E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Hinterachslager E-Type
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: So 29 Jul, 2018 20:31    Titel: Hinterachslager E-Type  

Gestern habe ich die Hinterachse des E-Types eingebaut, natürlich mit 4 neuen Lagern (Metalastik von SNG). Leider ist beim Anziehen der Schrauben ein Stehbolzen eines Lagers abgerissen, obwohl ich nicht nicht ungefühlvoll angezogen habe. Leider war es eines der hinteren Lager. Die gute Nachricht: Man kann auch das Lager wechseln ohne die Achse auszubauen.

Gibt es ähnliche Erfahrungen mit wenig haltbaren Stehbolzen?

Udo
Wer liefert was?
      
martini
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: So 29 Jul, 2018 22:05    Titel:  

Hi Udo,

ist mir auch schon passiert. Nagelneu und doch nicht gut. Ich schiebe das mal auf die oftmals schlechte Ersatzteilqualität. Beim MGA habe ich bei der Restauration an der VA neue Buchsen verbaut. Die waren nach 1 Jahr kaputt und das Auto ist noch gar nicht auf der Str. gewesen.

Abhaken, weitermachen

Grüße
Martin
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 31 Jul, 2018 11:57    Titel:  

Moin Udo,

ist mir schon 2 mal passiert. Beim aktuell letzten Silent, obwohl ich, ich glaube, mit 30Nm angezogen habe. Das Metall ist wirklich saumäßig. Ich habe einfach den Stumpen mit der Mutter am Träger mit 2 Punkten angeschweißt, bißchen schwarz rauf und gut is. :-)

@ Martin, ich hatte auch was beim MGA. Im Herbst neue Gummilager für die Blattfederaugen montiert und im Frühjahr bereits wieder schrott und gerissen. Seit 10 Jahren halten nun die aus PU.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2018
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 31 Jul, 2018 12:24    Titel:  

Anschweißen hab ich mir auch überlegt. Da ich noch ein Lager hatte, hab ich es eingebaut.

Udo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: