E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  V12 Pre HE / HE Motornummern
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



BeitragVerfasst am: Do 04 Jul, 2019 11:15    Titel: V12 Pre HE / HE Motornummern  

Hallo,

ich versuche gerade die genaue Abgrenzung zwischen Flat Head Zylinderköpfen (Pre HE) und HE Zylinderköpfen anhand der Motornummern zu finden. Als Referenz benutze ich die folgende Info-Seite:

http://www.jag-lovers.org/xk-lovers/library/engine_numbers.htm

Bei den Vergaser-Versionen ist mir bisher klar, dass es sich um Pre-HE handelt
Unsicher bin ich bei Nummern ab:
7P25001 ... 5.3 Liter XJ12 & D6 Series 2 w/fuel injection
8S1001 ... 5.3 Liter XJS non-H.E.

Gab es Flat-Head Motoren mit Einspritzung?
Sind bei denen die Köpfe / Nochenwellen usw. identisch mit den Vergaser-Versionen?

Sofern weitere Informationsquellen bekannt sind, auch mit Angaben zu Zylinderköpfen/Nochenwellen, wäre ich über Hinweise dankbar.

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Dirk Albrecht
registrierter Benutzer
25364 Brande-Hörnerkirchen



BeitragVerfasst am: Do 04 Jul, 2019 13:12    Titel: V12 Pre-H.E. mit Benzineinspritzung  

Hallo Michael,

seit Mai 1975 wurden alle V12 Motoren bei Jaguar mit Benzineinspritzung ausgerüstet, zunächst im XJ 12 Serie 2 und ganz frühen XJ 12 Serie 3 sowie im XJ-S mit der Bosch-Lucas D-Jetronic (bis Mitte 1980) und ab Mitte 1980 bis zum Erscheinen des H.E.-Motors im Juli 1981 mit der Lucas Digital P Einspritzung, einer modernisierten Version der D-Jetronic. Bei den Motoren mit der Digital P wurde in der europäischen Version zudem die Verdichtung von 9:1 auf 10:1 erhöht.

Die H.E.-Motoren wurden ebenfalls mit der Digital P ausgerüstet.

Gruß

Dirk
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



BeitragVerfasst am: Di 09 Jul, 2019 7:55    Titel:  

Hallo Dirk,

vielen Dank zu den Hinweisen zur Einspritzanlage.
Um meine Fragen zu beantworten fehlt aber noch ein Hinweis zu Motornummern. Diese Verbindung wäre mir zur eindeutigen Identifiierung wichtig.

Konkret also nochmals die Frage, wie kann anhand der Motornummern eindeutig unterschieden werden, ob HE oder Pre-HE Köpfe verbaut sind?

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



BeitragVerfasst am: Sa 20 Jul, 2019 15:57    Titel:  

Das scheint ja eine unerwartet schwierige Frage zu sein, die ich hier gestellt habe.

Vielleicht gibt es ja eine Antwort auf diese Variante:

Wurden auch Non-HE-Motoren (Flacher Kopf) in Verbindung mit der Einspritzanlage verbaut?

Schöne Grüße
Wer liefert was?
      
Dirk Albrecht
registrierter Benutzer
25364 Brande-Hörnerkirchen



BeitragVerfasst am: So 21 Jul, 2019 11:33    Titel: V12 Pre-H.E. mit Benzineinspritzung  

Hallo Michael,

die Frage hatte ich Dir doch bereits beantwortet. Ich hatte geschrieben, dass im Juli 1981 der H.E-Motor erschien und ab Mai 1975 alle V12 eine Einspritzung hatten, demnach sind die von Mai 1975 bis Juni 1981 gebauten Einspritzmotoren Pre H.E.-Motoren mit flachen Zylinderköpfen.

Alle V12 mit D-Jetronic sind Pre-H.E. Motoren, Pre H.E. mit Digital P Einspritzung gab es nur von Mitte 1980 bis juni 1981.

Zumindest beim XJ 12 Serie 3 beginnen die Motornummern des H.E. ab 7P45001, ob das auch für die Motoren des XJ-S H.E. gilt, weiß ich nicht.

Viele Grüße

Dirk
Wer liefert was?
      
burli3d
registrierter Benutzer
Starnberg



BeitragVerfasst am: Sa 17 Aug, 2019 16:45    Titel: Motornummern SA bzw. SB  

Hallo,
Kann mir Jemand bei der Interpretation der Zusatzbezeichnungen SA bzw. SB helfen?
Ich vermute es handelt sich um Toleranzgruppen.
Falls dem so ist, auf welche Teile bezieht sich diese Kennung?

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 18 Aug, 2019 12:38    Titel:  

Moin Michael,

das "S" steht für high und ein "L" für Low-Compression. In der Tat, der darauffolgende Buchstabe "A" und "B" steht für die Tolleranzgruppe. Auf welche Baugruppen genau, kann ich Dir leider auch nicht sagen. Ich vermute jedoch es sind die Zylinderköpfe, Zylinderliner, Kurbelwelle. Vielleicht geht's um die Lagergasse der Kurbelwelle.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: