E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Frage bezüglich der Karosserie einer Xj Serie 1
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
JaguarXJ40EXJ636
registrierter Benutzer
Bad salzuflen



BeitragVerfasst am: So 13 Sep, 2020 15:23    Titel: Frage bezüglich der Karosserie einer Xj Serie 1  

Guten Tag
Ich könnte 2 xj serie 1 karossen kriegen eine rhd die komplett (fahrbereit) ist Aber definitiv nicht zuretten ist und eine Lhd die nakt ist .
Nun meine Frage sind die Karossen identisch oder muss ich die spritzend umschweißen ?
Da ich gerne einen rhd Serie 1 hätte und der Spender eine rhd Karosse ist würde ich gerne alles von der Toten rhd Karosse an die rostfreie lhd Karosserie umbauen ist dies ohne Probleme möglich
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 13 Sep, 2020 19:43    Titel: ich sehe.......  

.....Du bist KFZ-Mechaniker = aus dem Fach. Wo liegen denn die Unterschiede vom RHD zum LHD ??? Im Werk wurden doch auch nur ein paar Löcher für die Lenkung und für die Pedale auf die linke Seite "übersetzt" und das Armaturenbrett gespiegelt. Mehr ist das m.E. nicht. bei meinem S2 sind die Löcher schon auf beiden Seiten vorhanden.......schau einfach nach.....

Auch die S1 wurde in Ländern mit Links- und mit Rechtsverkehr verkauft......also werden die Karosserien Standardmäßig für beide Varianten vorgerichtet gewesen sein - alles andere war schon damals zu teuer.....

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
JaguarXJ40EXJ636
registrierter Benutzer
Bad salzuflen



BeitragVerfasst am: So 13 Sep, 2020 22:05    Titel:  

Vielen Dank für die Antwort Herr hilgenstock

Ja ich bin Kfz Mechaniker , bei einem meiner anderen Projekte musste ich die spritzwand umschweissen deswegen die Frage.

Mit der Serie 1 kenne ich mich halt noch nicht aus was ich nun ändern möchte indem ich eine Serie 1 restauriere .


Zuletzt bearbeitet von JaguarXJ40EXJ636 am Mo 14 Sep, 2020 11:45, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 13 Sep, 2020 22:23    Titel: was - bitte - heißt denn......  

......"spritzend umschweißen" ??? wurde da während des Lackierers noch weiter geschweißt ???? Gruß - Peter aus FFM

PS: wann wurden denn die beiden Fahrzeuge produziert ? Fahrgestell und Motornummern ??? Dabei ist zu beachten, daß Jaguar für RHD und LHD getrennte Nummernkreise geführt hat. Aber man sollte schlüssig dahinter kommen......

Mein Gedanke: wenn nicht Ballzuviel Zeit zwischen den Produktionszeiträumen vergangen ist, sollte sich Dein Plan ohne allzu grobem Risiko realisieren lassen.....

PPS: was meinen die S1- Kollegen hier im Forum denn zu der gestellten Frage ???

PPPS: ein sehr reizvolles Projekt !!!! Würde es Dir etwas ausmachen, hierüber von Zeit zu Zeit in diesem Forum etwas in Wort und Bild zu berichten, wenn Du Dich entschlossen hast, dieses Projekt wirklich in die Tat umsetzen zu wollen.
Wer liefert was?
      
JaguarXJ40EXJ636
registrierter Benutzer
Bad salzuflen



BeitragVerfasst am: Mo 14 Sep, 2020 12:02    Titel:  

Vor dem lackieren passe ich immer alle teile an sprich auch die Technik einmal alles einbauen gucken ob es funktioniert und wieder zerlegen, erst danach wird lackiert .
Die Baujahre müsste ich beide mal nachschauen .

Da ich das Fahrzeug nicht verkaufen werde ist es mir egal ob jemand erkennt das es mal ein linkslenker war anhand der Fahrgestellnummer .

Zu deiner letzten Frage
Ja das werde ich definitiv machen muss nur dann immer vom Pc aus die Bilder hochladen kann aber noch dauern da ich derzeit noch 4 andere Projekte habe und ich deswegen erst schauen muss wie ich das zeitlich mache .
Was ich aber jetzt schon sagen kann ist das die Serie 1 Höchst wahrscheinlich vor meinem xj40 fertig seien wird da ich bei der Serie 1 keine Richtbank benötige .
Und wenn die Frage aufkommt was ich für andere Projekte habe
Nr1 ist mein xj 40 kommt später dran
Nr2 ist mein erstes Auto ein Bekannter Polo 86c Shopping ( hat keine Priorität)
Nr3 ist meine Yamaha xj900 Ist im Grunde aber fertig
Nr4 ist mein Mitsubishi eclipse
Nr5ist derzeit ein Nissan kingcab von einem Bekannten der bis Jahres Ende fertig seien muss
Nr6 ist ein xjc Von einem Bekannten
Nr7 ist ein Cadillac Von einem Bekannten
Wer liefert was?
      
Frank12
Sponsor 2020
Volmarstein



BeitragVerfasst am: Mo 14 Sep, 2020 18:57    Titel:  

Hallo,
Ich habe einen Links lenker von 1973, würde sagen das es nur eine Spritzwand gibt, also für lhd rhd. Auf der rechten Seite wird das Loch für die Lenksäule für Heizungsschlauche benutzt. Im Fußboden befinden sich rechts wie links Aufnahmen für Gaspedal und Fernlicht Schalter.
LG Frank




4E589E1F-1B4C-41F6-8768-43F8868B1A9D.jpeg



B8F5B520-7369-4EAD-9421-BFA55150D902.jpeg

Wer liefert was?
      
Olli69
registrierter Benutzer
Stelle



BeitragVerfasst am: Mo 14 Sep, 2020 21:39    Titel:  

Moin.
Es sind bei der Serie 1 definitiv alle Öffnungen für LHD und RHD vorhanden. Sie sind, wo nicht benötigt, jeweils mit Blechen abgedeckt, bzw. mit Gummipropfen, bzw., wie mein Vorredner schon schrieb anderweitig genutzt. Dort wo z.B. beim LHD der Bremskraftverstärker sitzt, befindet sich beim RHD die Batterie und andersherum. Unterm Batteriehalter befindet sich die potentielle Öffnung für den BKV, es sei denn es ist darunter nicht alles weggerottet ;-) .Da ich meinen Motorraum gerade komplett entlackt und neu lackiert habe, kann ich dies mit absoluter Sicherheit sagen.Größtenteils sind die Teile identisch und können wiederverwendet werden. Was definitiv gewechselt werden muß ist das Lenkgetriebe und natürlich die Armaturen, sowie die Fächer unter dem Armaturenbrett. Was vielleicht hilfreich ist. Einfach mal auf der Seite von Limora stöbern, da sind alle Teile schön aufgelistet und man findet vielleicht noch das eine oder andere Teil, was spezifisch RHD oder LHD ist. Wo man dann etwaige Teile kauft, ist ja eine andere Nummer.
Auf jeden Fall ein Interessantes Projekt. Mein bester Freund und Schrauberkollege (wir sind beide nur Hobbyschrauber), mit dem ich gerade mein Kätzchen restauriere, möchte sich auch unbedingt wieder eine Serie 1 zulegen und meint immer, er würde auch einen guten RHD nehmen und den dann umbauen - wäre gar nicht so wild. Würde mich interessieren, ob es wirklich so ein Kinderspiel ist...

Gruß
Olli
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 15 Sep, 2020 10:06    Titel: OK......vielleicht.........  

.....wäre es auch sinnvoll zu dem passenden Lenklgetriebe auch noch die passende Lenksäule mit den richtigen Hebeln auf der richtigen Seite und mit dem Lenkschloß etc. lagegerecht organisieren........Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Di 15 Sep, 2020 13:37    Titel: und der  

Hauptbremszylinder der Serie 1 unterscheidet sich auch zwischen RHD und LHD...

Gruß

Stefan
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 15 Sep, 2020 16:43    Titel: 1 eindringlicher Blick ins EHB......  

......zeigt doch an jedem Teil, welches sowohl in RHD- als auch in LHD-Fahrzeuge eingebaut wurde UND nicht baugleich ist eine andere Teilenummer und einen Richtungspfeil......dann ist doch alles klar, oder .......Gruß - Peter aus FFM

PS:die online EHBs gibt es bei Limora, OVS und SNG-baratt.....
Wer liefert was?
      
stefan_s
registrierter Benutzer




BeitragVerfasst am: Di 15 Sep, 2020 16:57    Titel: interessant finde ich  

dass die Haubenöffnung auch beim LHD auf der rechten Seite ist...
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: