E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  E-Type S1 - Bremse - schlechter Druck beim Balgensystem warum
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Sa 21 Sep, 2019 17:36    Titel: E-Type S1 - Bremse - schlechter Druck beim Balgensystem warum  

Hallo miteinander,
ich habe meinen E-Type wieder auf die Straße gebracht, die Bremsen funktionieren so schlecht wie eh und je.
Damit man sich das vorstellen kann: Mein 340 Saloon bremst dagegen wie ein modernes Fahrzeug, beim E so zu bremsen, dass bei langsamer Fahrt die Vorderräder blockieren ist unmöglich. Man hat das Gefühl dass er kaum bremst, sondern mehr ausläuft.
Doch bevor ich eine neue/andere Anlage einbaue möchte ich prüfen, ob der BKV ordentlich arbeitet. Kann mir jemand sagen, wie groß der Unterdruck ist, der VOR dem BKV anliegen soll? Zum BKV selbst habe ich die Werte im Werkstatthandbuch gefunden.
Beste Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2018
Niddatal



BeitragVerfasst am: Mo 23 Sep, 2019 18:30    Titel: Bremse Jaguar E 3,8  

Kurze Frage Volker,
die frühen Bremsen der Serie eins mit dem Balgen-Bremsservo oder die etwas späteren mit dem BKV mit der Stahlschale?
Bei letzterem könnte ein Fehler im BKV dazu führen, dass an den Vorderbremsen kein Bremsdruck ankommt.
Kann ich bei Bedarf ausführlich erklären.
Jens
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Mi 25 Sep, 2019 12:30    Titel: Balgenbremse E-type S1 ohne Funktion  

Hallo Jens,
es ist der Balgen-Bremsservo.
Beste Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Mo 07 Okt, 2019 9:23    Titel:  

Leider kein Druck, lediglich die Information, dass ein gutes frühes Bremssystem mit Balgenservo durchaus anständig bremst und die Reifen ohne große Probleme bei 50 km/h und abruptem Bremsen blockieren.

D.h. Fehler suchen, eliminieren und glücklich weiter fahren...

Good luck!
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 11:08    Titel:  

Hallo wegstefan,

zunächst einmal Danke für Deinen Beitrag. Daraus läßt sich schließen, dass etwas nicht richtig funktioniert.
Ich habe mir jetzt eine Unterdruckmessdose gekauft und mit einem Schlauch an dem Prüfanschluß des BKV angeschlossen. Und siehe da, bei laufendem Motor und getretener Bremse wird ein Unterdruck von etwas über 0,4 Bar aufgebaut. Der Druck schwankt nicht mit der Motordrehzahl und ist stabil.

Aufgefallen ist mit, dass der Druck sofort in sich zusammenbricht (bei weiterhin gedrückter Bremse), wenn ich den Motor aus mache. Das der Druck dann abgebaut wird ist ja normal (Bremse gedrückt), aber ich höre in dem Moment, wo ich den Motor aus mache ein Zischen aus Richtung des Vakuumbehälters.

Kann mir jemand noch bei der Physik behilflich sein? Ich bin mir aber nicht im Klaren darüber, ob die Länge des Schlauchs, den ich bei der Messung benutze den Messwert beeinflusse?

Viele Grüße, Volker

P.S.: Ich habe gerade festgestellt, dass der Unterdruck am BKV abhängig davon ist, wie stark man das Bremspedal drückt.
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 12:53    Titel:  

Hallo,

der Druck im BVK sollte nicht zusammenbrechen, wenn der Motor abgeschaltet wird. Auch sollte es bei konstant gedrücktem Bremspedal nicht zischen. Das deutet auf eine Undichtigkeit im BVK hin.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 13:40    Titel:  

Hallo Udo,

da habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt. Bei gedrücktem Bremspedal zischt nichts und der Druck ab BKV ist (in Abhängigkeit vom Druck auf das Bremspedal) konstant.

Zischen tut es nicht am BKV, sondern am Vakuumbehälter. Gemessen habe ich jetzt auch an dem Abgang des Vakuumbehälters dort wird ein Druck von etwas über 0,6 bar aufgebaut. Und dieser Druck geht mit dem Abschalten des Motors direkt (verbunden mit dem Zischgeräusch) auf null zurück. Es sieht so aus, als ob das Rückschlagventil am Vakuumbehälter defekt ist.

Das erklärt noch nicht die schlechte Bremsleistung, ich werde das Rückschlagventil aber trotzdem ersetzen.

Beste Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 14:27    Titel:  

Hallo,

sorry, ich habe gedacht es zischt am BVK. Ja, es kann das Rückschlagventik sein, oder auch die Unterdruckleitungen. Davon gibt es ja einige, die mit Schlauchschellen befestigt sind. Bei mir waren auch diese marode. Hoffentlich ist der Unterdruckbehälter selbst dicht.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Mo 14 Okt, 2019 17:37    Titel:  

Falls er es nicht ist, würde ich überlegen, ihn mit Tanksiegel auszuschwenken, danach müsste er es sein.

Carsten
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 10:16    Titel:  

Ich habe auf einer wenig befahrenen Landstraße gerade einen Test gemacht.
Einmal mit BKV und einmal ohne BKV (Vakuumansaugung abgeklemmt und am Einlass verschlossen).
Das Ergebnis: Leider kein Unterschied spürbar :-(
Am BKV habe ich ja die Unterdruckverhältnisse gemessen, Vakuum vor dem BKV und am BKV war ja vorhanden.
Ich mag es nicht glauben, aber ist die Wirkung des BKV so schlapp oder einfach defekt?

Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 10:22    Titel:  

Moin Volker,

was passiert, wenn du das Bremspedal niederdrückst und dann den Motor startest? Wenn du keinen Unterschied merkst, funktioniert der BVK wahrscheinlich nicht. Allerdings solltest du auch ohne BVK die Räder zum Blockieren bringen können.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 12:55    Titel:  

Hallo Udo,

stimmt, das erwartete nachgeben des Bremspedals beim Motorstar mit getretener Bremse bleibt aus.
Ich werde mich mal mit dem Bremsservo auseinandersetzen müssen.
Ist bekannt, was da die Ursache sein kann?

Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 15:34    Titel:  

Moin,

ich kenne mich mit deinem BVK nicht aus, weil ich mich bislang nur mit andern Modellen beschäftigt habe. In BVK gibt es verschiedene Dichtungen, Ventile, Membranen etc. die beschädigt, undicht, zu etc. sein können. Möglicherweise gibt es einen Überholsatz. Wenn erschwinglich würde ich mir einen neuen zulegen.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 17:34    Titel:  

Ich habe mich im Internet umgeschaut und finde bei Limora und SNG Barratt jeweils eine Möglichkeit einen Überholten BKV zu kaufen. Der Preisunterschied beträgt über 200 Euro! Kann jemand sagen, ob es qualitative Unterschiede gibt, oder kommen die Teile dann doch eher aus der gleichen Produktion?

Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 15 Okt, 2019 17:40    Titel:  

Hallo,

L ist fast immer wesentlich teurer als SNG. Dass L deshalb die bessere Qualität liefert, kann ich nicht bestätigen.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Do 17 Okt, 2019 9:34    Titel:  

Hallo Volker,

ich würde als Erstes die Unterdruckleitung von der Vergaserbrücke zum Vakuumbehälter, dort das Ventil und von dort den Schlauch zum BKV erneuern, wenn nicht schon geschehen. Wichtig hier ist, dass die Schläuche Unterdruck abkönnen.

Ansonsten die Frage, ob Du einen Dunlop oder Kelsey Hayes BKV hast? Bzw. wie dicht der BKV ist. Es gibt hinten ein Ventil, das beim Bremse loslassen den Druck ablässt. Vielleicht ist dieses defekt und permanent offen? Aber da müsste man eigentlich im Bereich der Motorspritzwand ein Zischen vernehmen...
Wie sieht es mit dem Balg aus? Wie mit der Entlüftung vorne? Aber auch hier wäre erst mal ein Zischen zu erwarten...

Baue auch mal den Behälter aus. Vielleicht ist ja Wasser oder anderes in den Behälter gelangt und er hat einfach eine zu geringe Kapazität oder eben gar keine? Damit wäre das Problem auch erklärt...

Hinsichtlich Ersatzteile: ja, es gibt wohl ein paar Sachen, aber leider nicht alles und eher bei Spezialhändlern. Von SNG oder L halte ich GAR NICHTS. Das sind Teilelackierer und max. Faltenbalg-Austauscher. Und wenn, dann lieber noch SNG. L kauft auch nur bei denen ein. Aber sobald es ans Eingemachte geht, sind das Nullnummern. Insbesondere mit L. stehe ich extrem auf Kriegsfuß. Die haben so viel --e bei mir gebaut....

Was den BKV für die 3.8er angeht, dafür habe ich mir ein paar von diesen Dingern ins Regal gelegt. Wenn Du mal in Frankfurt und Umgebung bist, können wir gerne uns mal zusammen den Balg und damit den BKV ansehen und vergleichen...

Schöne Grüße und toi toi toi

Stefan
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Do 17 Okt, 2019 9:40    Titel:  

Fazit: erst mal die billigen, schnellen Dinge versuchen, dann ins Eingemachte gehen. Insbesondere ein überholter Faltenbalg, ohne Garantie auf Funktionieren kostet schon einiges.

Solltest Du Dich doch dazu entscheiden, lass Dir kein Dunlop für einen Kelsey Hayes andrehen. Der Letztere ist seltener bzw. für die frühen Kisten....

Good luck!
Wer liefert was?
      
Rollijag
Sponsor 2019
Dänischenhagen



BeitragVerfasst am: Do 17 Okt, 2019 14:51    Titel: Hier gibt es auch was zu lesen zum Thema  

http://jaguarots.blogspot.com/2016/03/31032016-das-motor-stutzlager-wird.html

Gruß Reinhard[/url]
Wer liefert was?
      
jens2007
Sponsor 2018
Niddatal



BeitragVerfasst am: Do 17 Okt, 2019 20:34    Titel: BKV  

Reinhard,

das ist aber die etwas spätere Bremse mit dem BKV mit der Blechschale, nicht das Balgengerät. :-)

Das hilft ihm nicht sehr glaube ich.....

Gruß Jens
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: Sa 19 Okt, 2019 20:11    Titel:  

Hallo Stefan,

hier ein Foto vom BKV. Kannst Du daran schon erkennen, welcher das ist?

Grüße, Volker




IMG_4556.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
wagstefan
registrierter Benutzer
Frankfurt



BeitragVerfasst am: Sa 19 Okt, 2019 20:43    Titel:  

Hallo Volker,

ja, das müsste der Dunlop sein. Erkennbar an der Entlüftungsschraube links oben (der Kalsey Hayes hat sie rechts unten). Alles aus Sicht Fahrtrichtung und oben und unten bezogen auf die Mitte des Balges.

Aber wenn ich mir Deine Mimik oben auf dem Balg ansehe, so könnte das schon mit das Problem verursachen.

Kauf Dir ein neues Ventil, einen guten Unterdruckschlauch, hole den Behälter raus und schau, ob er dicht ist und nichts in ihm ist, dann bin ich fast schon überzeugt, dass es das gewesen sein soll.

Du könntest auch vorbeikommen und wir probieren das bei mir aus?!

SG

Stefan
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: So 20 Okt, 2019 10:08    Titel:  

Hallo Stefan,

kannst Du mir noch bitte sagen, wo und wie der Schlauch zum BKV verlegt wird?

Ich frage aus folgendem Grund. Mein Auto wurde mal in den 90er Jahre in Italien restauriert und ich habe schon einigen Bockmist beheben dürfen. Aktuell liegt bei meinem Auto ein einfacher Schlauch über die Kupplung gelegt ist. Ich habe die Vermutung, dass da eigentlich ein festes Rohr hingehört und nur jeweils ein Stück Schlauch vom Rückschlagventil zur Rohrleitung und dann vom anderen Ende der Rohrleitung zum BKV führt.

Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: So 20 Okt, 2019 10:21    Titel:  

... und noch als kurze Info hinterher. Ich habe den Dunlop mit dem Prüfanschluss oben links verbaut. Als "Unterdruckschlauch" wollte ich einen recht dickwandigen, stabilen Benzinschlauch benutzen. Der sollte dicht genug, haltbar im Motorraum und stabil genug sein, so das er nicht vom Vakuum zusammengezogen wird.

Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: So 20 Okt, 2019 12:13    Titel:  

Ja, der Bremsdruck läuft durchs Armaturenbrett, ebenso wie 2 Wasserleitungen. Der Einbau ist nicht lustig....

Carsten
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: So 20 Okt, 2019 12:36    Titel:  

Hallo,

das feste Rohr liegt hinter der Bulkhead und ist an dieser festgenietet. Es müßte eigentlich aus der Bulkhead ca. 2 cm herauragen. Wenn nicht müßten sich links und rechts neben dem Motor ein knapp fingerdickes und darum 3 kleine Löcher befinden. Der Einbau ist wie Carst schon schrieb eine größere Fummeloperation. Wenn das Armaturenbrett ab ist, kann man sich ein Bild davon machen.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
carp-enter
Sponsor 2019
zwischen Kaiserslautern und Mainz



BeitragVerfasst am: So 20 Okt, 2019 12:44    Titel:  

Aua, dass tut jetzt weh! Bei meinem sind sowohl die Untedruckleitung zum BKV, als auch die zwei Wasserleitungen als Schläuche zwischen dem Motor und dem Motorstützlager durchgeführt.

Grüße, Volker
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: So 20 Okt, 2019 16:45    Titel:  

Hallo,

hier mal zwei Bilder. Es gibt 3 Rohre, Heizungsvorlauf, Heizungsrücklauf und Unterdruck. Das schwarze ist eins davon. Beim Coupé und Cabrio geht es ziemlich eng zu. Die Leitungen müssen durch die Öffnungen gefriemelt werden, wahrscheinlich stört das Scheibenwischergestänge. Beim 2+2 ist mehr Platz.

Grüße Udo




Bulkhead1.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Armaturenbrett.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: