E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  30.07.2013 - will XJ40/XJ81-Vorder+ Rücksitze - einbauen in XJ-S2!
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 4 von 4Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4
Autor weitere Bemerkungen
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 02 Okt, 2019 20:42    Titel: Umbau kommt zum Abschluss  

zu sehen in folgendem Link:

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0RGXVpSiFr7fU

einen schönen Feiertag - Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 26 Okt, 2019 19:03    Titel: auch die Abdeckung ist wieder auf der.....  

....Mittelkonsole befestigt und die LED-Temperaturanzeigen geben Auskunft über die Temperaturen im großen und kleinen Kühlungskreislauf....darüberhinaus in gelb die Innen- und Außenraumtemperaturen......Fotos im Link siehe im vorigen Post.....Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 03 Nov, 2019 11:13    Titel:  

Und immer geht es weiter... Wenn du mal "FERTIG!" schreibst stimmt was nicht :-)
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 05 Feb, 2020 17:27    Titel: und jetzt werden auch die.....  

Fußraumverkleidungen im Anschluß an die Mittelkonsole mit dunkelbraunem Leder bezogen eingebaut. Alle Baustellen schließen sich zusehends. Auch die häßlichen Luftgitter aus Plastik sind jetzt durch massive polierte Edelstahlteile ersetzt. Das helle S3-Kästchen an der oberen Befestigung des Handbremsstockes und alle Bodenteppiche werden jetzt auch noch dunkelbraun und somit pflegeleicht - dann reicht es......Gruß - Peter aus FFM



Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 21 Feb, 2020 9:58    Titel: Tunnelverkleidungen neu aufgebaut  

die originalen Tunnelverkleidungen hattenmit der Zeit schwer gelitten undmußten deshalb vollständig entfernt und jetzt neu aufgebaut werden. nachdem ich die Formteile aus Gummi wiederbeschafft hatte, wurden diese jetzt neu innenseitig isoliert (Geräuschdämmung) und außenseitig neu mit dunkelbraunem Teppich bekleidet......Gruß - Peter aus FFM



Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie3.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 21 Feb, 2020 10:02    Titel: vorne......  

.... sieht es heute soooo aus:

.....und die alten und neuen Teile nebeneinander:




Folie6.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie9.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Fr 21 Feb, 2020 13:32, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 21 Feb, 2020 10:39    Titel: und hinten......  

.....wird jetzt der helle Teppich nur gegen den dunkelbraunen ausgetauscht, damit das Ende hinter der Mittelkonsole nicht mehr so hell da hinten herausschaut.......auch die durchgehenden Längsträger sollen künftig dunkelbraun teppichverkleidet sein und somit an die dunklen lose eingelegten Bodenteppiche anschließen, ohne daß da noch ein heller Streifen dazwischen zum Vorschein kommt........Gruß - Pater aus FFM



Folie5.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie7.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie8.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 27 Feb, 2020 19:25    Titel: fast abgeschlossenlossen.......  

......sieht das Ganze jetzt sooooo aus:

der vollständige Weg vom hellbraunen zu dem dunkelbraunen Outfit ist hier zu sehen:

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0RGXVpSiFr7fU

Gruß - Peter aus FFM




Folie4.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 16 März, 2020 17:41    Titel: Dämmung des Getriebe-/Kardantunnels vorne  

Leider ist das 1-Teilig nicht so gut einzubauen.......also habe ich schweren Herzens in der Mitte geteilt und den Einbau begonnen......

Gruß - Peter aus FFM




Folie1.jpeg

Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mo 16 März, 2020 22:45    Titel:  

Sieht dann natürlich nicht so schön aus Peter durch das geteilte . Wäre es mit Kawumm und Spucke nicht doch irgendwie gegangen ?

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 17 März, 2020 17:17    Titel: da die Mittelkonsole.......  

....... über die volle Länge diese Fuge abdeckt, macht es gar nichts - im Gegenteil: so bleibt alles, was unter den beiden Hälften Stattfindet auch später leicht zugänglich und jrdtzeit kontrollierbar. Es gibt da so einige Kabelverbindungen, die ich schon sehr gerne einmal öffne und dann auch wieder schließe.........z.B. wenn ich mal eben die Brillenablage mit der Uhr und mit en 4 Tastschaltern demontieren möchte.......( da sollen ja immer noch die Brikett-Taster herausgenommen und die schönen kapazitiven Folientaster eingearbeitet werden). Allein dazu sind etliche Steckverbindungen hinter den Kulissen zu lösen und später wieder zu verbinden.

"Kawum" ist hierzu nicht der rechte Weg. "ELEGANZ" der technischen Lösung ist hier gefragt.......gut geordnete Kabel, gute Farbcodierung, gute Dokumentation, alles gut verschrumpfschlaucht und sichere Steckverbindungen sind hier gefragt. Eine saubere handwerkliche Arbeit mit Geduld und Spucke........öfter einmal einhalten und warten bis das richtige Arbeitsmaterial angeliefert wurde und IMMER gutes Werkzeug benutzen - auch mal etwas nicht so gut gelungenes wieder aufmachen.....auch wenn es wehtut......Geduld ist das A + O, sonst macht man es über kurz oder lang ohnehin Alles nochmal neu.....Gruß - Peter aus FFM

PS: im Moment warte ich auf Schraubdeckel für Kabelbinder, die ich anstatt der klotzigen Jaguar- OriginalKabelschellen entlang des Kardantunnels auf alle 20-25 cm setzen möchte. Man könnte es ja auch ORIGINAL machen......Nein: ich will es jetzt so und deshalb warte ich gerne, bis die Teile alle eingetroffen sind.........wir erleben ja gerade all, was es heißt, Geduld haben zu müssen......eine gute Übung für unsere total überhitzte Gesellschaft......




Folie2.jpeg

Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 18 März, 2020 11:55    Titel:  

Die Darstellung o.a. zum Verständnis und Orientierung , hast du richtig gut gemacht.

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 18 März, 2020 12:03    Titel: DANKE.....  

Lob der Kollegen tut immer wieder gut.....Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Do 19 März, 2020 16:37    Titel:  

Immer wieder schön zu sehen, mit welcher Leibe zum Detail Peter arbeitet. Egal ob bei der Ausführung oder Dokumentation
Kann ich dich nicht anstiften, alle Teppichteile gleich noch mal in Grau zu machen, dann kann ich meine Teppiche austauschen ;-)
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 19 März, 2020 16:52    Titel: nenne mir die Warenbestellnummer für den grauen Teppich.......  

...... dann lasse ich Dir die Einzelteile nach meinen Schablonen konfektionieren und Du baust sie Dir dann in Dorf oder hier in FFM ein......keine Angelegenheit, genausowenig wie der graue Himmel :-)) Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Do 19 März, 2020 18:26    Titel:  

Richtig cool ,wie locker ,unkompliziert und kollegial es hier zugeht . Klasse !!

VG
Andi
Wer liefert was?
      
AlterSchwede
Sponsor 2020
Bad Salzdetfurth



BeitragVerfasst am: Do 19 März, 2020 18:39    Titel: Kabelbinder am Kardantunnel  

Ja, Peters Liebe zum Detail ist sprichwörtlich. :-)

Apropos: Hättest du von deinen Kabelbindern ein oder zwei Fotos?

Ich habe meine Originale bei der Demontage soweit möglich aufgehoben, es fehlen allerdings ein paar und so hübsch fand ich die jetzt nicht, daß ich Originale nachkaufen müsste/wollte. Wenn die neuen natürlich in die alten Löcher passen würden, wärs noch besser.

Viele Grüße aus dem Lammetal
Johannes
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 19 März, 2020 19:18    Titel: Ersyatzkabelbinder.......  

......sehen bei mir jetzt so aus: ein quadratischer Schraubdeckel MIT Klebefläche läßt eine exakte Platzierung des Kabelbinders zu, indem eine Zentrale - mittig schon vorhandene Bohrung zum Durchstecken einer 3,5 x 20 mm Spax-Schraube gesetzt werden kann, aber auch nach allen 4 Seiten je 1 Fixierungsschraube, Dann kann man den Kabelbinder beliebig oft bestücken. Das bedeutet: ich muß den Schraubdeckel nie wieder lösen.......und kann den Kabelbinder jederzeit wieder aufschneiden und ggfs. durch einen neuen ersetzen....eine sehr gute Sache....auch wenn mal ein Kabel nachzuziehen wäre......oder eines überflüssig wird.....Gruß - Peter aus FFM

für die Schraubsockel gibt es einen Link:

https://www.reichelt.de/montagesockel-fuer-4-8-mm-kabelbinder-schwarz-100er-pack-kab-sockel-4-8hs-p45711.html?PROVID=2788&gclid=EAIaIQobChMImIyLppSn6AIVR4jVCh2SXgMaEAQYBCABEgI5J_D_BwE&&r=1




Folie3.jpeg



Folie5.jpeg

Wer liefert was?
      
AlterSchwede
Sponsor 2020
Bad Salzdetfurth



BeitragVerfasst am: Do 19 März, 2020 21:41    Titel: Kabelbindersockel  

Danke :-)
Wieder was gelernt.

Einen schönen Abend wünscht
Johannes
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Fr 20 März, 2020 12:07    Titel:  

Ach Peter, erinnere mich doch nicht an den Dachhimmel. Seitdem ich den alten Stoff mit 2 Magneten nach oben gezogen habe ist der Druck von oben irgendwie raus ;-)
Wahrscheinlich ist eine Neufertigung mit deinem Schablonen 5x besser als alles was man kaufen kann. Wenn ich mir den Teppichsatz von KHM für meinen Peugeot anschaue, den ich gerade montiere. Junge Junge, und der Chef hat angeblich selber einen oder zumindest mal gehabt?
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 20 März, 2020 16:40    Titel: hier in diesem Thread.........  

........habe ich die Teppichteile am 21.02.2020 ausgelegt fotografiert. Das ganze ist kein Hexenwerk und kann über die Distanz erledigt werden. Wenn wir das Finanzielle auch regeln, dann kommen die Teile mit ordentlich vernähten Stoßkanten, an den Stellen, wo diese notwendig sind, bei Dir in Dorf als handliches Paket an. Du mußt nur den Startschuss dafür geben und die Qualitäten/Farbtöne angeben.......warum zögerst Du. Mein dunkelbraunes Material hat mit erheblicher Reserve ganze € 600 gekostet......waren 6 m auf der Rolle und hat selbst für meine besonderen Wünsche dicke ausgereicht = kann auch knapper bestellt werden.........Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 8:23    Titel:  

Hallo Peter, ich zögere, weil versuche mich und meine Zeit einigermaßen realistisch einzuschätzen ;-)
Die XJ40 Sitze sind elektrisch umgerüstet, aber seit bald einem Jahr nicht eingebaut, der Stoff für den Dachhimmel ist seit einem halben Jahr da, ist aber noch unausgepackt in der Versandrolle....
Da meine liebe Frau abends immer lecker kocht und ich sie mit dem öffnen der Weinflasche gerne unterstütze, ich versuche 2x die Woche abends zum Sport zu gehen und am Wochenende immer was an Haus und Garten zu tun ist bleibt wenig Zeit für die Garage.
Aber die Prioritäten setzt man ja selber!
Erst wird jetzt der Peugeot fertig, dafür ist mit dem Kumpel der Montag als fixer Schraubertag jetzt gewählt worden (wobei wir jeweils am anderen Ende der Werkstatt schrauben und die Hälfte der Zeit mit quatschen drauf geht), dann ist der JAG dran.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 11:28    Titel: Aber die Prioritäten setzt man ja selber!  

Hallo Norbert,

Ja - Du sagst es - deshalb steht der Leuchtkasten auch noch immer unabgeschlossen am rechten Garagenrand und harrt meiner Aktivität durch Anschluß via Stromstoßrelais an die Garagentorelektrik......aber solange ich weder raus- noch reinfahre.....brauche ich ja auch keine LEYLAND-Leuchtreklame.......und bozzele an den Kabelsträngen entlang des Kardantunnels herum, wenn es der Nichtcoronahusten und die allgemeine Lust oder Unlust es zulassen.......der Vorteil meiner Garage vor dem Haus: keine Ausgangssperre wird mir den Gang dorthin verbieten und es wird mir gelingen, die Zahl der Zuschauer in engen Grenzen zu halten.

Hier mein neuster Wurf: Die Kabelbinder mit Schraubbefestigung; mal an 1 Stelle ausprobiert.......Jetzt zieht da unten endlich Ordnung ein - Gruß - Peter aus FFM

was machen die Wespen ?.....neben Peugeot, Jensen und Daimler....




Folie6.jpeg

Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 12:14    Titel:  

...LEYLAND-Leuchtreklame.

was hast du denn da für einen coolen Kasten Peter? Verstehe ich dar recht ,wenn du dereinst in die Garage rollst ,soll mit betätigen des Rolltores dieser Kasten aufflammen . Stelle ich mir spektakulär und Artgerecht vor :-)
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 12:38    Titel: mein Cooler Kasten..........  

......beruht auf einer Ebay-Aktion zu einer Leyland-Leuchtreklame, ao der Anbieter eine vollkommen horrend abgehobene Preisvorstellung geäußert hat. Ich habe mich daraufhin daran gemacht, das LEYLAND-Logo mit CAD nachzuzeichnen und jemanden Gefunden, der mir das Ergebnis in der Erforderlichen Größe + Qualität ausdrucken und auf 2 ganz normale Leuchtkastenhälften aufziehen konnte und seitdem steht das Teil einbaufertig in meiner Garage. Ich könnte mir sogar vorstellen, daß das Teil zunächst senkrecht von der Decke herunterhängt und einschaltet, während das Tor öffnet. Erst wenn ich dann einfahre könnte das Teil langsam nach hinten oben schwenken und dem einfahrenden Wagen den Garagenplatz freigeben. Erst wenn der Garagentorantrieb ausschaltet UND der Einfahrvorgang beendet sind, soll das Logolicht wieder ausgehen und das Logo eben, solange der Wagen in der Garage steht über dem Wagen horizontal hängen bleiben (kann auf Wunsch als Garagenbeleuchtung verwendet werden). Erst wenn der Wagen wieder herausgefahren wird, soll sich der Leuchtkasten wieder nach unten in die Senkrechte abschwenken können und dann eben solange die Garage nicht gebraucht wird, auf dem Garagenboden abgestellt sein. Eine schöne Puzzle-Aufgabe für meinen Freund - den studierten Elektroingenieur - aber machbar mit ein paar Photozellen usw.

Gruß - Peter aus FFM




Folie1.jpeg

Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 13:13    Titel:  

Solch einen Kasten, hatte ich mal mit einem Jaguar Kopf ( mit stechenden Augen) und hinterleuchtet vor . Stirnwand der Garage. Allerdings mit einem Schalter , von Omas Heizdecke ,an und aus geknipst ;-) Mal sehen wo ich den Jaguar Kopf herbekomme ?! Das hier könnte eine gute Basis werden . https://www.ebay.de/itm/Glas-Magnettafel-Glastafel-Memoboard-15F0092840-Jaguar/124050377885?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=424882424683&_trksid=p2060353.m1438.l2649

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Olli69
registrierter Benutzer
Stelle



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 17:30    Titel: Was drohende Ausgangssperren...  

anbelangt, sollten Oldiebesitzer davon ausgenommen werden, wenn es darum geht Ihre Schätze im Freien auszuführen. Dazu muß man seinen Oldie ja nicht verlassen. Nur so sinnlos ohne Ziel durch die Gegend fahren hat doch auch was sehr schönes und beugt einem Koller vor. Ich meine in diesen Zeiten sollte der Staat ohnehin froh sein, um jeden Cent Mineralölsteuer ;-)
LG
Olli
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 18:17    Titel: Sorry, Euer Ehren......:  

das ist m.E. blanker Unsinn und der Gipfel der Unsolidarität:

wenn in unserem Land jede Interessengruppe anfängt, für sich Ausnahmeregeln in Anspruch nehmen zu dürfen, wird die Sache ganz sicher unbeherrschbar, wobei ich zugebe, daß sie im Moment weit von "beherrschbar" entfernt zu sein scheint.

Ich bin mit meinen 73 Jahren absolut angstfrei, aber es macht mir auch absolut gar nichts aus, zuhause zu bleiben und alle sozialen Kontakte auf NULL herunterfahren zu müssen. Ich möchte die Verantwortung nicht tragen müssen, in irgendeinen Übertragungsvorgang schuldhaft beteiligt gewesen zu sein. Ich habe erheblichen Respekt vor den Verantwortungsträgern und wünsche, daß sie sehr direkte und sofort realisierbare finanzielle Hilfen für diejenigen in Gang bringen, die JETZT gerade schon in existentielle Not geraten (auf keinen Fall Unternehmen wie VAPIANO) - Gruß - Peter aus FFM

nimm es bitte nicht persönlich........
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 18:35    Titel:  

Ich bin mit meinen 73 Jahren ....

jetzt bin ich aber ehrlich platt (wirklich ) .73?! Irgendwie, wirkst du in Deinen Posts extrem jugendlich ,jung und dynamisch .73 Jahre alt ,kann ich per se fast gar nicht glauben .... Ohne falsche Schmeichelei !

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 19:36    Titel: man ist.......  

...... doch immer nur so alt, wie man sich fühlt, oder ? Und wie fühle ich mich ? Solange ich noch immer auf dem Rücken liegend zwischen Lenkrad und Gaspedal hindurchkomme und dabei nicht befürchten muß, hängenzubleiben oder einen Bandscheibenvorfall riskieren zu müssen, fühle ich mich zwischen 20-35, aber mein Personalausweis sagt mit dem Datum 26.10.1946 deutlich etwas anderes. Auch gedanklich fühle ich mich nicht altersgerecht ansiedelbar und mein Wählerprofil ist dann der glatte Hohn.......nicht einzuordnen - jedenfalls nach den gängigen Schablonen.......und das ist auch gut so.......könnte sogar "Ziel" sein......meinen Kindern gefällt das und meine 3 Enkelinnen beginnen das auch schon zu schätzen........Gruß - Peter aus FFM

PS: Danke für die Blumen.......
Wer liefert was?
      
Olli69
registrierter Benutzer
Stelle



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 20:48    Titel:  

Peter - es war nicht wirklich ernst gemeint - und ich hatte noch überlegt, ob ich "Ironie" dazu schreiben soll. ;-)
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 20:58    Titel: Du verwirrst mich......:  

Was war denn jetzt nicht ernst gemeint ? - Mich wirft so schnell NIX um.........Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 22:20    Titel:  

PS: Danke für die Blumen.......

ich bitte zu bemerken das dies schon ein ganzer Strauß war ;-))))) !!
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 24 März, 2020 19:47    Titel: Dank der Zwangspause......  

......darf in der Garage gebastelt werden:

die 20mm dicke Dämmung im hinteren Bereich konnte heute montiert werden. Morgen kommt die 1. Anprobe mit dem Gummiformteil mit appliziertem Teppichboden.....

nach vorne kann man aber nicht genauso aufdämmen, weil da die Fußraumluftverteilung für die Rücksitze sozusagen auf dem Kardantunnel "aufsitzt. Da ich noch so ein Teil in Reserve liegen habe, kann ich das zunächst ohne die Mittelkonsole auf dem Kardantunnel mittig "in Position" bringen und dann die Dämmung von unten und seitwärts gut passend abarbeiten, um auch die Klappen nach unten frei beweglich zu halten und dennoch soviel Dämmung unterbringen zu können, wie es eben geht. Dann nehme ich dieses Dummygehäuse wieder heraus und hoffe, daß die komplette Mittelkonsole dann gut darüber zu montieren geht. Es geht dabei auch um die Führung der beiden Luftrohre über den Getriebetunnel hinweg - zur Klimakiste hin.....eine bei der Montage der Mittelkonsole immer wieder sehr kritische Stelle, weil beim Abschwenken und einpassen der Mittelkonsole die beiden Luftrohre kaum in Band zu halten sind und immer wieder von den Luftstutzen abrutschen........man sollte vielleicht einfach etwas längere Flexrohre einbauen und die originalen Hartkunststoffteile endlich einmal ausrangieren. Gruß - Peter aus FFM




Folie5.jpeg



Folie3.jpeg



Folie4.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 24 März, 2020 22:07    Titel: Luftkasten  

so sitzt dieser Kasten........auf dem Kardantunnel:

Mein Ziel ist jetzt, die in der Untersicht zu erkennende Rundung auch wieder genau auf dem Zenith des Kardantunnels aufzusetzen und das Gebilde zunächst provisorisch zu fixieren. Jetzt kann ich die Umgebung dämmen und immer schön an den Luftkasten mit seinen Klappen bearbeiten. Dabei spielen auch die beiden Bleche noch eine Rolle, die sozusagen als Luftleitbleche für die Fußraumluft der Fondpassagiere fungieren. Diese sollten gan präzise sitzen, damit später auch noch Luft da unten ankommen kann. Da darf kein Teppichmaterial in die Quere kommen........




Folie15.jpeg



Folie13.jpeg



Folie12.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 24 März, 2020 22:25    Titel: die beiden Luftleitbleche  

......montiere ich morgen zuerst zur Orientierung........



Folie16.jpeg



Folie18.jpeg



Folie19.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 25 März, 2020 18:32    Titel: und so sieht das aus:  

wenn alles zusammen montiert wird.......



Folie20.jpeg



Folie17.jpeg



Folie21.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 25 März, 2020 18:34    Titel: und die rechte Seite:  

im Detail.......der Kasten kann ruhig um die Dicke der Dämmung nach oben versetzt montiert werden.

Selbst wenn die Einlegeteppiche im Sommer in die hellbraune Version ausgetauscht werden, wird das Konzept mit den dunkelbraun eifassenden Schwellen, Querträgern und Karina-/Getrietunnel in Verbindung zu den dunkelbraun bezogenen Konsolenteilen sehr stimmig wirken...Gruß - Peter aus FFM




Folie22.jpeg



Folie23.jpeg



Folie24.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 27 März, 2020 19:55    Titel: so langsam.....  

......schließt sich die Innenraumbaustelle wieder. S o konnte ich heute bereits die beiden Untergestelle der Vordersitze reinstallieren und elektrisch anschließen. Aber im Bereich des Luftkastens liegt der Teppich auf dem Gummiteil leider hohl und muß nachträglich noch genauso gedämmt = unterfüttert werden, wie zuvor in dem hinteren Bereich geschehen. Dazu werde ich so verfahren, wie auf den nachfolgenden Bildmontagen zu sehen ist......außerdem werde ich noch die beiden Einlegeteppiche in hellbrauner Variante für die "Sommerlösung" so nachfertigen lassen, daß ich diese einschieben kann, ohne die Vordersitze vom Boden lösen zu müssen. ...Gruß - Peter aus FFM



Folie1.jpeg



Folie2.jpeg



Folie1.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 28 März, 2020 22:16    Titel: Operation am Tunnel geglückt.....  

.......die zusätzliche Dämmung ist aufgebracht und Formteil samt Teppich legen sich gut darüber. Auch die beiden Formteile über den Getriebetunnel finden so langsam ihren Platz und können wohl bald dauerhaft fixiert werden - Gruß - Peter aus FFM

Anfang der kommenden Woch wird zuerst die Vordersitzsteuerung elektrisch durchgetestet und dann werden die Vordersitze wieder montiert.......es geht voran.......

bleibt alle gesund.....




Folie3.jpeg



Folie4.jpeg



Folie5.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 29 März, 2020 12:33    Titel: alles vorbereitet.......  

.......für den Einbau der Vordersitze......Gruß - Peter aus FFM



Folie6.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 30 März, 2020 19:04    Titel: und wieder eine alte Idee neu aufbereitet......  

in einem XJ40/81 wurde das ZF4HP22/24 - Automatikgetriebe durch einen Wählhebel- in einer J-Kullisse geführt - geschaltet. Das Teil hatte ich mir schon vor fünf Jahren schon organisiert und zur Seite gelegt. Jetzt - wo ich über dem Getriebetunnel ohnehin alles neu organisiere - ist die Zeit gekommen, den originalen Wählbock gegen das J-Gate auszutauschen......wie ich die LEDs, die die einzelnen Schaltstellungen auch im Dunkeln anzeigen- letztlich zum Leuchten bringe, weiß ich noch nicht, aber ich werde es hinbekommen.....Gruß -Peter aus FFM

Meinen Versuch, für die Kulissenblende eine Edelstahlösung zu kreieren, Abe ich in den unteren Fotos dargestellt




Folie22.jpeg



Folie23.jpeg



Folie30.jpeg



Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Di 31 März, 2020 16:39, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
fabs84
registrierter Benutzer
Schney



BeitragVerfasst am: Di 31 März, 2020 8:31    Titel: ich bin verwundert  

klar ist das Geschmacksache, aber ich bin jahrelang X300 gefahren und finde die J-Kulisse nicht so ansprechend wie die Schlichte aus den alten Modellen.
Interessanterweise kann man die Kulissen aber ohne weiteres tauschen, da die Abstände (Änderung der Seilzuglänge) zu den jeweiligen Gängen identisch sind. Das habe ich bereits verglichen / ausgemessen.
Meine Spinnerei führte mich zuletzt zu dem Gedanken, einen Drehknauf zu gestelten wie er in den aktuellen Modellen verbaut ist.
Allerdings mechanisch. Durch das Drehen wir der Seilzug ebenfalls in der Länge variiert... eine Einrastmechanik muss allerdings gegeben sein - das wird spannend.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 31 März, 2020 9:57    Titel: Du magst Recht haben.......  

......als ich versucht habe, den Deckel zu designen, ist mir schier der Griffel abgebrochen und so bin ich gerade gedanklich schon wieder auf dem Rückzug und werde heute eventuell alles wieder zurückbauen. Meine seinerzeitige Änderung des Kulissendeckbleches gefällt mir noch immer.....Gruß - Peter aus FFM

PS: Deine Idee mit dem Drehknauf finde ich sehr spannend.......bin neugierig, ob und wie Du das umsetzen kannst . Könnte mir etwas mit einer Scheibe und definierten Kontaktpunkten vorstellen........

PPS: im Vergleich fällt auf, daß die Wählhebelbewegung bei der J-Kulisse eigentlich unlogisch ist, wenn man bedenkt, daß im inneren des ganzen Teiles ein komplizierter Mechanismus dafür sorgt, daß der Anlenkpunkt des Seilzuges eine geradlinige Streck in bestimmter Länge zurücklegen muß - sonst NIX !!!




Folie27.jpeg



Folie28.jpeg



Folie29.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 01 Apr, 2020 17:00    Titel: heute habe ich die Umgebung........  

..........der alten S2-Schaltkulisse ein wenig "versäubert" und abgeklebt - die Kabel rundherum so sortiert, daß sie den Einbau der Mittelkonsole nicht mehr blockieren und die Montage der Tunneldämmung vorne vorgerichtet........Gruß Peter aus FFM



Folie1.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 02 Apr, 2020 18:36    Titel: Die beiden Halbschalen.......  

.........links und rechts des Getriebetunnels sind an Ort und Stelle eingestellt und erden jetzt eng an den Getriebetunnel herangedrückt um der Mittelkonsole ausreichend Platz zu gewähren. Dann werden beide Hälften mit ein paar Schrauben an den Getriebetunnel befestigt. So wird der Getriebetunnel mit einer mehrschabigen Dämmung aus Teppichboden/ Gummiformteil (sehr schweres Material und einer zusätzlichen sehr dichten Akustik-Schaummatte zusätzlich zu den schon eingebrachten Dämmebenen - zwischen Getriebe und Getriebetunnel und auf dem Getriebetunnel direkt aufgeklebter Akustik-Schaumstoffmatte gedämmt. JETZT ist der Dämmung endlich GENUG !!! Der Einbau der Mittelkonsole kann jetzt endlich erfolgen......Gruß - Peter aus FFM

PS: vorher habe ich noch eine Elektrik-Probe zu machen, sonst darf ich später alles wieder aufmachen.......




Folie2.jpeg

Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Fr 03 Apr, 2020 9:59    Titel:  

Meine seinerzeitige Änderung des Kulissendeckbleches gefällt mir noch immer.....

Wie hast du denn die Änderung gemacht an der Abdeckung ? Diese ist doch wie beim XJS aus Kunststoff und schwarz ?!

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 03 Apr, 2020 16:13    Titel: das ist schon ein paar Jahre her......  

......und hatte zur Folge, daß letztlich ALLE schwarzen Kunststoffteile geändert wurden........

schau mal hier:

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=13655&highlight=schalthebelkonsole

und hier mit allen zugehörigen Bildern:

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0R5xq0MhJRPM3d

viel Spaß beim blättern - Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 03 Apr, 2020 18:33    Titel: Tag der kleinen Schritte.....  

Heute habe ich mich um den einwandfreien Anschluß der beiden Kunststoddrohre gekümmert, die unter der Mittelkonsole die Fußraumzuluft von der Klimakiste vorne nach hinten bringen sollen. Diese Rohre rutschen bei der Montage der Mittelkonsole allzugerne immer wieder von den beiden Stutzen an der Klimakiste herunter und dann kommt die Luft einfach nicht da an, wo sie ankommen soll. Also habe ich mir 2 Rohrverbinder aus Aluminium besorgt un zur Hälfte in die beiden Stutzen an der Klimakiste eingeschoben und mit einer Schraube gesichert. Jetzt kann ich die beiden Kunststoffrohre auf die so verlängerten Stutzen aufschieben und brauch mir keine Sorgen mehr machen. Die Verbindung bleibt jetzt sehr sicher bestehen - Gruß - Peter aus FFM



Folie1.jpeg



Folie2.jpeg

Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 4 von 4Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: