E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Kugelkopf oberer Querlenker einstellen mit shims
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Woolfi
registrierter Benutzer
Dreieich / Frankfurt



BeitragVerfasst am: Sa 17 Aug, 2019 11:37    Titel: Kugelkopf oberer Querlenker einstellen mit shims  

Jeder der schon mal einen Kugfelkopf am oberen Querlenker mit shims "eingestellt" hat, weiß was das für eine elende Fummelei ist, bis man genügend shims drin hat und die obere Platte so weit nach unten gedrückt hat, dass der Sprengring 'einrastet'.
Ich habe das gestern wieder eine Stunde fluchend probiert, bis ich mir versuchshalber ein verboten primitives Werkzeug gebaut habe, welches so gut funktioniert, dass ich dieses Arbeit ab jetzt meine Oma machen lassen kann.
Zutaten:
1 Bandeisen, Edelstahl, 32 mm breit, 4 mm dick und 23 cm lang. Das wird mit dem Kilohammer im Schraubstock zwei mal gebogen. Befestigungsbasis unten , ca 8 cm lang, 8 cm hoch und oben ca 7 cm lang. Ich würde lieber 5 oder 6 mm dicken Bandstahl nehmen, den ich aber nicht da hatte. Breite max 35 mm, eher 30 mm, weil der Querlenker oben nicht plan ist und man sonst dieses Werkzeug nicht weit genug über den Kugekopf schieben kann.
Eine ca. 7 cm lange Schraube M10 mit Gewinde über die gesamte Länge., eine Mutter, eine Hutmutter und als Druckstempel eine ca. 3 cm lange 14er Mutter aus dem 3/8tel Zoll Kasten, die auf dem Bild unten fehlt.
Das Werkzeug wird mit einer billigen Schraubzwinge aus dem Baumarkt stabil am Querlenker so fixiert, dass die Schraube senkrecht nach unten mittig über dem Schmiernippel positioniert ist.
Alles montiert, leicht Druck durch eindrehen der Schraube auf die Deckelplatte des Kugelkopfes geben, alle Shimes und die Deckplatte so verschieben, dass sie in das "Kugelkopfgehäuse" eindrückbar sind.
Dann die Schraube weiter mit der Hand anziehen, bis der Endpunkt erreicht ist, den man deutlich spürt. Eine weitere Umdrehung Vorspannung draufgeben und versuchen den Sprengring zu montieren. Wenn die Gesamtstärke der shims stimmt, läßt sich der Sürengring gerade so in die Nut eindrücken.
Zeitaufwand zum Bau des "Werkzeuges" ca. 20 Minuten. Das größte Problem war, den Edelstahl mit einem 8,xmm Loch vorzubohren und das Gewinde mit einem 'Billigsatz' vorsichtig zu schneiden. Hat aber geklappt.
Auf dem Bild steht die Schraube nicht senkrecht über der Mitte der 'Abdeckplatte', weil ich für nachträgliche Fotozwecke bei montiertem Reifen das Werkzeug nicht weit genug schieben konnte.
Das Arbeiten damit ist so einfach, dass sich meine Oma schon über die nächsten Aufträge freut.
Den Querlenker hatte ich von unten mit einem ca. 50 cm langen Kantholz gestützt, damit ich gut arbeiten konnte und er nicht nach unten wegkippt.
Mit freundlichen Grüßen Wolfgang Gatza




CIMG9519kleinIII.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von Woolfi am Mi 21 Aug, 2019 11:38, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2018
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 18 Aug, 2019 12:54    Titel:  

Moin Wolfgang,

auch eine tolle Idee mit dem Zusammenbau.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: