E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XF (x250)  >>  Neuvorstellung und erste Fragen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
maxexc380
registrierter Benutzer
Dippoldiswalde



BeitragVerfasst am: Sa 04 Mai, 2019 9:19    Titel: Neuvorstellung und erste Fragen  

Hallo Zusammen...
Ich bin Stefan, 49 Jahre alt und bin aus dem BMW Lager zu Jaguar gewechselt. Es ist ein wunderschöner schwarzer XF Sportbreak 3.0 S mit Aerodynamik Pack mit Black Pack und Interieur-Sport Pack aus 2014 geworden. Ich muss zugeben, ich war mit meinen vorherigen Fahrzeugen ( A6 und BMW F11 ) sehr gut gefahren, Wie überall kann man im Vergleich eine umfangreiche Plus / Minus –Rechnung aufstellen, aber der Jag kommt hier sehr gut weg. Es ist ein Auto mit Seele und Charakter, welches nicht an jeder Ecke zu finden ist und sich durchaus mit den Platzhirschen messen kann.
Momentan bin ich noch am durchwursteln, was mein Auto tatsächlich so an Ausstattung hat. Ich habe das Auto zwar direkt vom Händler gekauft, aber sämtliche Features aufzuzeigen zu müssen- wäre unmenschlich ;-) . Und direkt mal nach nem Ausdruck zu fragen, daran habe ich nicht gedacht...
Daher nun meine erste Frage:
Fernlichtassistent.... Laut Preisliste aus 2014 hat jedes Auto dies als Serienausstattung. beginnend ab April 2014 . Meiner ist aus 03/2014 – kann es daher sein, das ich umsonst von einer Fehlfunktion ausgehe, weil mein Auto das schlicht einfach nicht hat , da zu dem Zeitpunkt noch Aufpreis? Eine eventuelle Konfigurationsmöglichkeit habe ich jedenfalls nicht gefunden.
Das gleiche mit TPMS... ich habe zwar die entsprechenden Metallventile an den Rädern, wie kann ich feststellen, ob ich diese Reifendruckkontrolle habe ? Wenn ich die Bordliteratur richtig verstanden habe, bekomme ich nur im Ernstfall irgendwas mit ?
Toter Winkel –Assistent... mir ein Rätsel, warum man sowas nicht mitbestellt, zumal das Spiegelpaket ja auch geordert wurde.... Kann man das vielleicht irgendwie nachrüsten ?
Aral Ultimate – bislang bin ich immer mit Aral Ultimate gefahren. Zum einen wegen der Reinigungswirkung auf die Injektoren, zum anderen auch wegen dem fehlenden Biospritanteil und den subjektiven Eindrücken wie ruhiger Motorlauf, besseres Ansprechverhalten, weniger Dieselnageln.... usw.
Wegen dem fehlendem RME muss ein zusätzliches Additiv die Schmiereigenschaften übernehmen, Erfahrungsgemäß hat das bei Audi und BMW funktioniert. Zumindest ist mir keine HDP ausgestiegen. Grade bei Audi, der damals auch nen V6 Diesel hatte, war der Unterschied zwischen normalem Diesel und Ultimate subjektiv enorm. Wie sieht es hier bei Jaguar aus ? Gibt’s da Auffälligkeiten ?
Soweit erstmal , es werden sich mir bestimmt noch einige Fragen erfahren .
Schönes WE
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Sa 04 Mai, 2019 10:20    Titel:  

Hallo

Was in Deinem XF jetzt wirklich verbaut ist, kannst wohl nur Du heraus finden. Von einer Nachrüstung des Tot-Winkel-Assistent habe ich noch nichts gehört. Nachrüstungen, die in das Bordsystem eingreifen, sind bei Jaguar grundsätzlich eher schwierig bis unmöglich.
Es ist nicht so, dass Rapsmethylester wegen verbesserten Schmiereigenschaften dem mineralischen Diesel beigemischt wird, es soll vielmehr ein "heimischer nachwachsender" Treibstoff Verwendung finden. Ich empfehle auf jeden Fall einen biodieselfreien Treibstoff.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
Lamensis
registrierter Benutzer
Edermünde



BeitragVerfasst am: Sa 04 Mai, 2019 13:44    Titel:  

Hallo Stefan,
Für eine bessere Ausstattungsangabe kannst du dich kostenlos bei topix registrieren
https://topix.landrover.jlrext.com/topix/vehicle/lookupForm
Dort kann man die Fahrzeuginfos gratis einsehen,oben rechts das "i" (alles an dem "Less" steht ist nicht vorhanden).

Gruß
Tommy
Wer liefert was?
      
malli66
registrierter Benutzer
Grevenbroich



BeitragVerfasst am: Sa 04 Mai, 2019 16:04    Titel:  

Der Fernlichtassistent hat jedenfalls einen Menüpunkt im Setup vom Auto. Kann man am Touchscreen ein oder ausschalten. Wenn es den Menüpunkt nicht gibt ist die Option auch nicht verbaut. (Mein XF ist von 2/14)
Den Tote Winkel Assistent hab ich auch, könnte aber gut drauf verzichten. Auf der linken Spur ist das Ding links dauernd an und rechts ist er noch an wenn man schon reinziehen kann. Und wenn es heftig regnet deaktiviert er sich. Solange man dann hat ne Fehlermeldung im Display....
Es gibt im Internet auch Seiten, die die VIN dekodieren können. Mache davon passen ziemlich gut. Ich glaub am besten war eine Seite aus der Ukraine. (...ua) Die müssen ja auch nachschauen können was in den geklauten Kisten verbaut ist. ;-)
Wer liefert was?
      
maxexc380
registrierter Benutzer
Dippoldiswalde



BeitragVerfasst am: So 05 Mai, 2019 7:59    Titel:  

Hallöchen :-)
Danke erstmal für die Anmerkungen :-) Ich kann keinen entsprechenden Menue punkt im Touchscreen finden, so werde ich diesen FL-Assi auch nicht haben... macht auch nix.
Mit der VIN -Abfrage bin ich ein Stückchen weitergekommen. Manche Abfragen zeigten mir allerdings einen JX aus 2004 an. Also doch mal bei Topix angemeldet und .. zumindest finde ich hier auch mein Auto wieder und konnte auch etwas über meine Ausstattung nachlesen. Allerdings steht dort offenbar auch nicht alles drin, hier ist nur von Nebenmerkmalen die Rede. Interessant ist allerdings der Eintrag - LESS Adaptive Damping ( Passive ) . Heisst das jetzt, dass das Auto kein Apdaptives Fahrwerk hat ? Denn das steht als Ausstattung im Kaufvertrag, ist also eine zugesichterte Eigenschaft. Kann man irgendwo irgendwie erkennen, ob es sich um ein adaptives Fahrwerk am Auto handelt? Ich nehme mal an, das hierbei eventuell was am Stoßdämpfer zu sehen sein müsste ? Der vorhandene Dynamic-Modus ist sicher kein Indiz dafür, den sollte wohl jedes Auto( auch ohne Adaptives FW ) haben ?

Hinsichtlich Spritqualität werde ich wohl weiter Ultimate fahren, sofern es keine Einwände in Sachen Hochdruckpumpe und Schmierung gibt. Bei Abholung des Fahrzeugs ( wohl mit normalem Diesel ) nagelte die Maschine doch schon sehr vernehmlich , das ist jetzt mit Ultimate um Welten besser und mir den Aufpreis wert.
Wer liefert was?
      
ESKER_
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: So 05 Mai, 2019 10:42    Titel:  

VIN ersetzen:

https://de.vindecoder.pl/SAJAF52S82YC72965

Funktioniert?
Wer liefert was?
      
maxexc380
registrierter Benutzer
Dippoldiswalde



BeitragVerfasst am: So 05 Mai, 2019 13:53    Titel:  

Hallo :-)
Nein- funktioniert leider nicht , demnach hätte ich nen XJ6 mit Handschaltung....ohne weitere Angaben....

Ich habe jetzt mal geschaut , die Federbeinaufnahme erscheint wie jede andere konventionelle auch... ich dachte, aus einem adaptiven Stoßdämpfer , welcher ja in irgendeiner Form computergesteuert ist, müsste irgendwo n Kabel rauschauen oder ähnliches.... nix zu sehen ...
Wer liefert was?
      
ugp57t1
registrierter Benutzer
Österreich



BeitragVerfasst am: So 05 Mai, 2019 16:14    Titel:  

Hallo Stefan!
Wieviel hat denn Deine neue Katze auf der Uhr?
Ein Ölwechsel schadet sicher nicht.
Kurzstrecken mag der 240/275 Diesel nicht gerne, er nagelt dann und der DPF ist ziemlich schnell zu und die schöne gelbe Warnleuchte kommt...
Es gibt Reiniger von ProTech speziell für die DPF, hat der ÖAMTC und der ADAC, habe ich damals bei meinem 250er mit Erfolg angewendet, mein 260er hat das Problem nicht mehr (dank AddBlue)
Der "teure" Diesel ist es auf jeden Fall wert, bei uns in Österreich kommt er von BP (Ultimate) oder OMV (MaxxMotion)
Und:
ein bisschen an die Wirkung glauben, dann hilft es bestimmt ;=)
LG
Günter
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: So 05 Mai, 2019 22:56    Titel:  

Hallo

Also so richtig nageln tut meiner nicht. Man hört dass es ein Diesel ist, aber nur so lange er kalt ist. Ich habe aber auch nicht den "S". ;-)

Ein adaptives Fahrwerk hat meines Wissen auch immer adaptive Dämpfer und die haben auch immer zur Ansteuerung des angebauten Magnetventils einen elektrischen Anschluß. Die Anschlüsse befinden sich oben im Domlager, also von unten nicht zu sehen, oder sonst am Dämpferrohr oben oder unten. Wie genau der adaptive Dämpfer vom XF aussieht weiß ich nicht.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Mo 06 Mai, 2019 5:55    Titel:  

mein 260er hat das Problem nicht mehr (dank AddBlue) ,
das kann aber nichts mit AddBlue zu tun haben, denn das wird ja erst
hinter dem Partikelfilter eingespritzt
Wer liefert was?
      
maxexc380
registrierter Benutzer
Dippoldiswalde



BeitragVerfasst am: Mo 06 Mai, 2019 6:05    Titel:  

Guten Morgäääähhhnnn :-)

Nochmals Danke für die zahlreichen Beiträge. Mein Kater hat knapp 78tkm runter und wurde mir mit einer kompletten Inspektion übergeben. Das Dieselnageln ist tatsächlich zu vernehmen, wenn er kalt ist. Speziell im Teillastbereich . Ich denke, das wird sich mit Ultimate sicherlich verbessern lassen, es ist nunmal ein Diesel ....

Hinsichtlich adaptiven Fahrwerk gehe ich nun davon aus, das ich dieses nicht habe. Topix sagt nein, fehlende Kabel zur Ansteuerung sagen auch nein. Ich meine, das Auto fährt sich auch mit konventionellem Fahrwerk sehr gut, allerdings war das zugesicherte adaptive Fahrwerk auch ein Aufhänger, der zur Kaufentscheidung beitrug. Ich lass das jetzt direkt mal von einer hiesigen Jaguar -Fachwerkstatt checken und mir schwarz auf weiss bestätigen,was nun tastächlich drin ist.

Viele Grüße
Wer liefert was?
      
dennis601
registrierter Benutzer
bei Herford



BeitragVerfasst am: Di 07 Mai, 2019 11:15    Titel:  

Hallo und willkommen im Forum.
:-)

Also ich habe hier ein Prospekt zur XF Limousine und ein Preisheft (Stand April 2012).

---

Im Prospekt steht, dass das Intelligente Fernlicht NICHT serienmäßig ist. Wird nur in Verbindung mit anderer Sonderausstattung geliefert.
Aber lass dir gesagt sein: Toll ist es nicht; eher nervig - meiner Meinung nach.
Im Handbuch sollte aber stehen, wie du es einschaltest. Wenn da nichts ist -> hat er es nicht^^

---

TPMS wird noch als kostenpflichtige Sonderausstattung deklariert.

---

Bei mir steht nur, dass du für das "Warnsystem Toter Winkel [H71A]" folgendes benötigst:
elektrisch einstell- und einklappbare, beheizbare und automatisch abblendende Außenspiegel [B28K / B28M]

---

Ich tank nach der Recherche hier im Forum und im Netz auch nur ARAL ultimate Diesel - meinetwegen ist es Kopfsache. Aber damit kann ich leben :D

---

Das Adaptive Fahrwerk steht in meiner Liste mit 1200 Euro drin. Ist also schon nen bisschen was gewesen.
Meiner liegt aber auch so bis 250 echt super auf der Straße und ich wüßte nicht, dass ich es habe..

Nicht, dass sich dein Verkäufer vertan hat und irgendwie diese serienmäßige Luftfederung an der Hinterachse meinte? Die hat der Sportbrake doch immer verbaut, oder..?

Gruß + allzeit gute Fahrt
- Dennis
Wer liefert was?
      
maxexc380
registrierter Benutzer
Dippoldiswalde



BeitragVerfasst am: Fr 10 Mai, 2019 8:25    Titel:  

Hallo Zusammen :-)

Hier mal ne kurze Rückmeldung....
Ich war jetzt beim Freundlichen und er hat mir meine Befürchtung bestätigt... mein Auto hat kein apadtives Fahrwerk drin.
Was nun ?
Ich brauche dem Verkäufer nicht wegen einer Nacherfüllung kommen, auch wenn es sich hier um eine Beschaffenheitsvereinbarung handelt, da das adaptive FW ja Bestandteil im Kaufvertrag ist. Dafür sind die Kosten und Aufwand ziemlich unverhältnismäßig. Aber ganz so kommentarlos will ich das auch nicht hinnehmen, immerhin war dieser Punkt einer der Aufhänger zum Kauf . Mit diesen Angaben war der Händler gegenüber denjenigen Anbieteren hinsichtlich Interessenslage und Preis im Vorteil, welche diese Ausstattung nicht anbieten konnten. Und die Sorgfaltspflicht liegt nunmal beim Händler, insofern halte ich eine fehlerhafte Angabe im Kaufvertrag für nicht akzeptabel. Eine fehlerhafte Kennzeichnung in Sachen Unfallfreiheit hätte ja auch seine Auswirkungen, die über ein Schulterzucken oder ... kann ja mal passieren.. hinausgehen. Ich möchte nur nicht mit der Keule draufhauen , sondern einvernehmlich irgend ne Lösung finden. Mal schauen.....
Wer liefert was?
      
Transalpler
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Mo 13 Mai, 2019 10:29    Titel:  

Tja da bleibt nur das Gespräch mit dem Händler - Nachlass oder Rückabwicklung...
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Mo 13 Mai, 2019 23:45    Titel:  

Hallo

Ich bin nicht sicher, aber unter 1000€ war das adaptive Fahrwerk nicht zu haben. Ich würde das in Relation zu Deinem Einkaufspreis/Neupreis schon fordern wollen.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
Schneider4182
registrierter Benutzer
Noervenich



BeitragVerfasst am: So 19 Mai, 2019 8:46    Titel: Adaptives Fahrwerk  

Das adaptive Fahrwerk war Bestandteil des Diesel S Fahrwerkpaketes und beinhaltete auch 20 Zoll-Felgen und unterschiedliche, breitere Bereifung an Vorder- und Hinterachse. Es kostete 2700 € (inkl. MwSt). Zusätzlich war meines Erachtens auch das Aerodynamik-Paket (Schwellerleisten und andere Frontschürze) erforderlich.
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: So 19 Mai, 2019 18:10    Titel:  

Hallo

Na dann ist der Schaden durch eine nichtgelieferte und schriftlich im Kaufvertrag zugesicherte Eigenschaft noch höher.

Stefan, hat sich etwas beim Verkäufer getan. das Verschulden liegt ja eindeutig bei ihm.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
maxexc380
registrierter Benutzer
Dippoldiswalde



BeitragVerfasst am: Di 21 Mai, 2019 18:37    Titel:  

Hallo Zusammen :-)

@Timmi - bislang habe ich ihn noch nicht damit konfrontiert. Ich habe kommenden Freitag einen Termin beim örtlichen Jaguar-Händler, da gehts um diverse Mängel und deren Abstellung über Gewährleistung bzw. Garantie . Und hierbei möchte ich mir das fehlende adaptive Fahrwerk schriftlich bestätigen lassen.

Generell ist die ganze Sache bissel merkwürdig.
Es handelt sich um eine Händlergruppe, welche neben Jaguar, Landrover auch Opel,Ford u.a. in den entsprechenden Filialen anbieten. Mein ursprüngliches Interesse galt einem Jaguar, welcher bei einem Ford - Händler dieser Händlergruppe stand. Dieser wurde so ziemlich schnell verkauft, alternativ wurde mir dann von dem Ford-Händler der hier betreffende Jaguar direkt schriftlich angeboten. Da dieses Fahrzeug zu diesem Zeitpunkt aber beim Jaguar-Händler stand ( der Ford-Händler hat halt auf den Gruppeninternen Bestand zurückgegriffen,) nehme ich an, das es hier zu Kommunikationsfehlern kam, denn auch im Angebot des Ford-Händlers stand das adaptive Fahrwerk drin. Wie gesagt, ich habe ein schriftliches Angebot direkt vom Ford-Händler bekommen. Zu diesem Fahrzeug gab es auch ein Verkaufsinserat bei mobile.de vom Jaguar-Händler, in dem u.a. genau das angeboten wurde, was Schneider 4182 aufgeführt hatte. Es gibt also insgesamt drei Beschaffenheitsbeschreibungen, wobei ich mich nur auf das schriftliche Angebot und die Eintragungen im Kaufvertrag beziehen kann, denn die sind Gegenstand des Geschäfts.

Ja, das Verschulden liegt hier eindeutig beim Verkäufer. Ich denke, die Geilheit auf Verkauf war so groß, das man unbesehen die Daten in den Kaufvertrag aufgenommen hat im Vertrauen auf Richtigkeit. Beim Verkaufsgespräch wies ich auch auf die fehlenden 20 Zoll-Felgen hin, wobei ich das nicht als schlimm empfand, die Hydra gefallen mir eh nicht. Aber spätestens da hätte er nochmal komplett drüberschauen müssen.

Was nun tun ?
Das Auto ist toll, mir gefällt es .
Aber - neben dem fehlendem adaptiven Fahrwerk habe ich in den nun fast 4 Wochen Besitz folgendes feststellen müssen:
- Schiebedach macht beim öffnen Geräusche am Anschlag, speziell der Deckel wird beim mitnehmen am Ende gegen irgendeinen Widerstand gedrückt,
- Auspuff rasselt scheppert furchtbar beim abtouren, also - wenn die Abgassäule zusammenbricht,
- offenbar besitzt der Tank kein Schwallblech ( poltert bei vollem Tank )
- Motor dieselt auch nach 30 km im Teillastbereich , vermutlich Injectoren ? Klingt wie n Glas voller Muttern ,welches man leicht schüttelt.....
- Abdeckung / Übergang Scheibenwischer an der Frontscheibe - liegt die dort tatsächlich nur auf oder wird die irgendwie verklemmt ? Mir läuft dort die ganze Brühe rein,
- SRA Beifahrer undicht, innerhalb eines Tages ganze Wischwasser weg
- habe nach wie vor Druckstellen auf der Rücksitzbank, die haben beim Verladen der Winterräder die Kopfstützen nicht abgenommen und die haben nun übelste Druckstellen hinterlassen....

Sind sicher alles regelbare Dinge , aber auch sehr ernüchternd. Die letzten 7 Jahre habe ich mit meinen Fahrzeugen überhaupt keine Probleme gehabt ( A6 , BMW F11 )

Am liebsten würde ich wandeln, aber irgendwie hänge ich an dieser Bude , der Jaguar war schon lange ein großer Favorit bei mir. Der fährt sich auch gut , aber langsam erhärtet sich der Verdacht, das dieses Auto nur weg sollte ., trotz Erste Hand und lückenlos Scheckheft....

Was würdet Ihr machen ?

LG
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Di 21 Mai, 2019 19:51    Titel:  

Hallo

Bist Du sicher, dass das Fahrzeug "nur" 78000 km gelaufen ist? Ist das Kundendienstheft wirklich vertrauenswürdig?

- Schiebedach - Es gab Probleme mit klappernden Schiebedächern an denen Halteklammern gebrochen waren. Den von Dir beschriebenen Fehler kenne ich nicht.

- Auspuff - Es sind nach meinem Wissen im Forum keine solchen Mängel bekannt. Das Rasseln könnte auch von einem losen Hitzeschutzblech kommen. Auch darüber ist mir nichts bekannt.

- "Schwallblech" - Es ist eine Kunststoffbariere die nachträglich bei Jaguar kostenlos in den Tank eingeschoben wurde. Es ist keine große Sache, war aber damals beim Service vorgegeben.

- Dieseln - Eventuell kommt auch dieses Geräusch vom Unterboden. Ansonsten ist dieser Motor der leiseste Diesel den ich kenne. Düsenprobleme wären fatal.

- Abdeckung - Da weiß ich nicht was Du meinst.

- SRA - Wo läuft denn das Wasser raus? Es laufen die Schläuche zu den Wischerarmen im Motorraum unterhalb der Scheibe.

- Druckstellen - Dazu braucht es etwas Geduld. Ist bei mir auch so bei kurzfristigem Umklappen der Rücksitzlehne, dabei dauert die Regeneration 3 - 4 Tage. Es lagen da aber auch keine Winterreifen drauf.

- Was würdet ihr machen? -

Da diese Fehler doch etwas größer erscheinen und für mich in der Heftigkeit auch nicht ganz nachzuvollziehen sind, würde ich diese Fehler schriftlich zusammenfassen und die verkaufende Filiale auf Nachbesserung, bzw. wegen dem fehlenden Fahrwerk, Schadenersatz fordern. Dazu unbedingt eine zeitliche Frist setzen.
Sollten sich sich quer stellen, würde ich eine Rücknahme anstreben.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
maxexc380
registrierter Benutzer
Dippoldiswalde



BeitragVerfasst am: Mi 22 Mai, 2019 3:54    Titel:  

Moin Moin

Naja, angesichts der Mängel habe ich mittlerweile schon meine Zweifel an den 78 Tkm. Allerdings ist der Wartungsnachweiss schlüssig und wurde mir extern auch bestätigt an Hand der Chassisnummer. Auch so klassische Dinge wie Abnutzung Sitze,Lenkrad, Steinschläge usw. scheinen schon passend zu den Angaben zu sein.
Zu den Mängeln:
- Schiebedach - ursprünglich war der seitliche Faltengummi von der Schiene gelöst und schob sich mit dem Dach hin und her, eventuell sind dabei auch einige Klammern defekt gegangen und die stehen dem Öffnen bis Anschlag jetzt im Weg
- Auspuff - dieses Rasseln und Scheppern tritt erst auf, wenn warm und nur beim abtouren,Hitzeblech könnte es auch sein, lass ich am Freitag mit abklären
-Schwallblech - habe mich darüber schon belesen und werde es ebenfalls Freitag anbringen
-Dieseln - ganz ehrlich, vom leisen Diesel ist der Motor weit entfernt. Ich dachte schon , ich bin vom 530d des F11 zu verwöhnt , aber wenn ich hier Eure Aussagen lese, dann stimmt da was nicht. Ich habe es heute bewusst versucht zu reproduzieren....Wenn Motor kalt, alles in Ordnung. Dann - vorrangig im Teillast dieses rascheln, wurschteln ähnlich dem Schütteln eines Glases voll mit kleineren Muttern, bei ernsthaften Gaseinsatz ein richtig hartes Nageln ( bei 89 °C Wasser ) , nach richtig Alarm im Gaspedal sanft wie man es von Jaguar erwartet. Wenn ich erst dann eine ordentliche Laufkultur habe, wenn ich ala Nordschleife unterwegs bin, dann ist da irgendwas nicht in Ordnung. Fehlerspeicher sagt übrigens Null Fehler.Die häufigste Aussage zu diesem Mängelbild heisst- undichte Injectoren.
-Abdeckung - damit meine ich die Plastikabdeckung , welche die Frontscheibe unten zum Motorraum / Wasserkasten abdeckt. Bei mir liegt diese nur auf der Frontscheibe auf und ist unterhalb des Wasserkasten mit Spreiznieten gesichert. Leider liegt diese Abdeckung nicht schlüssig an der Frontscheibe an, sieht doof aus und lässt Wasser durch. Ich kann mir nicht vorstellen, das das so gewollt ist.
-SRA- das Wasser läuft direkt an der rechten SRA raus, habe permanent Wasserspuren am Stoßfänger
-Druckstellen- ich hatte gehofft, das diese nach nunmehr 4 Wochen verschwunden sind. Offensichtlich hat vor allem der mittlere Teil der Sitzfläche gelitten, dort hat es die Kopfstütze so reingewürgt, das vermutlich der Schaumstoff nicht nur zusammengedrückt, sondern beschädigt wurde. Wie kann man, mit Verlaub, so dämlich sein, die Kopfstützen drin zu lassen. Die Winterräder ( 19 Zoll ) wiegen doch einiges und die lagen mindestens 2 Wochen so im Auto.

Ich beabsichtige , diese Fehler beim örtlichen Jaguarhändler feststellen zu lassen incl. des fehlendem Adaptivfahrwerk und werde den Händler mit dem Ergebnis mit entsprechender Fristsetzung hinsichtlich Nachbesserung und Gewährleistung konfrontieren. Im Ergebnis dessen werde ich dann sehen, wie es weitergeht. Ich kann mir gut vorstellen, das die der örtlichen Werkstatt eine Reparaturfreigabe erteilen und entweder selbst oder über die Garantie abrechnen. Ich werde weiter informieren :-)
Wer liefert was?
      
dennis601
registrierter Benutzer
bei Herford



BeitragVerfasst am: Mi 22 Mai, 2019 19:32    Titel:  

Ist mit Schwallblech bei euch diese Kunststoff-Wurst gemeint?
Die soll bei einem Händler hier knapp 500 Euro kosten. Mit 2 Stunden Arbeitslohn... Finde das für nen kleines Komfort-Problem schon happig.

Kannst du beim örtlichen Händler nicht einfach mal einen anderen XF probefahren? Dann kannst du dort mal die Geräuschkulissen vergleichen..?

Klingt nach viel Kleinkram der da Ärger macht - das nervt natürlich extrem..
Hoffe dass du denen den Wagen mal ne Woche auf den Hof stellen kannst und die alles fixen..

Die Sache mit dem Fahrwerk müsste ja allerdings mit zuerst geklärt werden.
Sonst lohnen sich die eventuellen nächsten Schritte für dich ja nicht mehr (falls du den Wagen wieder abgibst).
Wer liefert was?
      
maxexc380
registrierter Benutzer
Dippoldiswalde



BeitragVerfasst am: Mi 22 Mai, 2019 23:51    Titel:  

Hallöchen :-)

Nein, der örtliche hat nicht einen XF, sonst hätte ich schon längst einen Vergleich ....
Bevor der örtliche das alles fixen darf, brauch ich erstmal eine amtliche Defekt -Liste für den Verkäufer, nicht - das ich mir was an den Haaren herbeiziehe. Mit dieser Mängelauflistung und dem Problem adaptives Fahrwerk wird der Händler dann konfrontiert . Und der entscheidet dann, ob und was er mir anbietet und wenn wir überein kommen, wie dann die Mägelliste behoben wird.
Mittlerweile bin ich soweit , das ich ernsthaft auch über eine Wandlung nachdenke oder n Ersatzfahrzeug ... mir ist das alles ganz schön to much grad.....
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: