E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Wassereinbruch im Kofferraum Daimler V8
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
brad49ffm
registrierter Benutzer
schmitten



BeitragVerfasst am: Do 10 Okt, 2019 10:39    Titel: Wassereinbruch im Kofferraum Daimler V8  

Guten Morgen an alle,
der Dauerregen bringts mal wieder an den Tag.
Hinter der Abdeckung der Benzinpumpe läuft das Wasser an der Wölbung des Radhauses in den Kofferraum.
Vielleicht hat ja jemand von euch eine Lösung für dieses Problem ??
Hab jetzt schon alles mögliche abgesucht und abgeklebt, aber bis jetzt keine undichte Stelle gefunden.
Die Dichtung der Heckscheibe wurde vor 2 Jahren erneuert und sieht von aussen makellos aus.

Zweite Frage: Gibt es einen Trick um die Dichtung des Tankstutzens ohne Ausbau des Tanks zu erneuern?
Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar.
Viele Grüße aus dem Hochtaunus

Bernd
Wer liefert was?
      
Rainer Lindner
registrierter Benutzer
südl. München



BeitragVerfasst am: Do 10 Okt, 2019 19:53    Titel:  

Servus Bernd,

die Scheibendichtungen bei unseren Schätzchen sind nahezu immer ein Problem. Lass Dich nicht vom äusseren Anschein täuschen. Das Ding sollte ordentlich abgedichtet werden. Zierrahmen raus und dann versuchen mit Teroson nachzuarbeiten. Man sollte wissen wie, dann klappts schon. Wenn Du da nicht fit bist, dann zu einem Fachmann.

Beste Grüsse
Rainer
Wer liefert was?
      
brad49ffm
registrierter Benutzer
schmitten



BeitragVerfasst am: Fr 11 Okt, 2019 12:08    Titel: Wassereinbruch  

Hallo Rainer,
vielen Dank für Deine Antwort.
Ich hab´s befürchtet,der Chromrahmen ist ne elende Fuddelei.
Na ja , da wirds mir im Winter auch nicht langweilig.
Werd zum Einbau der Tankstutzendichtung eh den Tank rausnehmen müssen.
Viele Grüße
Bernd
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: