E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJS + XJ-S  >>  Nachrüstung Chromrahmen Heckscheibe
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 24 März, 2015 21:22    Titel: Nachrüstung Chromrahmen Heckscheibe  

Hallo Leute!

Wie bereits angekündigt, folgt hiermit meine nächste Strapazierung Eures Fachwissens:

Mein Fl-Coupe fällt leider in diejenige Serie, in der die Heckscheibe nichtmehr mit einem Chromrahmen sondern mit einer breiten Gummilippe versehen ist.

Ist eine Nachrüstung möglich? Wenn ja, sind die Kosten vertretbar? Hat das von Euch schon irgendwer versucht bzw. kennt jemanden, der es versucht hat?

Vielen Dank vorab für Eure Antworten!

Beste Grüße

Hendrik
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Di 24 März, 2015 21:39    Titel:  

Mein Fl-Coupe fällt leider in diejenige Serie, in der die Heckscheibe nichtmehr mit einem Chromrahmen sondern mit einer breiten Gummilippe versehen ist.

Ab VIN 192xxx gabs keine Chromrahmen mehr. Eine Nachrüstung ist möglich, aber man findet die Rahmen nur recht selten und zudem muss die Gummidichtung gewechselt werden. Neu ist beides nicht mehr lieferbar. Die Heckscheibe ist bombenfest eingeklebt, ebenso die Windschutzscheibe.
Bei meinem Oyster-Coupé habe ich das gemacht. ..vorne und hinten ...ist noch nicht ganz fertig, eine neue Windschutzscheibe mit Grünkeil habe ich anfertigen lassen, dauerte fast 4 Monate.

Machbar ist das alles, ist aber relativ aufwendig.

Gruss

Peter
Wer liefert was?
      
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 24 März, 2015 22:10    Titel:  

Hallo Peter,

danke für das Feedback.

Da ich in die Originalität des Wagens eigentlich nur im Hinblick auf Komponenten eingreifen will, die leicht rückrüstbar sind, werde ich von meinem Plan wohl absehen.

Auf Anraten des münsteraner Lackierers werde ich übrigens auch keine Umlackierung vornehmen. Er meint, die bestehenden Lackmängel könne man unproblematisch via Spot-Repair beseitigen. Entsprechend stelle ich nun zuerst den Originallack perfekt wieder her und werde den Wagen dann in meiner Traumfarbe (läuft auf E-Type opalescent gunmetal grey hinaus) vollfolieren lassen.

Viel Erfolg bei Deinem Scheibenprojekt und Gruß

Hendrik
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Di 24 März, 2015 22:24    Titel:  

Auf Anraten des münsteraner Lackierers werde ich übrigens auch keine Umlackierung vornehmen.

Hi Hendrik,

klasse, dass der Wagen weitestgehend "original" bleibt .....die Folie bekommt man irgendwann relativ leicht wieder entfernt.

Die Scheiben meines Oyster-Coupés liegen bereit, könnte eigentlich jeden Tag was werden........sobald es etwas wärmer wird, werde ich die Scheiben nebst Dichtungen einkleben lassen.

Übrigens, wenn du noch original Celebration-Felgen suchst, ich habe ein paar hier, komplett neu aufgearbeitet (nicht verchromt).

Gruss, Peter
Wer liefert was?
      
werneranja
registrierter Benutzer
Bremen



BeitragVerfasst am: Mi 25 März, 2015 11:59    Titel:  

hi Peter,

aber wenn er doch weiße Blinkerkappen haben will, kann man doch wohl nicht mehr von "weitestgehend original" sprechen, oder?

Zwinker/Grins/Gruß

Werner+++
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Mi 25 März, 2015 12:20    Titel:  

Moin Werner,

er wird keine weissen Blinker bekommen, ausser vielleicht irgendeine Bastellösung, wo dann ständig Feuchtigkeit eindringt.......also alles Murx ;-)
Die originalen Blinker (letztes Fl.) gibt es m.W. auch schon nicht mehr neu, somit kann man froh sein, wennn mal mangelfreie Blinker hat.

Gruss aus Münster

Peter
Wer liefert was?
      
Warmduscher
registrierter Benutzer
Bayern



BeitragVerfasst am: Mi 25 März, 2015 13:00    Titel:  

Bei Oldtimerbooten haben wir Leuchtengläser schon öfters selbst hergestellt, mittels eingefärbtem, in angefertigte Formen gegossenem Epoxidharz. Sicherheitshalber sollte danach noch eine Klarlackierung mit UV-Schutz erfolgen.

Wenn man das machen will und keinen "3D Drucker" zuhause hat wäre das vielleicht eine Alternative.

In der Zeitschrift Oldtimer Praxis 10/1995 war mal eine Anleitung zum Anfertigen von Blinkerglässern mit Gießharz in Eigenregie.

Die Zulässigkeit innerhalb der StVZO oder anderer Gesetzeswerke wäre im Einzelfall zu überprüfen.

W
Wer liefert was?
      
DocBottster
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 25 März, 2015 16:03    Titel:  

Falls ich keine exakt passenden Blinkergläser über einen anderen Hersteller bekomme, werde ich wohl die Originalblinker in transparentem Kunststoff hier nachfertigen lassen:

http://www.3d-manufaktur-seevetal.com/

Auf eine Bastellösung habe ich tatsächlich auch keine Lust...
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Mi 25 März, 2015 17:30    Titel:  

http://www.3d-manufaktur-seevetal.com/

Guter Tipp - DANKE!

Kann man sicher auch mal anderweitig gebrauchen.

Peter
Wer liefert was?
      
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Di 25 Feb, 2020 19:18    Titel: Nachrüstung Chromrahmen Heckscheibe  

Liebe XJS Freunde,

ich würde gerne nochmal auf die ursprünglichen Frage zurückkommen:
Hat von Euch schon mal einer Chromleisten an der Heckscheibe eines XJS Facelift Coupe nachgerüstet? D.h. ohne die original Heckscheibe und den original Dichtungsgummi auszubauen?

Die Gummidichtung im oberen und seitlichen Teil der Heckscheibe enthält entsprechende Nuten/Schlitze (für eine Chromleiste?).

Gruß, Michael
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Di 25 Feb, 2020 21:12    Titel:  

Hallo Michi,

bei meinem 94er Coupé habe ich das machen lassen.

Die Heckscheibe ist fest verklebt, diese muss raus und man benötigt eine andere Dichtung und zwar eine, die den Chromrahmen aufnimmt. Die vorhandene Dichtung geht dafür nicht.

Die Heckscheiben der Facelift-Coupés sind schräger gestellt als die der Pre-Fl., somit sind die breiter und man braucht eine Dichtung und den Chromrahmen von 1991- Mitte 1993.
Das heisst, eigentlich findet man diese Chromeinfassungen fast ausschliesslich beim 1. Fl., 91-92., ab 5.93 (VIN 188....) wurden die 2. Fl. gebaut und nur ganz kurz wurden hier die Chromeinfassungen verbaut, wahrscheinlich Restbestände des 1. Fl.. Das wäre jedenfalls ein plausible Erklärung.

Alles recht aufwändig, aber ich habe es nicht bereut.

Viele Grüsse aus Münster

Peter
Wer liefert was?
      
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Fr 28 Feb, 2020 9:41    Titel: Nachrüstung Chromrahmen Heckscheibe  

Hallo Peter,

vielen Dank für Deine Erklärungen.
Der Hintergrund meiner Anfrage ist, ich habe bei ebay für wenig Geld einen Chromrahmen für die Heckscheibe eines 92er XJS Coupe Facelift erstanden und dachte, ich kann ihn einfach bei mir einbauen. So wie es aussieht werde ich nicht den Dichtgummi der Heckscheibe wechseln und daher werde ich diesen Chromrahmen nicht benötigen.

An alle: Ich verschenke daher diesen Chromrahmen und bitte bei Interesse um Abholung in München oder Übernahme der Versandkosten.

Gruß, Michael
Wer liefert was?
      
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 12 März, 2020 19:39    Titel: Nachrüstung Chromrahmen Heckscheibe  

Mit etwas Gefummel konnte ich jetzt doch die Chromrahme auf dem nicht paaeneden Gummi montieren.



ohne.jpg



mit.jpg

Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Do 12 März, 2020 21:48    Titel:  

Hallo Surfmuschi,

wie hast du das denn jetzt doch hinbekommen ? Sieht gut aus . Wenn es vom Fahrtwind nicht wegfliegt ,hast du alles richtig gemacht . :-)

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Peter-XJS
registrierter Benutzer
EU/D



BeitragVerfasst am: Sa 14 März, 2020 10:36    Titel:  

Das ist ja unglaublich!!

Man hat mir damals gesagt, dass der vorhandene Gummirahmen dafür nicht geeignet ist. Die Vorstellung, das ich diese Kosten hätte sparen können, trägt nicht gerade zu guter Laune bei, muss ich sagen.
Der englische Teile-Händler hatte mir damals gesagt, dass eine spezielle Dichtung erforderlich sei und der deutsche Jaguar-Monteur hat das bestätigt.
Von dem halte ich aber sowieso nichts mehr, nachdem er meinen XJC verhunzt hat.

Viele Grüsse

Peter
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Sa 14 März, 2020 13:04    Titel:  

Peter ,ärgere dich noch nicht zu früh. Warten wir doch erstmal ab, was Surfmuschi sagt wie er das gemacht hat . Wichtig ist ja das es Dicht ist und vor allem , dauerhaft fest . Per se, muss es wie du es gemacht hast ,nicht falsch oder unnötig gewesen sein. Bin gespannt was SM dazu schreibt .

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Surfmischi
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Sa 14 März, 2020 18:47    Titel: Nachrüstung Chromrahmen Heckscheibe  

Hallo Andi und Peter,

bei der ersten Fahrt ist die Zierleiste noch nicht weggeflogen.

Wie habe ich es gemacht;
Die späte Facelift-Gummidichtung der Heckscheibe hat zumindest in der oberen Hälfte eine Nut / einen Schlitz, in die man die den äußeren Rand der oberen Zierleisten einhängen kann. Ich habe die Zierleiste mit Silikon eingeklebt. Wie gut das hält wird sich noch herausstellen. Zum andrücken der Zierleiste wärend des Verklebens habe ich eine Art 3D-Schablone aus Holz gefertigt. Wer möchte, kann sie bei mir gerne abholen.

Alles in allem ist es keine perfekte Lösung. Ich würde sagen, Optik 90% und Technik nur 70%.
Also Peter, ich denke Du hast nichts falsch gemacht, Du hast die perfekte Lösung (Optik 100% und Technik 100%).

Grüße aus München, Michael
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: