E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XE   >>  Verschleiß am Ledersitz
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
WF
registrierter Benutzer
Hofstetten



BeitragVerfasst am: Sa 09 Nov, 2019 8:51    Titel: Verschleiß am Ledersitz  

Moin,
nach 78 Tkm habe ich beim Fahrersitz ein kleines Loch auf der linken Lehnenseite festgestellt. Das Loch ist sicherlich durch Reibung beim Ein- und Aussteigen entstanden, wird aber durch mindere Qualität des Leders begünstigt worden sein.

Da die Garantie bis Mai 2020 gilt (bzw, 100 Tkm), habe ich den Freundlichen informiert. Der meint Jaguar wird dies nicht als Mangel anerkennen, das das Loch durch Reibung beim Ein- und Aussteigen entstanden sei. Hat jemand einen ähnlichen Fall erlebt?

Das Leder ist an dieser Stelle weich und gibt auch bei Druck nach. Es zeigt sich ein weitere Abschabung an, die jedoch an einer härteren Stelle (Naht) liegt.

Die mindere Qualität des Lederbezuges mache ich an folgender Vergleichsbetrachtung fest: mit meinem vorherigen Jaguar (S-Type) bin ich in 10 Jahren 360 Tkm gefahren und mehr als 3050 mal eingestiegen. Dort hatte der Ledersitz keinen Verschleiß in Form eines Loches. Beim jetzigen XE bin ich in 2,5 Jahren ca. 735 mal eingestiegen. Wenn ich den Vorbesitzer einbeziehe, dann komme ich auf ca. 1.000 Nutzungen. Aus meiner Sicht eindeutig ein Garantiefall.

Mich interessiert brennend ein vergleichbarer Fall und wie der ausgegangen ist.

VG
Wolfgang
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: