E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ8, X100, XKs, XKR bis 2005 und X308, X350  >>  Komplette Elektrik tot 98er x308 3,2
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Di 03 Dez, 2019 17:05    Titel: Komplette Elektrik tot 98er x308 3,2  

Servus,

Wende mich an euch und benötige Hilfe bei einem etwas komischem Problem. Seit einiger Zeit meldet das Klimamodul einen Fehler, alles geht bis auf die Scheibenluftfunktion auf höchster Stufe nicht.
Des Weiteren kommt durch den Luftschacht Fahrerseite (RHD) Wasser in den Innenraum (nur wenn es sehr stark regnet) soweit auch kein Problem.

Seit einigen Tagen funktioniert das Automatische zusperren auf der Fahrerseite nicht mehr, auch die entsprechende Taste löst keine Reaktion aus.
Gestern fiel auf dem Weg nach Hause urplötzlich das Radio aus und ging nicht wieder an, die Beleuchtung hat aber funktioniert. Zu Hause angekommen, Auto entladen, wollte ihn mit der FB zuschließen, keine Reaktion. Wollte den Wangen dann mit dem Schlüssel zu machen, Zentralverriegelung, keinen Mucks gemacht (hat mich schon stutzig gemacht) wollte dann mal schauen ob sonst alles geht, Zündschlüssel rein, Jag absolut tot.

Paar Minuten später noch einmal versucht, da ging wieder alles und Motor startete.

Heute wollte ich losfahren, Zentralverriegelung alles bestens, wollte den Motor starten, kam nur ein Klack vom Anlasser. Batterieladegerät angeklemmt, 11,9 Volt, nicht 100% aber ok. Hab kurz gewartet und wollte dann wieder starten, wieder alles tot....

So nun die Frage, wonach sollte ich zuerst Suchen, kann es einen Zusammenhang geben zischen dem Wassereinbruch und dem Error auf dem Klimateil, Kurzschluss etc???

Sorry für den langen Text und danke schon mal für die Hilfe.

Grüße Ralph
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Di 03 Dez, 2019 17:25    Titel:  

wenn die Batterie beim laden gerade mal auf 11,9 V kommt - ahne ich nichts gutes

entweder du hast irgendwo einen kurzen drin, der die Batterie auch beim laden schon wieder leersaugt
oder du solltest sie mal in abgeklemmtem zustand laden / in einer Werkstatt testen lassen

denn nur die leerlaufspannung sagt gaaanz wenig über eine Batterie aus

und du hast vermutlih mehr Probleme als nur eine defekte Batterie - wassereinbruch ist immer problematisch
vorallem wenn es lange wirken kann

Grüssle
Mars
Wer liefert was?
      
DriDon
registrierter Benutzer
Rheinland



BeitragVerfasst am: Di 03 Dez, 2019 17:32    Titel:  

Sehr lästig, solche Probleme...
hast du mit dem Ladegerät nur die Spannung anzeigen lassen oder die Batterie auch damit geladen und bist dann auf 11,9V gekommen?
Im Zweifel erstmal neue Batterie probieren und dann weitersehen!

Zum Belüftungssystem hilft dir vielleicht das angehängte Service Bulletin. Vielleicht ist ein Ablauf verstopft?



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 03 Dez, 2019 18:48    Titel:  

Moin,

"Batterieladegerät angeklemmt, 11,9 Volt, nicht 100% aber ok. "

Nicht näherungsweise ok, für Jaguarverhältnisse ist das tiefentladen.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
nicht mehr aktiv



BeitragVerfasst am: Mi 04 Dez, 2019 4:41    Titel:  

Auszug ! "Jaguar Batterie Pflege" // 6te Veröffentlichung im Forum ! ! !
Wer liefert was?
      
johntrust
registrierter Benutzer
52525 Heinsberg



BeitragVerfasst am: Mi 04 Dez, 2019 7:46    Titel:  

Hallo,

das ist vergleichbar mit der Lautstärke,die in Dezibel gemessen wird. Ein Lärm von 70 Dezibel ist für uns noch ok,ein Lärm von 80 Dezibel ist für unsere Ohren bzw. für unser Empfinden schon eine Verdoppelung der Lautstärke. Obwohl nur 10 Dezibel Unterschied!

Und genauso ist es mit einer Batterie. Da kann auch nur 1 Volt weniger vorhanden sein und die Batterie ist Müll.

Auch hier nur eine kleine Differenz von 1 Volt und laut Skizze von Manni ist sogar eine wesentlich geringere Differenz von großer Bedeutung.

Es sind nur geringe Differenzen,die über gut oder böse entscheiden. Unsere Jaguar Modelle reagieren sehr empfindlich auf zu geringe Spannung einer Batterie und zeigen dadurch kuriose Fehler im Speicher an.

Bin davon überzeugt,dass mit einer neuen Batterie alle Elekrikprobleme behoben sind. Danach die Batteriespannung bei laufendem Motor prüfen, um die Ladeleistung der Lichtmaschine zu kontrollieren.

Batterien und Windschutzscheiben sind Verschleißteile,die gern vergessen werden.

Der Eintritt des Wassers ist reproduzierbar und sollte sofort behoben werden. Verdunstendes Wasser im Innenraum sorgt nicht nur für Schimmel und Muffgeruch im Auto,sondern greift auch die Elektronischen Bauteile an.

Grüße,John
Wer liefert was?
      
xjs1982
registrierter Benutzer
Koblenz



BeitragVerfasst am: Do 05 Dez, 2019 9:41    Titel:  

Servus,

So das Problem ist durch den freundlichen ADAC behoben wurden. Problem lag weder an der Batterie selber (die is top) sondern an dem Plus Kabel welches von der Batterie in das kleine schwarze Kästchen mündet. Warum auch immer aber die selbstsicherende Mutter hat sich gelöst........

Das Problem mit dem Wassereinbruch, dem Klimabedienmodul und der ZV auf der Fahrerseite besteht immer noch aber das kann ich mir dann erst anschauen Solbads es wieder wärmer ist.

Danke für die Hilfe

Grüße Ralph
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:




Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type