E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  MK 2 , Gurt vorne nachrüsten
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Lynne
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 25 Nov, 2019 12:24    Titel: MK 2 , Gurt vorne nachrüsten  

Hallo,
MK2, Bj.60. Da gibt's sicher schon Anweisungen im Forum, finde ich aber nicht.

Bohrung in der B-Säule bereits vorhanden ?

Auch am Kardantunnel ?

Falls nicht, gibt es eine Bohrschablone ?

Fragen über Fragen....Antworten ?

Merci und Grüsse Lynne
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 25 Nov, 2019 14:19    Titel:  

Hallo Lynne,

MK2 haben grundsätlich eine Aufnahme oben an der B-Säule
Wenn Du einen Automatik Gurt Nutzen willst musst Du unten an der B-Säule bohren und/odereine Platte einstetzen/einschweissen.
Wenn ich mich richtig erinnere ist am Kardantunnel keine Aufnahme integriert. Meiner hatte im Boden hinter den Sitzen 2 Ösen, die die unteren Befestigungen trugen. Habe ich damals (88 !) entfernt und statt dessen die Peitschen am Tunnel befestigt (Flacheisen unterlegen und die Rolle wie beschrieben an der B-Säule.

Grüße
Peter

PS: wir haben in München einen Jaguarstammtisch - Termine und Ort siehe www.jaguarfreunde.net. Vielleicht willst Du mal vorbeischauen?
Wer liefert was?
      
Rainer Lindner
registrierter Benutzer
südl. München



BeitragVerfasst am: Mo 25 Nov, 2019 18:04    Titel:  

Servus Lynne,

ich geb Dir ein Service bulletin von Mai 1960 dazu, da steht ab wann die anchorage points eingebaut wurden. Damit sollte es mit ein bisserl Glück ganz einfach gehen, auch ohne bohren.

Beste Grüsse
Rainer



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
Lynne
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: So 15 Dez, 2019 12:54    Titel:  

Vielen Dank für die Hinweise !

Aber mein MK2 hat weder an der B noch am Boden Befestigungspunkte.

Das ist kein Problem am Boden aber was ist zu tun an der B ???
Lässt sich die Äussere verchromte Blende an der B entfernen damit man eventuell durchbohren kann ?

Grüsse Lynne
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 15 Dez, 2019 16:38    Titel:  

Hallo Lynne,

mein MKII 3.8 LHD, gebaut am 22.12.1960 und mit Erstauslieferung zu uns hat auch rundum 3-Punkt Gurte. Ich habe ihn jedoch so gekauft.

Die verchromten Blenden an den B-Säulen sind nur verschraubt und gesteckt.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 16 Dez, 2019 8:51    Titel:  

Hallo Lynne,

wie Rainer schon schreibt sind die Chromeblenden einfach zu entfernen.
Nur ein Loch wird Dir aber nicht helfen, eine Schraube ohne großflächige Unterlage wird im Zweifelsfall die Kraft nicht aufnehmen können. Du muss mindestens 3x5 cm Flacheisen einbringen. Am Besten hinter dem Blech, wenn es gar nicht anders geht zur Not auch aussen aufgeschweisst (dann aber mit vielen Schweißpunkten damit es nicht ausreisst).

Im Falle eines Unfalls liegt da ein immense Scherkraft an!

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 16 Dez, 2019 9:59    Titel:  

Moin,

aufgrund der Scherkräfte würde ich die Gurtbefestigung auf keinen Fall außen anschweißen. Mit einer Karosseriezange/Hufbeschlagzange reiße ich punktgeschweißte Blech mit Leichtigkeit auseinander. Beim Unfall wirken höhere Kräfte. Die Befestigung ist von innen anzupunkten (nicht durchschweißen). Dazu öffnet man die B-Säule auf der Außenseite in dem man eine "Tür" einschneidet, biegt diese auf, punktet die Gurtaufnahme ein, biegt die Tür zu und schweißt den Spalt zu. Durch die Mutter für den Gurt kann man die Innenseite der B-Säule rostschutzbehandeln.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 16 Dez, 2019 14:50    Titel:  

so sieht die B-Säule unter Google aus ;-)

http://1.bp.blogspot.com/-Ezes_CmhPRs/UYkhC-eWcPI/AAAAAAAAB7k/bA9tzoMLfHc/s1600/DSCN1969.JPG

https://1.bp.blogspot.com/-M8Xihw7_Knk/WRSlTXOl54I/AAAAAAAACjg/MV2nh8OqPvoE85yB78Zmg-55wHbVfTRAQCLcB/s1600/IMG_4873.JPG

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Lynne
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 16 Dez, 2019 18:25    Titel:  

merci, ich sehe auf dem Bild die B von innen uns aussen. Kann aber keine Aufnahmepunkte erkennen.
Teusche ich mich ?
Wer liefert was?
      
pfljag
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 17 Dez, 2019 8:52    Titel:  

Hallo Lynne,

korrekt, das ist eine Karosserie der ersten Serie - erkennbar an den versenkt ausgeführten Aussparungen der Sonnenblenden.
Da sollten auch keine Befestigungen drin sein.

Ich habe mal in meinen Restaurationsfotos aus 88 gestöbert aber leider auch nichts gut sichtbares gefunden. lediglich eien Darstellung wo bereits die Holzabdeckung drauf ist. Wie Du sehen kjannst is das "Aufnahmegewinde" etwa 15mm vorstehend und in der B-Säule verschweisst. Ist die originale von Jaguar, keine Nachrüstung.

Grüße
Peter




b säule.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 17 Dez, 2019 9:17    Titel:  

in der Verlinkung sieht man aber schön wie einfach es ist dort ein Befestigungspunkt einzuschweißen. Lynne, also einfach mal die B-Säule demontieren und dann geht´s weiter.

Ich habe auch nur Fotos mit geschlossener B-Säule.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: