E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XE   >>  Öl absaugen, aber wo?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
kal_el
registrierter Benutzer
Deggendorf



BeitragVerfasst am: Do 06 Feb, 2020 3:09    Titel: Öl absaugen, aber wo?  

Hallo alle :)

Ich habe bei meinen Autos immer selbst Öl gewechselt. Der XE hat ja nun keinen Ölmessstab mehr, und ich möchte wie immer absaugen.
Von wo aus komm ich denn ans Öl?
Gibt es hier schon ein Thema dazu? Dann bitte einen Link, ich hab dazu nichts gefunden.
Oder einen kurzen Tipp wie und wo ich da rann muss.

Merci
Wer liefert was?
      
odreyer
registrierter Benutzer
Pattensen



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 13:32    Titel: Ablassschraube  

Hi,

ich habe noch nie bei meinem Auto das Öl selber gewechselt, daher habe ich ja eigentlich keine Ahnung.
Aber ich habe noch nie gehört, das man es aus der Öffnung für den Ölmessstab absaugt.
Ich würde liebe im Handbuch nachschlagen unter dem Stichpunkt Ölwechsel.
Im Zweifelsfall würde ich unter dem Motor eine Ablassschraube suchen.

Gruß
Olaf

PS: Mein XE hat einen Ölmessstab.
Wer liefert was?
      
3dition
registrierter Benutzer
Ruhrgebiet



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 14:59    Titel:  

Ich wechsele selbst, wenn ich es kann (beim Audi muss man unten viel zu viel abbauen, Jaguar müsste ich erst gucken), DENN: Das Absaugen ist Schrott. Der Dreck liegt nämlich ganz unten und bleibt drin! Nur durch das Ablassen an der Ablassschraube wird der Dreck mit rausgespült. Leider saugen viele Werkstätten nur ab - Jaguar auch?
Wer liefert was?
      
kal_el
registrierter Benutzer
Deggendorf



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 14:59    Titel:  

habs gefunden,
öldeckel abschrauben (das ist das ding wo man öl einfüllt :D )
dann sieht man ein kleines rohr ( 6mm Durchmesser)
da drauf kommt der schlauch für die absaugpumpe.
Drauf schieben … saugen .. erledigt .

gruß

Ps. ja, laut meiner Werkstatt, saugen die auch nur ab.
denn, unterboden abbauen dauert fast länger als das von oben machen .
das rohr müsste bis nach unten in die Ölwanne gehen, wird ich dann sehen wenn das öl da ist, wieviel Liter ich von da aus rausholen kann
Wer liefert was?
      
3dition
registrierter Benutzer
Ruhrgebiet



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 15:59    Titel:  

Aber der Dreck, der sich am Boden der Ölwanne sammelt, bleibt wohl drin...
Wer liefert was?
      
rubbeldiekatz
Sponsor 2019
Oberbayern



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 17:17    Titel:  

Servus,

kal_el hat demnach einen XE S 3,0 V6

bei den Kompressovarianten mit 340+380 PS gibt es somit keinen Ölmesstab.

alle 4 Zylinder Benziner + Diesel haben einen Messtab.

Füllmenge für den 3,0 V6 sind 7,25 Liter (mit Filterwechsel).
der 3,0 V6 verlangt nach einem Motröl der Sorte SAE 0W20 gemäß Spezifikation STJLR.51.5122.

PS: bei meiner bevorzugten Jaguar Werkstatt wird nicht abgesaugt..

Gruß
Rubbeldiekatz
Wer liefert was?
      
kal_el
registrierter Benutzer
Deggendorf



BeitragVerfasst am: Sa 08 Feb, 2020 10:55    Titel:  

der 3,0 V6 verlangt nach einem Motröl der Sorte SAE 0W20 gemäß Spezifikation STJLR.51.5122

Richtig.
Es gibt ja nun das selbe 0W20 mit verschiedenen Bezeichnungen vorne weg
E 0W20
H 0W20
V 0W20
die passende Spezifikation hat das Öl mit dem E vorne … für Jaguar
im Grunde immer das selbe Öl , nur das mit dem V ist z.B für Volvo , H für Honda

würde es denn überhaupt einen Unterschied machen wenn ich V oder H nehme?
Die Flaschen sind alle identisch.
Ist doch sicher nur so eine Prestige Angelegenheit, oder?
Wer liefert was?
      
rubbeldiekatz
Sponsor 2019
Oberbayern



BeitragVerfasst am: Sa 08 Feb, 2020 14:04    Titel:  

ich würde für den 3,0 V6 einzig und allein ein Motoröl nach der von Jaguar vorgesehenen
Spezifikation STJLR.51.5122 wählen.

zum Beispiel:
Helix Ultra Professional AJ-L 0W-20
Top Tec 6300 0W-20
RAVENOL EHS SAE 0W-20
Castrol EDGE 0W-20 E

wenn Spezifikation STJLR.51.5122 auf der Flasche nicht zu lesen ist würde ich persönlich das Öl nicht verwenden.

Aber jedem das seine.

Gruß
Rubbeldiekatz
Wer liefert was?
      
Timmi_1
Moderator
Schweinfurt



BeitragVerfasst am: Mi 12 Feb, 2020 14:43    Titel:  

Hallo
Zitat:
Die Flaschen sind alle identisch.

Und das leider nicht nur beim Öl ;-))

Grüße von Timmi
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: