E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type 2+2 Reaction Plate passt nicht
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2018 18:34    Titel: E-Type 2+2 Reaction Plate passt nicht  

Hallo,

ich habe eine Adjustable Reaction Plate von Bob Beere, die ich nicht eingebaut bekommen. Die Löcher der Plate durch die die Brackets für die Torsion Bars gesteckt werden sind 3 mm zu eng zusammen. Die Platte scheint mir richtig gefertigt. Der Rahmen ist neu, ich vermute die Bohrungen in den Aufnahmen sind zu weit auseinander. Wie würdet ihr das Problem lösen:
- Bohrung am Rahmen ausfräsen (finde ich nicht so gut, da nicht reversibel. Eine versaute Plate kann man neu kaufen)
- Bohrung in der Plate ausfräsen (finde ich nicht so gut, da durch m.E. das Backet instabiler wäre als bei einer Fräsung im Rahmen)
- Plate in der Mitte durchschneiden und 3 mm weiter zusammenschweißen (finde ich nicht so gut weil ich mich dazu richtig anstrengen muss)

Danke für Antworten Udo
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2018 19:59    Titel:  

Ich würde zuerst versuchen die Dreieck vorne nür lose anzuschrauben & schauen ob die TB dann in die Reaction Plate einzufädeln sind.

(Evtl. verstehe ich die Problem falsch.)
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2018 20:37    Titel:  

Hallo,

der Motor ist noch nicht eingebaut, die Vorderachse nur lose zusammengebaut. Zusammenschrauben geht nicht, auch nicht lose. Hier ein Bild. Ich hoffe es ist verständlich.

Grüße Udo




Reaction Plate1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
brooklands
registrierter Benutzer
Westmünsterland



BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2018 22:53    Titel:  

Bei meiner Platte, von SNG, mussten an beiden Seiten 2 mm abgefräst werden.

Grüße
Manfred




FEF4B23F-4725-481D-A72F-38A64432DA31.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


EC9AFE63-3EB7-4B57-B4DA-0E797B9E5F9B.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 28 Nov, 2018 8:56    Titel:  

Die Plate passt bei mir mm-genau in den Getriebetunnel. Nur die Löcher stimmen nicht mit den Aufnahmen am Rahmen überein. Wenn ich die Plate um die fehlenden 3mm verlängere müsste ich wahrscheinlich an jeder Außenseite 1-2 mm wegnehmen.

Dann stellt sich mir noch die Frage, wenn ich an der Plate was verändere ob sich nicht die Torsionbars verkanten.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Do 29 Nov, 2018 13:25    Titel: Reaction Plate passt  

Hallo,

nach längerem Überlegen und Probieren erschien das Verlängern der Reaction Plate der einzig sinnvolle Weg. Ich habe die Plate in der Mitte durchgeschnitten und die beiden Hälften eingebaut. Dabei zeigte sich das die Aufnahmen am Rahmen schief angebracht waren und ein Befestigungsloch grottig unpräszise war. Auf dem Bild sieht man den Unterschied zwischen gerichteter und nicht gerichter Aufnahme. Die beiden Plateteile habe ich im eingebauten Zustand fixiert, ausgebaut und dann zusammengeschweißt. Es haben genau 3mm gefehlt, hinzu 1mm Schnitt, also waren 4mm zu überbrücken. Das Ergebnis ist gut, keinerlei Verzug, nach dem Abschleifen praktisch nichts zu sehen. Die Enden der Plate habe ich noch etwas bearbeitet so dass die Plate gerade noch so einzuführen ist. Natürlich muss die Oberfläche wieder brüniert oder lackiert werden.

Viel Aufwand und eine weitere Erfahrung bgl. der Ersatzteilqualtiät - der Rahmen war neu von SNG.

Grüße Udo




Reaction Plate2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Reaction Plate geschweißt.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Reaction Plate eingebaut.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 29 Nov, 2018 15:00    Titel:  

die Teile haben schon in den 60-70igern nicht gepasst, also warum sollten sie heute passen. ;-) Jede Karre ist anders. Gleiches bei den Kotflügeln usw..

Udo, sehr gut gemacht!

VG
Rainer
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Do 29 Nov, 2018 16:55    Titel:  

Danke Rainer. Ich habe gerade eben die Torsionbars vor-eingestellt um beim fertigen Auto möglichst wenig fummeln zu müssen und mich mit der Mechanik vertraut zu machen.

Ich habe es so gemacht, dass sich beide im entspannten Zustand in einer mittleren Position der Adjustable Reaction Plate befinden. Ich habe dazu die im WHB beschriebene Lehre verwendet. Ich dachte mir, das sei sinnig, weil ich so das Fahrzeugniveau hoch und runter korrigieren kann.

Ich würde mich über ein paar Tipps zur Einstellung mit der A.R.Plate freuen. Man muss ja nicht das Ras zweimal erfinden.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
H. Kolb
registrierter Benutzer
58256 Ennepetal



BeitragVerfasst am: Di 04 Dez, 2018 12:46    Titel: E-Type 2+2 Reaction Plate passt nicht  

Hallo Udo
Ich hoffe das du nicht erwartest das man mit der verstellbaren Reaction Plate die Fahrwerkshöhe zentimeterweise hoch und runterfahen kann. Das funktioniert nicht. Diese Reaction Plate wurde Anfang der 90iger von Rob Beere entwickelt und kam
erstmals in einem damals von mir aufgebaut und betreuten sehr erfolgreichen Jaguar E S1 3,8 Rennwagen zum Einsatz. Der Grund war das das Einstellen der Achslasten (cornerweights) an der Vorderachse sehr kompliziert und langwierig war. Mit Hilfe Der verstellbaren Reaction Plate wurde die Feineinstellung der Radlasten auf der Radlastwaage sehr viel einfacher und schneller. Für den Rennsport eine große Hilfe, für die Straße eine schöne Spielerei da die Feineinstellung schon zum Teufel ist wenn ein Beifahrer zusteigt oder ein anderer Fahrer mit anderem Gewicht das Auto bewegt. Die Passform ist auf Grund der Karosserietolleranzen nicht immer gut da die Plate auf Basis der Originalmaße cnc gefertigt wird und der erste Einbau daher nicht immer einfach ist. Deine Lösung ist soweit in Ordnung da es die einfachste und schnellste ist. Passt jetzt allerdings nur zu deinem Auto. Falls du noch Fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden.
Gruß Helmut (Powerhouse)
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 04 Dez, 2018 13:25    Titel:  

Moin Udo,

ist wie beim EV12 mit dem Excenter. Für 10mm rauf und runter ist ok. Hast Du Dir vorne/ hinten und rechts/ links der TB markiert? Mit 1-2 mal ändern wirst Du wohl nicht rumkommen. Mit der Lehre/ Werkzeug geht's ja recht schnell und das feintuning dann mit der Reaction Plate.

Ich habe es bei meinem nur optisch ohne Radlast gemacht, ich fahre aber auch nur spazieren und keine Rennen. Lass Dir zur HU z.B. bei GTÜ die 4 x Radlasten einfach ausdrucken. Meine passen mit Fahrer und halbvollem Tank sehr gut und ändert sich aber natürlich je nach Zuladung. Aber wurscht.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 04 Dez, 2018 13:33    Titel:  

Danke für die Infos,

ich poste noch mal wenn´s so weit ist und ich Fragen habe.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: