E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
F-Type  >>  Oxidation / Rost an Hinterachsrahmen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 16:59    Titel: Oxidation / Rost an Hinterachsrahmen  

Moin Moin
Ich bin auf der Suche nach einem F-Type Coupé und habe mir jetzt ein paar Fahrzeuge angeschaut. Alle Baujahr 2015.
Alles tolle Autos, Alle waren in einem hervorragenden Zustand - bis auf den Hinterachsrahmen. Ich bin echt geschockt über diese Qualität. So oxidiert sieht ja nichtmal ein 10 Jahre alter Mini Cooper aus.
Geschweige denn mein 16 Jahre alter Porsche - bei dem ist gar keine Roststelle vorhanden.
Na wie dem auch sei.

Ist das nu normal ? Oder gab es da Probleme hinsichtlich der Beschichtung?
Was wäre das wohl für ein Aufwand den Rahmen auszubauen und Pulvern zu lassen?

Ich möchte mir den F Type gerne kaufen und auf Dauer mit in die Garage stellen. Natürlich auch fahren.
Aber rostige Teile sind mir ein Greuel.

Vor Allem in dieser Preiskategorie.

Bin für jeden Tip / Hinweis dankbar.

Schöne Grüße

Sven


Zuletzt bearbeitet von Monstersven am Sa 12 Jan, 2019 17:31, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 17:31    Titel:  

Hallo Sven ,

lies mal hier im UK-Forum

https://www.ftypeforums.co.uk/viewtopic.php?f=27&t=3085

Es scheint eine Kampagne SSM74031 zu geben bei denen stark
verrostete Stahlrahmenteile getauscht werden.
Ob es sowas in D auch gibt und ob das nur für Fahrzeuge innerhalb
der Garantie gilt wäre noch herauszufinden.
Ich habe die Teile alle mit Wachs behandelt und fahre auch nur bei
schönen Wetter, insofern habe ich natürlich auch keine Probleme damit
aber der Korrossionsschutz an den Fahrzeugen ist da muss ich Dir zustimmen
wirklich unterirdisch.

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
catblack
registrierter Benutzer
Augsburg



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 19:47    Titel:  

Hallo Sven,

ja das mit der Korrosion ist ein leidiges Thema, aber auch bei allen Fahrzeugen.

Entscheident sind die Einsatzbedingungen, Ganzjahreseinsatz oder nur Sommerfahrzeuge.

Ich mache viel mit Oldtimern und da kann ich nur sagen, wer sein Auto liebt, sollte nie im Winter fahren.

Wegen dem Mini, ich baue mir gerade einen Mini Cooper Roadster Cabrio wegen Spaß auf (Unfallwagen) Bj. 2012
und ich kann Dir nur sagen, die Rahmenteile, Bremsen etc. ein Wahnsinn wie diese Teile vom Salz schon beschädigt wurden. Wenn man hier nichts mehr gemacht hätte, wären in 3 Jahre kein TÜV Plakette mehr möglich.

Man muss sich entscheiden, fährt man im Winter, kommt die Korrosion definitiv! Aber es gibt, dem Entgegenzuwirken sehr gute Maßnahmen. POR15 Lacke, Mike Sander Fette etc.

Fahrt man nur im Sommer ist alles relativ gechillt :)
Wer liefert was?
      
thocar
registrierter Benutzer
Rödental / Tegernsee



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 22:40    Titel:  

War schon beim XKR so - ich habe jedes Jahr unter dem Auto gelegen und das Differential, die Achsträger und die Unterbodenstreben mit der Drahtbürste grob entrostet, mit Rostprimer und Mattschwarz lackiert und nach dem Trocknen mit Unterbodenwachs versiegelt.

Nach dem Winter immer wieder das selbe Trauerspiel.

O-Ton der Werkstatt - der Stahl ist so dick, der kann nicht durchrosten, ist nur oberflächlich.

Echt peinlich.

Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
blanni
registrierter Benutzer
Gelsenkirchen



BeitragVerfasst am: So 13 Jan, 2019 4:40    Titel:  

Hallo und guten Morgen,

obwohl meiner nur im Sommer gefahren wird und auch nur im Urlaub mal in den Regen kommt, habe ich ähnliche Erscheinungen. Aus diesem Grund werden bei mir gerade die zwei Teile gepulvert.

Grüße Blanni
Wer liefert was?
      
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Mo 14 Jan, 2019 21:34    Titel:  

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.
Ich schaue mal - wie sich das Projekt F-Type entwickeln wird.
Vermutlich muss der Hinterachsrahmen raus und gepulvert werden. Kann mir jemand sagen, was das für ein Aufwand ist?
Oder reicht Rostwandler und Lack / Wachs ? Die Quertraversen kann man ja eh recht einfach demontieren - aber der Rahmen selbst scheint doch etwas aufwändiger.

Ich will den JAG langfristig in den Sommermonaten (03 - 10) bewegen. Das noch zur Info.

Schöne Grüße
Sven
Wer liefert was?
      
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Mi 16 Jan, 2019 10:09    Titel:  

Moin Moin

Kurze Info:
Also weder JLR noch die Approved Versicherung deckt Rostschäden angeblich ab.
Von daher müsste ich mich auf lange Sicht selber um das Thema kümmern.

Hat jemand eine Adresse, wo man mal auf Explosionszeichnungen / Teilelisten für den F-Type schauen kann?
Optimal gleich mit Bestellnummern und Preisen. Bei Porsche gibt es all das online aber bei Jaguar konnte ich das für den F-Type nicht finden.

Schöne Grüße

Sven
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mi 16 Jan, 2019 13:59    Titel:  

Hallo Sven ,

den offiziellen JLR online Teilekatalog erreicht man unter

https://prd.jlr-ecat.clifford-thames.com/auth/realms/jlr/protocol/openid-connect/auth?client_id=gui&redirect_uri=https%3A%2F%2Fepc.jlr-apps.com%2F&state=76312c0c-cdcc-4e94-b333-e3bc2fa79c81&nonce=e7f3b9b6-fb9a-4d70-8c81-77c717e357eb&response_mode=fragment&response_type=code&scope=openid

Infos kriegt man unter

http://oeconnection.custhelp.com/app/answers/jlrepc_german/session/L3RpbWUvMTUzNjU2MTAzMC9zaWQvZlV0eFVPWG1rUUxUbTRWM3d3dF95X1k2TjlzOWRMJTdFRmZyMnNBY2dtUHRoUlFwUG9CSDczZmtpUVZJWVNPcHNsZjhNVjhVMDRGQ1hrTXV4X2RKNEhYNUFMQUUzYW5OUyU3RXE2cDd6cW1GZ0lnSENxRE92Z0FOZ1RwdyUyMSUyMQ%3D%3D

Wenn man dann nach der Registrierung noch Kontakt mit Jaguar Deutschland aufnimmt kriegt man u.U. einen account freigeschalten , zumindest mir ist das vor ca. 1/2 Jahr gelungen.
Leider kostet der Besuch im EPC , analog zu Topix , Geld . Aktuelle Tarife von 1h = 10 Pfund bis 1a = 288 Pfund !

Alternativ kann man auf Seiten von US-Teilehändler zugreifen wie

https://www.parts.com/

Leider haben die nur einen Teil aller verfügbaren Teilelisten im Angebot.

Es scheint bei JLR zur Firmenphilosophie zu gehören jegliche technische Information nur gegen Entgelt zur Verfügung
zu stellen. Selbst mein Jaguar Vertragspartner muss für den Zugriff auf diese Quellen bezahlen ! Da braucht man sich nicht
wundern warum der support durch die Werkstätten so bescheiden ist.

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Mi 16 Jan, 2019 17:11    Titel:  

Dankeschön
Wer liefert was?
      
blanni
registrierter Benutzer
Gelsenkirchen



BeitragVerfasst am: Sa 19 Jan, 2019 12:25    Titel: Und jetzt gepulvert  

Meine gelb, passend zu den Bremssätteln Pulvern lassen.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: