E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Relais in Flammen nach Motorwäsche
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
JaguarDD6
registrierter Benutzer
Herrsching



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 8:52    Titel: Relais in Flammen nach Motorwäsche  

Hallo liebe Jaguar Freunde,

ich bin relativ neu hier im Forum und sage deshalb erst mal Hallo.

Bei diesem schönen Wetter heute bin ich mit meinem Double Six Serie 3 (1990) auf die Arbeit gefahren und habe mir gedacht wenn ich schon so schön unterwegs bin mache ich noch schnell eine Motorwäsche. Ich muss dazu sagen dass ich wirklich vorsichtig war und mit respektvollem Abstand und ohne hohen Druck eigentlich einfach nur den Staub wegblasen wollte.

Wie dem auch sei, ist mir ein rotes Relais (Siehe Bilder) in Flammen aufgegangen. Das Auto lässt sich – soweit ich das im Moment beurteilen kann – problemlos Fahren. Mein Stromlaufplan liegt leider zuhause. Wer weiß aus seiner Erfahrung was das Relais schaltet?

Schönen Gruß




image0.jpeg



image1.jpeg

Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 9:25    Titel:  

Moin,

der Brandschaden sieht äußerlich aus. Möglicherweise ist ein Strom auf dem Gehäuse aufgrund der Bewässerung geflossen und hat das Plastegehäuse angekokelt. Das Relais ist ein Wechsler, Klemme 51 ist + Gleichrichter Generator, Klemme 30 Batterie +. Vielleicht hilft das weiter. Hast du geprüft ob das Relais noch funktioniert und ob die angekokelte Stelle durch das Gehäuse durchgeht? Mangels eines Schaltplans und in Unkenntnis der Anschlüsse kann ich leider nicht mehr dazu sagen.

Bei Oldis bin ich der Auffassung: Keine Motorwäsche und kein Trockeneis, es sei denn man nimmt es in Kauf danach zu basteln. Es gibt Lappen, Pinsel, Bürsen und Reinigungsmittel.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
JaguarDD6
registrierter Benutzer
Herrsching



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 9:33    Titel:  

Hallo, Danke für deine Antwort.

Ja du hast völlig recht, dass habe ich heute auch gelernt: Keine Motorwäsche :). Das Relais und auch die Aufnahme ist wirklich hinüber, das war eine richtige Stichflamme. Im Internet wird das Relais als Blinkerrelais geführt, dass kann ich allerdings ausschließen.
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 11:53    Titel:  

Bei Oldis bin ich der Auffassung: Keine Motorwäsche und kein Trockeneis, es sei denn man nimmt es in Kauf danach zu basteln. Es gibt Lappen, Pinsel, Bürsen und Reinigungsmittel.


Stimmt ! Niemals ,nicht, machen .
Wer liefert was?
      
Chrigel
registrierter Benutzer
St. Gallen



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 19:26    Titel: Motorwäsche  

Hatte noch nie Probleme damit. Elektrobaugruppen mit Plastiktüten schützen. Motorblock und Stehwände geht ok mit sanften Hochdruckreiniger.
Wer liefert was?
      
JaguarDD6
registrierter Benutzer
Herrsching



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 20:20    Titel:  

Eigentlich ging es mir nicht um die Problematik der Motorwäsche sondern um das betroffene Relais. Das mit der Motorwäsche muss jeder Jaguar Besitzer mit sich selbst ausmachen. In meinem Fall war es einfach zu früh, da ich erst am Anfang einer Restauration srehe und eigentlich genug Baustellen habe une keine neue aufmachen wollte.

Nur zur Info falls es jemanden Interessiert: Das Relais, das ich fotografiert habe, steuert den Zusatzlüfter und ist wichtig für die Kühlung, wenn das Fahrzeug beispielsweise an der Ampel steht.

Ich habe mein Schätzchen also nach Hause bringen können, leider ist mir erwartungsgemäß der Kühler übergekocht.

Also nochmal: Das mit der Motorwäsche keine gute Idee von mir.




IMG_0041.jpg

Wer liefert was?
      
JaguarDD6
registrierter Benutzer
Herrsching



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 20:29    Titel:  

Aber der Motorraum ist etwas sauberer geworden ;)



IMG_0042.jpg

Wer liefert was?
      
olafcrash
Sponsor 2020
Dresden



BeitragVerfasst am: Fr 07 Aug, 2020 20:59    Titel:  

Hallo Kollegen,

ich hatte schon Respekt den Kärcher in das V vom 12er zu halten. Habe es mit Trockeneis und kleiner Düse machen lassen. Man darf keine Wunder erwarten aber es wird sauber und danach hat alles funktioniert.
Gruß Olaf
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Sa 08 Aug, 2020 15:33    Titel:  

Olaf,

Die originalen Kunststoffhalterungen für die Relais sind schwer zu beschaffen. Wenn du es Original magst, lass dir von Frank Herda Ersatzhalterungen schicken. Für den Ausbau der Kontaktzungen gibt es ein Spezialwerkzeug, im besten Fall kann der Kabelbaum unberührt bleiben.

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: