E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ40 - XJ81 - X300  >>  XJ 40 springt nicht an / Kurbelwellensensor DBC 2139 ?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
katzenamateur
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Di 08 Sep, 2020 15:13    Titel: XJ 40 springt nicht an / Kurbelwellensensor DBC 2139 ?  

Hallo,
mein Name ist Sascha und ich bin seit kurzer Zeit Besitzer eines XJ 40 3.2 Baujahr 94 in der wunderschönen Farbe Kingfischer Blue. Schon seit einiger Zeit bin ich stiller Mitleser dieses Forums.
Jetzt hat mich jedoch ein arges Problem erwischt, bei dem ich allein nicht weiterkomme. Der XJ 40 will einfach nicht anspringen. Der Anlasser dreht ordnungsgemäß, Kraftstoff ist im Tank, Batterie hat ausreichend Leistung, man hört die Benzinpumpe arbeiten – aber er will einfach nicht. Benzin liegt an, wird aber anscheinend nicht eingespritzt, da die Zündkerzen nach mehrmaligem Startversuch trocken sind. Ein Zündfunke ist ebenfalls nicht erkennbar. Das VCM zeigt mir auf Knopfdruck keinen Fehlercode an – temporär steht jedoch FAIL im Display. Alle relevanten Sicherungen habe ich bereits überprüft. Aus einem Nachbarforum kam der Hinweis, dass es an einem defekten Kurbelwellensensor liegen könnte. Voller Vorfreude habe ich mir aus der Ferne einen neuen bestellt (29 Euro) – und musste feststellen, dass dieser nicht passt! Anscheinend wurden unterschiedliche Sensoren beim 3,2 er Motor verbaut. Ich benötige einen 3-poligen Kurbelwellensensor mit der Teilenummer DBC 2139. Leider nicht unter 240 Euro zu bekommen. Hat jemand einen Tip für eine OEM Alternative?
Vielen Dank im voraus
katzenamateur
Wer liefert was?
      
Zinkoxid
Sponsor 2019
Angelbachtal



BeitragVerfasst am: So 13 Sep, 2020 16:08    Titel:  

Hi Sascha,

eine kurze Recherche bei Jaguar Land Rover Classic Parts hat gezeigt, dass du falsch mit der Teilenummer liegst.

Du benötigst - wenn ich jetzt richtig recherchiert haben - die Telenummer DBC11501:

https://parts.jaguarlandroverclassic.com/parts/index/part/id/C01.918.91812.91812219.918122194017/brand/jaguar/

Die Teilenummer DBC 2139 ist für den Jaguar XJ40 XJ6 1987 to 1991 end at vin 629285 - und deiner ist ja ein 94er.

Gruss, Oliver
Wer liefert was?
      
katzenamateur
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Di 15 Sep, 2020 21:54    Titel:  

Hallo Oliver,

vielen Dank für die Hilfe. Dann habe ich tatsächlich die ganze Zeit einen falschen Sensor im Auto gehabt?! Das erklärt wahrscheinlich auch, warum der Stecker ein wenig selfmade aussah. Kann der falsche Sensor denn eventuell zu anderen Nebenwirkungen führen? Weißer Qualm im kaltem Zustand, stottern des Motors,...?

Viele Grüße
Sascha
Wer liefert was?
      
Emerald_Dream
Sponsor 2019
Bonn



BeitragVerfasst am: Mi 16 Sep, 2020 10:48    Titel:  

Hi Sascha,

ein falscher Sensor liefert an die Motorsteuerung ... falsche Daten. Anscheinend sind die Sensoren teilweise noch so halbwegs kompatibel - ist ja beides Jaguar, für mehr oder weniger das gleiche Fahrzeug. Wenn die nicht so halbwegs miteinander kommunizieren würden könnte es sein, daß gar nix gehen würde... aber "halbwegs kompatibel" ist halt auch Mist.

Stottern des Motors ist ein absolut plausibles Ergebnis von falschen Sensorwerten. (Das heisst nicht, daß es nicht zusätzlich noch andere Ursachen dafür gibt.) Weisser Qualm ist allerdings möglicherweise wo anders her und muß geklärt werden.

Was Du ausprobieren kannst ist natürlich auch, Dir aus Großbritannien den Sensor in "gebraucht" zu holen, so lange die noch im Binnenmarkt sind ist das eine günstige Möglichkeit, das abzuklären. Es gibt auf ebay und auch anderweitig eine ganze Reihe von guten Verkäufern für so was, mit der Teilenummer DBC11501 bist Du auch schnell beim richtigen Ergebnis.

Viele Grüße & gutes Gelingen
Thomas
Wer liefert was?
      
katzenamateur
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Fr 18 Sep, 2020 14:25    Titel:  

Danke für die Hilfe. Werde mal schauen, ob der Wagen mit dem DBC11501 anspringt. Falls die anderen Probleme bestehen bleiben, werde ich sicher den ein oder anderen neuen Beitrag öffnen.
Viele Grüße
Sascha
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:

Jaguar Ersatzteile für XJ40, X300, XJ8