E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  Klappfenster Dichtung einbauen Serie 3
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Rollijag
Sponsor 2019
Dänischenhagen



BeitragVerfasst am: So 28 Jun, 2020 14:35    Titel: Klappfenster Dichtung einbauen Serie 3  

Moin ,

Der Tüv hat den Gurt bemängetlt und die Verkleidung innen musste weg um an den Automatikroller zu kommen,
hat jemand Erfahrung mit dem Einbau der hinteren Klappfenster-Dichtung. Da muss eine doch sehr dicke Dichtung in eine
zarte max 2 mm hohe und flache Uschiene eingebracht werden. Ich denke an ein spezielles Zuggerät mit dem der Wulst vor dem
Einziehen gepresst wird und nachdem das WErkzeug vorbeigezogen ist aufspringt und hoffentlich sitzen bleibt.

Gruß und Danke
Reinhard
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: So 28 Jun, 2020 15:34    Titel:  

Moin,

ich denke es geht um die Dichtung auf dem Bild. Die Dichtung ist so geformt, dass sie ins U-Profil passt und stramm sitzt. Das Fenster muss ausgebaut werden. Man fängt vorne oben oder unten an. Ein Stück Dichtung wird in das U-Profil geschoben. Mit einem scharfen Kunststoffkeil/-spachtel o.ä. wird dann die gegenüber liegende Seite der Dichtung in das Profil gedrückt. So arbeitet man sich Stück für Stück voran. Erst zum Schluss das überstehende Dichtungsstück abschneiden. Mit einem Schraubenzieher geht es auch, aber man läuft Gefahr, die Dichtung oder den Lack des Profils zu beschädigen. So was kann man eigentlich immer gebrauchen: https://www.amazon.de/dp/B06Y2953F1/ref=pd_lpo_60_t_2/257-7711476-1560451?_encoding=UTF8&pd_rd_i=B06Y2953F1&pd_rd_r=286eea3f-ec6b-4311-9b8e-bd4d31522e15&pd_rd_w=6TZGh&pd_rd_wg=otiOx&pf_rd_p=d5c9797d-0238-4119-b220-af4cc3420918&pf_rd_r=8MJYY0E1NYZ9SZBHASB0&psc=1&refRID=8MJYY0E1NYZ9SZBHASB0. Ich habe die Dichtung zusätzlich noch mit Pattex verklebt.

Grüße Udo




Ausstellfenster.jpg

Wer liefert was?
      
Rollijag
Sponsor 2019
Dänischenhagen



BeitragVerfasst am: So 28 Jun, 2020 22:36    Titel:  

Danke Udo erstmal,

mir ist aufgefallen dass hinter dem U-Profil keine Art Abdichtung vorhanden ist. Das Fensterprofil soll wohl unter Druck das Gummi
auf die Karosse drücken und somit abdichten. Die Gefahr das Wasser an der B Säule abwärts rinnt erscheint mir doch warscheinlich.
Sind Deine Schienen direkt auf den Pfalz genietet??

Gruß Reinhard
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2019
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jun, 2020 8:05    Titel:  

Moin,

ich habe die Pofile direkt auf's Blech genietet. Allerdings dazwischen abtupfbare Scheibendichtmasse aufgebracht. Original war auch so was ähnliches dazwischen.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: