E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Sperrdifferential ja oder nein?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Dirk-Hamburg
Sponsor 2020
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 31 März, 2016 14:39    Titel: Sperrdifferential ja oder nein?  

Moin, moin,
Mein Differtial-Getriebe am XJ6 4,2L Automatik (Bj.1971) leckt. Der Simmerring zur Kardanwelle muss gewechselt werden. Anschließend kommt neues Hinterachsöl hinein.
Bei Limora gibt es ein spezielles Öl mit dem Zusatz "für Sperrdifferential" und man sagte mir, dieses soll nur verwendet werden, wenn ich ein Sperrdifferential habe....!

Ich weiß aber nicht, ob ich nun ein Differential mit oder ohne habe ?!?!

Frage (eines Unerfahrenen):
Wie kann ich feststellen, was da eingebaut ist?
Oder ist das mit dem Zusatz Quatsch?

Im WHB wird zwar zwischen mit "Power-Lock" und ohne unterschieden, jedoch unter Empfohlene Schmiermittel ist z.B. Castrol HYPOY Iin beiden Tabellen gelistet.

Viele Grüße
Dirk
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 31 März, 2016 15:43    Titel:  

Moin Dirk,

hinten hochbocken und an einem Rad dann drehen. Dreht sich das andere Rad in gleiche Richtung, dann hast du eine Powerlok. Ja, der Zusatz ist für ein LSD dringend notwendig, sonst bekommst Du Schlupf und die Reibscheiben im LSD machen bei enger Kurvenfahrt Geräusche. Im neuen Zustand hat dieses ca 30% Sperre, das sind ca 150DNm auf der Bremsrolle.

Gruß Rainer aus dem Norden.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 31 März, 2016 16:27    Titel: Kennzeichnung des Differentiales  

Hallo Dirk,

an dem Differential meines XJ12-S2 befinden sich an 2 Schrauben des von hinten aufgesetzten Deckels 2 Blechfahnen, die Aufschluss zur eingebauten Differential-Technik geben (siehe Fotos).

Normalerweise sind die natürlich nicht so schön blank aber die Buchstaben sind geprägt; das bedeutet: saubermachen und lesen....:-))

Viel Erfolg - Peter aus FFM




Folie1.jpg



Folie2.jpg



Folie1.jpeg



Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Mo 10 Aug, 2020 19:33, insgesamt 4-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2019
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 31 März, 2016 17:16    Titel:  

hier nur zur Info:

...leider kann man sich heutzutage nicht mehr auf die beiden Fähnchen verlassen. Gerade bei EBay werden die gerne aus Profitgründen getauscht und dann heißt es nur noch in der Anzeige: " ...ich kenne mich nicht aus, habe mal ein Foto von den Fähnchen gemacht..." Keiner hat den PL kontrolliert und 10 Jahre später kauft man den Wagen.

Also lieber am Flansch drehen und durch zählen die Übersetzung und Drehrichtung (Powerloc) genau ermitteln. Ich kenne einige die darauf reingefallen sind und dann ging der Ärger mit Zurückschicken per Spedition oder Nachverhandlungen erst richtig los.

Gruß Rainer aus dem Norden.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 31 März, 2016 17:23    Titel: Mag sein......., aber....  

Hallo Rainer,

.....hinschauen kann man trotzdem mal (auch vor einer Überprüfung am Objekt, oder) !! Zudem kenne ich den Wagen von Dirk und Frederik bisher als "ehrlichen S1" - würde mich sehr wundern, wenn hier etwas "getürkt" - man verzeihe diesen Ausdruck - wäre. Zudem wäre ein Einspruch heute wegen einer Fehlbeschilderung wohl auch eher zwecklos.

Also warten wir mal ab, was Dirk dazu herausbekommt.....und berichtet !!

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Dirk-Hamburg
Sponsor 2020
Hamburg



BeitragVerfasst am: Do 31 März, 2016 18:21    Titel: Powerlok  

So, habe eben in der Garage den Wagen hinten hoch gehoben, Wahlhebel auf "N" und am Rad gedreht.
Das andere Rad drehte sich in der gleichen Richtung mit. D.h. laut Rainers Beitrag habe ich ein Powerlok.

Wenn der Wagen dann wieder auf der Bühne steht, werde ich mal nach dem Fähnchen schauen.

Danke für Eure Tipps und einen schönen Abend

Viele Grüße
Dirk
Wer liefert was?
      
jagscrew
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Do 31 März, 2016 20:50    Titel:  

Hallo,

noch ein wenig Praxis um die Untersetzung des eingebauten Differentials zu ermitteln.
Das kann notwendig sein wenn man die Diff-Fahnen nicht lesen kann, oder wenn keine mehr vorhanden sind oder wenn man die Plausibilität der montierten Fahnen prüfen will.

Die erste Prüfung betrifft Power-Lock: Ja oder nein.
Der Prüfungsvorgang wurde oben von Rainer-HH beschrieben.
Beide Hinterräder sollten übrigens immer bei der Prüfung frei sein, da der PL - wenn vorhanden - beschädigt werden kann wenn ein Rad auf dem Boden steht und das andere gedreht wird.

Je nach Modell gab es beim XJ - Serie I - III folgende Diff-Untersetzungen:

50/11 4,55 : 1
47/11 4,27 : 1
45/11 4,09 : 1
46/13 3,54 : 1
43/13 3,31 : 1
43/14 3,07 : 1
49/17 2,88 : 1

Prüfvorgang:

Neutralstellung am Automatikwählhebel bzw. bei der Gangschaltung wählen.
Hinterachse hochbocken.
Nachdem man geprüft hat, ob PL vorhanden ist oder nicht, ein Hinterrad soweit vorwärts drehen, bis das Radventil oben oder unten ist.
Auf der sichtbaren Seite der Kardanwelle mittig einen schmalen Klebstreifen oder Farbmarkierung anbringen.
Das Hinterrad langsam vorwärts drehen und die Umdrehungen der Kardanwelle mitzählen.
Bei der Untersetzung 2,88 : 1 wird das Hinterrad einmal und die Kardanwelle knapp dreimal gedreht,
bei der Untersetzung 4,55 : 1 dreht sich die Kardanwelle 4 1/2 mal
bis das Hinterrad sich einmal gedreht hat.

Die anderen Untersetzungen können entsprechend den Umdrehungen der Kardanwelle oben abgelesen werden.

Gruss

Hans

p.s. Die erste Fassung enthielt in der Eile Umkehrungs-Fehler, die jetzt korrigiert sind.
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



BeitragVerfasst am: Fr 17 Mai, 2019 10:33    Titel: hier im Forum findet man wirklich alles :-)  

Hallo Hans,
super Erklärung, konnte ich jetzt gut gebrauchen.
LG Frank
Wer liefert was?
      
Cobrabastler
registrierter Benutzer
Seeham Österreich



BeitragVerfasst am: So 09 Aug, 2020 10:04    Titel: Sperrdiff ja oder nein, übersetzung?  

Hallo an Alle
Wie mein Name schon sagt bastle ich an einer Cobra Replik in der Jaguar Technik verbaut ist.
Ich hab das Diff und Achsen und Vorderradaufhängung von einem Xj6/12
Zum Differential, ich habe den Test wie oben beschrieben gemacht nur kam was Seltsames raus.
Vorab Getriebe habe ich noch keines drin.
Hab den Wagen hinten komplett aufgebockt , die Räder waren frei, Markierung am Rad und an der Kardanwelle gemacht, danach am rechten Rad 360 Grad gedreht also 1 x rundum, die Kardanwelle machte 1-3/4 Runden oder 1 Stunde und 45 Minuten.
Das wäre ja eine Übersetzung von 1,75
Ja und ob es sich um ein gesperrtes Diff handelt hab ich so auch nicht raus bekommen , das andere Rad hat sich nicht mitgedreht auch nicht ansatzweise, auch umgekehrt wenn ich am anderen Rad gedreht habe hatte ich das selbe Ergebnis.
Es stand nur still, wäre es ein ungesperrtes Diff würde es ja in entgegengesetzter Richtung drehen oder.
Kann mir da wer einen Tipp geben
Danke für jede Idee
Lg roland
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: So 09 Aug, 2020 22:48    Titel:  

Moin,

Ich denke dass Diff ist ungesperrt. Das andere Rad dreht nicht mit, weil irgendwas fest ist, z.B. Handbremse, Bremse, Radlager. Gugg mal was da schleift. Um die Übersetzung herauszufinden, drehe am Eingang von der Kardanwelle.

Grüsse Udo
Wer liefert was?
      
Cobrabastler
registrierter Benutzer
Seeham Österreich



BeitragVerfasst am: Mo 10 Aug, 2020 8:03    Titel:  

Hallo und guten Morgen Udo
Danke für Deine Antwort.

Ich hab schon einiges durchprobiert mittlerweile.

Der Wagen ist hinten komplett in der Luft , beide Räder lassen sich unabhängig von einander gut drehen, scheint alles frei zu sein, Handbremse ist nicht angeschlossen.
Ich habe die Tests nun beidseitig durchgeführt , das jeweilige andere Rad macht keinen Muckser wenn ich drehe.
Interessant finde ich auch die Übersetzung die es so eigentlich nicht geben dürfte.
Drehe ich egal an welchem Rad die komplette Runde mit Markierungen am Rad und Diffeingang , komme ich am Diffeingang auf ziemlich genau 1,75 Runden was ja dann ein 1,75 er sein sollte, das gibts aber glaube ich nicht.
Der Gegentest am Diffausgang drehen, bewirkt das Selbe, nach 1-3/4 Umdrehungen haben sich die Räder genau einmal rundum gedreht.
Lg roland
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mo 10 Aug, 2020 12:35    Titel:  

Moin,

die Übersetzung kann ich nicht erklären. Das sich das andere Rad nicht mitdrehte, hatte ich auch schon mal. Obwohl ein Rad unauffällig zu drehen war, reichten leicht angelegte Bremsbeläge aus um das andere Rad zu stoppen. Wenn du hinten den Deckel abschraubst, kannst du die Zähne vom Crown Wheel zählen und ev. mit einem Spiegel oder Endoskop die des Pinion.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
F-driver
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Mo 10 Aug, 2020 14:00    Titel:  

Hallo Cobrabastler,

dein Diff hat genau die Übersetzung i=1:3.5 d.h. wenn Du am Diffeingang 3.5 Umdrehungen ausführst
werden beide Abtriebswellen 1 Umdrehung ausführen. Dreht sich jedoch nur eine Abtriebswelle weil
die zweite z.B. durch innere Reibung schwerer geht und nicht dreht wird sich die Erste bedingt durch den
Aufbau eines Differentials dann 2 Umdrehungen drehen.
Sprich umgekehrt wird sich die Antriebswelle bei einer Radumdrehung nur 1.75 Umdrehungen drehen.
Ich hoffe Du kannst das ganze nachvollziehen.

Gruß
Uli
Wer liefert was?
      
DanielJag
registrierter Benutzer
Schweiz



BeitragVerfasst am: Mo 10 Aug, 2020 18:36    Titel:  

@peter wow, das ist mal eine schöne Hinterachse! Echt toll!
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: