E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
Werkstätten dt. u engl. , Örtl.Jaguar-Reparateure, Teilehändler  >>  Classic Car Kontor / Titus Richter
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Interessent
Sponsor 2019
Aschaffenburg



BeitragVerfasst am: Mo 24 Jun, 2019 22:15    Titel: Classic Car Kontor / Titus Richter  

Liebe Freunde alter Katzen,

ich habe schlechte Erfahrungen mit der Fa. Classic Car Kontor, Herr Titus Richter, Göllstr. 3, 83457 Bayerisch Gmain, gemacht. Hier ist die Homepage:

[url]https://home.mobile.de/CLASSICCARKONTOR#ses
[/url]
Ich habe dort einen Jaguar XJ 8 Sovereign (X308) gekauft, der trotz Kaufpreiszahlung (blöd, ich trete mir ja selbst in den Hintern) nicht übergeben wurde. Herr Richter ist Sohn des verstorbenen, relativ bekannten Münchener Malers Cornelius Richter und geht in künstlerischer Freiheit mit der Wahrheit um. Er ist erst 20 Jahre alt und hat ein einnehmendes, so gar nicht professionelles Auftreten. Aber es werden halt Zusagen nicht eingehalten und immer neue Ausreden gefunden.

Ich habe jetzt einen Anwalt eingeschaltet und Strafanzeige erstattet.

Falls jemand von euch auch Erfahrungen mit Titus Richter gemacht hat oder allgemein hilfreiche Hinweise geben kann, wäre ich sehr dankbar. Allen Jaguar-Freunden empfehle ich, um sein Angebot einen weiten Bogen zu machen.

Freundliche Grüße

Rüdiger Bonneß
Wer liefert was?
      
Interessent
Sponsor 2019
Aschaffenburg



BeitragVerfasst am: So 07 Jul, 2019 17:48    Titel: Jetzt: House of British Cars  

Kurzer Hinweis:

Der Firmenname wurde von Classic Car Kontor in House of British Cars geändert. Der Name Titus Richter taucht nicht mehr auf, Adresse und Telefonnummer sind aber noch identisch.

Herzliche Grüße

Rüdiger Bonneß

PS. Ich bin nach wie vor an Hinweisen auf Titus Richter interessiert.
Wer liefert was?
      
titusrichter1
registrierter Benutzer
Bayerisch Gmain



BeitragVerfasst am: Di 30 Jul, 2019 18:10    Titel: Jaguar XJ8  

Liebe Jaguar Freunde,
mit großem Entsetzen habe ich die Anschuldigungen des Herrn Bonneß gelesen.
Ich kann nur mitteilen, dass Herr Bonneß einen Jaguar X308 XJ8 von mir erworben hat.
Herr Bonneß hat mich damals darum gebeten, den Wagen zur Besichtigung zu einer Werkstatt zu bringen.
Dort wurde dieser detailliert besichtigt. Sämtliche Mängel waren Herrn Bonneß bekannt.
Damals wurde vereinbart, dass vor Übergabe noch einige Arbeiten an dem Jaguar durchgeführt werden und der Wagen erst anschließend übergeben wird. Herr Bonneß weiß genau, dass ich selbst keine Werkstatt habe und alle Arbeiten an Dritte weitergeben muss. Die Werkstatt, welche die Arbeiten an dem Jaguar durchführt, habe ich Ihm natürlich mittgeteilt - bzw. wurde dort ja schon die Besichtigung durchgeführt. Ein fixer Liefertermin wurde nicht vereinbart, da ich nicht abschätzen kann, wie lange die Reparatur und Teillackierung des schönen XJ dauert. Da in dieser Werkstatt jemand erkrankte konnte der Wagen nicht sofort repariert werden. Dafür war kein Verständnis von seitens des Käufers da.

Letztendlich setzte mich Herr Bonneß psychisch enorm unter Druck und hetzte mir und meiner Mutter sogar einen Privat Detektiv an den Hals, denunzierte mich überall aufs Übelste.

Persönlich finde ich es jedoch noch viel schlimmer, wie Herr Bonneß mich ständig, auch telefonisch mit dem Tod meines geliebten Vaters konfrontiert. Es ist nicht leicht mit 14 Jahren seinen Vater durch ein Herzversagen von jetzt auf gleich zu verlieren.
Seit meiner Kindheit bin ich durch meinen Vater mit britischen Fahrzeugen aufgewachsen.
Meine große Leidenschaft sind seither Britische Fahrzeuge und werden es auch immer bleiben. Dafür schlägt mein Herz.

Im Moment liegt die Sache gerade bei meinem Rechtsanwalt.

Liebe Grüße Titus Richter
Wer liefert was?
      
Interessent
Sponsor 2019
Aschaffenburg



BeitragVerfasst am: Mo 05 Aug, 2019 19:02    Titel:  

Liebe Jaguar-Freunde,

es haben sich noch drei weitere Käufer eines Fahrzeugs von Herrn Richter bzw. seiner Firmen bei mir gemeldet, die ebenfalls negative Erfahrungen gesammelt haben.

Herr Richter übergeht großzügig in seiner nonchalanten Art die Vielzahl der Zusagen, die er mir gegenüber nicht eingehalten hat. Bei dem ersten Termin am 4. Mai 2019 hatte ich einen Zeugen dabei. Das Fahrzeug konnte nicht wie vereinbart auf einer Hebebühne besichtigt und wegen eines defekten ESP nicht probegefahren werden. Davon war bei der Terminvereinbarung - und übrigens auch von einem defekten Automatikgetriebe - nicht die Rede gewesen.

Wie dem auch sei, ich habe gegen Herrn Richter Strafanzeige erstattet und ihn über meinen Anwalt aufgefordert, den gezahlten Kaufpreis zu erstatten.

Herr Richter hat jetzt mit Anwaltsschreiben mitgeteilt, dass das Fahrzeug nunmehr in der 32. Kalenderwoche, also nach drei Monaten, abholbereit sei. Nachweise dafür fehlen immer noch.

Vor diesem Hintergrund bleibe ich bei meinem persönlichen Rat, im Zweifelsfall trotz des sicher bitteren Lebensweges von Herrn Richter andere Verkäufer zu bevorzugen.

Freundliche Grüße

Rüdiger Bonneß
Wer liefert was?
      
Wieseldiesel
registrierter Benutzer
EUDSSR



BeitragVerfasst am: Mi 07 Aug, 2019 5:46    Titel:  

Nun ja, offenbar treffen hier sehr unterschiedliche Erwartungen aufeinander-
ich finde es gut, daß Herr Richter seine Sicht der Dinge dargestellt hat,
die ich glaubwürdig finde. Das eine Getriebereparatur und Lackierung
schon mal etwas dauern kann, ist doch klar.
Solche Posts sind für den Verkäufer ganz klar rufschädigend.
Nach meiner Einschätzung ärgert Herr Bonneß sich wohl über seinen
Schnellschuß zum Kauf des Autos und möchte jetzt am liebsten raus aus der Sache.
Man sollte aber eigene Fehler nicht anderen anzulasten versuchen,
sondern ehrlich bleiben.In den ersten beiden Beiträgen wurde der Eindruck
der Unterschlagung/Hinterziehung erweckt ,davon kann ja wohl keine Rede sein.
Wer liefert was?
      
Interessent
Sponsor 2019
Aschaffenburg



BeitragVerfasst am: Mi 07 Aug, 2019 9:59    Titel:  

Liebe Jaguar-Freunde,

ich finde es gut, dass ein langjähriges Forumsmitglied sich einbringt. Denn tatsächlich sind die Käufererwartungen zuweilen unrealistisch.

Da mir Wieseldiesel vorwirft, nicht ehrlich zu sein, möchte ich jedem anbieten, sich per PN über Details zu erkundigen.

Titus Richter hat eben nicht von Anfang an die komplette Geschichte erzählt. Er hat mir beispielswiese mehrfach erläutert, dass die Unterlagen über die angeblich bereits erfolgte TÜV-Vollabnahme von Bekannten zur Post gegeben worden seien, damit ich das Fahrzeug in Aschaffenburg zulassen könne. Diese Unterlagen habe ich bis heute nicht erhalten.

Es ist klar, dass ich die Geschichte aus meiner subjektiven Sicht schildere. Und ich trete mich jeden Tag in den Hintern, dass ich Idiot den vollen Kaufpreis überwiesen habe.

Es bleibt jetzt jedem von uns überlassen, welche Schlüsse er daraus zieht.

Freundliche Grüße aus Unterfranken

Rüdiger Bonneß
Wer liefert was?
      
DaimlerX300
registrierter Benutzer
Münster



BeitragVerfasst am: Mi 07 Aug, 2019 12:40    Titel:  

Hallo Leute,

da ich ja nun ebenfalls Erfahrungen mit Herrn Richter gemacht habe, möchte ich mich auch gerne äußern.
Im Februar 2019 habe ich einen Daimler Six von ihm gekauft.

Also ich glaube Herrn Bonneß, da ich doch sehr viele Parallelen zu meinem Autokauf bei Herrn Richter sehe.

Dass der Wagen im Nachinein viel mehr Schäden als angegeben hat und ich sicherlich zu viel dafür bezahlt
habe, meine ich dabei jetzt gar nicht.

Der komplette Ablauf war eine Katastrophe. Zwischenzeitlich wußte ich gar nicht, ob ich von Herrn Richter
überhaupt noch etwas höre.

Ich empfehle einfach mal die letzten (negativen) Bewertungen über ihn bei mobile.de zu lesen.
Ich möchte mit ihm definitiv nichts mehr zu tun haben.

Viele Grüße, Reinhard Schlake
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: