E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstaetten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  MK2 Umbau von Servo auf Standardlenkung - macht das Sinn?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Mark_S
registrierter Benutzer
Weitramsdorf, Germany



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jun, 2020 15:02    Titel: MK2 Umbau von Servo auf Standardlenkung - macht das Sinn?  

Hallo,

meine Servolenkung ist ein wenig inkontinent und ich bin kein großer Freund der Servolenkung.

Daher ein paar Fragen:

Wie fährt es sich damit?

Ist es ein großer Aufwand?

Wo kann man Teile am Besten beziehen?

Viele Grüße

Mark
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 29 Jun, 2020 21:58    Titel:  

Hallo Mark,

in der Tat, es gibt 3 Lenkungen und beide mit Servo sind gerne undicht. Am problemlosesten ist die ohne Servounterstützung wie auch in meinem MKII. Im Stand oder leichtem Rollen geht das Lenken aber sehr schwer. Ich kenne einen, der aus diesem Grund seinen MKII verkaufen will. Hinzu, dass seine Frau ihn daher nicht fahren will.

Ich persönlich habe mich daran gewöhnt. Wenn er erst einmal etwas rollt ist alles ok und das Fahrgefühl ohne Servo ist eben direkter, gerade wenn man schneller auf kurvigen Straßen unterwegs ist. Das Lenkgetriebe sieht man ab und zu im Netz von denen, die auf eine elektrische aus NL umbauen oder aus Wracks.

VG
Rainer
Wer liefert was?
      
Mark_S
registrierter Benutzer
Weitramsdorf, Germany



BeitragVerfasst am: Sa 11 Jul, 2020 17:06    Titel:  

Hallo Rainer,

der Hauptgrund ist, dass die Servolenkung nicht wirklich dicht ist.

Im Handel findet man nur ein paar O-Ringsätze. Bekommt man sie damit dicht oder verschleißen eher die Lager oder Buchsen?

Wenn man sie dichtbekommt, würde ich es lassen und sie im Winter überholen.

Viele Grüße

Mark
Wer liefert was?
      
pfljag
Sponsor 2020
München



BeitragVerfasst am: Mo 13 Jul, 2020 9:58    Titel:  

Hallo Mark,

die silberne Servolenkung lässt sich nicht abdichten - da sind eigentlich alle Versuche sinnnlos.
In der Regel ist es ein Verschleiß am Abtrieb/lenkstockhebelseitig.

Die späte Varamatic Lenkung lässt sich einwandfrei überholen. Allerdings sind die beiden Lenkungen nicht austauschbar - die späte braucht eine deutlich größere Ausparung im Achsträger.

Grüße
Peter
Wer liefert was?
      
daimler-v8
Sponsor 2020
Bochum



BeitragVerfasst am: Di 14 Jul, 2020 21:10    Titel: Umbau Servo  

Peter hat recht, die Varamatic Lenkung ist gut zu überholen. Unser MK2 hat so eine. Ist Deiner ein RHD oder LHD Fahrzeug ? Varamatic Lenkungen und Achsträger für LHD sind sehr schwer zu finden. Auch ich habe unseren Daimler V8 RHD "zurückgebaut" nach Versuchen mit Zahnstange etc. Jetzt hat er eine "Standart" Lenkung -ohne Servo- mit einer High-Ratio Übersetzung 16.9:1 und einer elektrischen Hilfe von EZ Electric Power aus Holland. Damit bin ich jetzt sehr zufrieden.

Aber für den Umbau von Servolenkung auf "Standart" sind auch alle Umlenkhebel etc erforderlich.

ps. Ich habe hier noch eine Kiste mit Lenkungsteilen, Standart und Servolenkung (RHD) und auch ein Lenkgetriebe (Standart) liegen (gebraucht/nicht geprüft teilweise neu). Wenn Dir so etwas hilft melde Dich.

Ansonsten die "Einschlägigen", Li.....a, SNG usw.

Gruß Daimler-V8
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: Di 21 Jul, 2020 8:46    Titel:  

Ich habe diese Lenkung überholt von L bei einer Wunschpreis Aktion günstig bekommen. Mit einem zu kleinen Lenkrad sind die Lenkkräfte extrem. Deshalb habe ich mir in UK ein Originallenkrad gekauft und restauriert, das befriedet den TÜV und macht das Lenken normal, wie z.B. im Käfer. Der Daimler Motor ist ja auch deutlich leichter wie die Jaguar MK 6-Zylinder LKW Motoren.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: