E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
S-Type   >>  Diagnose S-Type
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 5 von 5Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4, 5
Autor weitere Bemerkungen
divaosito
Sponsor 2020
Kamp-Lintfort



BeitragVerfasst am: Mo 24 Feb, 2020 3:10    Titel:  

Hi,
Installation hat geklappt, fehlt nur noch der Adapter.

Grüße Wolfgang


Zuletzt bearbeitet von divaosito am Mo 24 Feb, 2020 3:58, insgesamt 3-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mo 24 Feb, 2020 7:53    Titel:  

Super gemacht Wolfgang.

Gruß, Manfred,
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 02 März, 2020 19:22    Titel: SDD Interface für X358  

Moin,

die Forumsrubrick passt nicht ganz, aber hier geht es ja auch allgemein um Diagnose, deshalb versuche ich es mal. Ich schlage mich aktuell mit folgender Symptomatik herum und wäre für Hinweise dankbar:

Ich benutze für die Diagnose ein IDS/ SDD Ver. 130.03 mit einem Mangoose (China Klon) Interface, kam mal von British Diagnostics. Läuft auf einem aktuellen Laptop in der VM unter XP und funktioniert bei meinem XK8 4.2 aus 2003 bestens, ich kann die symptomgeführte Fehlerdiagnose machen und Messwertblöcke auslesen. Beides hat mir bei der Fehlersuche schon sehr geholfen.

Nun ist mir Anfang des Jahres der oben erwähnte X358 zugelaufen, ebenfalls 4.2 Sauger. Bei der Diagnose werden die FIN und der Fahrzeugtyp richtig erkannt, die Erkennung der Steuergeräte läuft auch durch, allerdings kommt es dabei zu folgenden Effekten: die Tanknadel fällt plötzlich auf Null und es kommen Warnton und Warnlampe wegen Kraftstoffmangel für ca 10 Sekunden, dann geht beides aus und die Anzeige zeigt den Tankinhalt wieder richtig an. Ausserdem wird die zuvor abgeschaltete Audioanlage selbsttätig wieder in Betrieb gesetzt.
Ich gehe davon aus, das es sich um nicht beabsichtigte Effekte handelt.

Da die SW Version für den X358 eigentlich geeigneter sein müsste als für den XK8 vermute ich als Grund für die "Ausfälle" das Drewtech China Clone.

Die Frage lautet also, benutzt jemand ein am Aftermarket verfügbares und funktionierendes Interface in ähnlicher Konfiguration für einen X350/358? Oder mit welchen Interfaces funktioniert die OBD bei den spätereren S Typen problemlos?

Danke für Hinweise,

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mo 02 März, 2020 20:16    Titel:  

Hi Guido,

beim SDD130.03 (wie auch bei allen anderen Versionen) handelt es sich um eine Profi-Diagnosesoftware,
also KEIN OBD-Scanner zum Fehler auslesen.
Bei einer Diagnose (besonders der neueren Modelle) muß das System auf Fuktion getestet werden,
das geschieht nun mal auch durch ein und aus Schalten einiger Gerätefunktionen.

Dazu mal etwas erwähnt, es gibt schlaue Bücher (von Jaguar) zum SDD da steht das auch auf Seite wo fehlt.

Ansonsten habe ich schon mehrfach geschrieben, daß ich nicht zu Problemen schreibe, die aus der Funktion in einer VM resultieren,
eine gesicherte Funktion und Datenübertragung ist aus einer VM heraus nicht möglich bzw. erheblich schlechter.
Obiges Verhalten gehört allerdings nicht dazu, deshalb bist Du hier im Thread schon richtig.

Gruß Manfred B.
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 03 März, 2020 0:08    Titel:  

Hi Manfred,

da gibt es keine zwei Meinungen, IDS/SDD ist mit einem einfachen Scantool nicht zu vergleichen und mir ist auch klar, dass ein Hobbyschrauber mit 2 Wägelchen den Funktionsumfang bestenfalls im Ansatz nutzen kann.

Bezüglich der VM war ich auch nie wirklich glücklich, also ist jetzt der Zeitpunkt das zu ändern. Ich habe schon mit Markus Kontakt aufgenommen, vielleicht hat er ja zufällig was passendes von Panasonic oder Dell rumstehen.

Danke erstmal für Deinen Kommentar,

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mi 04 März, 2020 22:39    Titel: Hilfe zum Post- absenden  

Hi,

ich denke mal Ihr bekommt alle beim Absenden Eures Postings solche Mitteilungen.
Ist halt ein Zeichen schlechter Programmierung (Zeichensatz Falsch), obwohl mir dieser Fehler bei einer privaten Webseite vor Jahren auch schon passiert ist.


Wenn keine Umlaute sz und aehnliche deutsche Zeichen benutzt werden und man sich auf ein Bild beschraenkt, klappt es mit dem Absenden.
Das gilt auch fuer Privatnachrichten.

Gruesse Manfred B.

NACHTRAG 08.03.20 - 14:35 Uhr
Das UNICODE-Problem ist soweit wenigstens lesbar gelöst.


Zuletzt bearbeitet von ManniBochum am So 08 März, 2020 14:38, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
k.stoertebeker
registrierter Benutzer
Fuerth



BeitragVerfasst am: Do 05 März, 2020 11:35    Titel:  

Habe bei mir im Browser die Textcodierung auf UNICODE (UTF-8) geändert.
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Do 05 März, 2020 13:01    Titel:  

Hi Klaas,

der Tipp scheint bei Dir ja im Einzelfall zu klappen, aber Du siehst ja, dass im kompletten Forum seit gestern niemand mehr gepostet hat,
zumindest nicht wenn die Umlaute usw. enthalten waren. Ich glaube es waren nur 2 kurze Posts die keine Umlaute enthielten und durch gingen.

Der Aenderungstipp, sollte aber fuer die Allgemeinheit schon in der Programmierung des Forums so eingestellt sein,
besonders fuer auslaendische Leser, da ja auch fuer viele Fremde von Ausserhalb die Texte und Hilfsthemen kaum lesbar sind,
ansonsten moechte ich auch gerne wieder mehr als einen Bild senden koennen.

Lieben Dank fuer den Hilfstipp an die, die auch in der Lage sind, den Unicode im Browser um zu stellen.

Gruss Manfred B.
P.S.
Im Moment habe ich sogar mit Schriftaenderung auf ohne Umlaute Schwierigkeiten meine Antwort ab zu senden,
man muss also tuefteln.
Da hatte sich tatsaechlich ein nicht umgewandeltes ue versteckt ..........

Kontrolliert der Programmier oder der Forumsbetreiber nicht mal ob die Verschlimmbesserungen klappen ???
Jetzt steht hier schon der Tipp, wo was falsch laeuft.


Zuletzt bearbeitet von ManniBochum am Do 05 März, 2020 19:22, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Fr 06 März, 2020 1:22    Titel: Forum Krank ?  

+ + + T E S T + + + T E S T + + + T E S T + + + T E S T + + + usw.

Hi,

irgendwie ist es einfacher ein Forum zu verschlimmbessern wie die Verschlimmbesserung wieder in Ordnung zu bekommen.
Ich hoffe nur, dass es eine komplette Sicherungskopie aller bis Vorgestern geschriebener Artikel gibt, denn um viele Informationen waere es echt schade.

Viele Gruesse Manfred B.
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Fr 06 März, 2020 13:02    Titel:  

Hi,

Da das ganze ja wohl laenger dauern wird, hier mal der Tipp wie das Forum bei aelteren Firefox-Browsern wieder lesbar wird.
Ich habe allerdings wegen WIN XP Firefox ESR 52.7.3 (32 Bit), als Browser,
wo jeder aufgerufene neue Tab auf die folgende Art neu umgestellt werden muss
normale neuere Firefox soellten das dauerhaft umstellen koennen.


Ich denke das Bild ist selbsterklaerend. Man muss halt nur jedesmal auf Unicode (oder UTF8) umstellen.

Auf diese Art kann man wenigstens die interessanten Artikel wieder normal lesbar machen.
Posten funktioniert am besten indem man auf Umlaute und sz zum Beispiel verzichtet,
allerdings kann man immer noch nur ein Bild anhaengen.

Eigentlich wuerde ich bei Thomas gerne helfend eingreifen, aber diese Forumsumstellung ist doch etwas komplexer als meine Hilfen, die ich mehr oder weniger aus dem Handgelenk schuettele und dazu bin ich derzeit gesundheitlich noch nicht wieder in der Lage,
denn bisher halte ich mich nur, eine Besserung ist nur unter einem VIELLEICHT zu sehen.
Deshalb z.Zt auch keine PN-Antworten, fuer die ich doch meinen Kopf mehr brauchen wuerde, also nicht boese sein.

Gruss Manfred B.
Wer liefert was?
      
Thomas_Schmid
Administrator
Dülken



BeitragVerfasst am: Fr 06 März, 2020 13:12    Titel:  

Deine Gedanken sind schon richtig Manni,

auch ich dachte, es geht sich nur Serverparameter, weit gefehlt.
Etliche alte Befehle arbeiten nicht wie gewollt mit UTF8 zusammen und müssen überarbeitet werden.
Die Daten in der DB sind übrigens komplett in Ordnung, abgesehen davon gibt es natürlich immer ein tägliches Backup.

Verschlimmbessert wurde hier nichts, aber aktuellste Systeme arbeiten eben nur noch mit UTF8 richtig zusammen, der Stand des Forums war allerdings Iso-8859-15.
Um die Optik kümmer ich mich, sobald ich alle Hintergrundfunktionen wieder am Laufen habe. Zur Zeit zickt noch der Mailer irgendwie, weshalb auch neue Posts, bei den Benachrichtigungen verschickt werden zu einem Serverfehler führen nach den korrekten Eintrag in die DB.

Ist halt alles ne Menge Arbeit.
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Fr 06 März, 2020 13:58    Titel:  

Hi Thomas,

da das Forum schon etwas laenger am Markt ist, konnte ich mir denken, dass es zum Teil noch auf ISO-8859-15 laeuft, dessen Konvertierung wirklich nur noch in pisselsarbeit auf hunderten von Seiten ausartet.
Da ich ja beruflich ueberwiegend Software fuer Maschienensteuerung geschrieben habe, war das fuer mich frueher auch nicht aktuell.
Ein Forum habe ich (ehrlich gesagt) auch nie umgestellt, bei meiner Webseite habe ich letztendlich das Problem mit einem Kopfzeileneintrag geaendert.
Z.B.
<meta http-equiv="content-type" content="text/html; charset=UTF-8">
womit die komplette jaguar.de.to Webseite umgestellt wurde / war,
leider funktioniert das bei Datenbanken schon nicht mehr, da wird es dann schon aufwaendiger.

Uebrigens, Verschlimmbesserung war nicht boese gegen Dich gemeint, sondern das ist heute ein allgemeines Problem der Softwareentwickler, die ihre Software nur noch zusammen klicken und keine strukturierte Programmierung mehr koennen,
oft nichtmal HTML beherrschen,
allerdings habe ich noch zu Zeiten studiert, als Pascal und C grade eingefuehrt war. (Natuerlich habe ich mich auch weiter entwickelt)

Genau dieses "Zusammenklicken" macht es Dir ja grade so schwer, das verstehe ich schon. Also nicht boese sein.

Das Hauptproblem ist halt, dass wohl selbst Gockel-Verlinkungen derzeit kaum greifen und auslaendische User (wie auch deutsche) die Texte kaum lesen koennen, weshalb das auch ein existenzielles Problem fuer das Forum ist,
Ich denke dort wo das Forum im Uebersetzer gelesen wird, ist man extrem sauer.
Die Webseite Jaguar.de.to wird z.B. zu mehr als einem drittel aus dem englischen Sprachraum (wohl per Uebersetzer ) angeklickt.
Fuer unsere Leser habe ich ja eine Behelfsmoeglichkeit gepostet.

Viele Gruesse Manfred
Wer liefert was?
      
Thomas_Schmid
Administrator
Dülken



BeitragVerfasst am: Fr 06 März, 2020 14:52    Titel:  

Im Grunde ist mittlerweile alles umgestellt.
Nur finde jetzt in der alten Programmierung den Fehler.
Die Datenbankverbindungen sind alle angepasst, dennoch ist irgendwo in der Software etwas, was die utf-8 Daten aus der DB falsch interpretiert.
Daher werden gerade alle Umlaute aus Sprachdateien richtig ausgegeben, aus der DB jedoch falsch.
Dies betrifft auch das Anlegen von Datensätzen, dazu werden Mails verschickt und der Mailheader mit Einträgen aus der DB verursacht dann Fehler.

Nur diese ein Stelle, finde ich derzeit nicht und durchforste quasi an einem String die ganze Verarbeitungsfolge....
Auswändige ---, aber was will man machen, was das muss halt.
Wer liefert was?
      
divaosito
Sponsor 2020
Kamp-Lintfort



BeitragVerfasst am: Di 10 März, 2020 18:05    Titel:  

Hi,
Mongoose Adapter heute erhalten.
Angeschlossen und hat sofort funktioniert. Jetzt versuche ich mich mit dem Programm vertraut zu machen.

Gruß Wolfgang

Das zugehörige Bild (jpg, 50kb) ladet er nicht hoch.

Upload Error: Kann das Attachment ./files/img_1035.jpg nicht hochladen.
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 21:32    Titel:  

Moin,

so, ich bin nun auch etwas weiter mit meinem SDD Problem. Zur Erinnerung, ich hatte SDD V130 in der VM auf einem aktuellen Laptop und einem Mongoose Clone als Interface.

Bei meinem X358 ergaben sich ein paar merkwürdige Effekte beim auslesen, die Tanknadel stürzte 2 mal auf Null und der akustische Alarm ging an, außerdem wurde die Audianlage mehrfach ein- und wieder ausgeschaltet.

Auf Empfehlung von Manfred habe ich eine andere Hardwarelösung (älteres Lenovo THINKPAD) gewählt, um die Anwendung ohne die VM zu betreiben. Außerdem habe ich XP und SDD in der Version aus dem Link in diesem Thread installiert. War etwas mühselig wegen diverser Problemchen, hat aber schließlich auch mit der Hilfe von Markus (Mars) -danke an dieser Stelle - geklappt.

Leider sind die oben beschriebenen Gimmicks beim Auslesen der Steuergeräte in identischer Form erhalten geblieben. Die Warnung Kraftstoffreserve geht 2 x kurz an, danach geht die Nadel wieder auf den richtigen Füllstand. Das Radio wird 4 - 5 mal an- und wieder ausgeschaltet.

Dazu lässt sich keines der Untermenüs aufrufen. Kampagnen, Messanwendungen, Diagnose und Wartungsfunktionen blinken beim anklicken kurz auf um dann kommentarlos wieder in die Steuergeräteübersicht zurückzufallen.Die symptomgeführte Diagnose kann über den Reiter "Ausgewählte Symptome" aufgerufen werden.

Ich bin mittlerweile ziemlich ratlos. Mich würde deshalb interessieren, ob hier jemand SDD bei einem X358 verwendet und wenn ja, unter welcher Konfiguration genau. Andere Hinweise nehme ich auch gerne an.

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: So 22 März, 2020 23:40    Titel:  

Hi Guido,

sende mir mal die FIN vom Fahrzeug und probiere mal das SDD ohne das Mangoose ans Fahrzeug an zu schließen.
Du musst die FIN dann von Hand eingeben.
Es kann auch sein, daß Dein Mangoose einen Fehler hat. China Qualität eben .......
Die SDD130 ist jedenfalls von Anfang 2012, greift also auf jeden Fall für den X358,
daran sollte es jedenfalls nicht Liegen.
SPA und VDF Dateien sind ja installiert ?
Aus der Ferne ist das eh schlecht zu beurteilen, deshalb würde ich es bei mir mal mit Deiner FIN an einem SDD130 ohne Fahrzeug probieren.

Gruß Manfred
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 23 März, 2020 17:39    Titel:  

Hi Manfred,

so, Forum wieder da, dann kann man auch antworten.

Ich habe das zwischenzeitlich mal "offline" ohne Interface versucht und SDD funktioniert weitgehend normal, ich komme also in alle Untermenüs.
Vermutlich hatte ich da gestern am lebenden Objekt die Bedienerführung nicht mehr ganz präsent, das müsste eigentlich am Fahrzeug auch funktioniert haben, probiere ich heute Abend nochmal.

Ich habe auf C:/ nach .vfd und .spa Dateien gesucht, es sind aber keine zu finden. Ebenso keine solchen Dateien bei einer älteren SDD Installation mit VM. Müssen die gesondert installiert werden?

FIN schicke ich per PN.

Besten Dank und Grüße,

Guido
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Do 02 Apr, 2020 20:22    Titel:  

Moin,

nochmal zum Thema X358 und SDD, vielleicht zum Abschluß:

Ich habe mit freundlicher Unterstüzung hier aus dem Forum ein anderes Mongoose Kabel und eine originales Rotunda VCM ausprobiert und in beiden Fällen die gleichen Effekte gehabt, die Tankfüllstandsanzeige und die Audioanlage werden mehrfach angetriggert beim Diagnose Scan.

Weiterhin ist mir -u.a. im US Forum- bestätigt worden, dass diese oder ähnliche Effekte bei anderen X350/358 auch auftreten. Obwohl mir das nicht so richtig in den Kopf will akzeptiere ich mittlerweile, dass es sich nicht um einen Kommunikationsfehler sondern um ein"normales" Verhalten handelt.

Nachdem ich zum zweiten Mal einen Hard Reset gemacht habe, unterbleibt jetzt -wie zum Trost- auch das an- und ausschalten der Audioanlage !?

Danke an alle, die mir behilflich gewesen sind,

Grüße, Guido
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Fr 03 Apr, 2020 11:13    Titel:  

Weiter oben im Post - Manni hat folgendes geschrieben:
Bei einer Diagnose (besonders der neueren Modelle) muß das System auf Fuktion getestet werden,
das geschieht nun mal auch durch ein und aus Schalten einiger Gerätefunktionen.


M.B.
Wer liefert was?
      
evtodagi
registrierter Benutzer
Freiburg



BeitragVerfasst am: Mi 13 Mai, 2020 15:43    Titel: Jaguar XF (x250) 3.0D Premium Luxury Diagnose, Crash Modul reset, Funktionen "Codieren"  

Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum und habe mir diesen Fred und noch ein paar andere durchgelesen, was etwas Neugier und auch Hoffnung in mir geweckt hat. Da ich Hardware-Entwickler bin, konnte ich mit den sehr kompetenten Aufführungen von Manifred und anderen Benutzern zu einem großen Teil etwas anfangen.
An dieser Stelle noch einen großen Lob an Manfred, der das trotz seiner gesundheitlichen Probleme weiter macht!!!
Normal bin ich eher in der Sparte Schießsport aktiv und hatte bis jetzt wenig mit Autos am Hut, bis ich durch meine eigene Dummheit zu euch geführt wurde:

Leider hatte ich mit meinem X250 MY2011 einen Unfall, bei dem sowohl der Fußgängerschutz, als auch der Beifahrer Airbag ausgelöst hat. Nach einer gänzlichen Reparatur des Unfallschadens in einer freien Werkstatt, wo ich die benötigten Teile selbst zusammen gesucht und beim Armaturenbrettwechsel mit angepackt habe, habe ich jetzt das Problem, dass meine Airbag Kontrollleuchte sich nicht mit einem universal Scanner (keine Ahnung welcher) löschen lässt.

Nach einer Recherche im Netz habe ich herausgefunden, dass das Airbagsteuergerät crash daten speichert und dadurch in einen Fehler-Modus versetzt wird, sodass ein löschen des Airbagfehlers nicht funktioniert.
Bei der Jaguar Vertragswerkstatt sagte man mir, dass Jaguar keine Crash Module resettet, sondern nur neue verbaut weil viel zu gefährlich, was natürlich völliger Quatsch ist, solange das Gerät nicht mechanisch beschädigt ist (was soll mit der Hardware passieren?).
Ferner habe ich einen Crash Module Resetservice bei Airbag24 gefunden, wo man das Steuergerät hinschickt und anschließend nicht neu anlernen muss.
Naja mein technisches Grundeinteresse führt mich zu folgenden Fragen:
Jetzt kommen meine Fragen:

1.) Lässt sich das Crash Modul per OBD2 mittels SDD130 und dem hier verlinktem China Mongoose resetten (Crashdaten aus dem EEPROM löschen), braucht es das VM oder ist es tatsächlich nicht ohne Ausbau möglich?

2.) Könnte das genannte China Mongoose auch zum freischalten von Multimedia-Funktionen genutzt werden? Bei mir ist nur bluetooth Telefonie-Protocol vorhanden, nicht aber das Musik-Stream-Protokoll vorhanden, DVD und Fernsehen sollen auch möglich sein. (Die Jaguar Werkstatt macht das nicht!!)

3.) Muss das separate Steuergerät vom Fußgängerschutzsystem (aktive Motorhaube) auch resetet werden? Geht das mit der China Mongoose?

4.) Im letzten SW Release schreibt Manfred, dass seine SDD Software mit China Mongoose jetzt auch auf Win7 läuft, was für mich interessant wäre, da ich noch ein Dell schleptop von 2007 rumfahren habe! Sind die download links weiter oben mit Win7 kompatibel oder gibts die Win7-Deutsch-SW Edition wo anders zu holen?

Bitte entschuldigt mich, falls ich hier dumme oder wiederholte Fragen stelle, ich bin noch in der Einarbeitung :-) Entschuldigt mich auch für evtl. Rechtschreibfehler, ich nehme das nicht immer so genau.

Ich freue mich wirklich über eure Antworten oder Hilfestellungen und bedanke mich herzlichst im Voraus.

Viele Grüße aus Freiburg

Evgeni
Wer liefert was?
      
gerdwiebe
Sponsor 2019
Bochum



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 7:34    Titel: Fragen  

Hallo Evbeni,
von Deinen Fragen kann ich folgende beantworten:

2) Die Musikstreaming-Funktion ist nicht möglich. Es gibt von Jaguar für den IPod einen Nachrüstbausatz, liegt neu bei über 400€.
DVD gibt die Hardware nicht her, beim Tv habe ich bisher auch nur Umbauanleitungen im Netz gefunden. Streaming ist aber durch Umbau machbar:

http://www.jagdroid.org/

Umbau für das Cassettenradio: https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=59771

4) Die hier downloadbare Version läuft nur stabil auf Xp Pro Sp2/3 Englisch. Unbedingt die Installationshinweise beachten.

Ob das neu beschreiben des Airbagsteuergerätes möglich ist kann ich nicht sagen.

Gruß Gerd
Wer liefert was?
      
evtodagi
registrierter Benutzer
Freiburg



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 8:25    Titel: Jaguar XF (x250) 3.0D Premium Luxury Diagnose, Crash Modul reset, Funktionen "Codieren"  

Hallo Gerd,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.

"2) Die Musikstreaming-Funktion ist nicht möglich. Es gibt von Jaguar für den IPod einen Nachrüstbausatz, liegt neu bei über 400€.
DVD gibt die Hardware nicht her, beim Tv habe ich bisher auch nur Umbauanleitungen im Netz gefunden. Streaming ist aber durch Umbau machbar:"

Die USB/IPOD/AUX Box ist bei mir in der Armlehne vorhanden und funktioniert auch bestens. Bluetooth ist ja auch vorhanden, ich kann die Freisprechanlage nutzen, aber sobald ich Musik von meinem Android Phone über Bluetooth hören will geht es nicht, weil das passende A2DP Protocol fehlt. Edit: FALSCH: In der Gebrauchsanweisung (vom X260, nicht X250 !!) ist es aber möglich, das müsste doch eine reine Software Funktion sein (?) - Das A2DP Protocol gibt es erst ab dem X260 Facelift, vielen Dank an Gerd und ManniBohum für die Info.
Danke für den Link zum Android, sehr interessant, aber wie gesagt, meine Airbag-Geschichte hat eine höhere Priorität...

ManniBochum schrieb: am Do 15 Aug, 2019 13:03 Titel: IDS im SDD154 auf WIN7 mit allen Funktionen offline wiederbelebt
"UND ES GEHT DOCH *IDS im aktuellen SDD* (auf WIN7)..."

Daher meine Frage ob er diese Version auch zum Download freigegeben hat... "Weg des geringsten Widerstands" ist wohl meine Berufskrankheit :-D Deshalb würde ich mir den Krampf mit der Windows XP Installation gerne sparen, weil ich, wie gesagt, ein von mir ausgemustertes Win7 Notebook rumliegen habe!

Ich bedanke mich nochmals herzlichst für eure Unterstützung!

Viele Grüße

Evgeni


Zuletzt bearbeitet von evtodagi am Mo 18 Mai, 2020 9:53, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 9:51    Titel: das nutzen, was da ist  

hallo Evgeni,

dann hast du hoffentlich auch gelesen, dass Manni in den tiefen gründen der softwar arbeitet
er macht das für sich und aus Freude.

er hat hier im beitrag alles bereitgestellt um ein erst mal günstiges und funktionierendes diagnosesystem auf die reihe zu bekommen, ohne in tausende zu investieren.

er hat ebenfalls mitgeteilt was von Vorteil ist und was nicht
man sollte sich nicht die Rosinen rauspicken und den rest, der einem evt nicht gefällt - ungelesen lassen
notfalls kauf dir in der bucht für 'n fuffi einen gebrauchten Laptop, den du dann als xp rechner nutzen kannst.
oder ist dein W7 rechner ein Panasonic CF xx?

einige haben sich dran gemacht mit den freigestellten daten ein gutes System aufzubauen
… und fahren damit - und mit ihrem Jag - nun beruhigter.

grüssle
Mars
Wer liefert was?
      
evtodagi
registrierter Benutzer
Freiburg



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 10:31    Titel: Jaguar XF (x250) 3.0D Premium Luxury Diagnose, Crash Modul reset, Funktionen "Codieren"  

Hallo Mars,

vielen Dank auch für Deine Antwort, ich wollte nicht überheblich klingen. Klar hab ich gelesen wie das gehen soll und hab gleich mal das china Mongoose bestellt, auch für die Zukunft. Die Frage war eher praktischer Natur, da ManniBochum schrieb er hätte es auf Win7 lauffähig bekommen, dachte ich ich hätte die Links übersehen.
Wenn er es aus welchen Gründen auch immer nicht zur Verfügung stellen möchte, beiße ich natürlich in den sauren Apfel und besorg mir ein XP Notebook, hier geht es nicht um den fuffi, der Schaden hat 5k gekostet. Es geht um geringeren unnötigen Aufwand. Windows Installationen sind der Teil, den ich am meisten hasse :-) Bitte nicht übel nehmen.

"man sollte sich nicht die Rosinen rauspicken und den rest, der einem evt nicht gefällt - ungelesen lassen"

Das hatte ich keineswegs vor! Ich bin immer noch am einlesen und das wird auch noch dauern!

Aber die Umsetzung des china Mongoose und meine zielorientierte Anfrage bezüglich Win7 soll hier bloß nicht zum Hauptthema werden. Mir geht es hauptsächlich um die Frage, ob ich damit mein Airbagsystem wieder in Ordnung bekomme oder wirklich das VMM brauche oder hier nichts zu machen ist...
Das Airbagsystem ist sozusagen ein "must have" requirement für mich und für den TÜV ende des Jahres.
Alles andere - also Funktionen freischalten ist aktuell nur "nice to have"

Ich bitte um Verständnis und bedanke mich herzlichst für eure Hilfe.

Gruß, Evgeni
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2020
Stuttgart



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 15:46    Titel:  

Hallo Evgeni,
die Vers. 152.xxx oder höher sind alle frei. Nur, zur Benutzung musst du allerdings online gehen und bei Jaguar dann viel Geld bezahlen. Die Vers. 131.xx ist die letzte Version, die man lokal ohne Internetanbindung benutzen kann. Und die läuft frei Haus nur auf englischem XP Prof. Ab da ist Softwarebasteln angedacht und da braucht es dann doch viel Ehrgeiz. Ich wüsste ( für meinen privaten Bereich) nicht, warum ich da Zeit und Nerven investieren sollte, wenn es mit engl. XP Prof. problemlos funktioniert. Manfred hat es gemacht - jeder hat so sein persönliches Invest :)

Ob mit der SSD Vers. 131 eine Airbaglösung möglicht ist, weiß ich nicht.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 16:14    Titel:  

Liebe lesende und interessierte IDS- & SDD- User,
um einige Erklärungen und meine Motivation zu verstehen,
muß man auch mich etwas verstehen, deshalb hier mal einige längere Erklärungen.
Wer nicht gerne liest geht besser gleich weiter nach unten zur reinen Fragenbeantwortung.

@ Mars
danke Dir, für die super 100% Erklärung zu meiner Motivation
&
@ gerdwiebe
richtig geantwortet

momentan würde ich keine 10 €-Ct. auf meine Gesundheit setzen, aber aufgeben klappt noch nicht, auch wenns einfacher wäre.
Aber ich werde mich hier mal etwas vom K(r)ampf ablenken und die Fragen von evtodagi fachgerecht beantworten.

@ evtodagi und alle mit gleicher Fragestellung zum SDD154 und Win7 Thema.

Bei der Veröffentlichung
Manni hat folgendes geschrieben:
""UND ES GEHT DOCH *IDS im aktuellen SDD* (auf WIN7)..."
bezog sich das UND ES GEHT DOCH, auf das oft in Jaguar-Vertretungen (auch in Offiziellen- oder als Oldtimer-Spezialisten- firmierenden) behauptete "Wir haben die Software für die alten IDS-Fahrzeuge nicht mehr".
Mit dieser Veröffentlichung wollte ich diese Betriebe der (unwissenden ?) Fehhlinformation, bezüglich IDS im SDD, bezichtigen,
damit sich Kunden nicht von solchen Aussagen abwimmeln lassen und hörig glauben was von solchen Werkstätten (& "Spezialisten") verbreitet wird.


In der Version SDD144 (von 11.2015) wurde zum 01.01.2016 das SDD von Win XP & WIN 7 umgestellt auf nur WIN7, das heißt, der WIN XP Geräte-Support wurde eingestellt.
Also ab 1.1.16 und in der Mitte von SDD 144 lief das SDD sowieso nur noch auf WIN 7

Ich will jetzt auch nicht raus suchen ab wann SDD auf WIN XP & WIN 7 lief,
jedenfalls bei unseren offline genutzten Versionen bis SDD131.03 gilt nur XP als Grundlage.

Evgeni hat folgendes geschrieben:
Daher meine Frage ob er diese Version auch zum Download freigegeben hat... "Weg des geringsten Widerstands" ist wohl meine Berufskrankheit :-D Deshalb würde ich mir den Krampf mit der Windows XP Installation gerne sparen, weil ich, wie gesagt, ein von mir ausgemustertes Win7 Notebook rumliegen habe!
Eine Download der SDD154 wäre natürlich möglich, aber zur Nutzung benötigt man ein Passwort was 1/2 Stündlich Online abgefragt wird, ansonsten sperrt sich die Software zum Tagesende. Mein legales und (teuer) bezahltes Passwort darf ich dafür natürlich nicht frei geben / veröffentlichen.
Ich könnte aber veröffentlichen welche Folgen (und Kosten) ich von Jaguar dafür zu erwarten hätte.

GANZ WICHTIG !
Ich habe zu diesem Thema aber
A) noch eine Frage, die ich mein Leben lang nicht verstanden habe und
B) eine Erklärung, warum ich mein Leben lang diesem "es muss immer das neueste sein" Hype nicht nach gelaufen bin und
C) Off Topic... ich bin keinesfalls gegen das neueste,
sondern ich nutze einfach alles und jedes sinnvoll seinem Zweck angemessen. Auch wenn die Röhrentechnik uralt und überholt ist, würde ich in einen Röhrenverstärker für die (B&O) Musi, nie ein IC einbauen, auch wenn diese Technik ja jünger und "besser" (?) ist.
Habe da übrigens keine Piepslautsprecher dranne sondern riesige uralte Pioneer-Boxen in Kombi mit Jamo Graphics-Boxen über Stereo-Wide.
Daneben trage ich eine (mit von mir "überarbeitetem" Android ) Armbanduhr mit Fingerabdruksensor, Kamera, GPS & SIM-Karte die eigenständig telefonieren kann (also ohne Handy) die ich auch als Router für das XP- (IDS) Panasonic CF-18 Laptop / Tablet im 4G Netz nutze. Also eine Technik-Kombi von 20 Jahre alt mit Aktuell.
OK, als "Normal-NUTZER" geht es eher um allgemeine Kriterien, wo man auch meine Ablehnungsgründe die ich gegen moderne Handys und Windows ab WIN XP habe nicht weiss, das ist eher auf "internes" Wissen als Dipl.Inf. zurück zu führen.
Bei mir kommt jedenfalls kein Schnüffelgerät (früher sagte man Abhören bis zum bildlichen Überwachen) ins Haus,
auch nicht besuchweise (Handys & Waffen sind an der Türe ab zu geben)
Nein, ich habe keine Paranoia, ich weiß nur was möglich ist... und wenn sogar ich das könnte.............

Nun zu A)
ZITAT (eine Frage, die ich mein Leben lang nicht verstanden habe)
Was spricht gegenn XP als "Arbeits-Grundlage" für ein Werkstatt-Diagnosegerät was sich aus Windows 3.11 entwickelt hat ???
Im WDS war es noch auf WIN 98 basiert und die Funktionen, selbst die IDS Darstellung entspricht auch im SDD154 von 2018 immer noch der in dem 20 Jahre älteren WDS oder dem IDS von 2006.
Bis SDD 140 kann das SDD nichtmal 2 Prozessorkerne ansprechen, was nutzen mir da also Dualprozessoren, wie schon im Panasonic CF-19 ???
Überflüssiger Stromverbrauch bis überflüssige Datenverarbeitung unnütiger Daten, verlangsamen höchstens.
Also ist bei der von uns genutzten SDD130 / bis SDD131.03, jegliches Laptop mit mehr als XP eher nachteilig.
Für reine Auslesearbeiten und einfachere Wartungsarbeiten reicht das von mir zusammen gestellte System.

Für profisonellere und größere Arbeiten fehlt Euch, ehrlich gesagt, nicht nur das Fachwissen (bis auf punktuelle Einzelaktionen ),
sondern auch das professionelle Equipment, welches natürlich NIE auf China-Nachbauten basiert, sondern auf Originalgeräten,
die auch "richtiges" Geld kosten und auch entsprechend leistungsfähiger sind (was nicht gegen eine einfachere Nutzung durch China-Clone spricht).
P.S. Zum Original VCM (welches NEU seit 2011 nicht mehr zu bekommen ist) habe ich einen Artikel in Vorbereitung // kommt also bald.
Originale sind zwar sehr selten, aber in der Nutzung nicht mit China-Clonen vergleichbar.
Neupreis war 2011 als Jaguar-Version ( 078-00496J ) mit allen Kabeln (extra) übrigens zusammen 1726,57 € incl. MwSt.

Zu B)
(eine Erklärung, warum ich mein Leben lang diesem "es muss immer das neueste sein" Hype nicht nach gelaufen bin)
Ich habe recht schnell begriffen, daß neuere Versionen nur den Verkauf fördern sollten, aber wie bekommt man einem gesättigtem Markt noch etwas verkauft (was eh schon jeder hat), man "erfindet" etwas besseres, selbst wenn es nur anders aussieht .......
( ob ein "Fortschritt" wirklich besser ist, sei dahin gestellt) so geht das durch alle Produkte und seit Jahrzehnten (gut wenn man das alles mit erlebt hat), so geht halt Marktwirtschaft.
Früher (also vor 50 bis 70 Jahren noch) wurde über Qualitätsverbesserung verkauft, nachdem man merkte, daß die Kunden die Unterschiede ja nicht merkten, änderte man nur noch die Optik und ein paar kleine Features und der Kunde war immer noch glücklich.

Mein XP (2 in 1 / Laptop - Tablet) Panasonic cf-18 läuft nach fast 20 Jahren immer noch im Internet (ohne jemals Viren bekommen zu haben), wenn auch annomymisiert über ein (chinesiches) geroutetes Android, aber ich bekomme alles was jeder andere auch bekommt (oder bekommt Ihr mehr ?), warum sollte ich das ändern ? Für Augenwischerei ? Oder um ewig hinter dem neuseten hinter her zu laufen, um anerkannt zu sein ?
Selbst XP lässt sich über Sprachsteuerung steuern, ein Fingerabdrucksensor ist ebenso möglich, wie das GPS bei meinem nachgerüstet wurde. (Toucscreen war im übrigen schon 1995 beim WDS normal, ebenso wie es am CF-18 Serie ist),
Wenn ich unbedingt will, nehme ich für "Unterwegs-Internet" (in der Hosentasche) das fast 20 jährige Vodafone HTC Kaiser (mit WIN Mobile) und habe auch alles was ich will. Übrigens läuft darauf auch ein Diagnoseprogramm für unseren ehemaligen Fiat, habe also alles was ein heutiges Handy bietet, ohne sagen zu müssen "was ich nicht habe, brauche ich auch nicht"......
mir fehlen halt nur die Uberwachungsmöglichkeiten von Außen.
Übrigens, ich besitze auch ein S7, nutze es nur nicht.

Na ja,
es ist müßig das ganze noch zu vertiefen,
deshalb zu den Problemen von Evgeni
@ evtodagi
Das China-Mongoose kann beim 2011er auch für Freischaltungen von nachgerüsteten Features verwendet werden, die Jaguarsoftware lässt aber ausschließlich Funktionen und Geräte zu, die es für dieses Modell & Baujahr auch bei Jaguar gab.
Fremdgeräte können nur über angepasste Tricks eingebunden werden. Ich habe zwar schon einige Fahrzeuge mit Einbindung ins Jaguar-System umgebaut, aber selber für mich, würde ich das nicht machen. Einfach weil zusätzliche Syteme einfacher, günstiger und Austauschbarer sind.
Beim Musik streamen z.B. weiß ich auch nicht, warum ich mir nicht einige USB-Sticks mit meiner Lieblingsmusik ins Handschuhfach legen kann, ich z.B. brauchte das nichtmal aus Bequemlichkeitsgründen, aber ........
Bei Jaguar muss man eben ein jüngeres Modell kaufen, wenn man jüngere Funktionen möchte.
Soweit ich es weiß (weils mich nie Interessierte) gibts das passende A2DP Protocoll erst ab dem Facelift 2012
und dazu eine Bemerkung:
mit der TATA-Übernahme, haben wir mit Auslaufen der letzten Lehrverträge, unseren Betrieb aufgelöst. Ich bin also seit 2009 mit Jaguar nur noch privat verbunden.
Also in alles ab ca. 2009 muß ich mich immer erst einarbeiten, (oder habe es bereits).

Nun zu dem wichtigsten Problem... der Unfall....und der Airbag
Nebenbei bemerkt, sind das Arbeiten die grundsätzlich nur von einem geprüften Fachmann ausgeführt werden dürfen.
Da dein Fahrzeug noch in der 10jahres Karenz liegt, wo Jaguar erhebliche Konsequenzen androhen kann, gebe ich dazu nur allgemeine Auskünfte.
Die Fußgängerschutzeinrichtung (Haubenaufsteller / Motorhaube / Sensoren / Motorhauben-Airbags usw.) wurden original getauscht ?
Soweit wie ich über dieses System informiert bin, muss der Steuerrechner nicht getauscht oder ausgebaut, sondern nur zurück gesezt werden.
Das Aufprallklassifizierungssystem des Fußgängerschutzsystems muß natürlich neu kalibriert werden, das geht alles auch mit dem IDS/SDD130.03. (geht ab Version IDS/SDD121/V6.01)
Als wichtigstes würde ich mir ein XP-System zusammen bauen und die Fehler auslesen und hier posten, so daß ich mir die Unterlagen zum genauen Fehler raus suchen kann.

Dieses wegschicken zu solchen Steuergeräte-Firmen würde ich generell sowieso nicht machen, ich habe damit zu 99% nur schlechte Erfahrungen, die schon bis zu komplettem Ausfall der Computerelektronik am Fahrzeug geführt haben


Viele Grüße, Manfred B. von: http://jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
evtodagi
registrierter Benutzer
Freiburg



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 16:15    Titel: Jaguar XF (x250) 3.0D Premium Luxury Diagnose, Crash Modul reset, Funktionen "Codieren"  

Hallo Willi,

danke für Deine ausführliche Antwort. ja das mit dem Online gehen hatte ich hier gelesen und im Prinzip hat Mars63 mir per PN eine passende Lösung vorgeschlagen!
An dieser Stelle vielen Dank dafür!

Das mit dem Airbag und dem codieren werde ich wohl erst in der Lernversion schauen müssen... Ich werde hier berichten.

Für alle, die an Airbag Fehlercodes Interesse haben habe ich hier eine coole Seite gefunden! Und auch eine Erklärung was es mit dem Reset auf sich hat...
https://blogs.myairbags.com/jaguar-rcm-airbag-module-reset/

Aber wenn jemand da Ahnung oder Erfahrung hat freue ich mich natürlich über jegliche Unterstützung!

Gruß Evgeni
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 16:42    Titel: Jaguar XF (x250) 3.0D Premium Luxury Diagnose, Crash Modul reset, Funktionen "Codieren"  

Hi Evgeni,

irgendwie haben wir übereinander geschrieben.

Die von Dir in dem Link angegebenen Interpretationen der Fehlercodes stimmen zum Teil nicht und sind zu allgemein gehalten,
wenn sie auch schon recht umfangreich sind.

ICH würde in jedem Fall auf die Interpretationen von dem vertrauen, der diese Fahrzeuge baut, denn solche Daten sind keine öffentlichen Daten die jeder bekommt, erst recht nicht in vollem Umfang und mit der richtigen zum Fahrzeug-Modell- & Baujahr zugehörigen Interpretation.
Mit einem Rasenmäher fährt man ja auch nicht zum Waschmaschinenhersteller zur Inspektion. :-))

Das einzigst richtige ist immer die originale Werkstatt-Software vom Hersteller des Fahrzeugs (das gilt für alle Hersteller), die auch in der Version zum Baujahr des Fahrzeugs passt.
Für Dich also genügt SDD130
Der Rest steht ja in meinem vorigen Post.

Bei Mars bist Du übrigens in guten Händen.


Viele Grüße, Manfred B. von: http://jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
evtodagi
registrierter Benutzer
Freiburg



BeitragVerfasst am: Do 14 Mai, 2020 20:53    Titel: Titel: Jaguar XF (x250) 3.0D Premium Luxury Diagnose, Crash Modul reset, Funktionen "Codieren"  

Hallo Manni,

da fährt man mit eben jenem Jagaur samt Airbagfehler von der Arbeit zurück und hier geht sprichwörtlich "die Post ab"!
Das freut mich sehr dass Du Dir die wertvolle Zeit genommen hast und mir Antwortest!!!!

"momentan würde ich keine 10 €-Ct. auf meine Gesundheit setzen, aber aufgeben klappt noch nicht, auch wenns einfacher wäre.
Aber ich werde mich hier mal etwas vom K(r)ampf ablenken und die Fragen von evtodagi fachgerecht beantworten."

Nicht Aufgeben! Dieses Forum Braucht Dich und daheim braucht man Dich noch viel mehr!! Außerdem wärst Du nicht der Leiter dieses Diagnostic Threads, wenn du es "einfacher" mögen würdest. ;-)

Zum Thema Win7 habe ich Dich einfach falsch verstanden, die frage war rein praktischer Natur, weil ich ein Win7 System rumliegen habe...somit ist Das ganze keine Sekunde unserer aller Zeit wert!!
Es wird ein XP Lapi eingerichtet, wie von Dir beschrieben.

Das mit der Internetverbindung der neueren SDD Systeme von Jaguar hattest Du bereits mehrfach erwähnt, das ist zur Kenntnis genommen.

Auch wenn ich mit 32 vom Alter her zur neuen Instagram Generation gehöre, teile ich größtenteils Deinen Standpunkte! Ich bin der Meinung, dass das Ganze nicht unbedingt Generationsabhängig ist, sondern eher mit der Einstellung und womöglich mit der Berufsgruppe zusammenhängt... Ich sehe mich als konservativ und versuche immer möglichst realistisch zu sein.
Für jemanden wie mich, der in der Embedded Hardware- und teilweise auch Softwareentwicklung arbeitet, hat der Satz "Never change a running system" viel mehr Bedeutung als "New is allways better"!!

" (Handys & Waffen sind an der Türe ab zu geben)" - Also mein Handy kannst Du gerne haben, aber meine Waffe? Ich bin doch als Schütze eine amtlich und rechtlich anerkannte zuverlässige Person :-D

Habe ich es richtig verstanden, dass WDS der ursprungliche Befehlssatz ist und IDS/SDD einfach verschieden tiefe Abstraktionsebenen sind? Wobei SDD abstrakter ist als IDS?

"Für professionellere und größere Arbeiten fehlt Euch, ehrlich gesagt, nicht nur das Fachwissen (bis auf punktuelle Einzelaktionen ),
sondern auch das professionelle Equipment, welches natürlich NIE auf China-Nachbauten basiert, sondern auf Originalgeräten,
die auch "richtiges" Geld kosten und auch entsprechend leistungsfähiger sind (was nicht gegen eine einfachere Nutzung durch China-Clone spricht)."
- Ich versuche einzuschätzen wo profisonellere und größere Arbeiten beginnen bzw wo die China clone an ihr Limit kommen...

So zurück zum Thema:
"Soweit ich es weiß (weils mich nie Interessierte) gibts das passende A2DP Protocoll erst ab dem Facelift 2012
und dazu eine Bemerkung"
- Das ist richtig, ich hab eben noch mal in der Bedienungsanleitung von meinem und vom 2012 Facelift geschaut. In meinem ist es nicht drin. Einen USB Stick habe ich, aber manchmal sitzen eben auch Leute aus der Instagram Generation bei mir und wollen ihr Handy dran hängen... Dafür hab ich einen Workarround durch einen Bluetooth FM Transmitter. Fände einfach eine A2DP und HDF Lösung sauberer... EGAL, hat sich HIERMIT ERLEDIGT

Airbag und Deine Fragen:
- Der Wagen wurde von einer freien Werkstatt repariert, auch wenn teilweise gebrauchte Teile verbaut wurden.
- Es wurden Haubenairbags und Haubenscharniere getauscht, die Besachleunigungssensoren haben nichts abbekommen, ich habe auf Online-Teile.com immer die Explosionszeichnungen eingesehen um zu erfahren was wo sitzt und was zu beschaffen ist!
- Zum Thema Reset: Es konnten mit einem Universal OBD2 Gerät (Keine Ahnung welches, ich war nicht dabei) alle Fehler (bis auf das Beifahrerairbag) erfolgreich gelöscht werden, angeblich auch der Fußgängerschutz. - Wird sich ja bald zeigen.
- Erledingt: Ein paar Tage nach der Abholung erschien plötzlich die Meldung der Wischwasserbehälter sei leer, obwohl er voll ist. Allerdings vermute ich hier einen Wackelkontakt am Füllstandsensor, da es während der Reparaturarbeiten auch vor kam, aber dann für längere Zeit weg war. Oder kann das eine von Dir beschriebene CAN Bus Wechselwirkung sein?
Edit: Wischwasser habe ich nachgefüllt und die Meldung ist weg, die Scheinwerferreinigung trinkt ja Lieterweise :-O
- Das Aufprallklassifizierungssystem des Fußgängerschutzsystems wurde selbstverständlich nicht kalibriert. Am liebsten würde ich diesen EU-Sch... glatt abschalten :-)

P.S: Hatte Deinen Post übersehen, da ich den Browser nicht aktualisiert hatte.

"Interpretationen der Fehlercodes stimmen zum Teil nicht" - Gut zu Wissen.

"ICH würde in jedem Fall auf die Interpretationen von dem vertrauen, der diese Fahrzeuge baut, denn solche Daten sind keine öffentlichen Daten die jeder bekommt, erst recht nicht in vollem Umfang und mit der richtigen zum Fahrzeug-Modell- & Baujahr zugehörigen Interpretation" - Ich natürlich auch, nur hab ich die nicht)

"Als wichtigstes würde ich mir ein XP-System zusammen bauen und die Fehler auslesen und hier posten, so daß ich mir die Unterlagen zum genauen Fehler raus suchen kann." - So machen wir das

Edit, Nachtrag: Hast Du evtl. noch einen offiziellen Jaguar Wartungsplan für den X250? Also ich suche die klassische Tabelle, wo alle Verschleißteile und Wechselintervalle gelistet sind... Irgendwie konnte ich nichts offizielles finden, außer der etwas zu allgemeine Aussage 1Jahr/26kkm. Edit2: Der Tipp von Falkens_XF mit "osh.jaguar.com" brachte leider keinen Erfolg für meine VIN, da mein Fahrzeug wohl nur von Armen besessen wurde und die einen Service beim freundlichen gesehen hat...
Edit3: Könnte vielleicht jemand mit einem X250 prefacelift 3.0D in 177kW Ausführung seine FIN bei "osh.jaguar.com" durchjagen und mir Screenshots schicken?

Super vielen Dank Dir und euch Allen, dass Ihr mir zur Hilfe kommt!
Edit2: Zu großes Katzenbild gelöscht.

Gruß und gute Nacht

Evgeni
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: So 31 Mai, 2020 13:30    Titel: IDS & SDD auf deutsch umstellen  

Hi,

aus gegebenem Anlass und weil ich fest stellen musste, daß einigen IDS und SDD Nutzer die Sprache nicht auf deutsch umgestellt haben und wohl denken wegen dem englischen XP ginge das nicht.

Im IDS ist es ganz einfach, man geht nach dem Start auf die obere linke Reiterkarte mit dem blauen Symbol,
anschließend nach unten auf das linke Symbol mit den 2 Usermännchen,
auf der Karte die sich dann öffnet, muß man auf der rechten Seite den Button mit dem Usermännchen und dem Pluszeichen betätigen,
dann kann man einen neuen User eintragen und auf der rechten Bildhälfte dem neuen User die gewünschte Sprache zuordnen,
sowie den Testmodus (zum "spielen") und weitere Werte auf die gewünschten Einstellungen ändern.
Anschließend unten rechts wieder (wie noch bei WIN 3.11) mit dem Häkchen die Einstellungen bestätigen

Im SDD geht man oben auf die Reiterkarte "Settings"
dann auf der nächsten Karte auf "User Preferences"
von dort auf "Language" dort klappt die Sprachauswahl auf
Deutsch
English
Espanol
Italiano
Nederlands
Portugués (Europeu)
Portugués (Brasileira)
? ? ? ? na ja, die Japanesischen Schriften / Schriftzeichen erspare ich mir mal :-)
also die passende Schrift aussuchen und speichern, schon hat man sein SDD in der gewählten Sprache.

Übrigens erscheinen dann auch die meisten TSBs, Hilfen, Anleitungen usw. in deutsch.

Gruß und schöne gesunde Feiertage, Manfred B.
Wer liefert was?
      
evtodagi
registrierter Benutzer
Freiburg



BeitragVerfasst am: So 31 Mai, 2020 18:32    Titel: Jaguar XF (x250) 3.0D Premium Luxury Diagnose, Crash Modul reset  

Hallo Manni,

mein china mangoose System funktioniert jetzt und ich habe heute Screenshots machen können.
Ich habe nichts gelöscht oder modifiziert, nur gelesen und screens gespeichert.

Ich würde mich über Dein Urteil und Deine Empfehlung freuen. Vor allem was jetzt mit dem Crash Modul zu tun ist.
Bezüglich des des kalibrieren des Fußgängerschutzes hast du wohl auch recht, bei Tempo 200 kam ab und an die Meldung "Fußgängerschutz überprüfen" (oder so etwas in der Art)

Habe eine Zip mit allen Screens von allen Fehlern und auch einem txt file anghängt.

Ich bedanke mich hier nochmals für eure Hilfe, das hat bis jetzt bestens geklappt!
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: So 31 Mai, 2020 19:29    Titel:  

Hi Evgeni,

DU hast das super gemacht auch mit den ganzen Bildern, das Problem wird noch der Fehler B1193.
Ich werde mir dazu noch einiges einfallen lassen, aber heute wird das nichts mehr,
muss mich gleich leider erst mal um meine Gesundheit kümmern
( das heißt Sauerstoffkonzentrator anwerfen und mich aufpumpen ? ! ....... na ja, nicht ganz so ....).
Melde mich jedenfalls dazu wieder sobald es mir wieder für mehr als 10 Minuten besser geht (aber heute nicht mehr).

Gruß Manfred
Wer liefert was?
      
ManniBochum
registrierter Benutzer
Artern / Unstrut Thüringen *nicht mehr aktiv*



BeitragVerfasst am: Mo 01 Jun, 2020 14:12    Titel: Wartungsplan 2013 XJ - XK & XF  

Hi Evgeni,

ehe ich zum Hauptproblem (ist noch in "arbeit") komme,
komme ich auf eine Frage im "NACHTRAG" im zurückliegenden Post zurück (vorher leider übersehen).

Du fragtest dort nach einem offiziellen Wartungsplan,
ich kann Dir hier den Download zu dem Werkstattaushang für einige Jaguar-Modelle (Preise Stand Mai 2013) an bieten.
Die XF-Daten stehen in der obersten Reihe ganz rechts.
Wartungsplan Jaguar new XJ - XK - XF & Preise für XJ - X-Type & S-Type

Hier nochmal der XF als als JPG angehangen.

Gruß Manfred B.

Viele Grüße, Manfred B. von: http://jaguar.de.to
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 5 von 5Gehe zu Seite Zurück    |  1, 2, 3, 4, 5
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: