E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Fehlermeldung Kühlmittel niedrig
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Raul1990
registrierter Benutzer
Balingen



BeitragVerfasst am: Sa 14 März, 2020 20:05    Titel: Fehlermeldung Kühlmittel niedrig  

Guten Abend,

wie im Titel zu lesen ist, bekomme ich diese Fehlermeldung.
Kühlwasser ist aber voll. Temperatur normal in der Mitte.
Was mir aber aufgefallen ist: Es tritt nur bei hoher Geschwindigkeit auf ab 100-120 Km/h. Sobald ich langsamer werde 50-60 km/h verschwindet die Fehlermeldung.
Was ich auch schon gemacht habe weil ich es woanders gelesen habe, den Deckel vom Ausgleichsbehälter bei warmen Motor aufschrauben und die Luft raus lassen, habe ich gemacht.
Hat jemand eine Idee? Vielleicht der Sensor?
4.2 V8 09/2002

Gruß Raul
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: Sa 14 März, 2020 21:35    Titel: Kühlmittelstand  

Hallo Raul,
ich habe das gleiche bei meinem 3.0 Bj 2005. Kühlmittelstand ist Ok, wenn ich allerdings über 170 fahre kommt die Warnmeldung, Fahre ich langsamer geht diese wieder weg. Fülle ich ca. 0,1 l nach passiert auch bei über 200 nichts mehr.
Mal ausprobieren, jedoch nicht zu viel einfüllen.
Gruss Gerd
Wer liefert was?
      
Raul1990
registrierter Benutzer
Balingen



BeitragVerfasst am: So 15 März, 2020 0:08    Titel:  

Hallo Gerd,

habe ich gerade getestet und es ist immer noch das selbe Problem.

Gruß Raul
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: So 15 März, 2020 1:46    Titel:  

Hallo Raul,

sorry, habe meinen ursprünglichen Beitrag gelöscht, da der Sensor ja bei "langsamer" Geschwindigkeit funktioniert. Ich habe Deinen Text wohl zu flüchtig gelesen.

Klar kann Sensor, Stecker oder die Kabelzuleitung einen Wackelkontakt haben, aber so einfach rekonstruierbar, beim immer gleichen Geschwindigkeitsbereich? Das wäre schon sehr merkwürdig, wenn bei einer gewissen Resonanzfrequenz stets der Kontakt verloren geht.

Also bleibt die Frage, wohin verschwindet das Wasser? Sind die Kühlerschläuche so wabbelig, dass sie sich bei Wärme und Druck übermäßig ausdehnen und so den Wasserstand temporär senken? Klingt für mich logisch, aber komisch.
Wäre allerdings etwas undicht (egal ob Kühler, Heizungsventil, WaPu, Wärmetauscher, Schlauch, Kopfdichtung, Deckel des Ausgleichsbehälters,...), würdest Du stetig Wasser verlieren, aber das ist ja scheinbar nicht der Fall.

Hmmh... sehr, sehr seltsam. Ich werde mal 'ne Nacht drüber schlafen, vielleicht fällt mir noch was dazu ein.

Bist Du wirklich sicher, dass der Füllstand bei kaltem Motor zwischen Min und Max steht?

Gruß
moellerr
Wer liefert was?
      
Raul1990
registrierter Benutzer
Balingen



BeitragVerfasst am: So 15 März, 2020 12:35    Titel:  

Guten Tag,

habe zwei Bilder angehängt (Kaltzustand) ist zwischen min und Max.
Ich hab vorhin meine Freundin zur Arbeit gefahren 21 km Bundesstraße, Landstraße und bisschen Stadt. Hinfahrt 120 km/h natürlich Fehlermeldung. Jetzt das komische: Rückfahrt 110 angefangen nichts. Danach 120,130,140 und 150. Keine Fehlermeldung. Jetzt bin ich total verwirrt.

Gruß Raul
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: So 15 März, 2020 14:58    Titel:  

Hallo Raul,

ich würde als ersten Schritt mal den Stecker am Sensor abziehen und mit Tunerspray (weniger aggressiv als Kontaktspray) einsprühen. Vielleicht hilft das ja bereits.

Wenn der Fehler weiter auftritt, würde ich den Stecker abziehen und überbrücken. Tritt der Fehler nun trotzdem auf, hat die Verkabelung zum Sensor einen Wackelkontakt.

Tritt der Fehler bei überbrücktem Stecker nicht auf, würde ich als nächsten Schritt den Sensor tauschen. Der kostet nicht viel und ist schnell gewechselt.

Wenn auch das nicht hilft, würde ich mal das Kühlsystem abdrücken lassen. Vielleicht ergibt sich daraus ein Hinweis auf die Ursache.

Gruß
moellerr
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: So 15 März, 2020 16:25    Titel: max  

Das war genau mein Zustand, sobald Max nicht mit Wasser überspült war hatte ich die Meldung bei hohen Geschwindigkeiten.
Wenn der Wasserstand über Max ist selbst bei Höchstgeschwindigkeit nicht mehr.
Gruss Gerd
Wer liefert was?
      
Raul1990
registrierter Benutzer
Balingen



BeitragVerfasst am: So 15 März, 2020 16:26    Titel:  

Hallo Moeller,

Kann man den Sensor einfach so tauschen ? Tritt keine Flüssigkeit dann aus?
Den kann man doch bestimmt auch über deutsche Shops bekommen?

Gruß Raul
Wer liefert was?
      
moellerr
registrierter Benutzer
Kassel



BeitragVerfasst am: So 15 März, 2020 17:25    Titel:  

Hallo Raul,

doch, natürlich wird man den auch in Deutschland bekommen.
Die Recherche dazu sollte dann aber doch eher Deine Aufgabe sein. Mein Link diente nur als Beispiel.

Sofern man nicht zuvor das Kühlmittel ganz oder teilweise ablässt, tritt beim Entfernen des Sensors zwangsläufig etwas Kühlmittel aus. Stecker abziehen, Sensor raus, Finger auf das Loch drücken, neuen Sensor reinschieben und festdrehen. Dabei dürften maximal 50 ml Kühlmittel auslaufen, die man auffangen kann, indem man den Bereich unter dem Ausgleichsbehälter mit Küchenrolle auslegt. Ist jedenfalls viel leichter als das System vorab zu entleeren.

Gruß
moellerr
Wer liefert was?
      
Raul1990
registrierter Benutzer
Balingen



BeitragVerfasst am: Do 23 Apr, 2020 12:44    Titel: Hallo  

Hallo,

ich wollte ein kurzes Update abgeben. Man hat den Fehler gefunden. Es war das Thermostatgehäuse. Habe mich echt gewundert wie groß das bei dem Auto ist.

Grus Raul
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: