E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  Kühlmittelstand niedrig
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Mo 01 Apr, 2019 18:24    Titel: Kühlmittelstand niedrig  

Hallo zusammen ich habe meinen Kompressor überholt.auch der Ausgleichbehälter würde gegen einen neuen getauscht.
Nun mein Problem,die Fehlermeldung Kühlmittelstand niedrig.Wenn ich den Kühlmittel Behälter öffne nach einer Stunde stand zicht es kurz und das Wasser ist wieder auf Maximum.Dieses Problem hatte ich vorher nicht.Hat jemand zufällig eine Idee was es sein könnte.Das Auto ist ein Xkr von bj99. Ich denke ich habe evtl falsch entlüftet und das noch Luft im System ist und deshalb der Behälter auf niedrig geht und beim öffnen wieder auf Maximum ist.
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 01 Apr, 2019 21:16    Titel:  

Moin,

es ist seit einiger Zeit eine Serie nachgefertigter Kühlmittelbehälter im Umlauf, die tatsächlich eine fehlerhafte Füllstandsmeldung an das Steuergerät senden.

Ich habe auch einige Zeit gesucht, bis ich dahinter gekommen bin. Mein neuer Behälter war von SNG Barratt, nach Reklamation haben die ihn anstandslos gegen einen anderen getauscht. Der war dann in Ordnung, die Fehlermeldung war weg.

Ich habe später im US Forum gelesen, dass das gleiche Problem dort auch mehrfach aufgetreten ist. Wenn du sicher gehen willst könnte man probeweise den alten Behälter nochmal einbauen.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Mo 01 Apr, 2019 21:33    Titel:  

Ok vielen Dank ,den alten hab ich doof leider schon entsorgt 🙈.Hatte heute auch mal im uk jaguar Forum nachgefragt bezüglich des maximal Kühlmittelfüllstand.Hier wurde mir gesagt bis Maximum den Behälter voll kippen also Unterkante von dem Gewinde vom kühlwasserdeckel nicht bis Oberkante Gewinde.ist das auch richtig habe in der Bordmappe nichts zum maximalen Füllstand gefunden.Hatte aber nur nach gefragt weil Kühlmittelstand wenig aufgeleuchtet hatte in der Anzeige vom Tacho.
Wer liefert was?
      
xjr2014
Sponsor 2018
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Di 02 Apr, 2019 10:05    Titel:  

Hallo,

beim XJ kann es passieren, dass man die Entlüftungsleitungen vertauscht und am Ausgleichsbehälter falsch anschließt. Dadurch wird das Kühlwasser schon beim normalen Regelbetrieb in den Überlaufbehälter gedrückt, statt erst bei einem Überdruck von ca. > 1 bar. Ich habe leider absolut keine Ahnung, ob das beim XK(R) ebenfalls passieren kann.

Ansonsten kannst Du auch mal den Kühlmittelsensor optisch, wie auch am Multimeter prüfen. Meiner ist gerade vor kurzem erst auseinandergebröckelt und hielt auch davor schon nicht besonders gut an seiner Einbauposition. Mit einem Multimeter und einem Magneten solltest Du Veränderungen des Widerstands des Sensors feststellen können, wenn Du den Magneten am Fühler auf und ab bewegst.

Leuchtet denn die Anzeige dauerhaft und immer auf?

Die korrekte Füllmenge ist bis knapp unter den Hals des Behälters. Es ist (zumindest beim XJ) normal, dass sich der Füllstand dann gern auch mal ein paar Millimeter bis zu 1 cm unter der Kante stabilisiert.

VG, Alexander
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Di 02 Apr, 2019 12:48    Titel:  

Huhu ,nein die Meldung ist nicht dauerhaft. Geht an und aus aber erst auf Betriebstemperatur,vorher ist alles gut.Wenn ich auf Betriebstemperatur bin geht die Anzeige mal und wieder aus.Die Heizung zum Beispiel läuft super und wird richtig heiss.Der Behälter ist Nagelneu hab ihn bei Britishparts bestellt. Schläuche habe ich auch nicht vertauscht weil die liegen genau da wo sie angeschlossen werden und um sie woanders anzuschließen sind sie zu kurz.
Lg
David 😎
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 02 Apr, 2019 16:17    Titel:  

Moin,

ja, der Fehler tauchte bei mir auch in Abhängigkeit von der Betriebstemperatur auf, allerdings umgekehrt, die Warnlampe ging immer erst an, wenn das Kühlmittel warm / heiss war.

Es ist trotzdem wahrscheinlich, dass der Sensor im neuen Behälter eine fehlerhafte Meldung generiert.

Hier ist der Link zum US Forum, siehe Post 22 und 23. https://www.jaguarforums.com/forum/xk8-xkr-x100-17/coolant-reservoir-tank-replacement-212844/page2/

Der richtige Füllstand liegt knapp unterhalb des Einfüllstutzens, bei Überfüllung passiert aber auch nichts, der XK8 hat noch einen Überlaufbehälter im rechten Radhaus. Dahin geht der kleine Schlauch, der vom Druckbehälter nach hinten zur Stirnwand weggeht.

Die (funktionierende) Warnlampe für den Füllstand geht aber tatsächlich erst an, wenn der Level viel niedriger ist, nur noch bei etwa einem Drittel liegt.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Di 02 Apr, 2019 16:24    Titel:  

Ok vielen Dank , habe heute mal eine kleine Spritztour gemacht und es hat nichts geblinkt 👏👏ich hoffe es bleibt so
Lg
David
Wer liefert was?
      
Ralf45
registrierter Benutzer
Bad Schönborn



BeitragVerfasst am: Sa 13 Apr, 2019 8:36    Titel: Kühlwasser-Entweichung  

Hallo zusammen. Ich habe einen XJ8 X308 4.0
Jetzt verliere ich seit einiger Zeit ebenfalls Kühlwasser, nur hatte ich bisher nicht gewusst, wo das raus geht.
Jetzt weiss ich es: Da wo man die Einfüllschraube mit 9 Nm hat, genau dort pfunzt es raus. Ist dort eventuell ein defektes Überdruckventil aktiv, oder wer kann mir helfen?
Gruß
Ralf
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Sa 13 Apr, 2019 14:51    Titel:  

Beim mir erscheint die Anzeige auch wieder sobald ich auf Temperatur bin und das Thermostat öffnet kommt sofort die Anzeige Kühlmittel niedrig. Wenn ich ihn kalt werden lasse und den Ausgleichbehälter öffne und wieder schließe ist die Anzeige wieder weg.ich denke ich hab Luft im System oder der Behälter ist wieder zum Austausch bereit...aber das komische das es nur dann Auftritt wenn das Thermostat öffnet.
Lg David
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Sa 13 Apr, 2019 18:37    Titel:  

Moin

aber das komische das es nur dann Auftritt wenn das Thermostat öffnet.

War bei mir ebenso, habe ich ja geschrieben. Ist auch nicht komisch, weil der Sensor kein mechanischer Schwimmer ist, sondern ein berührungsloser Reedkontakt. Wenn die auf einen falschen Temperaturbereich ausgelegt sind, erhöhen sich die Anzugswerte und der schliesst nicht mehr.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Mo 15 Apr, 2019 14:40    Titel:  

Dear David

Many thanks for your email

I have spoken with the manufacturer and will arrange for a replacement to be sent out today for you free of charge

If you have any further questions please do not hesitate to contact me

Kind regards
Vicky
Heute habe ich eine Antwort bekommen:) der Behälter wird neu verschickt
Wer liefert was?
      
xjr2014
Sponsor 2018
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Di 16 Apr, 2019 8:22    Titel:  

@Ralf: Am Besten machst Du zu Deinem Problem ein neues Thema auf. Dann können Lösungsvorschläge gezielter gegeben werden und es werden die jeweiligen Threads bzgl. Thematik nicht durcheinander geworfen.
Schön wäre zudem noch ein wenig Detailreichtum à la "wieviel Kühlwasser geht verloren", "wie häufig musst Du auffüllen" etc etc. Ein Bild von besagter Stelle ist sicher auch nicht zum Nachteil. Meinst Du denn die Einfüllöffnung am Ausgleichsbehälter?

@David: Na das klingt doch schon mal vielversprechend. Beim Entlüften bitte beim SC-Motor darauf achten, dass Du den Ladeluftkühler-Kreislauf ebenfalls entlüften und auffüllen musst. Da kann sich sonst an der höchsten Stelle eine nicht unerhebliche Menge Luft bilden, die beim Umwälzen auch nicht zwangsläufig in den Hauptwasserkreislauf und damit in den Expansionsbehälter rüber kommt. Die zugegebenermaßen etwas aufwändigere Anleitung aus dem Werkstatthandbuch sollte Dir daher am Herzen liegen ;-) Viel Erfolg!
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Di 16 Apr, 2019 9:01    Titel:  

Hallo Alexander , ja ich hoffe mit dem neuen Behälter ist das Problem weg 🙈Entlüften ist doch nur Schraube neben der v8 wassser auffüllen von da bis der Behälter vom ist oder hab ich das falsch gemacht ?
Lg
David
Wer liefert was?
      
xjr2014
Sponsor 2018
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Di 16 Apr, 2019 10:21    Titel:  

Hi,

ja, so ähnlich ;-)

Beide Befüllpunkte offen und erstmal über den Ausgleichsbehälter auffüllen, bis der knapp untern Rand voll ist. Das kann was dauern, weil immer mal Luftblasen hochblubbern. Dann am Befüllpunkt für den Ladeluft-Kühlkreislauf (neben der "V8" Platte) noch'n bisschen rein, bis das Niveau nicht mehr absackt. Auch hier liegt in der Ruhe die Kraft ;-)

Anschließend den Befüllpunkt verschließen, den Ausgleichsbehälter aber offen lassen. "Zündung ein" (nicht starten) und Heizung "AUS"! Du hörst dann die Ladeluftkühler-Pumpe laufen. Diese drückt idealerweise alle Luft aus dem Ladeluft-Kühlkreislauf in den Ausgleichsbehälter. Das solltest Du mindestens zwei Minuten lang machen. Anschließend "Zündung aus" und wieder ein paar Minuten warten. Dann wieder für >2 Min auf "Zündung ein", im Anschluss wieder "aus" und warten. Zuletzt am Ausgleichsbehälter, sowie am Befüllpunkt gegebenenfalls auffüllen. Dann ist das Auto bereit um das erste Mal gestartet zu werden. Heizung kann dann auch wieder eingeschaltet werden. Ich fahre dann meist en bisschen (habe notfalls etwas Kühlwasser im Kofferraum) und fülle nach Abkühlen nochmal nach, wenn dann doch noch von irgendwoher Luftblasen in den Ausgleichsbehälter aufgestiegen sind. Die kommenden 2-3 Tage checke ich das Level üblicherweise vor jeder Fahrt nochmal und schaue nach Undichtigkeiten. Dann passt meist alles.

Viele Grüße und gutes Gelingen, Alexander
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Di 16 Apr, 2019 12:50    Titel:  

Vielen Dank hab es also falsch gemacht 🙈gut das du uns als Jaguar Guru immer allen zur Seite stehst👍👍👍👍
Wer liefert was?
      
DriDon
registrierter Benutzer
Rheinland



BeitragVerfasst am: Mi 17 Apr, 2019 13:47    Titel:  

Hallo Alex, wie immer sehr hilfreich, danke! Ich hab das nächte Woche vor mir...

Ich hab mal den Ausschnitt aus dem JTIS workshop manual angehängt am Beispiel eines 99er x308 mit Kompressor. Wer ein anderes Modell oder Baujahr hat, findet das analog bei jagrepair.com



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
xjr2014
Sponsor 2018
Wiesbaden



BeitragVerfasst am: Do 18 Apr, 2019 7:18    Titel:  

Hallo,

danke für die Blumen. Freut mich, dass meine Erfahrungen hilfreich sind!

Nachdem ich vor ein, zwei Monaten einen leckenden Oktopusschlauch ersetzt habe und das Entlüftungs-Procedere inzwischen im Schlaf beherrsche, ist das System nun schon wieder entleert *gg*.

Diesmal aber für eine größere Überholung - nach gut 250tkm kommen neue Ketten, Laufschienen und Spanner rein. Ventilspiel will ich auch mal checken, denn so leicht komm' ich ja nie wieder an die Nockenwellen. WaPu und was halt sonst so auf'm Weg liegt erneuere ich gleich mit.
Und im Anschluss werde ich das Entlüftungsprocedere dann auch wieder "zelebrieren" können.

Viele Grüße, Alexander
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Do 18 Apr, 2019 8:18    Titel:  

So habe es geschafft das System ist entlüftet.Das hört sich doch nach toller Arbeit an bei dir🙈soll ich dir meinen auch mal vorbei bringen 😂😂😂Gutes Gelingen 👍👍👍👍
Wer liefert was?
      
David86
registrierter Benutzer
Mönchengladbach



BeitragVerfasst am: Do 25 Apr, 2019 9:11    Titel:  

Guten Morgen zusammen.Nachdem ich das System entlüftet habe kam endlich der neue Ausgleichbehälter.Habe ihn gestern geschafft zu tauschen 👏👏.Jetzt kommt die Meldung schon bevor er auf Betriebstemperatur ist 🙈🙈so ca bei 60Grad das kann doch nicht sein das der Sensor vom neuen Behälter auch kaputt ist oder? Mir ist auch aufgefallen bei langer Fahrt ist der öldeckel auch nicht auf zu bekommen eine Zeit lang.Schlauch mäßig habe ich alles angeschlossen und auch richtig da gibt es ja nichts zum falsch machen.Der Fehler tritt auch wie gesagt erst auf nach der Kompressor Revision vorher bin ich noch 2000km gefahren ohne Probleme. Vor 20000km wurde auch noch bei jaguar die Kette ,zkd etc. Getauscht für knapp 8000€.
Kann mir das irgendwie nicht erklären mit der Kühlwasser Meldung 🙈😑.
Lg David
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type