E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Luftmassenmesser s type 1999
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
colvic
registrierter Benutzer
bremen



BeitragVerfasst am: Fr 17 Jan, 2020 13:19    Titel: Luftmassenmesser s type 1999  

hallo Gemeinde
Mein Luftmassenmesser ist defekt, das Fahrzeug ist ein 1999 S-Type 3.0l 170000km der ersten Serie mit Fahrgestellnummer L in den Letzten Nummern, einen falschen habe ich schon bekommen der erst ab Buchstabe M eingebaut wird und nur diese und die der Faceliftmodelle sind noch problemlos zu bekommen.
die Bezeichnung auf dem Bauteil ist:XW4F-12B579-AA in der Bucht wird diese OEM-Nummer auch bei einigen
Fordmodellen aufgeführt (seltsamerweise Modeo III Diesel ) von der Optik und den Anschlüssen sieht der gut aus und
ist zudem noch billig ca 39€. Weiß jemand ob man den einbauen kann oder anders gefragt kann man sich auf die OEM-Nummern
verlassen.
Bei British Parts ist der nur noch auf Anfrage zu bekommen mit langer Lieferzeit und für ca 280€ + Steuern Zoll und Lieferung

ein oder zwei passende gibt es beim Schrott-Teilehändeler, die sind ja aber auch schon alt und das ist ja ein Verschleißteil
Was würdet Ihr raten

vielen Dank im voraus
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Fr 17 Jan, 2020 13:46    Titel:  

Hallo

Ich wüßte jetzt nicht, was an einem Luftmassenmesser verschleißen sollte. OK, die Bauteile könnten altern.
Wenn die Autos vom Schrottplatz nicht wegen eines defekten Luftmassenmessers dort gelandet sind, sollten/könnten die Teile noch funktionieren.
Kaufen, einbauen, testen. Funktioniert er, freuen, funktioniert er nicht, eventuell als defekt zurück.

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Fr 17 Jan, 2020 23:07    Titel:  

Hi Timmi,

ganz kurz eine Korrektur

Zitat:
Ich wüßte jetzt nicht, was an einem Luftmassenmesser verschleißen sollte.

Das ist so nicht richtig,
stelle Dir mal den Glühfaden in einer ganz normalen Glühbirne vor, die "verschleißt" genau dort (trotz luftlerem Raum),
ein fast ähnlicher Faden (nur dicker) sitzt im LMM ist aber jahrelang allen Umweltbedingungen ausgesetzt und verschleißt dementsprechend,
aufgrunddessen ändern sich auch seine Durchgangswerte bis der Computer diese Werte nicht mehr akzeptiert.
ALLE Mess-Sensoren sollten nach 10 Jahren getauscht werden, denn alle Elektronikbauteile verschleißen auf Dauer.

LG Manfred
Wer liefert was?
      
colvic
registrierter Benutzer
bremen



BeitragVerfasst am: Sa 18 Jan, 2020 1:40    Titel:  

hallo manni
wäre natürlich cool gewesen wenn du dein Wissen bezüglich der OEM-Nummern zum Besten gegeben hättest
aber alte Feinde muß mann natürlich genauso pflegen wie alte Freunde.

und ich bin ein bekennender User der vermeintlich dummen käuflichen Diagnose-Tools.
Icar-soft hat mir mehrere hundert € erspart, bei ABS-Sensoren, Gaspedal -Defekten, Zündspulen, Getriebe etc,
wenn mann sich ein wenig mit Motorelektronik beschäftigt und im Computer Hardware-Design sein Geld verdient
weiß man was da los ist.
ich habe einfach keine Lust mich in die WDS-Sümpfe zu vertiefen und das wird auch ein angelernter User nicht
hinkriegen. da suche ich mir einen Spezialisten und ich erkenne den, oder ich stelle die Karre für 10 Jahre
aufs Land für 50 € pro Jahr und hoffe dann auf junge Enthusiasten ohne Schwarzbuch.

ich kauf mir dann vielleicht einfach eine schöne Citroen DS mit " ohne Elektronik " ist auch cool. hatte schon
einige davon

gesundheitlich wünsche ich Dir natürlich das Beste

Lg Mike Colvic
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Sa 18 Jan, 2020 2:49    Titel:  

Hi,

da ich aus der Endstation heraus nur noch per UMTS ins Netz gehen kann, bin ich immer nur kurz angebunden,
also;

A) auf der Top Ten meiner schwarzen Liste stehst Du nicht

B) auch i-CarSoft gibt die richtigen Fehlercodes an, seltner stimmen die Identifizierungen mit Jaguar überein, deshalb originale Jaguar DTC Unterlagen / Fehlerlösungen verwenden

C) die originale Jaguarnummer ist XR811751, die muß unter den Vergleichsnummern immer angegeben sein

D) danke für die Gesndheitswünsche, ich reiche sie an den mit den Hörnern zur Berücksichtigung weiter

LG Manfred
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Sa 18 Jan, 2020 3:12    Titel:  

Hallo Mike,

gibt's z.B. hier bei Jaguar Hermann.

Mit der Ersatzteilnummer XR811751 wirst Du aber auch anderweitig im Netz fündig, so wie hier ein gebrauchtes Exemplar für 45 € inkl. Versand aus Frankreich.

Gruß
moellerr

P.S. Sehe gerade, dass Manni bereits die Nummer gepostet hat. Bei der Gelegenheit viele Grüße und bleib uns noch lange erhalten!
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Sa 18 Jan, 2020 3:32    Titel:  

Hi moellerr,

Zitat:
P.S. Bei der Gelegenheit viele Grüße und bleib uns noch lange erhalten!

Lieb von Du :-))
entweder gibts mich in 5-6 Monaten noch, oder ich habs nicht geschafft.
Verlangsamt haben wir es schon.

Trotzdem schön zu wissen, daß Du noch im Hintergrund wirkst.

LG Manfred
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Sa 18 Jan, 2020 16:30    Titel:  

Hallo Manfred

Wieder etwas gelernt. Dass es bei solchen Messaparaturen so ist, wusste ich nicht. Ich betreute Maschinen die jetzt so zwischen 20 und 30 Jahre alt sind. Die SPS Steuerungen laufen immer noch. Auch die Temperatursensoren, meist PT 100 erfassen noch die richtigen Werte.

Ich wünsche Dir alles Gute

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: So 19 Jan, 2020 23:40    Titel: @ Colvic & @ Timmi_1***  

Hi Mike,

Mike hat folgendes geschrieben:
ich habe einfach keine Lust mich in die WDS-Sümpfe zu vertiefen und das wird auch ein angelernter User nicht
hinkriegen.
Das ist wirklich nicht jedermanns Sache, dafür hast Du u.U. Fähigkeiten um die ICH DICH neidlos beneide.

Mike hat folgendes geschrieben:
da suche ich mir einen Spezialisten und ich erkenne den, oder ich stelle die Karre für 10 Jahre
aufs Land für 50 € pro Jahr..... .
Für 50€ pro Jahr ..... wenn da noch Platz ist, ich habe auch noch etwas zum unterstellen :-))

Mike hat folgendes geschrieben:
..... und hoffe dann auf junge Enthusiasten ohne Schwarzbuch.
Sollte ich dann noch im Diesseits weilen, ich wäre dankbar für den Kontakt zu einem jüngeren Kollegen mit dem ich mich austauschen könnte, denn nicht nur "Nobody is perfect", sondern ich würde auch noch gerne dazu lernen.

Mike hat folgendes geschrieben:
ich kauf mir dann vielleicht einfach eine schöne Citroen DS mit " ohne Elektronik " ist auch cool. hatte schon
einige davon
Wenn Dir dazu mal die "Scheiben-Chrom-Radkappen von Prestige fehlen, die sind von meinem noch übrig.
Auch bei mir war ein Wohnzimmer mit Rädern im Fuhrpark. (ich hasste ihn wegen der Bremsen)

@ Timmi (mit Sternchen)

Timmi hat folgendes geschrieben:
Ich betreute Maschinen die jetzt so zwischen 20 und 30 Jahre alt sind. Die SPS Steuerungen laufen immer noch. Auch die Temperatursensoren, meist PT 100 erfassen noch die richtigen Werte.

Tippe ich richtig, Du arbeitest in der Mess & Regeltechnik ?
Im Prinzip arbeiten die PT 100 Sensoren aber nach dem gleichen Messsystem wie unsere Sensoren an den Fahrzeugen, beim LMM ist lediglich der Messfühler anders und im Gegensatz zu Maschienen der ganz normalen Witterung, plus den wechselnden gegebenheiten im Motorraum incl. (Vorbei-)Strömgeschwindigkeit, ausgesetzt.
So wie Standmotoren aus der Industrie weit weniger belastet sind als Fahrzeugmotoren.
Na ja, wusstest Du nicht, daß ich (nach der Schlosserausbildung) Informatik studiert habe, weil ich in die Maschinensteuerung wollte (nicht wollte ........, ich habe diesbezüglich ja auch in der Softwareentwicklung gearbeitet und außerdem gibt es ein eigenentwickeltes Spiel, ähnlich wie das Moorhuhn, nur eben 1998 schon Netzwerkfähig).
Unsere Kleinrechner in den Katzen, arbeiten übrigens ähnlich wie die SPS-Steuerungen mit eigener Software auf den Hauptsteuerrechnern, womit Du also nicht weit weg von unserer Diagnosesoftware arbeitest.

Viele Grüße


Manfred B. (nicht aus Bochum) von: http://jaguar.de.to
Link zur erklärenden Original-Jaguar-Diagnose
https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=57359
Wer liefert was?
      
colvic
registrierter Benutzer
bremen



BeitragVerfasst am: Mo 20 Jan, 2020 2:18    Titel:  

hallo Manfred
danke für die Blumen
deine Oem Nummer hat mich auch wieder zu Ford Mondeo III und X-Type Diesel geführt. Also
bestellt, kommt morgen an werde berichten danke.

Moeller/ Tiimi auch vielen Dank

off topic:

Es gibt tatsächlich noch Plätze für 50€ im Jahr , hatte da meinen damals geliebten CX-RD Kombi
11 Jahre untergestellt um ihn zum H-Kennzeichen zu retten.aktuel ist er in Bearbeitung im Februar fertig.

Er war übringens der Grund zum Jaguar S zu wechseln. Mein Nachbar war militanter Grüner und Fan der Umweltzonen
damals eingeführt in Bremen und es war ihm nicht zu vermitteln, das ein alter Citroen mit 7,5L Verbrauch und schon produziert
mit dem ganzen Alluminium und sonstigen Resourcen ökologisch sinnvoller weiter fährt als ihn zu verschrotten.
Ok habe ich ihm gesagt , kaufe ich einen Jaguar mit 15-18 L Verbrauch in der Stadt , der hat eine grüne Plakette, hat er
nicht geglaubt, so ist der Jaguar zu mir gekommen .
Den habe ich mittlerweile lieben gelernt und werde ihn auch bis zum H-Kennzeichen bringen.
der Nachbar weiß bis heute nicht, daß der Jaguar mit LPG sehr sauber fährt, wenn man verbohrt ist, sind
Erkenntnisse eben gesperrt. und nebenbei bemerkt im Verbrauch billiger als ein Golf bei zur Zeit 57 Cent pro Liter

die Bremsenunwucht beim DS kenne ich, und doof zu wechseln bei den innenliegenden Scheiben. Die Chromscheiben
wären interessant, ich glaube ich muß da noch mal zuschlagen,
lG
Mike
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Mo 20 Jan, 2020 19:01    Titel:  

Hallo Manfred

Es freut mich, dass Du wieder etwas intensiver hier bist.
Zitat:
Tippe ich richtig, Du arbeitest in der Mess & Regeltechnik ?

Ich arbeitete, bin mittlerweile im Ruhestand mit einigen betrieblichen Unterbrechungen, unter anderem auch in diesem Bereich, er gehörte einfach dazu. Auch Hydraulik, Pneumatik, Chemie, Versorgung mit allen Medien, Entsorgung, Wasser, Dampf und Verfahrenstechnik. Also alles sehr umfangreich und abwechselnd, aber leider keine Fahrzeugdiagnose dabei. ;-))

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: