E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  unter der Armaturenbrettabdeckung........
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 06 Feb, 2020 20:38    Titel: unter der Armaturenbrettabdeckung........  

.........verläuft ein Luftrohr aus Metall ca. 8 mm im Durchmesser, an dessen Ende ein Sensor für die Innenraumlufttemperatur aufgeschoben ist. am anderen Ende des Sensors wird ein kurzer Formschlauch aufgeschoben, der an seinem anderen Ende mit einem 90°-Bogen auf eine Öffnung nach unten durch den Wulst der Armaturenbrettabdeckung links der Mitte des Handschuhfaches die Innenraumluft aufzunehmen in der Lage ist.

Das zuerstbeschriebene Luftrohr ist nach meiner Erinnerung durch eine kleine Metallklammer beweglich im Inneren der Armaturenbrettabdeckung befestigt.

Ich suche ein Foto von dieser Halteklammer bei abgenommener Armaturenbrettabdeckung. Kann mir bitte einer von Euch dieses Detail aufnehmen und mir das Foto zur Verfügung stellen ? Ich möchte dieses Detail möglichst original nachbilden.

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
AlterSchwede
Sponsor 2020
Bad Salzdetfurth



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 10:19    Titel: Halteklammer Fühlerrohr  

Moin Peter,

die von dir erwähnte Klammer hat es bei meinem S2 von 1978 nicht gegeben oder sie hat bereits gefehlt, was ich aber nicht annehme, denn unter der Armaturenbrettabdeckung sah es so aus, als wenn sie noch nie abgenommen worden wäre.

Die Einbaulage des Rohres ist wie von dir beschrieben. Das fahrerseitige Ende des Rohres mündet in einen stabilen dicken Gummischlauch, der nach vorne unten in Richtung Klimakiste verschwindet. Am anderen Ende der Sensor mit dem abgewinkelten Gummirohrfortsatz. Das Rohr selbst schwebte bei mir frei und es sah auch nicht so aus, als wenn dort etwas fehlt.

Bilder gibt es hier: https://www.flickr.com/photos/163978039@N02/sets/72157678748052048/

Viele Grüße
Johannes
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 11:10    Titel: eine ausgezeichnete Dokumentation.....  

Hallo Johannes,

auch wenn bei Deinem Wagen die besagte Klammer nicht verbaut war - ich habe mir zuerst den Link angesehen und dann die Fotos in einer Zip-Datei alle heruntergeladen, weil es einen Urzustand sehr gut dokumentiert......

Ich erinnere mich deshalb an die Klammer, weil u.a. wegen dieser Klammer der Einbau der Armaturenbrettabdeckung immer ein böses Gefuddel war, galt es doch dieses Rohr mitsamt dem Sensor vorne in das Formschlauchende und hinten an dem langen störrischen Schlauch befestigt.... mit der Armaturenbrettabdeckung in der Schwebe auf die 4 Halter zu balancieren und in die richtige Einbauposition zu bringen.....

Danke für Deine Hilfe - Gruß - Peter aus FFM

PS: vielleicht kennt ja ein anderer Kollege den von mir gesuchten Halter oder diese Blechklammer.....
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 22:15    Titel: Befestigungsklammer.....  

Hallo Kollegen,

ich habe gedanklich rekonstruiert, wo die gesuchte Klammer befestigt war und wo mann danach schauen könnte, um sie ggfs. doch finden zu können:

über die gesamte Breite der Armaturenbrettabdeckung gibt es 4 Bechstege, wo die obere und die untere Ebene des Wulstes miteinanderstarr verbunden sind. Der Steg rechts von der Mitte müßte ein Loch habn, in das sich eine Blechdrehschraube eindrehen ließ. Diese Blechdrehschraube wurde mitten durch die Blechhalterzungen des Ruhrhalters gesteckt und in den Steg dahinter eingeschraubt. Bei der Montage der Armaturenbrettabdeckung hat man das Luftrohr in diese Halterung eingedrückt und dann die Abdeckung in die endgültige Position geschoben, sodaß man sie mit den 4 Schrauben in die 4 Stahllaschen befestigen konnte.

Wenn man die Armaturenbrettabdeckung demontiert und von der Frontscheibe in den Innenraum bewegt hat, hat man - wahrscheinlich meist, ohne es überhaupt zu bemerken, das Luftrohr aus der Halterung herausgezogen, sodaß man gar nicht bemerkt hat, daß diese Halterung in die Abdeckung überhaupt eingebaut war. Mir ist diese überhaupt nur dadurch aufgefallen, daß ich die Abdeckung beim Wiedereinbau nicht richtig andrücken konnte, weil ich zuvor das Luftrohr nicht mit der Hand in dies Blechhalterung eingedrückt hatte.

Deshalb - Johannes - meine Bitte heute Abend an Dich:

schau nocheinmal in den Spalt der Armaturenbrettabdeckung an den Steg, rechts der Mitte: hier könnte der von mir gesuchte Blechhalter ganz unschuldig noch immer festgeschraubt sitzen.........😃......Gruß -Peter aus FFM

wenn ja - dann bitte fotografieren und das Foto bitte an mich übertragen......Danke für Deine Mühe.....
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Fr 07 Feb, 2020 23:02    Titel: nachgeschaut........  

in den 2 Abdeckungen, die ich besitze habe ich eben Nachgeschaut und in dem beschriebenen Steg jeweils 2 Löcher gefunden, die meine zuvor beschriebene These bestätigen. Leider ist bei meinen vielen Zusatmaßnahmen aber der jetzt gesuchte Blechhalter verlorengegangene......wenn diese Löcher vorhanden sind, dann hat es auch diesen Halter gegeben - Gruß - Peter aus FFM

WER findet bitte einen solchen Blechhalter ?




Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
AlterSchwede
Sponsor 2020
Bad Salzdetfurth



BeitragVerfasst am: So 09 Feb, 2020 17:26    Titel: Halteklammer, Teil 1  

Moin Peter,

du hattest natürlich Recht, die Klammer gibts auch bei mir. Sie ist mir beim Ausbau nicht aufgefallen, da das Fühlerrohr dort nicht eingeklipst war. Anbei ein paar Bilder zu Details und Einbaulage.

Viele Grüße
Johannes




P2090001.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


P2090161.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


P2090162.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
AlterSchwede
Sponsor 2020
Bad Salzdetfurth



BeitragVerfasst am: So 09 Feb, 2020 17:28    Titel: Halteklammer, Teil 2  

Und hier die Details der Klammer



P2090164.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


P2090166.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


P2090167.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: So 09 Feb, 2020 17:50    Titel:  

Ich finde das richtig Klasse das du Dir die Mühe gemacht hast die Klammer auszubauen und auch noch zu bemaßen. So geht Forenhilfe . Bin gespannt was Peter sagt .. ;-)

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2019
Volmarstein



BeitragVerfasst am: So 09 Feb, 2020 19:53    Titel:  

Hallo Peter,
Da mir diese Art von Klammern bekannt vorkam, habe ich mal im Netz gesucht, weiß nur nicht genau ob die passen würde.
https://www.rec-electronic.de/solar/solarmotorenzubehoer/motor-befestigungsklammer.html
Die gibt es in 2 verschiedenen Größen.
Lg Frank
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 09 Feb, 2020 19:53    Titel: eine defekte Hilfestellung !!!!!  

Hallo Johannes,

meine Erinnerung und DEINE Hilfsbereitschaft haben mir jetzt ermöglicht, auch dieses kleine Detail letztlich originalgetreu nachbilden zu können. Zwar wird keiner diese Feinheit je wahrnehmen, aber u.U. eben alleine dadurch, daß das Luftrohr aus Metall während der Fahrt nie gegen benachbarte Metallflächen anschlagen kann, die gewohnte Ruhe unserer Limousinen genießen können.

Wenn man alles richtig macht klappert, summt oder brummt da halt normalerweise absolut NIX !!! Selbst bei einem 43 Jahre alten und weit über 250TKM gefahrenen XJ12 muß da absolute Ruhe herrschen - lediglich das sanfte Brummen des Motors und eine gewisse Akustik durch Windgeräusche oberhalb von 120 kmh sind tolerabel und erhalten dem Fahrer für die Geschwindigkeit - anders als in den neuen PS-Boliden, deren moderne Gehäuse total abgedämmt sind, sodaß man die oft überhöht gefahrenen Geschwindigkeiten gar nicht mehr "erlebt".......

VIELEN DANK Johannes - eine phantastische Hilfe.......

jetzt weiß ich, wie das Teil aussieht, nach dem ich zu suchen habe.......

Das Maß der Forenhilfe wäre übervoll, wenn einer von Euch hierfür auch noch die richtige Ersatzteilnummer verraten könnte.....

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 10 Feb, 2020 19:13    Titel: andere Frage......:  

Kann einer von Euch mir evtl. und bitte genau diese kleine Klammer zuschicken ? Ich bin gerne bereit, mich dafür erkenntlich zu zeigen.....Gruß - Peter aus FFM

unter "Federstahlklammern" im Netz gefunden:

https://www.globus-baumarkt.de/detail/index/sArticle/27985?sPartner=Zanox&etcc_cmp=Zanox&etcc_med=Affiliate&etcc_produkt=Federstahlklammern_GLO763023206&utm_source=Awin&utm_medium=Produkt&utm_campaign=Affiliate&zanpid=11830_1581362020_cc13e439158946510baf5ae9b0a249b0&awc=11830_1581362020_cc13e439158946510baf5ae9b0a249b0

und bestellt......mal sehen, ob die 9mm Klammer genau paßt......
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 12 Feb, 2020 22:17    Titel: der Link führte zum Erfolg  

die Klammern scheinen dem Original weitestgehend zu entsprechen - sie passen



Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: