E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  DSC, tempomat und Handbremse gestört Meldung
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
afll
Sponsor 2020
Bitburg



BeitragVerfasst am: So 16 Feb, 2020 15:59    Titel: DSC, tempomat und Handbremse gestört Meldung  

Hallo habe ein Problem bin gestern ca 60 km gefahren auf einmal dsc ,tempomat und Handbremse Fehler im Display und Auto Fährt im notprogramm habe ausgemacht 10 Minuten gewartet lief dann wieder normal aber nur für 15 Minuten habe mit i car 930 ausgelessen kam aber nicht ins motorsteuergerät rein was kann das sein hat jemand von euch eine Antwort dafür würde mich über eine Antwort freuen
M f g
Frank
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: So 16 Feb, 2020 17:07    Titel: alles zusammen  

hi Frank,

DSC und Tempomat hängen direkt zusammen - Handbremse nur bedingt, aber ...
weil sie eben auch zum Bremssystem - incl ABS - gehört.

eine Störung dort kann vieles ausgelöst haben,
von einem einzelnen abs sensor oder eine andere komponente im bremskreislauf.
wenn du mit dem Icarsoft nicht weiterkommst, ist das natürlich sehr unpraktisch.
aber dann wirst du um ein auslesen mit geeignetem diagnosegerät nicht herumkommen
denn eine eindeutige Zuordnung zu einem teil kann sonst nicht erfolgen
- einfach tauschen ohne sinn … macht eben keinen sinn.

grüssle
Mars
Wer liefert was?
      
afll
Sponsor 2020
Bitburg



BeitragVerfasst am: So 16 Feb, 2020 18:39    Titel:  

Hi Mars
Habe eben nochmal ausgelesen aber manuell dort stand Fehler
P 2135
Mfg
Frank
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: So 16 Feb, 2020 19:15    Titel:  

hallo Frank

da muss noch jemand auf die schnelle einspringen, der ein neueres JTIS o.ä. hat
meines reicht nur bis 2003 und hat den fehler nicht gelistet

es ist aber notwendig die richtige Jaguar-Code Interpretation zu nehmen, nur dann wird klar, was dahinter steht
wenn du da was im WWW suchst kommst du an irgendwas ohne wirklich zu wissen ob es das ist

oder es liest jemand dein Fahrzeug mit IDS/SSD aus .

grüssle
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: So 16 Feb, 2020 21:07    Titel: P2135  

Hallo Frank,
die mir vorliegenden Fehlercodes gehen nicht bis P2135. Ich habe aber etwas im Forum gefunden. Allerdings ohne Gewähr:

https://www.obd-codes.com/forums/viewtopic.php?t=15659

Besser den Fehler per SDD auslesen lassen.
Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
skylark2001
registrierter Benutzer
Unner Frangn



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 7:35    Titel:  

Dann hätten wir noch das hier.

http://www.vermin-club.org/p2135-obd-ii-trouble-code-throttle-pedal-position-sensor-switch-b-voltage-correlation-5138

und (was einigermaßen aussichtsreich erscheint) https://www.jaguarforums.com/forum/xj-xj6-xj8-xjr-x350-x358-28/p2135-fix%3B-x350-engine-system-fault-209761/ und https://www.jaguarforums.com/forum/xj-xj6-xj8-xjr-x350-x358-28/my-turn-p2135-engine-system-fault-dsc-not-available-parking-brake-fault-61617/

War es evtl. feucht?
Wer liefert was?
      
afll
Sponsor 2020
Bitburg



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 7:58    Titel:  

Hallo zusammen Danke für die Antworten war bevor der Fehler kam in der Waschstraße mit Unterboden Wäsche
Kann das auch an der Batterie liegen hat nur 12.26 Volt
Grüße
Frank
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 8:09    Titel: Batterie  

Guten Morgen,
die Batterie sollte vor weiterer Fehlersuche geprüft und als Fehler ausgeschlossen werden. Wie alt? Sonst kommt es zu den unmöglichsten Fehlern.
Gruß Gerd


Zuletzt bearbeitet von gerdwiebe am Mo 17 Feb, 2020 8:37, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
skylark2001
registrierter Benutzer
Unner Frangn



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 8:10    Titel:  

Moin,

Unterbodenwäsche und S-Type ... das geht gar nicht, wenn man meiner Frau glauben darf ;), die hat auch so einen 3.0.

Spaß beiseite. Der eine Beitrag im US Forum beschäftigt sich mit eben dem Fakt, wie man die Sensorik vor Feuchtigkeit schützen kann, der andere mit der Tatsache, dass das Drosselklappengehäuse defekt war und getauscht wurde.

In Deinem Fall würde ich sagen, war es die Autowäsche. Soweit ich mich erinnere ist die Drosselklappe beim 3.0 vorne http://www.jaghelp.com/2015/04/removing-and-installing-intake-manifold.html.


Versuch doch mal durch Stecker ziehen, dahinter zu kommen, ob in einen der Stecker Feuchtigkeit gedrungen ist.

Zwar ist es immer eine gute Idee, die Batterie zu laden, den Fehlerspeicher zu löschen und dann zu schauen, was an Fehlern wiederkommt, aber mit 12,26 Volt müsstest Du noch so gerade im grünen Bereich sein.

Gruß
Dirk
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 9:26    Titel:  

hi zusammen,

mir wäre das zu ungenau
die Beschreibung des fehlers mit Gaspedal und Drosselklappe mag absolut richtig sein

… NUR
was hat das dann mit DSC und handbremse zu tun?? im zweiten link gibt's ja eher hinweise
aber da kenne ich mich derzeit nicht wirklich aus, das nur auf zuruf so zu beantworten

@Gerd hat recht, so würde ich auch vorgehen: ausschliessen einer altersschwachen Batterie
und solltest du an die DK - die ist sehr einfach zu wechseln weil - wie auf dem bild - ganz vorne oben liegt
da das Gaspedal ohne gaszug funktioniert … ist das wechseln dort auch relativ einfach
(solange man arbeiten unterm Lenkrad im Fußraum als solches bezeichnen kann)

prüf die Batterie, mach evt damit einen reset, sollte wasser im spiel gewesen sein … hast du viele stecker zu prüfen
auslesen ist m-M-n derzeit die beste variante

grüssle
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 13:44    Titel:  

Hi,

wie oft habe ich eigentlich das folgende Bild (von Jaguar original) zur Mindestspannung der Batterie hier im Forum eigestellt ?
Plus entsprechender Erklärung wann bei welcher Min.-Spannung welche Steuerrechner "aussteigen". ???

Ich glaube fast manche lernen es nie.



Unterbodenwäsche bei dieser in heutigen Fahrzeugen enthaltenen Computerelektronik plus nässeempfindlicher Sensoren und Stecker (hier besonders das Getriebe und unterer Motorbereich),
ist bei "unserem" Fahrzeugalter immer eine ganz schlechte Idee.

Manfred B.


Viele Grüße, Manfred Bochum
von: jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 15:36    Titel: Leerlaufspannung - Klemmenspannung  

Hallo,
mit Leerlaufspannung ist der Spanungswert gemeint, der bei abgeklemmter Batterie gemessen wird (sieht man auch im Schaubild).
Aus der Leerlaufspannung läßt sich nicht ableiten wie eine Batterie unter Belastung / eingebaut reagiert.
Die Klemmenspannung wird im eingebauten Zustand gemessen. Werte unter 12,4 Volt gelten als nicht ausreichend geladen, unter 12,0 Volt gilt die Batterie als nicht geladen. Einige Steuergeräte melden unter 12,4 Volt bereits Fehler durch Unterspannung.
Ab wann hier bei einer Messung im angeschlossenen Zustand die Batterie ausgewechselt werden muss? Hierzu gibt es keinen genauen Wert. Ein Test mit einem Batterietestgerät hilft dann weiter oder im Zweifel und je nach Alter der Batterie besser austauschen.
Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 16:20    Titel:  

Hallo zusammen,

das obige Schaubild von Jaguar symbolisiert die zu erwartende Leerlaufspannung für neue, unbenutzte, voll aufgeladene Batterien (die Zahlen auf der erwähnten Seite 13 hätten mich mal interessiert).

Eine solche Batterie sollte mehr als 12,7 V Leerlaufspannung haben (eher sogar > 12,8 V), denn sonst stimmt mir ihr etwas nicht und sie ist tatsächlich (wie dort beschrieben) ein Garantiefall und sollte in einer Jaguar-Vertretung nicht mehr als neu verbaut/verkauft werden.

Sollten die Steuergeräte im Jaguar hingegen tatsächlich bei < 12,69 V aussteigen (und darum ging es hier ja), wäre dies mehr als fatal, denn jede (auch neue) Autobatterie, die nur noch zu maximal 70% geladen ist, würde diese Spannung höchstwahrscheinlich nicht mehr erreichen.

Gruß
moellerr
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 16:33    Titel:  

Hi,

zusätzlich noch einige Batteririnfos;

Der Ruhestrom wird bei Fahrzeugen mit Computersteuergeräten übrigens wie folgt gemessen.


Folgendes gilt eigentlich auch auch für jedes Batterie abklemmen und nach "Hard Reset"



der "Hard Reset" geht übrigens so;



Anmerkung:
Schlauberger würden sich die Bilder ja runter laden.

Generell gilt natürlich auch, daß der Wagen auch ohne Berücksichtigung der Anleitungen läuft, ob korrekt, sei dahin gestellt.

Sobald ich es finde, stelle ich auch ein, welcher Steuercomputer bei welcher Spannung "aussteigt", jedenfalls ist das erste bei 12,6 Volt weg und das letzte (ABS-Steuergerät) bei 12,45 Volt.

Da ich denke, daß Jaguar das auch am besten weiss, berufe ich mich ausschließlich auf originale Jaguar-Daten.
Ob es allerdings jemand annimmt oder nicht, ist mir völlig gleich,
es sollte halt nur für Mitleser auch die richtige Information vorgehalten werden.

@ moellerr
Das Batteriecare gilt auch für Gebrauchtfahrzeuge (&Lagerfahrzeuge) in der Ausstellungshalle.
Ab 12,5 Volt dürfen die Fahrzeuge schon ausgeliefert werden.

Um die Diskussion ab zu kürzen;
12,26 Volt ist jedenfalls garantiert zu wenig.

Wie gesagt, berücksichtigt es, oder lasst es, mein Fahrzeug ists schließlich nicht.
Mir ists auch zu unwichtig, deshalb bin ich wieder raus hier.

NACHTRAG
Meine neuen Batterien haben übrigens immer über 13,4 Volt.


Viele Grüße, Manfred B. von: jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
skylark2001
registrierter Benutzer
Unner Frangn



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 20:58    Titel:  

Das turnusmäßige Laden ist bei unseren Katzen ja schon eine "liebe Gewohnheit". So sind sie nun einmal ... der E60 ist neulich bei 11,3 V und einer defekten Lichtmaschine komplett ausgestiegen ... die 11,3 V hat die BMW Werkstatt beigesteuert. Es gibt also durchaus Unterschiede bei der Spannungsaufnahme der Steuergeräte. Die Screenshots von @ManniBochum finde ich wohl auch in der 1.31 Version vom SDD?!

Tolle Hinweise. Wie immer.

Eine Ruhestrommessung werde ich bei unseren Fahrzeugen wohl demnächst mal vornehmen, falls Beruf und familiäres mir Zeit lassen.
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mo 17 Feb, 2020 23:00    Titel:  

Hi "skylark2001",

ZITAT
Die Screenshots von @ManniBochum finde ich wohl auch in der 1.31 Version vom SDD?!
ZITAT ENDE
nein, einer ist, wie man gut sehen kann, aus dem JTIS, dem Batterie "Handbuch" und der Rest ............. weiß ich nicht mehr,
ich hatte diese Bilder alle schon mal eigestellt und verwende die so auch weiter.
Woher sie stammen ???
In 10 Jahren bei Jaguar sammeln sich eben viele Unterlagen / Dateien usw. an und da wir damals bei der Schließung (weil wir die TATA-Verträge nicht übernehmen wollten) einiges nicht verkauft haben, wie etwa fast das komplette Spezialwerkzeug sowie die Einrichtung der 3 kompletten Diagnoseplätze, sind natürlich auch noch alle Unterlagen vorhanden, plus vielen neueren, da unsere TOPIx Anmeldung immer noch aktiv ist.
Dazu kommen viele Schulungsunterlagen / Dateien aus meiner Ausbildertätigkeit.
Das kann kaum jemand mithalten, ich denke bei uns ("Jaguar.de.to") existiert das größte private Archiv weltweit.
Leider vieles z.Zt. (noch) nicht wieder im Zugriff.

Ich kann z.B. bei vielen Modellen auch auf so etwas ( Trainighandbuch X350 Benziner in deutsch) zugreifen.

oder auch

Man muß die aber auch gelesen haben und auch nach jahren noch wissen was wo steht.
Ach ja, ein wenig praktische Erfahrung (+praktisches Wissen) habe ich ja auch noch.


Viele Grüße, Manfred B. von: jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: Mi 19 Feb, 2020 11:38    Titel: Batteriespannung nach 24 h nicht unter 12,5 Volt  

Ich habe beigefügtes Bild auf jagrepair.com gefunden:

Meine Übersetzung hierzu:
Nachdem der Wagen 24 h gestanden hat soll gemessen werden. Unter 12,5 Volt muss geladen werden, unter 12,45 Volt soll die Betterie erneuert werden.

Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mi 19 Feb, 2020 15:17    Titel: BatterieInfo Mindestspannung messen  

Hi Gerd,

ERWISCHT ...... ich war zu faul für diese Info .......

aber von mir das ganze in Nationalsprech für die nicht global sprechenden Globalisten, oder weils einfacher ist.



und aus diesem Thread (die Endlose Geschichte)

dieses Zitiert
Hallo zusammen
letzte Woche hat mich der Teufel geritten und ich habe wieder Unterspannung zugelassen (Auto 3 Tage nicht gestartet-Batteriespannung unter 12,25 V).
Seitdem steht er wieder-kein Mucks wie gehabt!

Zitat ENDE

Was mich wieder zu der Aussage bringt
Zitat
Um die Diskussion ab zu kürzen;
12,26 Volt ist jedenfalls garantiert zu wenig.

ZIitat ENDE
und zu der Frage
Wo ist eigentlich der Themenersteller abgeblieben ???
Auf der Suche nach einem Schkoda ?


Viele Grüße, Manfred B. von: jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Mi 19 Feb, 2020 15:44    Titel:  

Hallo zusammen,

hier noch für Interessierte die komplette Batteriepflege-Anleitung, nicht nur Ausschnitte der Seiten 8 und 13 (ist allerdings nur in englisch).

moellerr hat folgendes geschrieben:
Wikipedia sagt zur Batterie-Leerlaufspannung:
> 12,8 V - voll geladen
ca. 12,6 V - normal geladen (70 %)
ca. 12,4 V - schwach geladen (50 %)
ca. 12 V - normal entladen (20 %)
< 11,8 V - entladen bzw. tiefentladen (0 %)

Nachladen bei weniger als 12,5 V würde demnach bedeuten, dass die Batterie immer zu mehr als 50% geladen sein sollte.

ManniBochum hat folgendes geschrieben:
Sobald ich es finde, stelle ich auch ein, welcher Steuercomputer bei welcher Spannung "aussteigt", jedenfalls ist das erste bei 12,6 Volt weg und das letzte (ABS-Steuergerät) bei 12,45 Volt.

Wäre toll, wenn Du dazu noch was finden und posten könntest.

Gruß
moellerr
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mi 19 Feb, 2020 16:50    Titel:  

Hi,

Wichtiger ist
Zitat:
Wo ist eigentlich der Themenersteller abgeblieben ???
Auf der Suche nach einem Schkoda ?


DANKE, ich hab Dich auch lieb.

M.B.
Wer liefert was?
      
skylark2001
registrierter Benutzer
Unner Frangn



BeitragVerfasst am: Mi 19 Feb, 2020 16:50    Titel:  

ManniBochum hat folgendes geschrieben:
Wo ist eigentlich der Themenersteller abgeblieben ???
Auf der Suche nach einem Schkoda ?


beschtimmt ... und Ihr astet euch hier an dem Thema ab ...
Wer liefert was?
      
afll
Sponsor 2020
Bitburg



BeitragVerfasst am: Do 20 Feb, 2020 9:41    Titel:  

Hallo zusammen habe heute erst Batterie bekommen ca 60KM gefahren Fehler sind weg.
Komme aber mit Tester immer noch nicht in das Motorsteuer Modul bei alle anderen klappt es
Mfg
Frank
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: Do 20 Feb, 2020 10:37    Titel: Zugriff über icar930  

Hallo,
ich kenne das icar930 nicht. Ich habe für unterwegs das ELM 327 WiFi mit, bisher kein Problem mit dem Zugriff.
Du hast aber vom Diagnosstecker einmal Zugriff über die genormte Schnittstelle, diese wird vom icar930 benutzt. Dort gibt es zum Beispiel nur Infos zu den Fehlern die Abgasrelevant sind, genormt. Vielleicht liegt hier ein Verbindungsfehler zum Motorsteuergerät vor?
Der zweite Zugriff auf die Steuergeräte erfolgt über den Can-Bus mittels IDS/SDD-Rechner. Über den Can-Bus findet auch der Datenaustausch der Steuergeräte untereinander statt. Sollte hier ein Verbindungsfehler vorliegen würde der Wagen in der Regel auch nicht mehr anspringen.
Vielleich mal mit einem anderen Diagnosgerät versuchen bevor Du die Kabel/Stecker überprüfst?
Ich würde aber jetzt ersteinmal noch ein paar Kilometer fahren bevor ich mich diesem Problem annehmen würde. Immer ein Fehler nach dem anderen ;-)
Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Do 20 Feb, 2020 10:52    Titel: iCarsoft als auch IDS  

Hi zusammen,

ich habe das iCarsoft als Jaguarausführung (es gibt da wohl mehrere Versionen zu bestimmten automarken)

der Vorteil den ich finde, ist, dass das gerät ohne zusätzliche Stromversorgung genutzt werden kann
darf also immer im handschufach oder kofferaum liegen bleiben.
ich bin bisher an alle Steuergeräte (so denn unterstüzt) herangekommen
konnte fehler auslesen, dokumentieren und auch mal löschen um zu testen was bleibt

ist sozusagen immer griffbereit für eine erste Diagnose, zum auslesen um zu sehen wo etwas sein kann
meist !!! passt auch die fehlerzuordnung

ABER
das IDS/SDD kann es natürlich nicht ersetzen, denn das IDS ist eben nicht nur ein ausleserechner …

grüssle
Mars

ps: und wieder mal die schwache Batterie
ich glaub allmählich in den kühleren herbst- und wintertagen
sollte man das als erstes - prophylaktisch - als antwort geben, dort als erstes zu suchen

ist aber auch seltsam, dass der anlasser oft noch sauber dreht … der rest sich nur im kreis bewegt
Wer liefert was?
      
Andy_Arbeit
registrierter Benutzer
Rheinhessen



BeitragVerfasst am: Do 20 Feb, 2020 12:52    Titel:  

Es kommt auch darauf an, wieviel KW der Anlasser hat und was in der Batterie steckt. Wenn der Anlasser z.B. 1 KW hat braucht er ca 83 Ampere.

1000 W : 12V = 83,34A

Der Spannungsabfall der Batterie beim Starten ist dann so hoch, dass der Rest nicht mehr ausreicht alle Steuerrechner zuverlässig mit Strom zu versorgen. Folglich können die Zündspulen den Strom auch nicht mehr hochtransformieren und die Kiste springt somit nicht an.

Ich kann mir gut vorstellen, dass dann eben auch verschieden Bauteile nicht mehr zuverlässig erkannt werden und somit diese Fehlermeldungen entstehen.

Bei älteren Autos ohne diese ganze Elektronik hat das vielleicht noch mit 11,X Volt funktioniert. Aber seit Computer und/oder Steuergeräte ihren Einzug gefeiert haben ist das nicht mehr so.

Der Anlasser dreht dann vielleicht noch sauber, aber dem Rest wird eben der Saft abgedreht.

Ich bin kein Elektriker aber meine Logik erklärt mir das so. ;-)

Grüße,
Andy
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: Do 20 Feb, 2020 13:09    Titel:  

Hallo Frank,

ich habe auch das iCarsoft 930 (930 ist die Bezeichnung für die Jag/LR Ausführung) und komme ebenfalls nicht ins Motorsteuergerät.

Per standardisiertem OBD2-Zugang (Menüpunkt OBD2 Diagnose) liest er dessen Daten korrekt aus und ich kann mir diese anzeigen lassen (so z.B auch den "Fehler" P1111, der ja bereits nicht mehr in den standardisierten Bereich fällt).

Greife ich stattdessen direkt auf das Motorsteuergerät zu (Menüpunkt Diagnose), meldet er einen Kommunikationsfehler. Auf alle anderen Steuergeräte kann problemlos zugegriffen werden.

Warum das so ist, habe ich noch nicht herausgefunden. Da ich aber letztendlich per OBD2 Diagnose an die Powertrain DTCs herankommen und auch noch einen Autel AL319 Scanner rumliegen habe, der damit keine Probleme hat, kann ich gut damit leben.

Es muss also nicht zwingend ein Defekt im CAN-Bus Deines Fahrzeugs vorliegen... oder aber, mein S-Type hat den gleichen 8-|

Gruß
moellerr
Wer liefert was?
      
afll
Sponsor 2020
Bitburg



BeitragVerfasst am: Do 20 Feb, 2020 17:32    Titel:  

Hallo moellerr
Kam vorher immer darein erst nach der sache nicht mehr komisch
Grüße
Frank
Wer liefert was?
      
afll
Sponsor 2020
Bitburg



BeitragVerfasst am: Fr 21 Feb, 2020 18:36    Titel:  

Hallo zusammen bin heute 200 km gefahren Fehler waren keine mehr gekommen
Danke nochmals an alle
Grüße
Frank
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: