Model ist also in meinen Augen vor allem dann interessant, wenn es einem auch um den Wiederverkaufswert geht. Aktuell ist es ziemlich gefragt, wenn ich mir die Anzeigen und Preise so ansehe. Geht es einem dagegen um Kaufen-um-zu-behalten kann man sich deutlich preisgünstiger ein qualitativ besser verarbeitetes Fahrzeug kaufen, das vom Markt eher übersehen wird - der Tip ist also Gold wert ;-)

... und zu Deiner Mandy-Vermutung: mich interessieren eigentlich eher die Texte im Forum, ich muß gestehen, daß ich auf den User-Namen nicht geachtet habe.

Und an Manfred:
Uff, über 40.000 EUR finde ich tatsächlich exorbitant. Es gab vor einigen Wochen mal einen XJS in traumhaft schönem Zustand mit diversen hochwertigen Arden-Modifikationen, der einen solchen Preis in meinen Augen schon "wert" sein konnte (ich fand, der sah unverschämt gut aus) ... auf Mobile.de stand er zwar nicht mehr, ich habe ihn aber auf der Arden-Seite gefunden, wenn Du ihn Dir mal ansehen magst. Ist sicher Geschmackssache ;-)

https://www.arden.de/en/jaguar-arden-aj2-xjs-v12/

Ach so: der zweite von Deiner Liste ("fast etwas zu günstig") scheint mir reell vom Preis und sieht von den Bildern her gut aus. Der ist schon mal einen Blick wert - vor einer solchen Anschaffung würde es sich immer anbieten, hier eine gute Werkstatt im Umkreis des Händlers rauszusuchen (das Forum hat eine eigene Seite mit Links und Empfehlungen), den Wagen dort ansehen zu lassen (gegen ein gewisses Entgelt, versteht sich) und so eher die Katze außerhalb oder ganz ohne Sack zu kaufen. Sperrt sich der Händler dagegen ist das auch ein nützliches Indiz.

Schönes Wochenende und viel Erfolg bei Deiner Suche wünscht Dir

Thomas
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Sa 14 Jul, 2018 11:42    Titel:  

Danke Thomas,

ich habe mir den Link von Dir angeschaut.
Macht einen guten Eindruck, ist aber leider etwas zu "heftig" mit den ganzen um- und
anbauten - sonst wäre der aber schon anschauenwert!

Ja, das mit der Werkstatt würde ich auf jeden Fall so machen.
Ein paar grundsätzliche Dinge kann ich sehr gut selber prüfen, wenn
die passen, loht es sich weiter zu schauen und das in einer Fachwerkstatt prüfen zu lassen.

Ja, bei € 40.000 +X ist es mir echt etwas zuviel für so einen Wagen, auch wenn
er gut in Schuss ist!

Grüsse Manfred
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: So 15 Jul, 2018 20:18    Titel:  

Hallo Manfred,

ein guter Celebration XJS Convertible als 4.0 sollte nicht mehr als 25-27.000,-- kosten.

Das Angebot ist recht gut, achte in erster Linie auf Zustand und Carfax-Bericht. Letzteres ist zwar auch keine Garantie, aber man kann inetwa nachvollziehen, ob die Angaben des Anbieters stimmen.

Ein Bekannter hier in Münster wollte vor einem Jahr sein 95er Auto verkaufen, BRG und wirklich sehr gepflegt. Ob es noch verfügbar ist, kann ich nicht mit Gewissheit sagen, da er mehrere Autos hat.

Wenn das für dich interessant ist, frage ich ihn.

Gib mir Bescheid.

Gruss

Peter
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Di 17 Jul, 2018 21:01    Titel:  

Danke Peter,

ich habe zum ersten Check einen Bekannten vorbei geschickt, der
wohnt da in der Nähe und kennt sich mit Auto aus.

Wenn der positiv verläuft, dann schaue ich mir das selber genau und
lasse wenn ich kaufen möchte den Wagen von einer Werkstatt prüfen.

Mal schauen was dabei rauskommt.

Ich denke € 25.000 - 29.000 würde ich ausgeben, wenn der Wagen
optisch und technisch TOPP ist und nicht gleich nach dem Kauf div.
Dinge zu machen sind.
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Sa 21 Jul, 2018 12:30    Titel:  

Hallo,

ich habe jetzt von dem XJS Modell Nr 2. nähere Infos:

2. Jaguar XJS 4.0 *CELEBRATION* - aus 07/1997 (sieht ok aus, fast etwas zu günstig - oder?)
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263498032&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=15&minFirstRegistrationDate=1995-01-01&pageNumber=1&scopeId=C&searchId=d7958ae4-9c8c-cd95-0589-78db1c96eb04

Folgendes ist bei dem Wagen vorhanden:
Zustand insgesamt gut! Keine entscheidenden Mängel im Gutachten festgestellt
Kleiner Unfallschaden vorne - aber nichts zu sehen auf den Bildern und im Gutachten steht davon nichts drin?
Kleine Delle am Kotflügel hinten lnks!?
Sichtbare Nachlackierungen Motorhaube und Kotflügel vorne.
Scheibe hinten rechts geht bei geöffneten Verdeck nicht hoch!?
Ein wenig Kühlwasser neben dem Kühler!
Folgendes wurde nicht Begutachtet Getriebe, Lenkung, Fahrwerk, Unterboden usw.!?

Was meint Ihr? Sicherlich muss man das Vorort nochmal selbst genau prüfen, wie
erheblich das ist, der steht aber leider mehr als 350 km von mir weg!.

Die Nachlackierungen könnten unkritisch sein, aber auch schnell Probleme machen - oder?
Delle, Schaden vorne, hinteres Fenster - keine Ahnung was das für einen Aufwand macht wenn man es machen liese?

Grüsse Manfred


Zuletzt bearbeitet von mandie am Sa 21 Jul, 2018 13:06, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2018
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Sa 21 Jul, 2018 13:05    Titel:  

Hallo Manfred,
der Preis scheint als Grundlage ganz OK zu sein. Du darfst nicht vergessen, dass es nicht viele gibt, die einen XJS kaufen wollen und das im oberen Bereich und auch noch das Geld, wie du, in der Schublade haben und wirklich jetzt kaufen wollen.

Der Jaguar macht auf den Bildern einen guten Eindruck. Eine lackierte Motorhaube schockt mich gar nicht. Steinschläge gehen nur mal per Lackierung weg ( oder war ein Leaper montiert ). Lass dir das Car-Fax zusenden. Da das ein Profi Händler ist, hat er das. Wenn nicht, solltest du auf jeden Fall dir die Fahrgestellnummer geben lassen und dir den Carfax Report " kaufen " . Einzelabfrage kostet ca. 20.--€ und du siehst die Vergangenheit aus Amerika.
Schön bei diesem ist , dass er nicht die hochglänzenden Felgen hat ( mein Geschmack) so wie eine tolle Außen- und Innenfarbe. Ich finde ihn toll und würde ihn mir anschauen ( Nach Carfax und Telefonat )
Am Fahrersitz ist am Einstieg die Farbe beschädigt, ich würde einen deutschen Tacho einbauen und dann kommt immer noch Unerwartetes. Zum Schluß bist du also bei deinen gewünschten < 30 000€ und damit ist er nicht mehr zu günstig.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Sa 21 Jul, 2018 13:26    Titel:  

Danke Willi,

ja, die Lackierungen schocken mich jetzt auch nicht sehr stark.
Kommt auf den Grund an (lt. Händler kleiner Unfallschaden).

Der sieht laut Gutachten und auf den Bildern gut aus und hat wenige Mängel.
Carfax habe ich angefordert, aber noch nichts erhalten!

Wenn ich den nehme möchte ich aber schon das den noch ein Jaguar-Service prüft und
die Mängel soweit wie es sinnvoll ist beseitigt.

Würde dann so um die € 30.000,- insgesamt ausgeben, wenn dann alles TOPP ist!
Der Unfallschaden muss natürlich fachmnänisch reparaiert worden sein!

Grüsse Manfred
Wer liefert was?
      
Akaw61273
registrierter Benutzer
Wehrheim



BeitragVerfasst am: Mi 25 Jul, 2018 17:34    Titel:  

Hallo zusammen,

der etwas weiter oben verlinkte Wagen von Arden über 40.000 € ist übrigens KEIN XJS Convertible. Es ist ein AR2, einer der ersten von Arden in Eigenregie zu einem Cabrio umgebauten Coupés. Zu erkennen -außer an der Bezeichnung- zum Beispiel an der anderen Persenning und verschieden anderen Details. Ich hab ihn letztens bei Arden im Original gesehen und wurde vom Verkaufsleiter darauf hingewiesen. Das macht ihn auch so selten und etwas teurer.

Schönen Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
art-vandalay
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 30 Jul, 2018 14:18    Titel:  

Meine, als Neuling, nicht ganz qualifizierte Meinung dazu:
Vorallem nachdem du nicht selbst Hand anlegen willst solltest du dich zumindest drauf einstellen noch was in den Wagen zu investieren. Ich habe auch ein (toll gepflegtes) XJS 6.0 Convertible gekauft, aber trotzdem mussten einige Sachen gemacht werden.
Das Problem mit dem Fenster hatte ich auch, dazu gibt es hier einen schönen Thread hier im Forum. Es kann, wie bei uns nur ein Kontaktfehler am Relais sein, es kann aber auch der Stellmotor auseinandergefallen sein. (mich macht es auf jeden Fall stutzig, dass es zum Verkauf nicht behoben wurde)
Kühlwasser hat unserer auch verloren, da der Ausgleichsbehälter einen Haarriss hatte.

Ich kenne den 4.0 zwar nicht und er ist sicher einfacher als der 6.0, aber wann wurde der letzte wirkliche Service gemacht? Flüssigkeiten neu klingt zwar gut, aber was ist mit den Riemen? Sind das vielleicht noch die Originalen?

Sebastian
Wer liefert was?
      
ultrarare2
registrierter Benutzer
erdesbach



BeitragVerfasst am: Mi 01 Aug, 2018 19:52    Titel:  

XJS Coupes könnte ich dir 2 anbieten, auch nicht billig , aber dafür alles gemacht...und zwar von mir selbst...
kannst du dir in 66887 anschauen und alles über den xjs erfahren von jemandem der alles darüber weiß
Eines in spruce green metallic und eines in jet black, beide 1995er, keine celebration
übrigens ist das cabriolet als celebration überhaupt nicht selten, irgendwie ist das doch der häufigste xjs überhaupt, mal abgesehen vom 5.3 v12
Wer liefert was?
      
Doktor1
registrierter Benutzer
Nürnberg



BeitragVerfasst am: Do 02 Aug, 2018 9:15    Titel:  

Hallo Manfred,
und falls Du auch Interesse am Nachfolgermodell hast....

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=251297732&categories=Cabrio&damageUnrepaired=ALSO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&makeModelVariant1.modelId=22&pageNumber=3&scopeId=C&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING&searchId=bb679b65-3b46-7fea-966f-b519fd7d16ca

melde Dich einfach...hier hast Du keine Investitionen, alles Top.

Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Do 02 Aug, 2018 22:01    Titel:  

Lustig wie viele XJS plötzlich verkauft und angeboten werden hier im Forum :-) Hoffentlich geht das nicht so weiter, sonst gibts bald keine XJS Foristi mehr ;-)

Andi
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 03 Aug, 2018 7:31    Titel:  

.....und dass auch teure XKR angeboten werden. Na ja, bei der Sommerhitze scheint es schwer sein ein Auto zu verkaufen.

Udo
Wer liefert was?
      
Doktor1
registrierter Benutzer
Nürnberg



BeitragVerfasst am: Fr 03 Aug, 2018 8:44    Titel: XKR  

Hallo Udo,
wenn schon dann: den Preis wert, nicht teuer.
Wie unterscheidest Du das ob etwas teuer, evtl. zu teuer oder seinen Preis wert ist?

Ich finde dass man hier keine pauschale Aussage treffen kann. Was für den Einen zu teuer ist, ist für den anderen vielleicht gerade den Preis wert.
Wenn zum Beispiel jemand selber eine voll eingerichtete Werkstatt hat und alle Arbeiten selbst erledigen kann so ist dieser Jemand in der Lage viel hohen Arbeitslohn in einer Fachwerkstatt zu sparen. Er kann und wird natürlich ein Fahrzeug suchen an dem es was möglichst Arbeitsintensives zu reparieren gibt und den Wagen dann entsprechend günstig kaufen.

Was tut aber jemand der technisch absolut nichts an einem Fahrzeug machen, reparieren kann?
Er ist von vorne herein erst mal drauf angewiesen dass er von einem Händler / Verkäufer nicht übers Ohr gehauen wird. Gut wenn er dann auf ein Forum wie dieses hier zurückgreifen kann und gröbste evtl. teure Fehler beim Kauf vermeiden kann.
Er kauft dann aber wahrscheinlich immer noch kein mängelfreies Exemplar, denn kein Händler der mit Gewinn verkaufen muss wird einen Wagen mit solcher Liebe und Sorgfalt Instand halten wie es ein echter Liebhaber mit einem "Familienmitglied" tut.

Eine Ausnahme sei erwähnt: Herr Gath aus Heppenheim verkauft wirklich einwandfreie Exemplare, was sich aber natürlich im Preis wieder spiegelt, ganz klar.
Und hier schließt sich dann meines Erachtens wieder der Kreis.

Mein XKR ist im, ich sage mal Jahreswagenzustand und das hat mich über die Jahre viel investiertes Geld gekostet was natürlich vom Käufer nicht mehr investiert werden muss. Es gibt gibt gerade vom X100 viele Exemplare die nach viel Investition verlangen...meiner gehört nicht dazu. Mal ganz abgesehen davon was bereits ein oder zwei salzreiche Winter mit der Karosserie anstellen ....da ist ein reines Sommerauto alleine aus dieser Sicht für den Enthusiasten der den Wagen lange besitzen will und nicht mit Rost, dem schlimmsten aller Feinde kämpfen will unbezahlbar. Also ganz klar dass dieser Wagen seinen Preis wert ist. ( der übrigens verhandelbar ist)

Grüße Andreas
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Fr 03 Aug, 2018 10:26    Titel:  

Hallo Andreas,

ich kann Deine Argumente verstehen . Leider ist es aber so das solche Investitionen wie du Sie beschreibst in der Regel immer verloren sind oder wird so wie jetzt beim geplanten Verkauf ,nur gering geschätzt . Das ist aber nichts ungewöhnliches . Natürlich hätte man dies gern wieder aber da klafft meistens eine Lücke vom haben wollen und geben wollen . Ist leider so . Einen Vorteil hast du aber wenn du dein Angebot Marktkonform überdenkst ,hast du die größte Chance vor allen anderen (z.B. "Salzheringen" und Wartung Stiefkinder ) das er gaaanz schnell verkauft ist.
Ansonsten muß einen das Glück hold sein das der Berühmte .... am morgen aufsteht und den Weg zu Dir findet . Das gibts auch , aber seltener .

VG
Andi
Wer liefert was?
      
chund
registrierter Benutzer
Auerbach im Vogtland



BeitragVerfasst am: Fr 03 Aug, 2018 13:50    Titel:  

Hi Andreas,

die Nachfrage nach Jaguar, gleich welcher Coleur ist derzeit nicht gerade umwerfend. Auch mein XJS, das Bild findest Du weiter oben, ist in dem Zustand, wie Du Dein Auto beschreibst. Habe versucht ihn in 2017 zu verkaufen, Preis war ca. 27T€, dafür gab es kein Interesse.

Kaufinteressenten, die wenig oder keine Erfahrung mit solchen Autos haben (das gilt eigentlich für alle Marken im Old/Youngtimerbereich) kaufen gerne nach der Optik oder nach einem bestimmten Modell. Geraten Sie dann an einen Händler, sind sie dann stolzer Eigentümer eines solchen Wunschhobels, die Ernüchterung kommt dann aber oft recht bald, weil der Handler, genau wie Du schreibst, nur ein Minumum investiert, alles was darüber hinausgeht schmälert den Gewinn.

Eigentlich dürften diese Neuinteressenten nur bei Typen wie Dir oder mir kaufen, die ihre Autos über Jahre penibel gepflegt haben. Die Spreu vom Weizen zu trennen ist natürlich nicht ganz einfach, jeder der sein Auto verkauft, hat selbstredend nur Topware im Angebot....In diesem Sinn, schönes Wochenende.

Gruss
Andreas
Wer liefert was?
      
beemer
Sponsor 2018
Maintal



BeitragVerfasst am: Fr 03 Aug, 2018 15:10    Titel:  

Servus zusammen,

"Eigentlich dürften diese Neuinteressenten nur bei Typen wie Dir oder mir kaufen"

Stimmt vielleicht. Weil aber diese Menschen den Privatverkäufer so wenig einschätzen können wie den Händler, der Händler aber heutzutage eine Gewährleistung bieten muss, entscheiden sich viele lieber für den Händler.

Und wenn wir schon beim Schachern sind: Würde meinen wirklich guten 90er Convertible XJ-S gerne tauschen gegen ein ebenso gutes V 12 Coupe ab BJ 86. Wer will?
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 03 Aug, 2018 17:25    Titel:  

Hallo Andreas/Doktor1,

ich schrieb "teuer" und du machst daraus "zu teuer", was den Sinn meines Beitrags verkehrt. Ob er "zu teuer" kann ich nicht beurteilen, weil ich das Auto nicht gesehen, gescheige denn durchgesehen habe. "Teuer" im Sinne von "hochpreisig" oder im "Preis überdurchschnittlich" ist der XKR gewiss.

@Andreas/Chund: Leider honoriert der Markt nicht das was ein Jaguar hinsichtlich Leistungen, Design und Exklusivität bietet. Und wenn die Katze mal krank ist und in die Werkstatt muss, kann´s richtig teuer werden. Das Geld sieht man nie wieder. Als Verkäufer muss man möglicherweise erhebliche Abstriche machen. Besitzer von bestimmten Porsche oder Mercedes-Modellen haben es da besser.

@Andreas/Doktor1: Du versuchst deinen XKR schon länger zu verkaufen, warum klappt es nicht? Wenn ich einen XKR suchen würde, würde ich dich wahrscheinlich aufgrund der Formulierung der Anzeige nicht kontaktieren. Wenn gewünscht kann ich das hier auch ausführlich begründen.

Udo
Wer liefert was?
      
Doktor1
registrierter Benutzer
Nürnberg



BeitragVerfasst am: Fr 03 Aug, 2018 20:32    Titel:  

Hallo Udo,

mit dem teuer und zu teuer hast Du Recht. Das sollte übrigens auch keine Kritik sein sondern hab nur das Thema daran aufgemacht.

Für konstruktive Kritik an meinem Anzeigentext bin ich sehr dankbar und würde mich freuen wenn Du mir da helfen könntest.

Andreas
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Sa 04 Aug, 2018 14:44    Titel:  

Hallo Andreas,

ich habe dir eine PN geschickt.

Udo
Wer liefert was?
      
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 05 Aug, 2018 19:20    Titel:  

@ultrarare: Hab Dir gerade ne PN geschrieben.
Gruß
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Di 14 Aug, 2018 18:48    Titel:  

Hallo Manfred,

hast du das Auto denn nun genommen? Topaz finde ich klasse, hat meiner auch.

Achte unbedingt darauf, dass eine Ausnahmegenehmigung für die fehlende Leuchtweitenregulierung auch tatsächlich eingetragen ist. Und wechsle möglicht kurzfristig den Kettenspanner.

Und vor allem:.....stell mal einige Bilder ein.

Gruss

Peter
Wer liefert was?
      
mandie
registrierter Benutzer
Ehingen



BeitragVerfasst am: Fr 17 Aug, 2018 14:37    Titel:  

Hallo,

nein, habe noch nichts gekauft.

Der für ca. 25.000 war mir zu unsicher!

Aktueller Unfall vorne (Stoßstange), Delle links hinten, hintere Scheibe funktioniert nicht,
reparierter Vorunfall in den USA - kein Carfax bereitgestellt usw.

Momentan finde ich nicht so das richtige, was meinen Vorstellungen halbwegs entspricht,
da werde ich das einfach mal weiter beobachten, was sich in Zukunft so tut.

Vielleicht kommt noch was geeignetes in der nächsten Zeit?
Wer liefert was?
      
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 17 Nov, 2018 15:44    Titel:  

Moin Leute,

falls derzeit jemand sucht: Der wunderschönste XJS ist seit heute auf dem Markt:

https://www.autoscout24.de/angebote/jaguar-xjs-4-0-benzin-blau-72388802-d214-49ca-a10a-e296f6363302?cldtidx=1

Ich baue meine Sammlung ein wenig um und würde deshalb mein AJ16 Coupé verkaufen.

Da ich den XJ-SC behalte (es kommt aber wohl ein Lotus Elite/Eclat dazu) bleibe ich diesem großartigen Forum weiterhin treu.

Gruß

Hendrik
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Sa 17 Nov, 2018 17:03    Titel:  

Hallo Hendrik,

ein schönes Auto bietest du an.

In Köln auf der Retro-Classics habe ich heute auch 2 schöne XJS-Fl.-Coupes gesehen.

Wie ich hörte, hast du auch nach einem XJ-C Ausschau gehalten. Bist du schon fündig geworden?

Gruss

Peter
Wer liefert was?
      
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 17 Nov, 2018 18:51    Titel:  

Hallo Peter,

danke! In den Wagen habe ich auch eine Menge Herzblut gesteckt.

Mit dem XJC bin ich mit derzeit etwas unsicher. Das sind wunderschöne Autos, aber irgendwie packen sie mich emotional nicht so sehr wie die Engländer der späten 70er und 80er (ist wohl eine Generationsfrage). Ich schaue mir aber wohl Ende des Monats den silbernen XJ6C in Bayern an, den Du mir über Nils empfohlen hast (nochmal danke dafür).

Ich finde im Moment die Lotus-Viersitzer Elite/Eclat/Excel sehr cool. Ein bißchen häßlich, aber extrem viel Charakter :-)

Bist Du mit Deinem XJC eigentlich happy oder ist das ein eher problematischer Wagen?

Gruß
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Sa 17 Nov, 2018 19:50    Titel:  

Elite/Eclat/Excel sehr Ein bißchen häßlich,

so ist es ! ;-)))

XJ6C

Sensationell . Liegt dem Andi auch in der Nase . Gute sind sehr dünn gesät .
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Sa 17 Nov, 2018 23:21    Titel:  

Hi Hendrik, gern geschehen, wenn ich zufällig etwas höre, gebe ich dir Beschid.

Du hast aber Recht, es ist eigentlich eine Generationsfrage, welche Klassiker man emotional bervorzugt. Ich mag sehr Autos aus den 70ern. Mercedes 107er SL/SLC gefallen mir auch sehr.

Das XJ-Coupé ist eine wahre Diva, man muss schon leidensfähig sein und sie sehr mögen, sonst wird sie zur Qual. Die Qualität ist übel, stammt der Wagen doch aus den Zeit, als die Briten mit Streiks und schlechter Qualität ihre Autoindustrie ruiniert haben. Naja, ich fand das Coupé schon immer sehr elegant, hatte aber nie den Mut, mich näher damit zu beschäftigen, gescheige denn, mir sonen Pflegefall in die Garage zu stellen. Seitdem ich aber die XJS besitze, bin ich mutiger geworden. Ich habe mir einige angesehen, alle waren mehr oder weniger schlecht, ich bin sogar bis nach Lyon gefahren um ein Daimler-Coupé zu besichtigen. Das entsprach aber auch nicht annähernd der Beschreibung, im Gegenteil, das war echter Schrott.

Mein Coupé ist völlig original, Regency Red, Leder hell (bisquit), Zustand bei Kauf vor 1,5 Jahren gut, aber nicht perfekt. Der 4.2 Motor war überholt, die Bremsen an der Hinterachse auch. Das BorgWarner-Getriebe schaltet butterweich. Einge Chromteile habe ich inzwischen erneuern lassen, eine neu verchromte Heckstoßstange liegt bereit, Anfang kommenden Jahres werden beide Tanks erneuert und dann wird auch die Stoßstangen angebracht. Ich hoffe, wenn die Tanks erneuert sind, lassen sich die beiden Vergaser besser einstellen. Alles in allem also ein Auto, was gehegt und gepflegt/betreut werden muss. Ein XJ-Coupé zu besitzen ist wohl wichtiger als damit wirklich viel zu fahren. (Das ist beim E-Type aber wohl ählich, ich sehe nämlich nie einen auf der Strasse). Ich habe es tatsächlich aber nicht bereut, das Coupé gekauft zu haben. Ein gutes Auto zu finden ist sehr schwer und eigentlich reine Glücksache. Dazu noch eines in genehmer Farbe zu finden ist fast unmöglich. Mir gefällt das weinrot meines Coupés sehr gut, ich habe noch einen weiteren Klassiker in ähnlicher Farbe.

Ein XJS-Facelift-Coupé 4.0 fährt geiler, ist aber natürlich auch eine andere Generation Auto.

Wem ein XJ-Coupé nicht zu 120% gefällt, sollte die Finger davon lassen, denn wahrscheinlich wird er damit unglücklich.

Sag mal Bescheid, wenn Du ein neues Spielzeug gefunden hast, Bilder sind auch immer gern gesehen.

Gruss aus Münster

Peter




20170722_163010_1500802077634_resized (400x225).jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: So 18 Nov, 2018 9:45    Titel:  

Hallo,

Ich finde der XJC ist einer der elegantesten Coupés, seiner Zeit. Ich liebäugle auch mit einem Kauf und habe mir schon einige angesehen. Es ist schwer einen guten zu finden. Viel Schrott, vergammelte Autos aus sog. Sammlungsauflösungen mit Standschäden. Vor ein paar Woche habe ich ein als technisch Top angebotenes Spitzenfahrzeug angesehen, bei dem alles kaputt war und das erst nach einer Stunde Schrauberei zum Fahren ertüchtigt werden könnte. Der XJC ist wunderschön, hat aber alle Macken der Limosine und vlele mehr, die Karosserie ist labil. Trotzdem suche ich weiter.

Der E-Type hat in weiten Bereichen die gleiche Technik. Vor allem bei den frühen XJS gibt's auch noch viel Gleiches. Das Problem dieser Autos ist die Pflege, Wartung und die regelmäßige Bewegung. Weder Motoren noch Bremsen vertragen lange Standzeiten. Verpfuschte Reparaturen von sog. Fachwerkstätten, machen die Sache nicht besser.

Udo

P.S. Ich werde heute meinen Mercedes Ponton bewegen, steht wieder zu lange.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: