E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Kettenspanner v12
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
musicman64
registrierter Benutzer
Wandlitz



BeitragVerfasst am: Mo 09 Sep, 2019 16:25    Titel: Kettenspanner v12  

Hallo Jagfans!
Bei meinem doublesix bj.91 ist das Ventilspiel fällig. Nachdem
ich jetzt alle Spezialwerkzeuge beisammen habe stellt sich mir die Frage, wie der Kettenspanner vom Motorblock gelöst wird.
Ich habe ja nur einen Versuch bevor er in die Ölwanne entschwindet. Im Handbuch steht nur zum Thema Ventilspiel- Kettenspanner ausbauen mit div. JD und mit Spezialschraubenzieher ausklinken. Vielen dank für eure hoffentlich zahlreichen Tipps
Mr.Musicman
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 09 Sep, 2019 19:01    Titel: JD44......sollte man schon haben und benutzt......sonst.......  

......besteht die befürchtete Gefahr tatsächlich....... Gruß - Peter aus FFM



Folie1.jpg

Wer liefert was?
      
jaglover75
registrierter Benutzer
Jestetten



BeitragVerfasst am: Di 10 Sep, 2019 6:38    Titel:  

Hallo Musicman

Ich würde den Mechanismus entriegeln und dann am Nockenwellenrad ziehen zwecks Verschraubung
nach der Einstellung.
Mit dem Werkzeug zum anheben besteht die Gefahr dass der Kunststoff des Halbmondes (Kettenspanner)
reisst und sich im Schacht verflüchtigt.
Dann hast du das Desaster.

Gruss Gregor
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Di 10 Sep, 2019 19:33    Titel: Werde morgen  

erst, da ich nach Autounfall mich im Krankenhaus befinde,
ein Bild/der von einem funktionierendem
Eigenbauwerkzeug für den Kettenspanner
und was man sonst noch für diese Arbeit braucht einstellen.
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Di 10 Sep, 2019 20:20    Titel:  

@ S-TYP34: Na dann mal gute Besserung! Ich hoffe es war kein Unfall mit einen JAG.
Bin an dem Thema ebenfalls sehr interessiert. muss mich im kommenden Winter auch an das Ventilspiel heran wagen...

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Mi 11 Sep, 2019 15:45    Titel:  

Hier die Bilder des Werkzeug`s für Kettenspanner.
der abgewinkelte Schraubendreher idt zum entriegeln,
die beiden geschl. Bleche halten die Nockenwellenräder
der Haken an Gewindestange hält den Kettenspanner von der Kette weg
mit der Flügelmutter kann man beschädigungsfrei den Kettenspanner
mit Gefühl strecken ,dass er nicht zerstört wird.

Habe auf einfache Handhabung u.Funktionieren gebaut,nicht auf Schönheit.

Weitere Werkzeuge zur Demontage der 12 Zyl.-Köpfe
und zum Ziehen der Laufbüchsen habe ich auch gebaut.

Harald




DSCN5402.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


DSCN5403.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Do 12 Sep, 2019 7:58    Titel:  

Hallo Harald,

kannst Du die Bilder der anderen Werkzeuge auch noch einstellen?
Hast Du ggf. auch die genaue Bemaßung der Werkzeuge (Zeichnungen). Die Handbücher zeigen leider nur grobe Skizzen.
Sofern Du Unterstützung benötigst, melde dich einfach bei mir, bei der Erstellung der Zeichnungen könnte ich unterstützen..

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Do 12 Sep, 2019 9:27    Titel:  

Hallo Andreas

Zum Maßnehmen musste schon,wenn überhaupt gewollt,
mal durch den Taunus nach Wörsdorf fahren.

Werde wohl in meinem Alter keinen 12erMotor mehr in die Hand nehmen,
die Werkzeuge zur Erinnerung an die Wand hängen
und nur noch meinen BRISTOL 406 LHD wieder auf die Straße bringen.

Harald
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Do 12 Sep, 2019 11:14    Titel:  

Hallo Harald,

das ist doch ein Angebot! Ich melde mich, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin.

Grüße aus Peenemünde

Andreas
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: