E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  DSC Warnleuchte blinkt - Traktionssteuergerät kalibrieren???
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
pephan
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Di 04 Feb, 2020 16:43    Titel: DSC Warnleuchte blinkt - Traktionssteuergerät kalibrieren???  

Liebe Jaguarfreunde,

mein S Type leidet unter folgendem Phänomenen. Besonders bei hoher Luftfeuchtigkeit, zeigt er im kalten Zustand keinen KM Stand im der Bordcomputerzeile und der Tacho funktioniert nicht. Er verriegelt beim Wegfahren auch nicht die Türen. Nach einiger Zeit funktioniert alles wieder und der Bordcomputer schreibt „DSC eingeschaltet“ und er verriegelt die Türen.

Radsensor/Leitung mit Wackelkontakt o.Ä.?

Nach einer zu schwachen Batterie hat der Bordcomputer diverse wirre Fehlermeldungen gespeichert. Batterie wurde ersetzt und der Fehlerspeicher gelöscht. So weit, so schlecht. Denn jetzt blinkt die DSC Kontrollleuchte gelb, Fehlerspeicher ist aber leer. DSC funktioniert einwandfrei (Schalter „DSC wurde eingeschaltet“, Schalter „DSC wurde ausgeschaltet) Test bei Schneefahrbahn, alles bestens. Jaguar regelt entsprechendes Rad ab, Auto fängt sich sofort wieder.

ÖAMTC Techniker meint, dass das Traktionssteuergerät neu kalibriert gehört. Ist das für Euch nachvollziehbar bzw. wie geht das, wer macht so was (idealerweise in Wien).

Liebe Grüße

Josef
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Di 04 Feb, 2020 18:06    Titel: mit IDS/SSD  

hallo Josef,

die Kalibrierung geht mittels der diagnosesoftware IDS/SDD
bei mir hat das kein radsensor ausgelöst sondern ein bremsdrucksensor
(das ABS - DSC und die radsensoren hängen ja zusammen)

das Fahrzeug sollte nach möglichkeit auf der Hebebühne sein -
dann wird nach Programm der lenkeinschlag und noch andere sensoren wieder 'ins lot' gebracht

dann stellt sich dennoch die frage, mit was wurden denn nach batteriewechsel die fehler gelöscht
evt sind da doch noch dinge im speicher,

aber wenn mit SDD ausgelesen wird, kann man fehler sehen - evt gibt es eben doch einen -
und alles nochmal sauber löschen.

wer in Wien zuständig ist … da bin ich zu weit weg
grüssle
Wer liefert was?
      
pephan
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Di 04 Feb, 2020 19:44    Titel: Danke für deine Mühe  

vielen Dank, für die umfassende Antwort. Die Aussage wegen der Kalibrierung des Traktionssensors stammt von einem Öamtc Techniker (ADAC in Deutschland). Er hat es auch auch gelesen und den Speicher gelöscht. Ich geh davon aus, dass die über eine Universalsoftware bzw. Gerät verfügen und über keine Jaguar Diagnosesoftware.

Vielen Dank für deine Antwort.

Liebe Grüße

Josef
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: