E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
F-Type  >>  Erfahrungsbericht P 300 Coupe: 1 Jahr und 25000 km
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Winterkater
registrierter Benutzer
Wels



BeitragVerfasst am: Sa 09 Nov, 2019 13:21    Titel: Erfahrungsbericht P 300 Coupe: 1 Jahr und 25000 km  

Vorab: Ich habe meine Entscheidung nicht bereut.

Das 4-Topf-Katzerl macht Spaß ohne Ende, 2 zusätzliche Häferl vermisse ich nicht (kenne den direkten Vergleich, ein Freund fährt ein V6-Cabrio), bin aber auch nicht wirklich im „Rennmodus“ unterwegs. Ein halber Tag Ringerfahrung (Wachau-Ring Melk/NÖ) war trotzdem toll. Die Miezekatz‘ passt wie ein Maßschuh (Performance-Sitze), Handling, Fahrverhalten und Optik sind m.E. unüberbietbar. Ich gebe sie nie mehr her …

Allerdings gibt’s auch ein paar Kleinigkeiten zum Mosern, die ich aber gelassen sehe bzw. der Katze ausgetrieben habe:

- Klackern der Fahrertüre

- tw. Verarbeitung der Performance-Sitze

- Klangqualität des Meridien-Soundsystems

Der Reihe nach:

Die Fahrertür klackert beim Öffnen und Schließen in zwei Winkelstellungen, die Beifahrertür verhält sich hingegen mustergültig. Mehrfache Urgenz beim Händler meinerseits ergab eine intensive Inspektion des Türfangbandes, das sich aber als nicht fehlerhaft herausstellte, mehrfache Behandlungen mit diversen Schmiermitteln, die nichts fruchteten, und eine resignierende Feststellung, das sei halt so. Ein mir bekannter Karosseriebauer meinte dazu, dass dies auf Fertigungstoleranzen die Schweißpunkte betreffend zurückzuführen sei … k. A., ob das stimmt (Schweißroboter mit zittrigen Fingern?). Mittlerweile werte ich das als britische Katzenschrulligkeit, ebenso die nicht exakt in der Flucht liegende Chromleiste unter dem hinteren Seitenfenster.

Bereits nach wenigen Wochen exzessiven Fahrspaßes entdeckte ich ein Loch bzw. einen kleinen Riss in der Seitenwange des Fahrersitzes, ungefähr auf der Höhe der Airbag-Lasche. Ich trage grundsätzlich keine Nietenkleidung oder so und auch meine Art des Ein- und Aussteigens unterscheidet sich nicht grundlegend. Beim Sattler meines Vertrauens (Jaguar England hat trotz Fotodokumentation abgewunken, was eine Reparatur betraf …) meinte lakonisch, dass diese Seitenwange vieles sei, aber bestimmt kein Leder. Er hat die Seitenwange dann mit farblich passendem Leder aus seinem Fundus haptisch und optisch optimiert und für die allfällige Reparatur der Beifahrerseite bin ich auch gerüstet.

Das für mich wirklich Ernüchternde war die Meridien-Soundanlage (380 Watt): Ich höre auch im Wohnbereich audiophil, mit entsprechender High-End-Anlage (also klassisch stereo, nix Multimedia-Surround-7.2-irgendwas). Klanglich einigermaßen enttäuscht wurde ich bei der Firma „Soundmasters“ in Linz/OÖ vorstellig – was sich als eine äußerst weise Entscheidung herausstellen sollte: Da sind wirklich Spezialisten und Klangzauberer am Werk, das Ergebnis kann sich hören lassen. Die originalen Lautsprecher wurden nach einer eingehenden Durchmessung belassen (die sind echt nicht schlecht), alle maßgeblichen Bereiche in den Türen und sonstwo mit kiloweise Spezialdämmstoff verkleidet bzw. verklebt, die Soundelektronik veredelt, die Endstufen getauscht (Prozessoren, Most-Bus, Signal abgreifen … ??? – für mich ist sowas ein spanisches Dorf), Laufwege der einzelnen Treiber optimiert und alles fein säuberlich foto- und videodokumentiert (Bildmaterial kann ich auf Wunsch zur Verfügung stellen). Mit meinem Winter-XF werde ich bald ähnlich verfahren …

Jetzt passt alles: Die Katze darf ihre Schrulligkeiten behalten, der Fahrersitz ist besser als neu und der Sound ist einfach nur geil – und wird nur getoppt von der Auspuffklappe!

Grüße an alle Katzenfreunde,
Bernd
Wer liefert was?
      
kejaguar
registrierter Benutzer
Paderborn



BeitragVerfasst am: Sa 09 Nov, 2019 13:49    Titel:  

Hallo,
ein Klackern in der Tür mußt man erst mal orten!!
Ist nicht einfach, geht aber. Solche Geräusche kommen oft aus einer anderen Richtung als man vermutet.
Bei mir lag es an der Schloßfalle.
Nach 2(!!!) Stunden Einstellarbeit war dann endlich Ruhe, jetzt schon seit 3 Jahren.

Schöne Grüße von

Klaus
Wer liefert was?
      
Winterkater
registrierter Benutzer
Wels



BeitragVerfasst am: Sa 09 Nov, 2019 14:23    Titel:  

Hallo!

Danke für den Tipp; ich werde mich demnächst mal auf die Suche bzw. Höre machen. Ich hab ja irgendwie gehofft, dass im Zuge der Tür-Dämmung eine Besserung eintritt - Fehlanzeige!

Schöne Grüße,
Bernd
Wer liefert was?
      
scheffi
registrierter Benutzer
Ganderkesee



BeitragVerfasst am: So 10 Nov, 2019 10:07    Titel:  

Moin,
die Tür meines Cabrios hat auch geklappert.
Auch ich habe die Hifi-Anlage rausgeschmissen und von der Autohifistation in Lemgo was neues reinzaubern lassen. Jetzt klappert höchstens der Außenspiegel, wenn ich die Dire Straits etwas aufdrehe.

Habe die normalen Sitze, die waren nach knapp 20 tkm auf der Fahrerseite auch schon durchgeschrabbelt. Hier hat mir Jaguar aber einen neuen Bezug spendiert.

Ähnliche Probleme, ähnliche Lösungen ;-)
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: