E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Frischling - Input willkommen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
MrTomorrow
registrierter Benutzer
Bad Schwartau



BeitragVerfasst am: Fr 27 Sep, 2019 16:59    Titel: Frischling - Input willkommen  

Hallo zusammen – Eurer Rat, eure Einschätzung, sind hochwillkommen.

Seitdem ich meinen 450 Sl vor einigen Wochen verkauft habe, ist Platz in der Garage für eine neue Leidenschaft – es soll ein Jaguar xj werden, gleich ob 6 oder 12 Zylinder. Ideal (für mich) wäre ein XJ6 in der Langversion, aber da auch Zustand, Farbe, Preis, ein maßgebliche Rolle spielen, möchte ich nicht zu sehr limitieren.

Wohne nahe der Ostsee und werde ca. 3000 km/Jahr mit dem neuen Schätzchen fahren.

Gewünschter Zustand: Note 2 , oder evtl. 3, wenn Aufwand bis Note 2 keine Unsummen verschlingt.

Korrekturen der Innenausstattung (inkl. Sattlerarbeiten) oder auch kleinere techn. Reparaturen sehe ich als problemlos an;
weitesgehend rostfrei sollte er hingegen schon sein, denn wir wissen ja alle - Karosseriearbeiten belasten das Konto am schlimmsten.

Preisrahmen: ca. 10 - 15 tsd. Es ist hinterher auf jeden Fall noch Budget vorhanden, aber bei 15 tsd € Kaufpreis würde meine Laune rapide sinken, wenn ich zeitnah weitere zigtausend in (beim Kauf nicht realisierte) Mängel/Reparaturen investieren müsste.

Ich bin kein Schrauber und bis ich mit einem Fahrzeug vertraut bin, seine Schwächen (er-) kenne, vergehen meist 3 Jahre. Es gab entsprechend schon mehr als einen Fehlkauf in meinem Leben, obwohl ich fast immer im Vorfeld einen KFZ-Sachverständigen hinschicke. Dennoch ist es wiederholt vorgekommen, dass auch der jeweilige Sachverständige viele gravierende Schäden nicht erkannte.

Nachstehend Fahrzeuge, die ich in die engere Wahl gezogen habe.

Natürlich ist es, basierend auf Angaben in Annoncen/Fotos, nicht möglich eine Kaufberatung zu leisten, aber jeglicher Input von Euch (Wissenden) ist hilfreich/hoch willkommen.

(Sollte ein Forenmitglied rein zufällig in der Nähe eines der Fahrzeuge wohnen und sich den XJ persönlich ansehen können, wäre das natürlich fantastisch und ich würde mich mit einem dreistelligen Betrag für den Zeitaufwand bedanken).

Herzlichen Dank vorab für jegliche Reaktion und Eure Zeit.

https://www.autoscout24.de/angebote/jaguar-xj-daimler-automatik-double-six-benzin-blau-91c06db2-0adb-43bf-895d-2a03e21f22bb?cldtidx=1

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=283651703&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=6&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&fnai=next&searchId=92275b3e-91b9-23a8-3893-1cb6b1440f08

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=259749634&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=6&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&fnai=prev&searchId=27d5343f-3360-89e9-3bea-1d530f2b1f42

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=282070499&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=3&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=c1d3c28c-ff07-5e66-f550-2e2be0705207

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=276886405&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=3&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=cafec098-6f8f-4d2b-bc22-6d7c2a8bba2e

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=282070499&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=3&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=c1d3c28c-ff07-5e66-f550-2e2be0705207

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=270244973&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=2&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=e342ef41-649a-55c5-aacd-23f674cc86c5

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=282608422&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&action=topInCategory&searchId=0095723f-c511-4f31-c800-2c52d126109d

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263886662&climatisation=MANUAL_OR_AUTOMATIC_CLIMATISATION&cn=DE&colors=RED&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1998&maxMileage=125000&maxPrice=15000&minPrice=5000&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=creationTime&sortOption.sortOrder=ASCENDING&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&fnai=prev&searchId=7fe55e56-d775-d86c-0b6a-4b4defdbca99

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=282358235&climatisation=MANUAL_OR_AUTOMATIC_CLIMATISATION&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=3&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&action=eyeCatcher&searchId=9d500773-894e-ba65-05ca-ccf656688e79
Wer liefert was?
      
Emerald_Dream
Sponsor 2019
Bonn



BeitragVerfasst am: Sa 28 Sep, 2019 9:21    Titel:  

Hallo MrTomorrow-ohne-normalen-Namen ;-)

Erst mal von mir ein "Willkommen im Forum". Die Jaguar XJs der Serien 1-3, für die Du Dich interessierst, sind wunderschöne Autos und von daher kann ich sehr gut nachvollziehen, daß es Dich dorthin zieht.

Selbst besitze ich einen X300 (also ein etwas neueres Modell), gucke aber auch schon seit einigen Monaten älteren Katzen auf mobile.de und autoscout24 hinterher. So weit ich das einschätzen kann ist der von Dir angepeilte finanzielle Rahmen "realistisch", zumindest was die Anschaffung eines guten Exemplars angeht. Das man nach dem Kauf auch immer noch einiges investieren muß kennst Du ja schon, ebenso wie die Regel mit dem teureren Exemplar, welches auf die Dauer oft das günstigere ist ...

Ich bin beileibe kein Wissender, kann aber zwei, drei Sachen zu den Annoncen sagen und mache das einfach mal. Es gibt so ein paar Sachen, die mich immer gleich misstrauisch stimmen:

1.) Seltsame Angaben des Verkäufers - ein Jaguar V8? Was soll das sein, aus dem Jahr ... und dann kein Bild vom Motor, so daß man auch nicht sehen kann, ob es ein US-Umbau ist.
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=282608422&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=1&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&action=topInCategory&searchId=0095723f-c511-4f31-c800-2c52d126109d

2.) Steht schon sehr lange auf mobile:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=259749634&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=6&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&fnai=prev&searchId=27d5343f-3360-89e9-3bea-1d530f2b1f42

3.) Ist auch schon seit über einem Jahr annonciert:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=276886405&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=3&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&searchId=cafec098-6f8f-4d2b-bc22-6d7c2a8bba2e

4.) Seit 2008 abgemeldet - lange Standzeiten sind oft eine Quelle von Problemen, gerade beim V12:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=282358235&climatisation=MANUAL_OR_AUTOMATIC_CLIMATISATION&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=12400&maxFirstRegistrationDate=1993&maxPrice=17500&minPrice=5000&pageNumber=3&scopeId=C&sfmr=false&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=DESCENDING&transmissions=AUTOMATIC_GEAR&action=eyeCatcher&searchId=9d500773-894e-ba65-05ca-ccf656688e79

Außerdem hast Du sowohl Fahrzeuge aus der Serie 2 (produziert bis 1979) als auch aus Serie 3 mit in der engeren Auswahl. Von der Technik her sind das schon recht unterschiedliche "Wesen", mit der Serie 3 kommst Du je nach Baujahr auch schon auf einiges an modernem Komfort oder auch an einen Kat. Eigentlich endete die Produktion der Serie 3 schon Ende der '80er, aber die 12-Zylinder wurden noch bis 1992 gebaut und hatten zum Ende hin schon ABS und andere Annehmlichkeiten. Von einer 2er-Serie mit dem anderen Dachaufbau, den optisch sehr ansprechenden Chrom-Stoßstangen und der alten Vergasertechnik ist eine 3er-Serie weit entfernt. Nicht, daß die 3er-Serie ohne Probleme war, gerade in den frühen Produktionsjahren gab es oft eine ziemlich mangelhafte Lackierung (und nur wenige Farben).

Ich kann nur raten, ausgiebige Recherche zu betreiben. Zum einen ist es ein faszinierendes Thema, zum zweiten hilft es Dir sehr dabei, Deine Wunschkatze erst mal als Wunsch zu formulieren und dann auch zu finden. Sehr interessant zu lesen fand ich diese Links:

Eine Geschichte des Jaguar XJ:
https://driventowrite.com/2018/09/03/1968-jaguar-xj6-50-anniversary-profile-history/

Eine achtteilige Reihe über die Serie 3:
https://driventowrite.com/2019/02/18/1979-jaguar-xj-series-3-profile/

Alles rund um die Marke Jaguar:
https://driventowrite.com/category/jaguar/

Auch auf auto-didakt.com kannst Du einige sehr interessante Sachen zu den Großkatzen lesen, nebst herausragenden Bildern.

So, ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter.

Ein schönes Wochenende wünscht

Thomas
Wer liefert was?
      
MrTomorrow
registrierter Benutzer
Bad Schwartau



BeitragVerfasst am: Sa 28 Sep, 2019 10:35    Titel:  

Hallo Thomas,

danke für's Feedback!

Ja, 5 Jahre Standzeit sind sicher suboptimal - das Risiko, erhebliche Probleme mit einzukaufen, scheint groß.
1 Jahr Verkaufszeit ist dagegen nicht sooo ungewöhnlich, denn die Anzahl der Mitbürger, die sich einen Oldie in die Garage
stellen, schwindet. Ältere geben diese Leidenschaft irgendwann auf, die Generation nach uns, hat kein Interesse.
Jaguar XJ6 L V8 - dieser Wagen spricht mich an, aber irgendwas ist da sicher im Argen [ vom "V8" mal ganz abgsehen :-) ],
ich werde dem Verkäufer mal telef. auf den Zahn fühlen.

Beste Grüße

Stephan
Wer liefert was?
      
Emerald_Dream
Sponsor 2019
Bonn



BeitragVerfasst am: Sa 28 Sep, 2019 12:17    Titel:  

Hallo Stephan,

die Farbe von dem V8 ist toll und sie haben ihn schön rausgeputzt. Auch die Laufleistung klingt erst mal gut.

Da müssten noch einige Sache dran gemacht werden wird bevorzugt an Gewerbe oder Bastler verkauft.

So was klingt immer bedenklich. Und die übel vergammelten hinteren Radläufe sind wirklich nicht schön. Da ist schnell auch mal ein Haufen Rost am Unterboden zu erwarten, wenn das so schon an den sichtbaren Stellen aussieht ...

Rost um die Scheibenrahmen herum ist auch immer schwierig. Eventuell sieht man nur ein paar Bläschen, die Beseitigung ist aber relativ aufwendig und nicht ganz billig - und meist liegt das Problem darunter im Unsichtbaren und ist wesentlich größer, als es erst den Anschein hat.

Viele Grüße

Thomas
Wer liefert was?
      
MrTomorrow
registrierter Benutzer
Bad Schwartau



BeitragVerfasst am: Sa 28 Sep, 2019 13:06    Titel:  

.... zwischenzeitlich habe ich mit dem XJ6-L Verkäufer telefoniert:

Vermutlich wirklich ahnungslos - was die XJ-Baureihe angeht, Stichwort V8.

Kurz-Zusammenfassung: US-Import, Unterboden starker Rost.

Kauf ist kein Thema, ein Kandidat weniger.

beste Grüße
Stephan
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: So 29 Sep, 2019 11:13    Titel:  

Hallo Stephan,

Kommt ein Fahrzeug aus den USA in Frage? Stichworte: klobige Seitenleuchten, Ralf Nader Stoßstange. Zudem wurden diese Fahrzeuge bereits vor Auslieferung auf die strengeren Abgasnormen angepasst. Daher wurden unter anderem die beliebten Zusatzluftpumpen verbaut, der Zündzeitpunkt liegt später etc. Es gibt also diverse Unterschiede zu den europäischen Modellen, auf die in den Reparaturhandbüchern nicht immer hingewiesen wird.

Im Forum wirst Du Kommentare finden, dass nach dem Kauf üblicherweise noch einmal 10 k€ fließen, bis das Fahrzeug den gewünschten Zustand erreicht, auch wenn das Fahrzeug in optisch gutem Zustand erworben wurde. Diese Zahl ist nicht aus der Luft gegriffen, die Instandsetzung einer nicht funktionierende Klimaanlage kann schon mal 1500 € verschlingen, ein Satz Reifen kosten mal eben 1000 €, beim Motorwechsel eines V12 sind 11 Liter Öl zu tauschen etc. Wenn keine Werkstattunterlagen vorhanden sind oder die letzte Wartung länger zurückliegt, sollte eine große Inspektion erfolgen: Wasserpumpe, Schläuche, Riemen, Motor- Getriebe-, Differenzialöl wechseln, Schmierdienst, Kühlflüssigkeit, Thermostate, Bremsflüssigkeit, wenn es schlecht läuft Bremsschläuche etc. Die oben genannte Investition nach Kauf kann mit abnehmenden Pflegezustand also noch deutlich steigen.

Die Qualität der Fahrzeuge verbesserte sich deutlich, nachdem Sir Egan 1980 das Ruder bei Jaguar übernahm. Daher sind Fahrzeuge aus den späten 80 Jahren einen Blick wert.

Du solltest dich parallel nach einer guten Werkstatt umsehen, schlecht ausgebildete Mechaniker haben wesentlich zum schlechten Ruf der Fahrzeuge beigetragen.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
MrTomorrow
registrierter Benutzer
Bad Schwartau



BeitragVerfasst am: So 29 Sep, 2019 13:36    Titel:  

Hallo Andreas,

danke für alle Informationen.

US-Modelle würde ich nicht grundsätzlich ausschließen, ist eine Einzelfallentscheidung, die Stoßstangen würde ich umrüsten.

Ich habe mich vorher ein wenig eingelesen, bin mit den Werstattkosten vertraut; ob nach Kauf eher 3 oder 10 tsd noch einmal zeitnah investiert werden müssen, hängt sicher auch maßgeblich davon ab, ob/was der Vorbesitzer bereits hat machen lassen.
Auch hier im Forum schwanken die Angaben in dieser Hinsicht stark. Ein Satz Reifen für meinen 911 kosten 1200 -1400 €, einmal Bremsen neu = 2.800 €. Und im Vergleich zum Range Rover, den ich früher gefahren habe, ist ein 911 sogar ein Sparmobil. So leicht schockt mich dsbzgl. also nix mehr; trotzdem versuche ich einen XJ zu erwischen, der mich hinterher nicht zu sehr bluten lässt. Zwei bis drei fähige Oldie-Werkstätten sind zum Glück in der Nähe, u.a. Stevies Garage.

Aktuell bin ich ständig zwischen den Baureihen 1-3 hin und hergerissen. Ja, Fahrzeuge aus den späten 80er sind vermutlich am wenigsten unvernünftig. Ich besitze die Option, den XJ als Geschäftswagen zu fahren, und bei Zugrundelegung der 1%-Regelung bietet ein früher 70er steuertechnisch erhebliche Vorteile. Gleichwohl ich die Baureihen 2 und 3 (noch) schöner finde.

Schaun mer mal was es wird, zeitlicher Druck besteht zum Glück nicht.

Beste Grüße

Stephan
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 29 Sep, 2019 14:41    Titel: Meine Erfahrung:  

Hallo Stephan,

Du kannst Dir im Forum meine Beiträge alle anschauen.....Du bist dann allerdings recht gut beschäftigt.....zusammnfsssend komme ich aber zu dem Urteil.

Jegliche Wirtschaftlichkeitsüberlegung solltest Du ab sofort zur Seite legen: die Anschaffung eines XJ - egal welchen Typs und welchen Baujahres ist eine Luxuswahl - wie m. E. jedes Automobil letztlich LUUS ist, auch wenn es ausschließlich geschäftlich genutzt und betrieblich finanziert wird. Ich habe ALLES über die Bücher laufen lassen und meiner Steuerberaterin immer wieder die Gegenrechnung mit dem 7-er BMW im Leasing - alle 3-4 Jahre durch einen neuen ersetzend aufgemacht....da schneidet meine XJ12-Lösung, Baujahr 1977, erworben in erbärmlichem Zustand 1992 und total restauriert nach Erhalt des H-Kennzeichens im Jahre 2007/2008.

Schaff Dir einen XJ Deiner Wahl an und denk an meine Worte....genieße das Fahren eines Jaguars; das ist ein unvergleichbares Erlebnis......sagt einer, der neben dem XJ12 seit 2005 den 4. Phaethon fährt.......GENIESSEN PUR - ist meine Devise....

Gruß - Peter aus FFM

PS: wenn Du etwas Gutes kaufen willst, mußt du ca. 20k zu zahlen bereit sein.......alles andere bringt Verdruss - geht, aber bringt Ärger....
Wer liefert was?
      
MrTomorrow
registrierter Benutzer
Bad Schwartau



BeitragVerfasst am: So 29 Sep, 2019 16:44    Titel:  

Hallo Peter,

technisch bist Du auf einem Level, der für mich Zeit meines Lebens leider unerreichbar sein wird.

Kaufmännisch bin ich jedoch nicht gänzlich unbegabt und muss meinen Steuerberater nicht konsultieren
um auszurechnen, dass es einen Riesenunterschied macht, ob ich 100.000 € (Oberklasse PKW) mit 1 % versteuere
oder 34.000 DM (Neupreis Serie 1 XJ 4,2 ltr).

Ein Groschengrab ist der XJ natürlich immer.

Beste Grüße

Stephan
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 29 Sep, 2019 20:17    Titel: ein 7er BMW.....  

.....hat mich noch nie gereizt. Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: