E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  1 2 3 ignition für Jaguar E Typ S 2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
6double
registrierter Benutzer
Würenlos



BeitragVerfasst am: Di 05 März, 2019 17:19    Titel: 1 2 3 ignition für Jaguar E Typ S 2  

Hallo zusammen, ich bin sicher obiges Thema wurde schon mal behandelt, aber ich kann den Beitrag einfach nicht mehr finden. Deshalb möchte ich mich zu den Erfahrungen mit der obigen Zündanlage erkundigen. Ich habe einen '70iger OTS (US Version) und erhoffe mir mit dem Austausch gegen 1,2,3 bessere Zündung ohne gelegentliches Klingeln usw. Welche der drei Versionen ist ratsam? ich möchte eigentlich nicht dauern umprogrammieren- bin eher Sonntags- als Rennfahrer (-: Ich habe vor kurzer Zeit neue Zündkabel/Stecker (ich glaub Kupferseele) bekommen. Gehen dieses Kabel nicht mit 1.2.3 oder sind sie einfach nur nicht empfehlenswert? Muss die Zündspule auch getauscht werden oder kann die 'normale' verwendet werden ? Wie sind die Erfahrungen seit Umrüstung? Schönerer Motorlauf, besseres Ansprechverhalten, weniger Verbrauch-oder nichts von Alledem? Besten Dank und viele Grüsse
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2019
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Mi 06 März, 2019 8:35    Titel: 123 GB  

Guten Morgen
kann die 123 nur empfehlen, fahre damit seit 10 Jahren in meinem E SI.
Nimm die "GB", Kurve 7, und gut ist.
Funktioniert mit standard Zündspule etc.
Meine Erfahrungen sind: besseres Startverhalten, stabilerer Leerlauf und gute Leistung über den ganzen Drehzahlbereich. Geringerer Kraftstoffverbrauch konnte ich nicht feststellen.
Beste Grüsse



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 06 März, 2019 11:53    Titel:  

Wenn eine Originalzündanlage einwandfrei funktioniert und nicht aufgrund von Verschließ zu Fehlverhalten neigt, bringt eine elektronsiche Zündanlage kaum Verteile. Allerdings soll die 123-Zündanlage dauerhaft stabiler funbktionieren, als die verschleißanfällige Kontakt-Zündanlage.
Gegen gelegentliches Klingel kann auch ARAL Superplus 102 helfen.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
6double
registrierter Benutzer
Würenlos



BeitragVerfasst am: Mi 06 März, 2019 15:55    Titel:  

Besten Dank für die Info's. Mein Verteiler wurde vor 10 Jahren zwar angeblich schon einmal überholt, aber wenn ich Color tune 'Kerzen' einsetze sieht man schon einen ungleichmässigen Funken. Leider gibt es in der Schweiz kein 100ter Benzin.
LG Michael
Wer liefert was?
      
Jagnut
Sponsor 2019
Oberägeri / Schweiz



BeitragVerfasst am: Mi 06 März, 2019 16:28    Titel: 100 Oktan  

Versuch's mal bei Shell: die grösseren Tankstellen verkaufen "V Power" mit 100 Oktan
Wer liefert was?
      
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mi 06 März, 2019 16:30    Titel:  

"Aber wenn ich Color tune 'Kerzen' einsetze sieht man schon einen ungleichmässigen Funken".
? ? ? Sieht man einen "ungleichmäßigen Funke" oder sieht man ungleichmäßige Verbrennungen ? Das ist ein großer und wichtige Unterschied !
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 06 März, 2019 22:33    Titel:  

ja, mit der 123/GB bist Du sehr gut bedient. Ich fahre sie nun schon seit 13 Jahren in meinem 3.8er MKII und seit 19 Jahren in meinem MGA. Und natürlich immer noch die selben. Einfach genial!

Ob mit der Originalen 3 Ohm Zündspule und mit Kupfer Zündgeschirr oder mit einer 1.5 Ohm Hochleistungszündspule und mit Silikon-Stahl-Carbon spielt keine Rolle. Es geht alles.

Der Vorteil bei der 123, sie ist auch einem originalem nagelneuen mechanischen Verteiler überlegen, weil eben alles nebst Unterdrucksteuerung und Fliehkraft-Frühverstellung völlig elektronisch geregelte wird, und dass immer und ewig unverändert. Nur alle 30TKm die Verteilerkappe und Finger wechseln. Des weiteren hat sie einen doppelt so großen Zündfunken (mit der 1,5 Ohm Hochleistungszündspule) und viele kleine Gimmicks wie z.B. Spark Balancing, um bei jeder Zündfolge etwas in früh oder späht den Zündfunken zuverändern, damit der Motor absolut gleichmäßig läuft. Aber auch der Schließwinkel wird elektronisch je nach Drehzahl früher/später und mit unterschiedlichem Ladestrom für die Zündspule geregelt.

Meiner hat eine Compression von ca. 10:1 und neigt auch zum Klingeln. Neben 102 Oktan und / oder in der 123 einfach eine flachere Kurve oder einfach statisch die gesamte Zündkurve 3 Grad parallel in Spät und schon ist man Save.

Es gibt nichts besseres als die 123 für diese Motoren. Einfach nur noch fahren...

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
jphdittmar
registrierter Benutzer
hannover



BeitragVerfasst am: Do 07 März, 2019 15:58    Titel:  

ebenfalls überzeugter Fanboy.
Die 123 hat einige erhebliche Vorteile.
Letztlich funktionieren alle Varianten für den serienmotor auch wenn die Einstellung der Gb etwas einfacher ist als die der Jag.
Du wirst natürlich nicht weniger Sprit verbrauchen als vorher wenn dein Verteiler in Ordnung ist. Der Vorteil ist das du einen Verteiler hast auf dessen verhalten du dich verlassen kannst und der letztlich günstiger ist als die Überholung des originalen.
Das Startverhalten ist grandios weil de 123 beim starten den zündzeitpunkt zurücknehmen kann was ein normaler Verteiler nicht kann. Auch hast du einfach einen kräftigeren Funken über den gesamten drehzahlbereich was gerade bei verschlissenen Motoren grandios ist, Motoren die zu verrußen der Kerzen neigen haben plötzlich keine Probleme mehr.

Ich bin seit vielen Jahren sehr zufrieden ob der geringen Probleme und dem dtl. Vereinfachten Wartung.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: