E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
F-Type  >>  Oxidation / Rost an Hinterachsrahmen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 16:59    Titel: Oxidation / Rost an Hinterachsrahmen  

Moin Moin
Ich bin auf der Suche nach einem F-Type Coupé und habe mir jetzt ein paar Fahrzeuge angeschaut. Alle Baujahr 2015.
Alles tolle Autos, Alle waren in einem hervorragenden Zustand - bis auf den Hinterachsrahmen. Ich bin echt geschockt über diese Qualität. So oxidiert sieht ja nichtmal ein 10 Jahre alter Mini Cooper aus.
Geschweige denn mein 16 Jahre alter Porsche - bei dem ist gar keine Roststelle vorhanden.
Na wie dem auch sei.

Ist das nu normal ? Oder gab es da Probleme hinsichtlich der Beschichtung?
Was wäre das wohl für ein Aufwand den Rahmen auszubauen und Pulvern zu lassen?

Ich möchte mir den F Type gerne kaufen und auf Dauer mit in die Garage stellen. Natürlich auch fahren.
Aber rostige Teile sind mir ein Greuel.

Vor Allem in dieser Preiskategorie.

Bin für jeden Tip / Hinweis dankbar.

Schöne Grüße

Sven


Zuletzt bearbeitet von Monstersven am Sa 12 Jan, 2019 17:31, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 17:31    Titel:  

Hallo Sven ,

lies mal hier im UK-Forum

https://www.ftypeforums.co.uk/viewtopic.php?f=27&t=3085

Es scheint eine Kampagne SSM74031 zu geben bei denen stark
verrostete Stahlrahmenteile getauscht werden.
Ob es sowas in D auch gibt und ob das nur für Fahrzeuge innerhalb
der Garantie gilt wäre noch herauszufinden.
Ich habe die Teile alle mit Wachs behandelt und fahre auch nur bei
schönen Wetter, insofern habe ich natürlich auch keine Probleme damit
aber der Korrossionsschutz an den Fahrzeugen ist da muss ich Dir zustimmen
wirklich unterirdisch.

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
catblack
registrierter Benutzer
Augsburg



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 19:47    Titel:  

Hallo Sven,

ja das mit der Korrosion ist ein leidiges Thema, aber auch bei allen Fahrzeugen.

Entscheident sind die Einsatzbedingungen, Ganzjahreseinsatz oder nur Sommerfahrzeuge.

Ich mache viel mit Oldtimern und da kann ich nur sagen, wer sein Auto liebt, sollte nie im Winter fahren.

Wegen dem Mini, ich baue mir gerade einen Mini Cooper Roadster Cabrio wegen Spaß auf (Unfallwagen) Bj. 2012
und ich kann Dir nur sagen, die Rahmenteile, Bremsen etc. ein Wahnsinn wie diese Teile vom Salz schon beschädigt wurden. Wenn man hier nichts mehr gemacht hätte, wären in 3 Jahre kein TÜV Plakette mehr möglich.

Man muss sich entscheiden, fährt man im Winter, kommt die Korrosion definitiv! Aber es gibt, dem Entgegenzuwirken sehr gute Maßnahmen. POR15 Lacke, Mike Sander Fette etc.

Fahrt man nur im Sommer ist alles relativ gechillt :)
Wer liefert was?
      
thocar
registrierter Benutzer
Rödental / Tegernsee



BeitragVerfasst am: Sa 12 Jan, 2019 22:40    Titel:  

War schon beim XKR so - ich habe jedes Jahr unter dem Auto gelegen und das Differential, die Achsträger und die Unterbodenstreben mit der Drahtbürste grob entrostet, mit Rostprimer und Mattschwarz lackiert und nach dem Trocknen mit Unterbodenwachs versiegelt.

Nach dem Winter immer wieder das selbe Trauerspiel.

O-Ton der Werkstatt - der Stahl ist so dick, der kann nicht durchrosten, ist nur oberflächlich.

Echt peinlich.

Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
blanni
registrierter Benutzer
Gelsenkirchen



BeitragVerfasst am: So 13 Jan, 2019 4:40    Titel:  

Hallo und guten Morgen,

obwohl meiner nur im Sommer gefahren wird und auch nur im Urlaub mal in den Regen kommt, habe ich ähnliche Erscheinungen. Aus diesem Grund werden bei mir gerade die zwei Teile gepulvert.

Grüße Blanni
Wer liefert was?
      
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Mo 14 Jan, 2019 21:34    Titel:  

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.
Ich schaue mal - wie sich das Projekt F-Type entwickeln wird.
Vermutlich muss der Hinterachsrahmen raus und gepulvert werden. Kann mir jemand sagen, was das für ein Aufwand ist?
Oder reicht Rostwandler und Lack / Wachs ? Die Quertraversen kann man ja eh recht einfach demontieren - aber der Rahmen selbst scheint doch etwas aufwändiger.

Ich will den JAG langfristig in den Sommermonaten (03 - 10) bewegen. Das noch zur Info.

Schöne Grüße
Sven
Wer liefert was?
      
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Mi 16 Jan, 2019 10:09    Titel:  

Moin Moin

Kurze Info:
Also weder JLR noch die Approved Versicherung deckt Rostschäden angeblich ab.
Von daher müsste ich mich auf lange Sicht selber um das Thema kümmern.

Hat jemand eine Adresse, wo man mal auf Explosionszeichnungen / Teilelisten für den F-Type schauen kann?
Optimal gleich mit Bestellnummern und Preisen. Bei Porsche gibt es all das online aber bei Jaguar konnte ich das für den F-Type nicht finden.

Schöne Grüße

Sven
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mi 16 Jan, 2019 13:59    Titel:  

Hallo Sven ,

den offiziellen JLR online Teilekatalog erreicht man unter

https://prd.jlr-ecat.clifford-thames.com/auth/realms/jlr/protocol/openid-connect/auth?client_id=gui&redirect_uri=https%3A%2F%2Fepc.jlr-apps.com%2F&state=76312c0c-cdcc-4e94-b333-e3bc2fa79c81&nonce=e7f3b9b6-fb9a-4d70-8c81-77c717e357eb&response_mode=fragment&response_type=code&scope=openid

Infos kriegt man unter

http://oeconnection.custhelp.com/app/answers/jlrepc_german/session/L3RpbWUvMTUzNjU2MTAzMC9zaWQvZlV0eFVPWG1rUUxUbTRWM3d3dF95X1k2TjlzOWRMJTdFRmZyMnNBY2dtUHRoUlFwUG9CSDczZmtpUVZJWVNPcHNsZjhNVjhVMDRGQ1hrTXV4X2RKNEhYNUFMQUUzYW5OUyU3RXE2cDd6cW1GZ0lnSENxRE92Z0FOZ1RwdyUyMSUyMQ%3D%3D

Wenn man dann nach der Registrierung noch Kontakt mit Jaguar Deutschland aufnimmt kriegt man u.U. einen account freigeschalten , zumindest mir ist das vor ca. 1/2 Jahr gelungen.
Leider kostet der Besuch im EPC , analog zu Topix , Geld . Aktuelle Tarife von 1h = 10 Pfund bis 1a = 288 Pfund !

Alternativ kann man auf Seiten von US-Teilehändler zugreifen wie

https://www.parts.com/

Leider haben die nur einen Teil aller verfügbaren Teilelisten im Angebot.

Es scheint bei JLR zur Firmenphilosophie zu gehören jegliche technische Information nur gegen Entgelt zur Verfügung
zu stellen. Selbst mein Jaguar Vertragspartner muss für den Zugriff auf diese Quellen bezahlen ! Da braucht man sich nicht
wundern warum der support durch die Werkstätten so bescheiden ist.

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Mi 16 Jan, 2019 17:11    Titel:  

Dankeschön
Wer liefert was?
      
blanni
registrierter Benutzer
Gelsenkirchen



BeitragVerfasst am: Sa 19 Jan, 2019 12:25    Titel: Und jetzt gepulvert  

Meine gelb, passend zu den Bremssätteln Pulvern lassen.
Wer liefert was?
      
Monstersven
registrierter Benutzer
Neustadt



BeitragVerfasst am: Mi 20 Feb, 2019 9:54    Titel: Korrodierte Hinterachsrahmen  

Hallo ihr Lieben

Ich habe mir nun verschiedene F-Type angeschaut EZ 02/2015....08/2015. 14500km ....50000km.
Alle weisen eine starke Korrosion der Hinterachsrahmenteile auf. Das ist nicht akzeptabel für mich, da ich das Fahrzeug eben länger fahren möchte b.z.w im Beitz halten will.
Somit kommen nur zwei Optionen in Frage:
Einen F-Type ohne "Rost", der dann entsprechend versiegelt wird oder die rostigen Teile ausbauen (gesamte Hinterachse inkl. Differential vermutlich) und die Teile Pulvern lassen. Die Erste Option würde mir persönlich natürlich besser gefallen, da ich das Auto eh nur über den Sommer bewegen will.

Abgesehen von doiesem Problem. Kann mir jemand mitteilen, ob das Korrosionsproblem immer war und nach wie vor besteht - oder gab es ab einem bestimmten Zeitpunkt hier eine Verbesserung und das Korrosionsproblem war damit nahezu beseitigt?

Als letzte Frage wäre noch,ob jemand abschätzen kann welcher Zeitaufwand notwendig ist um den Hinterachsrahmen aus und wieder einzubauen. Gibt es da Vorgaben seitens Jaguar / Gutachtern ? An denen man sich orientieren kann?
Ich kann leider auch keine Explosionszeichnungen finden. Also falls da Jemand unterstützen kann - Gerne :)
Das würde mir wirklich sehr helfen.

Schöne Grüße

Sven

Ich versuche hier auch mal ein Bild anzuhängen :) Es handelt sich um unterschiedliche Fahrzeuge - aber nahezu identische Rostfälle - Modelljahr 2015 & Modelljahr 2016 waren die Fahrzeuge.
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Mi 20 Feb, 2019 10:30    Titel:  

Hallo Sven,
mein 2016er hat absolut keinen Rost am Hinterachsrahmen, allerdings fahre ich nicht bei Glätte und Schnee mit dem Fahrzeug.

Die Überholung des Rahmens incl. der Montage schätze ich auf 2000€.

Schöne Grüße von

Klaus
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: So 24 Feb, 2019 14:56    Titel: Tradition: Rost  

Da sage einer, Jaguar habe alle Traditionen über Bord geworfen! Solche Rostlandschaften findet man seit etwa 25 Jahren im Feld der Wettbewerber exklusiv bei Jaguar!

[Ist es nicht dumm, sich für ein bisschen lauteres „Brummbrumm“ und die ganz nett anzuschauende Außenhülle gegen richtig gute Sportwagen oder GTs von Porsche, Mercedes & Co zu entscheiden, die Kreise um den knarzenden, gammelnden Britenpummel fahren?]
Wer liefert was?
      
F-TypeHH
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 11 Apr, 2019 15:33    Titel:  

Mee too.

Auch mein 2016er Modelljahr hat Rost am Hinterachsrahmen.
Der Lackierer meines Vertrauens rät zu einem Sachverständigen, nach 4 Jahren dürfe das noch nicht sein.
Jaguar will entrosten und lackieren, was aber so einfach nicht gehen wird. Zumindest nicht ohne Ausbau der Teile.

Hat jemand eine Idee, wo man das fachgerecht machen lassen könnte?

Eigentlich wollte ich mit dem Auto alt werden, aber so wird das nichts.

Das war es dann aber auch mit Jaguar.
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Fr 12 Apr, 2019 17:03    Titel:  

Hallo allerseits,

Interessant - ich habe den ganzen Winter hier mitgelesen und auf den Beginn meiner Saison gewartet.

Mein F ist nun 5 Jahre alt und hat 80.000 km gelaufen. Der Erstbesitzer ist bei Wind und Wetter inclusive Winter gefahren. Ich nun seit 2 Jahren Saison April bis Oktober. Ich war vergangene Woche zur Inspektion und habe selbst bei der Dialogannahme unterm Auto gestanden: null Spuren von irgendwelchem Rost. Und ich bezweifle, dass vor Kauf durch mich daran etwas gemacht wurde. Ist das wie in den 90ern bei Mercedes mit den Lacken: abhängig von der Tagesform in der Produktion?

Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
Tiberius1974
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 13 Apr, 2019 7:47    Titel:  

Also im Raum HH macht Tim Stephan sandstrahlen/trockeneis in bargteheide wg rostproblematiken.

www.oldtimerpoint.de
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Sa 13 Apr, 2019 17:38    Titel:  

Am besten ausbauen, entlacken und feuerverzinken, dann ist er auch innen geschützt.
Wer liefert was?
      
F-TypeHH
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 18 Apr, 2019 20:09    Titel: Kosten und Mitstreiter...  

Danke für die Informationen. Dann muss die Achse raus, das Diff und die Auspuffanlage.
Wer kann das wirklich? Was mag das kosten.
Und im übrigen: Lt meinem Freundlichen hat das jeder F-Type.
Hier finde ich aber kaum weitere Beispiele. Haben alle schon mal nachgesehen, wie es beim eigenen Auto aussieht?

Viele Grüße aus HH
Wer liefert was?
      
OWL_Jaguar
registrierter Benutzer
32479 Hille



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 6:21    Titel:  

Moin Moin F-TypeHH,

wie ich schon schrieb: meiner ist 5 und ich habe gerade vor 4 Wochen wieder drunter gestanden. Kein Rost, kein Gammel. Warum auch immer - aber gern so gesehen.

Gruß
Andreas
Wer liefert was?
      
F-TypeHH
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 8:06    Titel:  

Moin, Danke für die Info. Hast Du noch Fotos davon?

LG aus HH.
Wer liefert was?
      
Heinzi
registrierter Benutzer
Bayern



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 10:02    Titel:  

Bei mir ist leider auch der Rost vorhanden.
R AWD aus 2015

Stefan
Wer liefert was?
      
F-TypeHH
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 11:19    Titel:  

Vielleicht sollten wir das sammeln und bei Jaguar gebündelt den Unmut äußern?
Wer liefert was?
      
SovereignV8
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 15:34    Titel:  

Wird nichts bringen! Es gehört bei Jaguar seit jeher zur Firmenphilosophie, an exponierten Stellen mit abschreckenden Billiglösungen und Unzulänglichkeiten aufzuwarten. Jaguar steht für technische Anfälligkeit und Rostprobleme - eben für „British Elend“. Und diesen Ruf pflegt man! Ergo stehen rostende Fahrwerksteile ganz oben im Lastenheft.

Jaguar hat eine eigene Abteilung (anstelle des Marketings), die sich allein damit befasst, wie man die technischen und designerischen Vorzüge der Fahrzeuge möglichst nachhaltig konterkarieren kann. Das führt dann zu Ford-Transit-Schlüsseln, Plastiklösungen im Interieur sowie Verzicht auf lärm- und schmutzabweisende Dichtungen und eben auf Maßnahmen der Rostvorsorge.

Selbst wenn das Problem nur optischer Natur ist: Von „Premium“ ist man damit weiter entfernt, als jeder andere europäische Hersteller. Das wissen die auch ganz genau. Scheint ihnen aber schnurz - oder (warum auch immer) sogar lieb - zu sein. Seit Jahrzehnten.
Wer liefert was?
      
thocar
registrierter Benutzer
Rödental / Tegernsee



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 17:02    Titel:  

Bei meinem XKR wurde ein Entrosten auf Garantie vehement abgeschmettert. Das Material sei dick genug, technisch keine Einschränkung zu befürchten.

Gruß Thomas, der einmal im Jahr mit Drahtbürste, Sprühdose schwarz und danach Unterbodenwachs unterm Auto lag.
Wer liefert was?
      
F-TypeHH
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 17:27    Titel:  

Wenn natürlich keiner mitmacht, dann sind wir ja auch selber schuld. Derjenige macht es Jaguar dann leicht. Nur maulen sollte man dann auch nicht.

Also auf ein Neues: Wer ist interessiert sich zu beteiligen?
Wer liefert was?
      
thocar
registrierter Benutzer
Rödental / Tegernsee



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 18:52    Titel:  

Viel Spaß - bei JLR sind die Kassen leer.

Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
JAGUAR_R551
registrierter Benutzer
CH



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 20:25    Titel:  

Bei meinem F-Type R
Baujahr 2014 gibt es keine Roststellen.
(nur Sommerbetrieb)

Gruss Roger
Wer liefert was?
      
F-TypeHH
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 21:29    Titel:  

Danke Roger und viel Glück weiterhin...
Wer liefert was?
      
pipowicz
registrierter Benutzer
Türkenfeld



BeitragVerfasst am: Fr 19 Apr, 2019 23:15    Titel:  

Servus !
Wenn man die Katze nur im Sommer fährt, gibe es auch kaum Rostprobleme. Möchte man das Kätzchen auch im Winter fahren, sollte man 1500-2000€ in die Hand nehmen, um das Schätzchen professionell versiegeln zu lassen mit Time Wax und Mike Sanders. Ist doch Peanuts gegenüber dem Kaufpreis und dann hat man Ruhe für laut Aussage meines Fachbetriebes 10 Jahre.
Cheers !
Wer liefert was?
      
F-TypeHH
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Sa 20 Apr, 2019 6:57    Titel:  

Meiner hat nur Sommerreifen und wurde nie im Winter bewegt. Salz kennt er nur als Gewürz vom Einkaufen ;-)

Schöne Ostertage.
Wer liefert was?
      
pipowicz
registrierter Benutzer
Türkenfeld



BeitragVerfasst am: Sa 20 Apr, 2019 15:47    Titel:  

Das ist dann schon komisch. Anscheinend reicht da schon Regenwasser.
Gruaß
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: So 21 Apr, 2019 13:34    Titel:  

Man sollte sich da keinen besonderen Illusionen hingeben- Regenwasser auf Fahrbahnen und
Spurrinnen hat mit unserer Vorstellung als sauberes weiches, salzfreies Wasser relativ wenig zu tun.
Selbst im Sommer werden noch von mit salz kontaminierten Fahrzeugen Salzreste abgewaschen
und gelangen auf die Fahrbahn und die nachfolgenden Autos.
Sicher ist die Konzentration deutlich niedriger als die Lake im Winter- aber nie bei Null.
Selbst direkt aufgefangenes Regenwasser ist in Küstenregionen salzig.
Wer liefert was?
      
andis_jag
Sponsor 2019
südlich HH



BeitragVerfasst am: Sa 24 Aug, 2019 23:29    Titel:  

Geht bei meinem auch los. MJ 2020, EZ 03/19, alle lackierten Teile am Hinter- und Vorderachsrahmen fangen nach 6 Monaten an zu rosten. Mein voriger F-Type hatte nach 4 Jahren keine einzige Roststelle.
Wer liefert was?
      
Kai_Ev
registrierter Benutzer
Trebur



BeitragVerfasst am: Sa 24 Aug, 2019 23:49    Titel:  

Moin,
bei meinem Mod 18 wurden die ohne größeren Aufwand zu tauschenden Teile erneuert.
Die Hinterachse wurde entrostet und nach Jaguar Vorgabe nachgebessert.
Überzeugt bin ich von dem Ergebnis nicht, da der Mechaniker auch angrenzende Teile mit dem Rostschutz erwischt hat.
Muss ich bei Gelegenheit so gut es geht entfernen.
Gruß Kai
Wer liefert was?
      
F-TypeHH
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 25 Aug, 2019 20:45    Titel:  

Hi,

was meinst Du mit Jaguar Vorgabe?

Welche Teile wurden getauscht? Was hat das gekostet?

LG
Wer liefert was?
      
Kai_Ev
registrierter Benutzer
Trebur



BeitragVerfasst am: Di 27 Aug, 2019 2:54    Titel:  

Moin,
bei der Abholung des Wagen hat mir der Serviceberater kurz die Unterlagen gezeigt.
Es gibt eine interne Reparaturanweisung zu dem Problem.
Die Querstreben wurden erneuert.
Gekostet hat das nichts, bin noch in der Garantie.
Gruß
Wer liefert was?
      
andis_jag
Sponsor 2019
südlich HH



BeitragVerfasst am: Fr 06 Sep, 2019 16:22    Titel:  

So.... nach einer Woche beim Händler nur noch Kopfschütteln.

Der für meinen Händler zuständige Außendienstmitarbeiter von Jaguar war da. JLR Deutschland ist der Meinung das ist so, damit muß ich leben und der Oberflächenrost auf den lackierten Teilen ist bei einem 6 Monate alten Auto kein Mangel.

Ich dachte erst der Serviceberater will mich verarschen.

Hat hier jemand einen Ansprechpartner bei JLR - Deutschland für solche Fälle?

Gruß
Andi
Wer liefert was?
      
openrange
registrierter Benutzer
Meckenbeuren



BeitragVerfasst am: Di 17 Sep, 2019 22:12    Titel:  

Wie ich schon vorhin in einem anderen Thread geschrieben habe: Man muss nicht bescheuert sein, um Jaguar zu fahren, aber es hilft.
Werde baldmöglichst auch unter meinen F-Type schauen, Bj.13, EZ14, gekauft März 15, mit 50 km auf der Standuhr.
Nur im Sommer gefahren, kenne bisher nur den Motorraum mit und ohne Motor ausgiebig! :-)

Wobei: Mein MX5 NC war ebenfalls eine Rostmühle, da quoll der Rost nach 5 Jahren an den Seitenblinkern vorne an den Kotflügeln raus. Der Träger für den Stoßfänger hinten wurde offensichtlich erst montiert und dann lackiert. Die Verschraubungsflächen waren eine einzige Rostschicht. Der Händler faselte was von Flugrost! Da bin ich dann doch etwas pampig geworden. Hab die Nachlackierung dann aber auf Kulanz bekommen. Die Autos werden da, wo man es nicht sieht, inzwischen alle nicht mehr vernünftig lackiert. Der einzige Unterschied: Ein F-Type ist "geringfügig" teurer als ein MX5! :-)

Gruß
Werner
Wer liefert was?
      
andis_jag
Sponsor 2019
südlich HH



BeitragVerfasst am: Mi 18 Sep, 2019 21:07    Titel:  

So... hab heute die Rückmeldung vom Händler bekommen.

Der Vorfall ist nach dem Besuch vom JLR Außendienstler beim obersten Abteilungsleiter der JLR für die Garantieabwicklungen gelandet.

O-Ton wie folgt:
Entweder ich akzeptiere die rostenden Stellen oder der F-Type wird sofort vom zuständigen Händler gesperrt was den kompletten Verlust der Werksgarantie bedeuten würde 🖕🏻. Ganz kulante Nummer von Jaguar, zumal die Federn nicht für die rostenden Achsteile verantwortlich sind.

Sowas läuft bei mir unter dem Fachbegriff Erpressung 😥.
Wer liefert was?
      
thocar
registrierter Benutzer
Rödental / Tegernsee



BeitragVerfasst am: Mi 18 Sep, 2019 21:37    Titel:  

Diese Drohung würde ich mir schriftlich geben lassen und dann ab zum Anwalt.

Die Garantie kann nur abgelehnt werden, wenn ein verändertes Bauteil in direktem Zusammenhang mit einem Schaden steht.

Das kann ja wohl bei Zubehörfedern und rostigen Achsträgern nicht der Fall sein. Zumal der Mangel seit dem XKR bekannt ist.

Pauschale Garantieverweigerung ist nicht zulässig.

Die arroganten Schlipsträger sollen sich mal die aktuellen Zulassungszahlen vom F-Type ansehen.

JLR steht für mich ganz kurz vor dem Abgrund, sie müssen nur einen Schritt nach vorn machen - Brexit mit unvorhersehbarem Ausgang, völlig ungerechtfertigtes SUV - Bashing, Stichwort Stadtpannzer (LR hat nur solche Fahrzeuge) und jetzt schon eklatante Absatzprobleme.

Und dann noch die Bestandskunden verprellen - nicht zu fassen.

Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: