E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Bremsleitungen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
brooklands
Sponsor 2018
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 13 Okt, 2018 9:16    Titel: Bremsleitungen  

Hallo zusammen,
ich bin, trotz intensivem Lesen in den Handbüchern, verunsichert (worden).

Wenn man die Reihenfolge von links nach rechts sieht, kommt doch ganz links die Leitung für die hinteren Bremsen und ganz rechts die Leitung zu den Vorderradbremsen.

Danke für eine Bestätigung oder Berichtigung.

Grüße
Manfred




D382BB18-9010-407B-A6EC-AEAD694611E9.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



BeitragVerfasst am: Di 16 Okt, 2018 22:21    Titel:  

Kommt drauf an.
Beim 3.8 waren ja original 2 Hauptbremszylinder parallel verbaut, was aber aufgrund des seltsamen Servos mit dem großen Faltenbalg oft auf die Anlage des 4.2 umgebaut wurde.
Beim 4.2 wurde dann ein 2-Kreissystem mit einem Hauptbremszylinder verbaut. Da gab es mal eine Umstellung dergestalt, das die Bremskreise getauscht wurden. Unterschiede siehe Page L.X.s.2 und s.3 des Service manuals. Nach meinen eventuell unvollständigen Ersatzteillisten wurde beim 4.2 immer der gleiche Hauptbremszylinder eingebaut. Nach englischen Berichte passt auch der Hauptbremszylinder mitsamt Servo vom V12.
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 17 Okt, 2018 8:09    Titel:  

Hallo Manfred,

nicht unbedingt das was Du hören willst, aber im Teilekatalog sieht es anders aus, siehe Bild.

Gruß Michael




brake system.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Fr 19 Okt, 2018 18:33    Titel:  

Hallo Manfred,

beim Serie 2 ist links (vorn) der Anschluß Bremse hinten, dann Bremsflüssigkeitsbehälter, dann
Bremse vorn und zuletzt der Anschluß nach oben zum Bremsgeber neben dem Reactionvalve.

Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
brooklands
Sponsor 2018
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Sa 20 Okt, 2018 13:53    Titel:  

Danke Euch für die Beiträge, wobei mir der Hinweis von Gerd am besten gefällt.:-)

Grüße
Manfred
Wer liefert was?
      
mmoedder
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: So 21 Okt, 2018 19:53    Titel:  

Hallo Mafred,

Wenn die Durchmesser im Inneren vorne und hinten gleich sind, könnte die Bremse ja auch „falschrum“ angeschlossen so funktionieren, wie sie soll. Das sollte auf dem Bremsenprüfstand schnell feststellbar sein. Also vielleicht erstmal so lassen.

Gruß Michael
Wer liefert was?
      
Gerhard Meyer
registrierter Benutzer
Wedemark



BeitragVerfasst am: Mi 24 Okt, 2018 10:23    Titel:  

Hallo,

aufgrund des Innenlebens des Slave Cylinders sind der unterschiedliche Druck und
damit die Verteilung vorgegeben.

Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: