E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  MK 2 240 Bj 68 Getriebe Overdrive Probleme
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Mi 29 Apr, 2015 4:59    Titel: MK 2 240 Bj 68 Getriebe Overdrive Probleme  

Hallo Jaguar Freunde,
ich besitze einen Jaguar MK 2, 240 von 68, mit Overdrive Getriebe Typ C. Wie in einem 1. Bericht im Forum geschrieben rutscht auch dieses immer mal durch, vor allem bei warmen Temperaturen. Den Tipp mit dem Penrite G40 Getriebeöl habe ich umgesetzt, allerdings war es danach schlechter als mit Castrol GL 4 Getriebeöl. Bei der letzten Fahrt setzte dann das Overdrive komplett aus. Es funktionierte zunächst in alter Manier, immer mal wieder rutschend und doch ausreichend haltend für eine Reisegeschwindigkeit auf Autobahnen um die 120km/h. Vor einem Stau schaltete ich das OD kurz aus und wollte dieses wieder einschalten doch plötzlich ging gar nichts mehr. Es schaltete nicht mehr. Gestern Abend versuchte ich dann stehend, mit Zündung an und 4. Gang rein, es einzuschalten. Siehe da der Magnetschalter klackt, ein aus ein aus. An was kann es gelegen haben, was kann ich prüfen.

Ich habe noch eine 2. Frage: In meinem MK 2 ist der 2,5 L Motor verbaut. Dieser ist niedriger als die 3,4 und 3,8 Typen. Kann man das Getriebe mit einem Trick ausbauen ohne den Motor auch auszubauen?
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 29 Apr, 2015 7:26    Titel:  

Hallo Andi
Das Getriebe alleine ausbauen geht auch bei dem 2,4ltr. nicht, Getriebetunnel zu niedrig.

Es ist aber machbar nur den -C- OD vom Getriebe abzubauen,
an der Werkbank reparieren und danach wieder an das Getriebe anschrauben,
habe diese Arbeit schon mehrmals durchgeführt.

IST NUR BEI -C- Typ OD MACHBAR und mit speziellem/geändertem Werkzeug!!!!!

Das der OD durchrutscht, kann an gelösten Bremsbelägen liegen,
denn die sind geklebt und nicht wie beim -A- Typ genietet.

Gruß

Harald
Wer liefert was?
      
phantomphlyer
registrierter Benutzer
Reute im Breisgau



BeitragVerfasst am: Mi 29 Apr, 2015 7:31    Titel:  

Das hört sich zunächst nach verschlissener Kupplung an. Es kann sein, daß als weiterer Fehler der Magnetschalter mal funktioniert und mal wieder nicht, ich hatte auch schon mal sogar einen nagelneuen (natürlich Repro-) Schalter, der sich so verhielt. Natürlich kann es auch der Lenkstockschalter oder ein Wackler im Kabelbaum sein. Und zum Getriebeausbau: gerade weil der 2,4 Liter kleiner und leichter als die großen Motoren ist, würde ich mich auf das Gefiddel mit separatem Getriebeausbau gar nicht einlassen. Das ist so ein elendes Gemurkse in dem engen Tunnel, daß ich mir das ersparen würde. Axel
Wer liefert was?
      
jagscrew
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 29 Apr, 2015 8:33    Titel:  

Hallo,

mehr als O/D Spares zu möglichen Fehlern

Low oil level
No electrical feed to solenoid
Solenoid valve sticking due to dirt
Blocked oil flters
Dirt in pump non-return valve
Sticking relief valve piston

http://www.odspares.com/phdi/p1.nsf/supppages/odspares?opendocument&part=3

gibt es im ersten Moment - außer dem möglicherweise abgenutzten Kupplungsbelag - nicht zu sagen.

Zu bewährten Ölsorten kann Dir die oben genannte Firma oder in D

http://www.getriebe-overdrive.de/index.php?link=overdrive_jaguar

sicher Auskunft geben.

Viel Erfolg

Hans
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Mi 29 Apr, 2015 19:01    Titel:  

Hallo zusammen,
danke für Eure ersten Rückmeldungen. Habe heute Abend den Jaguar auf meine kleine Hebebühne gestellt und den Deckel am Solenoid (Magnetschalter abgebaut). Zündung an, 4. Gang rein, er schaltet. der kleine Hebel hinter dem Deckel wird gezogen. Dann habe ich diesen so eingestellt, dass die kleine Bohrung mit der Kontrollbohrung übereinpasst. Dabei ist mir aufgefallen, dass die vordere Schraube, die den Hebel einstellt, ziemlich lose ist. Muss da eine Stoppmutter drauf? Davor bin ich nochmals gefahren. Der Magnetschalter schaltet, und man merkt überhaupt keine Veränderung. Bis zum Ausfall, konnte ich ja noch mit Overdrive fahren und zwar recht gut. Kann es sein, dass es so plötzlich ganz ausfällt und durchrutscht? Plötzlich meine ich auf ein paar Meter ...?
Habe noch den Drahtfilter ausgebaut und gereinigt und das Öl abgelassen.
In einem 1. Beitrag zum rutschenden Overdrive wurde Getriebeöl Penrite GB 40 empfohlen. Das habe ich auch eingefüllt. Mein Eindruck war, dass es schlechter als ein GL 4 ist. Es rutschte plötzlich mehr. Komisch ist auch, dass es in kaltem Zustand auf den ersten km gar nicht rutscht und dann sehr leicht ...

Wenn man das Overdrive ohne Getriebe und Motorausbau demontieren und reparieren kann, dann wüsste ich gerne wie. Denn das klingt schon gut. Es ist definitiv ein C-Overdrive. Harald, kannst Du mir dann noch mehr zu den Werkzeugen und dem Ausbau sagen?

Vielleicht habt Ihr ja noch eine weitere Idee, was ich prüfen kann.
Vielen Dank und schöne Grüße Andi
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mi 29 Apr, 2015 19:33    Titel:  

Hi,

In gezogenem ! Zustand muss das Loch auf Überdeckung stehen. Nicht anders !

Die Mutter ist eine Nylstop, daher keine zweite dahinter.

Carsten
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Do 30 Apr, 2015 5:01    Titel:  

Hallo Carsten, hallo Harald,

was für ein Öl kommt denn am Besten ins Overdrive? Wirklich Penrite 40?
@ Carsten -, meinst Du mit Nylstop eine Stoppmutter mit Nylonring? Kann es sein, dass durch das Verdrehen das OD nicht mehr schaltet?
@ Harald - Ich würde mich sehr freuen, wenn Du Dich wegen des Themas Ausbau und Reparatur meldest, Kontakt über http://www.simca8.de/36,0,kontakt,index,0.html .
Danke für eine kurze Info und einen schönen Feiertag. Viele Grüße Andi
Wer liefert was?
      
zagato1600
registrierter Benutzer
kärnten



BeitragVerfasst am: Do 30 Apr, 2015 21:42    Titel: overdrive  

hallo forum!
dieses problem hatte ich bei meinem mgb gt auch, kurz symptome:
im getriebe kalten zustand alles kein problem, hat ohne probleme rauf und runter geschalten
ohne schlupf, so nach 5-10 minuten fahrzeit begann das problem, immer mehr schlupf im overdrive
bis hin zum völligen 'durchdrechen'.
also od ausgebaut neues bremsrad ( belag) problem ist weg.
zu den ölen kann ich nur sagen, keinesfalls voll oder teilsyntetische oder gar leichtlauf öle verwenden, die tun dem belag nicht gut, am besten ein 'altes' einbereichsöl 30 oder 40 verwenden.
hoffe die info hilft einwenig..

gruesse aus dem sueden österreichs( klein griechenland)
zagato1600

ps: habe von meinem 340 sowie von 3 weiteren fahrzeugen schon die od repariert, laufen alle ohne probleme!
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Di 12 Mai, 2015 4:48    Titel:  

Hallo Harald,

ich versuche Dich per Mail zu erreichen, was leider nicht klappt, könntest Du mir bitte Deine Kontaktdaten zusenden, damit wir das mit der Reparatur des OD im Detail besprechen könnten?

Wäre prima, danke und Grüße Andi
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Di 12 Mai, 2015 9:10    Titel:  

Hallo Andi
bin zu Zeit in Megastress in meiner Werkstatt (14+Stundentag)!
Jetzt wo die Sonne draußen ist kommen alle auf einmal und jeder will der erste sein.
Gruß
Harald
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Mi 13 Mai, 2015 4:50    Titel:  

Hallo Harald,

danke für die Rückmeldung, bitte gebe mir Bescheid, wenn ein Zeitfenster für mein Overdrive in Sicht ist. Ich würde dann Urlaub nehmen und vorbeikommen, vielleicht können wir auch mal telefonieren, die Nummern habe ich Dir ja per Mail geschickt und auch auf deinem AB hinterlassen. Danke und hoffentlich bis bald.

Viele Grüße Andi
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: So 24 Mai, 2015 21:48    Titel:  

Hallo Jaguar Freunde
Das Overdrive geht jetzt mit der ganzen Katze zum Spezialisten.
Hoffe dass es danach wieder alles ok ist.
Gebe euch dann eine Info.
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Di 21 Jul, 2015 20:42    Titel: Trotz neuem Overdrive immer noch keine Funktion  

Hallo liebe Jaguar Freunde,
vor fast 8 Wochen habe ich meinen Jaguar MK 2 240 Baujahr 1968 mit Overdrive Schaden in eine Werkstatt gegeben.
Es war bekannt, dass der Ausbau schwierig ist aber es sei kein Problem, das Overdrive wird repariert und dann ist wieder alles schick, hieß es. - Pustekuchen -.
Heute erhielt ich den Anruf, dass alles wieder funktioniert. Nicht nur dass der Wagen nach 8 Wochen in und vor einer Werkstatt entsprechend aussah, nein, das Overdrive funktioniert nicht.
Angeblich hat es heute morgen funktioniert, doch auf meiner Probefahrt schaltete es nicht.
Im Stehen, mit Zündung an, 4. Gang, höhrte man ein lautes Klack beim Einlegen des OD Schalters.
Aber auch bei höheren Drehzahlen und längerer Fahrt auf einer 4-Spurigen Bundesstraße schaltet es sich nicht ein.
Also der gleiche Fehler wie zuvor!!! Auch da istes plötzlich ausgefallen. Rutschte aber schon lange durch, machte Geräusche im Schiebebetrieb und hatte viel Metallabrieb beim Ölwechsel.
Was wurde gemacht? Das Overdrive ist komplett überholt, großes Programm für fast 2000 EUR. Mit Bremsband und Reibbelägen und Solenoid und Anulusbohrung neu und Planetenräder und und.
Ich schließe mal aus, dass es nach wie vor defekt ist. Wurde bei den Idsteinern repariert.
Wer hat eine Idee woran das liegen kann?
Danke für Eure Hilfe ich bin echt traurig.
Gruß Andi
Wer liefert was?
      
mainzer25
registrierter Benutzer
Mainz



BeitragVerfasst am: Di 21 Jul, 2015 20:52    Titel: schade und sch....  

Hi Andy,
das ist nicht nur schade, ich würde sagen das ist sch.....
Wer ist denn der Spezialist, damit man sich zum Beispiel fernhalten kann?

Hoffe Du kriegst geholfen
Mainzer
Wer liefert was?
      
kramer_juergen
registrierter Benutzer
Muenchen



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2015 5:28    Titel: Overdrive  

Hi Andy,
sei froh das der Wagen faehrt und Du vom Hof kommst.Zunaechst,die Idsteiner reparieren nicht ,sondern tauschen aus und zwar den kompletten Overdrive.Kosten dafuer je nach Typ zwischen sechs und neunhundert Euro.Dafuer muesstest Du einen Beleg haben bzw die Werkstatt.Wenn der neue OD defect ist,bekommst Du von den Idsteinern ohne wenn und aber einen Neuen.Fuer die ganze Action ueber 2000Euro zu kasssieren ,halte ich fuer unverschaemt.Nimm Dir einen Anwalt und such Dir eine zuverlaessige Werkstatt ueber dieses Forum.Das Klacken beim Einschalten des OD bedeutet nur ,dass das Solenoid anzieht oder falls vorhanden ein Relay angezogen hat.
Unbedingt die Werkstatt verlassen,unter Vorbehalt die Rechnung begleichen und ueber weitere Schritte sich beraten lassen.
Anwalt,Handwerkskammer,Innung etc.
Alles Gute Juergen
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2015 7:20    Titel:  

Hallo Andi

Schade dass es mit der Rep. Deines OD nicht so gelaufen ist wie Du es Dir vorgestellt hast.

Nachdem der Arbeitsstress nun rum ist und ich mich 3 Wochenlang in Krankenhäusern
rumgedrückt habe (die Pumpe hat rebelliert) bin ich nun mit Kabeln u. Sensoren an einer
3 Monatigen ständigen Überwachung angeschlossen und kann mich weiter um die liebgewonnen
engl. Fahrzeuge kümmern.
Ruf mich mal an 015101206984 vielleicht kann Dir geholfen werden.

Gruß

Harald
Wer liefert was?
      
kramer_juergen
registrierter Benutzer
Muenchen



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2015 8:24    Titel: Overdrive  

Mensch Harald,
sieh zu dass Du auf den Beinen bleibst.
Alles Gute und bleib gesund.
Alles ruhig angehen und ich komm demnaechst mit meinem MK2 vorbei ,wenn die Motorgeraeusche nicht verschwunden sind.
Gruesse Juergen
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2015 15:31    Titel:  

Harald,

Evtl mit Nitro deine Viskosität runter auf 10w40. Wenn die eine Steuerungseinheit einbauen wollen dann bestehe auf Bosch & schaue das die Stecker sauber sind & die Erde einwandfrei sind. Hat deine Diagnostik eine Bluetooth Shnittstelle? Du konntest es auf Youtube posten & deinen Herz öffentlich freilegen.

In aller ernst aber, gute Besserung, schwer wie es sein mag bei dieser Wetter!

Andrew
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2015 15:44    Titel:  

Andi,

Kontrolliere ob der Oelstand richtig ist, & deine Getriebe entlüftung frei ist, & die elektrische Seite, sowie das elektrische & die Hebeleinstellung am OD. Welcher Oel ist drin?

Fahre nacher zu Harald & kauf ihm eine nicht alcoholische sauremost auf meine kosten.

Es ist einen Frust wenn "Überholt" dann "gereinigt, lackiert & neue Dichtung" bedeutet, aber trotzdem, gib die Werkstatt noch eine chance das in Ordnung zu bringen... sonst heisst es dann nacher "Jemand hat rumgefummelt, daher stehen wir nicht grad für die Schaden". Wenn Sie es nicht wollen, oder können, dann sollen Sie daran beteiligen dass ein anderen tut. Bei Uns wir das Auto erst zurückgegeben wenn es wirklich 100% i.o. ist (was manchmal "Non Profit Garage" bedeutet, aber lieber so).

Andrew
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2015 17:33    Titel: Katze immer noch defekt  

Hallo Jaguar Freunde und vielen Dank für die Anteilnahme,

Die Werkstatt ist nun am prüfen woran es liegen kann und kümmert sich... mal sehen wie lange es dauert.
Danke für Eure Tipps, die ich gerne weitergeben werde.
Harald, könntest Du bitte Deine Telefonnummer noch mal angeben, die Ansage beim Anruf meint, die gibt es nicht :-). Gerne auch unter andi(ät)simca8.de
Es soll jetzt auch eine tolle Handwäsche geben und einen Innenraumreinigung.
Normalerweise schreie ich niemanden an, aber da war es wohl nötig. Aber kein Lob bevor die Katze wieder gestreichelt werden kann. Noch wohnt Sie nichtbei mir...
Hallte Euch auf dem Laufenden.
Viele Grüße Andi
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2015 22:12    Titel: OD  

Hallo Andi u. Jaguargemeinde
Danke für die Wünsche!!!!
Ja, habe es im Juni etwas übertrieben:
die verschiedenen Engländer mobil gemacht
und dann bei der Hitze Gartenzaun, Erdarbeiten, Sichtschutz
und einige Pinsel-arbeiten am alten Bauernhof, dazu wenig getrunken
und schon hat das Ding angefangen zu flimmern diese Vorkammer
(diese Kammer gibt's nur bei alten Dieselmotoren).
Und da hat es mich neben der Hebebühne niedergestreckt,
Platzwunde am Hinterkopf musste genäht werden, Blutfleck am Werkstattboden
und ich ab Juli regelmäßiger Pillenfresser, aber lieber so als anders.

Da man viele gute Freunde hat. die Doktoren sind haben sich
zwei davon zusammen getan und mir einen
Life Vest Defibrillator für 3 Monate zur Beobachtung verpasst,
und das bei dieser Hitze, ca.1,3 Kg (push up) tragende Rolle, so sind eben Freunde.

Also kurz:
habe 2 TR3A wieder Leben eingehaucht eine E-V12 Hinterachse wächst wieder zusammen
und das dazugehörige Autom. -Getriebe liegt teilzerlegt (Guss-Pumpengehäuse gebrochen)
mit Ersatzteilen und neuen Dichtungen auf der Werkbank
und das Ganze wird gemach und stressfrei abgespult.
Werde mal ein paar Bilder machen u. dranhängen.

Ach ja da wartet auch noch der 406er BRISTOL-Motor auf seinen Zusammenbau :-)

@Andi
Wenn das mit Deinem C-OD nicht so wird wie Du es Dir vorgestellt hast,
kannst Du auf mich zukommen
jetzt die richtige Nr. 0151 12106984
Gruß
Harald
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Do 23 Jul, 2015 4:55    Titel: GUte Besserung  

Hallo Harald,
gute Besserung, das mit der Life-Vest klingt ja klasse, ich schwitze schon im Sommerhemdchen wie verrückt und dann noch schrauben ... auweia.
Das Wichtige ist, Du bist wieder auf den Beinchen.
Werde mich telefonisch mal melden, das Vertrauen in meine Werkstatt ist auf dem Nullpunkt.
Trotzdem sollen die das ordentlich machen, schließlich wollen sie einen Haufen Geld.
Aber vielleicht hast Du ja noch einen Tipp.
Viele Grüße Andi
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: So 26 Jul, 2015 12:00    Titel: warten warten warten  

Hallo Jaguar Freunde,
seit Dienstag hat die Werkstatt keinen Handschlag gemacht. Man wartet auf das passende Öl, war wohl voll kompliziert zu beschaffen und das soll Montag kommen. (wieder eine Woche verbummel)
Ich glaube nicht mehr an Wunder. Bin gespannt ob es dann funktioniert.
Gruß Andi
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: So 26 Jul, 2015 13:34    Titel: Was ist da -  

Hallo Andi
so schwer bei der Beschaffung von stinknormalem
80/90 Hypo-Getriebeöl ?
So wie Dein Kommentar zu lesen ist redet wollen die Dich für dumm verkaufen.

Nicht nur in Deiner Gegend werden die Werkstätten unwissender,
hier auch und es kommen immer mehr neue Leute zu mir,
will aber nicht mehr so viel machen, trotzdem wird weiter geholfen.

trotzdem schönen Sonntag

Harald

PS:
sehe mich doch noch den kompl. überholten -C- OD von meinem überholtem vollsyn.-S-Typ-Reservegetriebe
abbauen.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 26 Jul, 2015 15:37    Titel:  

Da kann ich unserem Harald nichts hinzuzufügen!
Wer liefert was?
      
simca_andi
registrierter Benutzer
Urbach



BeitragVerfasst am: Mo 03 Aug, 2015 18:29    Titel: Wollen allein genügt nicht, können muss man!!!  

Hallo Jaguar Freunde,
die Geschichte um das Overdrive an meinem schönen MK 2 ging weiter. Nach einer weiteren Woche (9. Woche) des Wartens und der Hoffung der Werkstatt auf ein Wunder, durch anderes Öl, kam am vergangenen Mittwoch die Ernüchterung. Bei der vereinbarten abendlichen Übergabe gab es einen mit gesenktem Blick wartenden Werkstattbesitzer. Der Jaguar stand immer noch dreckig in der Halle. Das neue Öl hatte nicht geholfen. Man war mit seinem Wissen am Ende. Hatte aber ganz viel probiert. Was auch immer war mir unklar und dem Werkstattbesitzer wohl auch.
Enttäuscht nahm ich den Jaguar mit nach Hause, doch weit ging die Fahrt nicht, ich blieb liegen. Sprit alle, obwohl die Tankanzeige genügend anzeigte. Dabei viel dann auch noch auf, dass die Blende oberhalb der Mittelkonsole, mit den Heizungsreglern etc. durchgebrochen und abgebrochen war. Tolle Werkstatt !
Zuvor hatte ich, da mir klar war, dass es in Sachen Overdrive kein Wunder mehr gibt, mit unserem Harald Kontakt aufgenommen.
Er sagte:" Wenn das nix wird, bringste die Katze zu mir". Gesagt getan, aufgeladen und am vergangenen Freitag gegen 19:00 Uhr bei Harald in der Werkstatt angekommen. Keine 2 Stunden später ein Anruf, ich war noch auf dem Heimweg, Overdrive ausgebaut und Fehler gefunden, Steuernocke der Ölpumpe fehlte ganz. War beim Einbau verbummelt worden!!! Kann ja mal vorkommen....
Es klemmten noch die Reibbeläge im Bremsring, (hoffentlich stimmen die Fachbegriffe, sonst bin ich fällig :-) ) aber auch das bekam Harald, beim 2. Ausbau in Ordnung und schon am gestrigen Sonntag, also nach gerade einmal knapp 2 Tagen, konnte ich den Jaguar repariert und mit neu synchronisierten Vergasern (O-Ton Harald) das geht ja schnell, wieder abholen.
1000 Dank, dafür, jetzt kann ich noch den Sommer genießen !!!!!!!!!! Dickes Lob !!!!!!
Dir Harald alles Gute für den Donnerstag, damit Du Deine Weste wieder los wirst und bis bald. Liebe Grüße an Alle Andi.
Wer liefert was?
      
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 03 Aug, 2015 18:55    Titel:  

Andi,
herzlichen Glückwunsch zum reparierten Overdrive! Ich weiss nicht was ich sagen soll, die Geschichte ist ja haarsträubend. Zum Glück hast du noch rechtzeitig die Reissleine gezogen und dein Auto rechtzeitig aus dem Sumpf gezogen und den richtigen Partner gefunden. Glückwünsch.
Martin
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Mo 03 Aug, 2015 19:44    Titel:  

Chapeau Harald, Wer es gelernt hat kann es.
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Do 06 Aug, 2015 14:27    Titel: Danke  

an Andi für das Vertrauen, obwohl wir bis dahin nicht kannten,
das Du in mich gesetzt hast und das Lob und Anerkennung
auch von den Anderen.

DANKE

Heute in Bad - Soden Ts. im Krankenhaus mit den Ärzten besprochen.

Am Montag 10. 08., Gott sei Dank,!! darf ich diesen Life-Vest Defibrillator = Zwangsschwitzweste
ablegen und dann wird ein interner Defi unter die Haut versteckt und verkabelt.

Danach darf ich mich 3 Wochen nicht anstrengen, Autofahren, etc., OD ist ja nun IO,
aber dann!!! werden wir 2 Wochen mit dem Auto nach Cala-Figuera-Santany (tolle kleine Bucht auf Mallorca) fahren.

Gruß

Harald
Wer liefert was?
      
jagscrew
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Do 06 Aug, 2015 20:01    Titel:  

Hallo Harald,

es ist erfreulich, dass Dein Gesundheitszustand sich sehr verbessert.

Lass Dir auch auf der Autofahrt Richtung Süden Zeit.
Wenn möglich einen Tag mehr für die Anreise zur Fähre einplanen.

Cala Figuera ist übrigens bei Bootsreisenden seit langem als ursprünglicher Fischerhafen bekannt.
Wenn man sich für Land und Leute interessiert eine erste Adresse.

Alles Gute und
erholsamen Urlaub

Hans
Wer liefert was?
      
Rainer Lindner
registrierter Benutzer
südl. München



BeitragVerfasst am: Do 06 Aug, 2015 20:23    Titel:  

Hallo zusammen,

ich hab ja nunzu diesem Faden gar nix zu sagen, ausser, dass ich die Geschichte mit verfolgt habe und selbst mir verhärmten alten Sack die Hilfsbereitschaft und der EInsatz vom Harald schon zeitweise den Atem raubt. Ganz ehrlich und aus vollem Herzen daher meine Wünsche an Dich Harald: Alles Gute und jede Menge Glück das man braucht, damit das Schicksal einen grossen Bogen um einen macht. Meine Hochachtung.

Beste Grüsse
Rainer
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 06 Aug, 2015 22:10    Titel:  

da kann ich nur erneut sagen; Die richtig guten Fachleute in den Werkstätten sterben aus. Die wollen nur noch viel Kohle und das man schnell wieder vom Hof ist und möglichst keine Garantieansprüche. Man gut es gibt noch ein paar wenige wie Harald, die sich mit allem auskennen. Gute Besserung und lass alles langsam angehen, vor allem bei der Hitze...
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2015 6:08    Titel:  

Harald,

Falls deine Route durch Zürich lauft, & es zeitlich aufgeht, würde ich gern Dich & deine Frau eine Mittagessen spendieren.

Andrew
Wer liefert was?
      
Stampfl
registrierter Benutzer
Au



BeitragVerfasst am: Sa 18 Mai, 2019 21:14    Titel: Problem Automatikgetriebe MK 2  

Hallo,

wir haben folgendes Problem, unser MK 2 Baujahr Bj.64 / 2,4l , schaltet nach Getriebeölwechsel nicht mehr in den 4 Gang,
folgendes Öl wurde verwendet, Mannol Dexron 2 Automatic,

wer hat für uns einen Lösungsvorschlag?

Danke!

MFG
Wer liefert was?
      
Franz_vm
registrierter Benutzer
Höfen, Tirol



BeitragVerfasst am: So 19 Mai, 2019 11:27    Titel:  

es gibt in der Pfalz, knapp vor der franz. Grenze noch jemand, der sich mit sowas auskennt und auch für die Oldtimerwerkstätten im weiteren Umkreis die Reparaturen macht:

Getriebe Bussler
Industriestraße 18a
76767 Hagenbach
Tel. 07273 8069613

jedem, dem, ich den Tip gab, hat mir nach erfolgreichem Besuch, ein Bier spendiert....

Franz
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 20 Mai, 2019 17:30    Titel:  

Hallo Stampfl,

egal ob mit damaligem originalem ATF-A Getriebeöl oder mit einem richtigen ATF-D Dextron-2 oder sogar modernem dünnem Dextron-3, nach dem Ölwechsel müssen alle Gänge nebst Schaltzeiten in einer Automatik auch aus den 60iger funktionieren. Nur auf Grund der Viskosität und Reibungswerte könnten sich in Sachen Reibbänder und etwas härterem Schalten Unterschiede ergeben. Ich habe eher den Eindruck, dass durch den Ölwechwel entweder Schmutz ins System gekommen ist oder sich alter gelöst hat, der nun den Schaltblock für den besagten Gang verstopft hat.

Als ich mal mit meinem BW12 Probleme hatte habe ich mehrfach mit einem ehemaligen Fachmann, schon länger Rentner, von Borg Warner auch über dieses Thema gesprochen. Das Dextron-2 ist ähnlich von der Viskosität und auch von den Reibwerten. Da 1/4 des Öles im Wandler verbleiben, rate ich zu einem erneuten Ölwechsel mit Dextron-2. Möglich wäre, dass sich der alte Zustand, nur eben mit frischem Öl einstellt. Ansonsten Öl raus, Filter und Block raus und alles penibel ohne irgend einen Fussel reinigen.

Meine BW12 mit Dextron-2 läuft einwandfrei in allen Sachen.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Kickstarter
registrierter Benutzer
Ludwigsburg



BeitragVerfasst am: Di 21 Mai, 2019 20:24    Titel:  

MK 2 Baujahr Bj.64 / 2,4l , schaltet nach Getriebeölwechsel nicht mehr in den 4 Gang

Ich bin irritiert. Handschalter oder Automat?
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Mi 22 Mai, 2019 16:03    Titel:  

Ich glaube das originale BW-Automatikgetriebe wird mit keinem Öl der Welt in den vierten Gang schalten.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 22 Mai, 2019 16:50    Titel:  

:-)))
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: