E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XF (x260)  >>  Headup-Display // Verkehrszeichenerkennung ( alles ok bei Euch ?)
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Di 08 Mai, 2018 9:07    Titel: Headup-Display // Verkehrszeichenerkennung ( alles ok bei Euch ?)  

Hallo,
die ersten 5000km mit XF-Diesel-S sind geschafft, alles in allem überschaubare Auffälligkeiten.
wie zB. Headupdisplay (HUD), im H-Display steht 270km/h und der analoge Tacho zeigt 275 also im H-Display ist bei 270 Schluß.

Verkehrszeichen Erkennung - blinkt bei Überschreitung der Geschwindigkeit (einstellbar)
blinkt jedoch nicht im H-Display
dann die Anordnung
Verkehrszeichen // Geschwindigkeit IM Mittel-Display
Geschwindigkeit // Verkehrszeichen IM Headup-Display
Ein Meisterwerk der Ingenieurskunst, das soll einer verstehen ?!?
Grußpeter
Wer liefert was?
      
ESKER_
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 12:03    Titel:  

Also reicht das große Display vollkommen aus ;)
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 12:18    Titel:  

weiß nicht genau - was das eine mit dem andern zu tun hat ..
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 15:19    Titel:  

Ich hatte mich genau aufgrund dieser Geschichte gegen das HUD entschieden.
Es bringt (mir) schlichtweg nix bzw. ich sehe da keinen Vorteil da ich unten auch alles sehe.

@Peter.. ich weis schon was Du meinst..aber Du guckst doch entweder / oder..
Beides gegenzuchecken ist ja auch widersinnig. Die Ingeniere davon sitzen übrigens bei Bosch in Hildesheim!
Davon abgesehen.. ich finde das "nur blinken" extrem blöd. Man übersieht es doch gerne

Ein olles "DingDong" bei +20kmh (oder einstellbar) würde viel sinniger helfen als dieses nicht
sichtbare blinkende teil...Auch den Adaptiven Tempomat habe ich Hinblick auf das Speedlimit
nie genutzt..Das Teil fährt dann strich 50 in der Stadt und man ist echt ein Verkehrshindernis.

Naja.. aber sicher finden sich da auch die die das gern nutzen..
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 15:39    Titel:  

ja, es wir immer lustiger...

Also dem Regelthempomat ist es egal, was die Verkehrszeichenerkennung liest..
die Verantwortung liegt dann schon noch beim Fahrer.
d.h. man kann auf Wunsch auch mit geregelten 100km/h durch die Ortschaft fahren, erst blinken die 50km/h im Display danach blitzt es am Straßenrand dem Regler ist das dann auch egal :-)

und Mann schaut eben nicht mehr so häufig nach unten aufs Display weil man den Kopf oben lassen kann und alle wichtigen Infos im Blick hat ohne dem Verkehr außer Augen zu lassen...

was nebenbei bemerkt der Sinn und Zweck des ganzen ist.

Meine Kollegin eine Technik-Legasthenikerin ist nun auch Fan und ihr nächster Wagen muss das auch haben.

Aber ich will es mal so formulieren, ein Wasserhahn ist ganz was tolles - wenn es tropft nervt er ein bisschen - ABER deswegen zu sagen das ich mich gegen einen Wasserhahn in der Küche entscheide .... ???

Das HAD ist toll ich mag es, habe es auch vorher bei einer 9 Tage Probefahrt getestet
und deshalb bestellt und würde es wieder machen.

gruß
peter
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 16:18    Titel:  

Zumal (das ist aber bei allen Marken so) die Verkehrszeichenerkennung nur zu 80% funktioniert..

Da wird auch mal innerorts munter 100km/h angezeigt...
Ich würde mir echt nen einstellbaren Gong wünschen.. Wie bei jedem BIllig Navi auch...
Gong bei +15 .. oder +10 oder +20 .. wie auch immer.

Aber naja.. :) Grundsätzlich mag dich die gr. Displays im XF.. Ist schön gemacht.
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 16:29    Titel:  

Zumal (das ist aber bei allen Marken so) die Verkehrszeichenerkennung nur zu 80% funktioniert..
habe es bisschen das Gefühl dass mit Gewalt etwas schlecht geredet werden will.

1. geht´s hier nicht um Verkehrszeichenerkennung
2. ist bei meinem mehr als 95% sogar in Polen ;-)
Wer liefert was?
      
marcuspk
registrierter Benutzer
braunschweig



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 16:38    Titel:  

Naja.. ich habe jetzt 50.000km geschafft mit meinem XF ;) Und bin ihn bald los.
Aber wenn Du meine Beiträge verfolgst, weißt du dass ich die Marke ziemlich verteidige...

Aber möglich dass du ein neueres Modul eingebaut hast.. Ich habe da lustige Erfahrungen gemacht und
werde auf keinen Fall etwas schlecht reden..
Aber Hannover Innenstadt 100 muss man sich auch erstmal geben.

Aber wenn Du mir jetzt noch erzählst dass der Lenkassistent bei Dir so funktioniert dass Du den toll findest,
dann fahren wir wirklich verschiedene Autos ;)
Kann ja alles möglich sein.... Und wäre zu hoffen.
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Do 21 Jun, 2018 16:44    Titel:  

auf wenn es kein Thema Lenkassistent ist.

die Kiste bei der Probefahrt fuhr Schlangenlinien deshalb habe ich es bei der Bestellung bewusst abgewählt.
vor kurzem einen Range Rover gefahren und auch nix mit sinnvollem lenken,
das System braucht ne eine weile bis es das tut was es soll....
Wer liefert was?
      
JimBim
registrierter Benutzer
Unterheinriet



BeitragVerfasst am: Fr 28 Dez, 2018 22:11    Titel: Verkehrszeichenerkennung und andere Softwareprobleme im XF / Kaufpreiserstattung  

Liebe Jaguar Freunde hier im Forum,

beiliegender Mail Verkehr hat dazu geführt das JLR mir über den Händler den anteiligen Kaufpreis dieser Extras wg. der nicht einwandfrei funktionierenden Software erstatten will. Eine offizielle Stellungnahme über JLR Deutschland wird so vermieden!

Sehr geehrte Frau Reinders,

im gestrigen Telefonat mit Herrn St. vom Autohaus Avalon in Heilbronn sind folgende Fakten zutage getreten.

1. Eine neue aktuelle Software für dieses Ausstattung gibt es nicht.

2. Diese von mir gewählte Konfiguration wird von Jaguar nicht mehr angeboten.

Die Schlußfolgerung daraus ist auch klar: Mit einer Behebung der Fehler ist nicht mehr zu rechnen!

Inzwischen sind mir auch ein paar Range Rover Fahrer bekannt, welche mit dem gleichen mangelhaften Schildererkennung unterwegs sind. Das bedeutet doch im Klartext JLR lieferte und verkaufte eine nicht voll funktionsfähige Technik.

Wie man ein solches Geschäftsgebahren nennt können Sie gerade bei Audi und den Herren des dortigen Vorstandes erleben. Die sind in Ermittlungsverfahren wegen Betrugs verstrickt. Auch dort geht es darum das bekannte Fehler an den Fahrzeugen einfach ignoriert wurden. Hauptsache der Absatz stimmt!

Hier sollte man sich in der Geschäftsleitung von JLR Deutschland überlegen wie man mit mir und den weiteren Geschädigten umgeht. Ein Telefonat oder ein Abwälzen auf den Händler bringt Sie da nicht weiter!

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Binder


Sehr geehrter Herr Binder,

vielen Dank für Ihre E-Mail an Jaguar Land Rover Deutschland.

Wir bedauern sehr, dass Sie uns von Beanstandungen an Ihrem Jaguar XF berichten müssen.

Nach Rücksprache mit unserer Fachabteilung und Ihrem Vertragshändler Avalon in Hildesheim wurde uns mitgeteilt, dass bald ein neues Softwareupdate für das Infotainmentsystem erscheinen wird. Bitte vereinbaren Sie für das Aufspielen dieses Updates einen Werkstatttermin.

Grundsätzlich sei erwähnt, dass sich unsere Vertragspartner jederzeit bei Bedarf an unsere technische Fachabteilung wenden können.

Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit weiterhelfen konnten.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards

Sarah Reinders
Kundenbetreuerin
Customer Service Centre
Postanschrift: Forumstraße 20-22, 41468 Neuss
T +49 (0) 2131-1512 370
F +49 (0) 2131-1512 379
E sreinder@jaguarlandrover.com

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH, Campus Kronberg 7, 61476 Kronberg im Taunus
Handelsregister: Königstein HRB 2408
USt-IdNr.: DE 11 41 72 814
Geschäftsführer: Dmitry Kolchanov, Johannes Kasper van der Stelt
Bankverbindung: Deutsche Bank AG: BLZ: 500 700 10, Konto-Nr. 095154100
IBAN: DE04500700100095154100 BIC/SWIFT-Code DEUTDEFFXXX
www.jaguar.de www.landrover.de


Sehr geehrte Damen und Herren,

zu diesem Neufahrzeug habe ich eine Reklamation dem verkaufenden Händler Avalon in Heilbronn vorgetragen.

Die Reklamation betrifft 4 Positionen:


1. Geschwindigkeitserkennung

2. DAB Radioempfang

3. PDC Fehlmeldungen

4. Nichterkennung der Telefondaten meines Blackberry Smartphones



Mein Fahrzeug befand sich für 2 Tage beim Händler und ist mir mit dem Hinweis auf eine neue aufgespielte Software zurückgegeben worden.

Nach einigen Tagen jedoch stellte ich die gleichen Mängel erneut fest.

Ich habe beim mir bekannten Verkäufer (Herrn Wasner) erneut reklamiert. Daraufhin habe ich zur Feststellung des Fehlers mein Fahrzeug erneut für einen Tag übergeben.

Die Fehler sind dort gleichfalls aufgetreten.

Die Schildererkennung der Geschwindigkeit ist ein wesentliches Ausstattungsmerkmal für mich, da ich das Fahrzeug ca. 45.000 km im Jahr hauptsächlich geschäftlich nutze.Ich bin Vieltelefonierer im Fahrzeug. Da sind dann Ausfälle oder willkürliche Änderungen in der Anzeige der aktuellen Geschwindigkeitsbegrenzungen mehr als unwillkommen.

Derzeit telefoniere ich mit meinem Handy indem ich verbotener Weise die Nr. aus meinem Handy suche, anwähle und dann die Freisprechanlage nutze, weil die Software des Fahrzeugs das Handy erkennt aber nicht mit den gespeicherten Daten verbinden will.

Ich überlege derzeit das Fahrzeug zurückzugeben sollte der Softwarefehler nicht behoben werden können.

Ich erlaube mir den zusätzlichen Hinweis, das der mir beim 2.mal überlassene XF des Händlers die Geschwindigkeitsangabe am Stuttgarter Pragsattel mit 100 km/h als Geschwindigkeitsbegrenzung auf der dortigen Bundesstrasse anzeigte, die tatsächliche Begrenzung ist dort jedoch bei 50 km/h.

Auch ließen sich meine Blackberry Daten dort abrufen. Das sollte also gehen!

Wie will Jaguar denn in den zukünftigen Bereich der selbstfahrenden Fahrzeuge voran kommen, wenn selbst derartige Probleme nicht gelöst werden können?

Wie Sie an meiner Mail Anschrift erkennen können bin ich der Marke Jaguar mit mehreren Fahrzeugen (MK 7 M ; XJC ; S-Type) freundschaftlich verbunden, ansonsten hätte ich dieses Thema schon breiter veröffentlicht.


Ich erwarte eine zeitnahe Problemlösung.

Mit freundlichen Grüßen
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Mi 02 Jan, 2019 14:53    Titel:  

Geht es nur mit so, oder ist der oben genannte Beitrag nicht so richtig Datenschutz konform?
Und was ist die Zielsetzung?

Gruß
peter
Wer liefert was?
      
Hartmut1968
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 05 Jan, 2019 14:35    Titel:  

Nicht so ganz, würde ich sagen 😉
Wer liefert was?
      
Zische
registrierter Benutzer
Gross-Umstadt



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 16:10    Titel:  

Hallo zusammen,

ich habe auch die Erkennung und auch das HUD. Beides funktioniert ganz gut.

Die Erkennung liegt nicht bei 100%, aber das war auch bei anderen Marken die ich bisher gefahren bin auch so...

Schöne Grüße
Wer liefert was?
      
shrike
registrierter Benutzer
Eben-Emael



BeitragVerfasst am: Do 31 Jan, 2019 10:48    Titel:  

Bitte verzeiht mir wenn ich ein bisschen Off-Topic eine Frage an die Schildererkennungsbesitzer stelle:

Warnt die Schilderekennung eigentlich abhängig von der Geschwindigkeitsmessung am Tacho oder in Abhängigkeit vom GPS?
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Do 31 Jan, 2019 16:34    Titel:  

100% Tacho
Wer liefert was?
      
shrike
registrierter Benutzer
Eben-Emael



BeitragVerfasst am: Fr 01 Feb, 2019 10:01    Titel:  

Danke für die Info! Dann bin ich ja froh, dass ich sowas nicht habe. Mir ist eh nicht klar, warum Jaguar zwar ein Navigationssystem verbaut, aber überhaupt keine anderen Daten des GPS verwertet...nicht mal die Uhr wird darüber gesteuert...
Wer liefert was?
      
P Peter
registrierter Benutzer
Regenstauf



BeitragVerfasst am: Fr 01 Feb, 2019 10:14    Titel:  

GPS-Tacho

Das ist ganz einfach der GPS-tacho ist noch ungenauer wie der über die Räder..
GPS hängt hinterher und ist definitiv nicht für das berechnen der Echtzeitdaten zu gebrauchen

Ich habe ein KM Aufzeichnung per GPS und die differiert im Monat um ca 15-20km
dann habe ich einen GPS-Tacho der zeigt bei einem Stop oft nach 30sec. lang an das sich das Fahrzeug bewegt.
das mit der Uhr ist doof - weil das wäre ohne weiteres machbar.

Aber in 4-10 Jahren klappt das auch bei Jaguar - wenn sie der Brexit nicht zu sehr ausbremst. ;-)

Gruß
Peter
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: