E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Suche Spezialisten XJ6 V12 Serie III in Oberbayern
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jul, 2020 8:41    Titel: Suche Spezialisten XJ6 V12 Serie III in Oberbayern  

Hallo @all,

habe gerade eine sehr schöne Baustelle erworben mit m. E. wenigen Original-Kilometern,
die jetzt allerdings schon viele Jahre behauptet trocken stand.
Es gibt kleinere Probleme mit Kraftstoffversorgung, Scheibenwischern, Elektrik, Bremsen hinten, und der
dummen Angewohnheit, zu markieren.
Ansonsten sieht er gut aus, hat gute Innenausstattung, gutes Fahrwerk, neuwertige Abgasanlage,
neu TÜV,
wäre schade, wenn ich das wegen fehlendem KnowHow und Tricks nicht hinbekommen würde.
Traut sich jemand aus dem Schatten hervorzutreten ?

p.s. Hänger und Zugfahrzeug vorhanden, anderen fahrbaren Untersatz hab ich natürlich,
deshalb eilt es nicht.

LG
Andreas




Klein_IMG_20200713_132428679.jpg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jul, 2020 9:06    Titel: ist Dir bekannt......?  

.....daß es in Freising einen Jaguar-Experten gibt ? Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jul, 2020 9:09    Titel:  

Moin,

was sind denn dass für "kleinere Probleme"? Was erwartest du? Soll das Auto durchrepariert werden oder benötigst du Tipps?

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jul, 2020 10:32    Titel:  

Eines der Probleme ist das er regelmäßig Katzenstreu unter das Auto streuen muß . Richtig ?

VG
Andi
Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jul, 2020 20:20    Titel: Jaguar Oberbayern - Freising  

Bitte letztmals um etwas Verständnis,
da ich noch nicht alles nötige KnowHow
beisammen habe. Seit sechs Tage mein
erster Jaguar, bin aber gewillt, Ihn fitzumachen
und nicht an falscher Stelle zu sparen.

Hohn brauch ich dabei nicht.

Aber ein Tip bezgl. Freisinger Jaguar-Spezialist
würde mir doch sehr helfen. Wäre gerne bei
Reparatur dabei ! Das dies kostet, ist mir klar !

Vielen Dank nochmal an Peter, evtl. kannst mir ja
den TIP per EMail geben, damit ich mich nicht anstellen
muss, die Geier warten anscheinend schon !
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jul, 2020 21:58    Titel: Lektüre......  

Hallo Andreas,

ein ernstgemeinter Tip von mir aus eigener Erfahrung: gönne Dir die Bücher von Nigel Thorley über die XJ-Serien. Das sind die "Bibeln" für uns alle........ich war schon mehr als 10 Jahre mit meinem XJ12 unterwegs und hatte ihn schon 2x wieder zum Leben erweckt, als ein E-Type-Besitzer mich darauf aufmerksam gemacht hat. Von da an erst hatte ich ein Auge für die vielen schönen Details dieser Serien.......in seinen Büchern erklärt Thorley nahezu ALLES. Es gibt noch andere sehr schöne Werke zu diesen Autos. Ich kann Dir mal eine Bücherliste zusammenstellen......dann kannst Du eine Weihnachtsliste fertigmachen und z.B. bei der Fachbuchhandlung Disch in HH bestellen......Gruß - Peter aus FFM

schau mal hier:

https://www.disch-fachbuchhandlung.de/cat/index/sCategory/83
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 15 Jul, 2020 23:05    Titel:  

Das dies kostet, ist mir klar

Hallo,

meine o.g. Fragen waren durchaus ernst gemeint um ggf. etwas konkreteres schreiben zu können. Ich befürchte die Behebung der "Problemchen" kann ziemlich aufwändig werden. Es wäre kein Fehler, wenn du wüßtest was zu machen ist und was das kosten darf bevor du eine Werkstatt aufsuchst.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Ribolla
Sponsor 2020
Graz



BeitragVerfasst am: Do 16 Jul, 2020 6:41    Titel: Werkstattempfehlung  

Ich kann Dir M&R in Günding sehr empfehlen.
Herr Müller schafft es, die Katzen konsequent auf Zuverlässigkeit zu trimmen und führt bei Bedarf auch sinnvolle Modifikationen durch.
Ich fahre seit meinem Besuch bei ihm mit 123 Ignition, Wellendichtring am hinteren Kurbelwellenende und mit innenbelüfteten Serie 3-Bremsen übers Land.
Wer liefert was?
      
Argonaut-10
registrierter Benutzer
München



BeitragVerfasst am: Do 16 Jul, 2020 9:34    Titel:  

Hallo Casamodo,

etwas Humor sollte schon sein und den wirst du brauchen bei einem Jaguar.

Ansonsten kann ich den Ausfertigungen der anderen Mitglieder nichts hinzufügen, insbesondere, was die Bücher betrifft und Ribollas tollen Hinweis auf Herrn Müller. Der macht seit 40 Jahren nichts anderes wie Katzenpflege. Bin mir aber hier nicht so sicher, ob er da jemanden quasi als "Co-Schrauber" daneben haben möchte.

Viele Grüße

Argonaut
Wer liefert was?
      
LeaperUK
registrierter Benutzer
Duisburg



BeitragVerfasst am: Do 16 Jul, 2020 11:46    Titel:  

Aus Erfahrung kann ich sagen das es extrem kontraproduktiv ist einen Kunden an seinem eigenen Fahrzeug daneben stehen zu haben. Das macht einen Zeitfaufschlag von mindestens 150% aus. Ich kann mir nicht vorstellen das das auch nur im Ansatz praktikabel für den Betreiber einer Werkstatt ist. Haftung und aktuell Corona mal außen vor.

WIe oft ist die Famile des Patienten im Operationssaal anwesend? Und wie oft möchten diese auch noch die einzelnen Schritte erklärt haben?
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Do 16 Jul, 2020 12:13    Titel:  

Moin,

ich kenne Werkstätten, bei denen das möglich ist. Ich selbst habe das in größerem Umfang über einen längeren Zeitraum wahrgenommen. Ich habe viel dabei gelernt, auch über Werkstattabläufe. Auch in anderen "Gewerken" , z.B. Karosseriebau, Sattlerarbeiten habe ich mir so einiges an Fertigkeiten aneignen können. Für mich war das eine super Sache.

Wenn ich eine kommerzielle Werkstatt hätte würde ich das meinen Kunden aber NICHT anbieten. Es stört die Arbeitsabläufe und wenn sich einer den Finger abschneidet hat man ein Problem.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Ribolla
Sponsor 2020
Graz



BeitragVerfasst am: Do 16 Jul, 2020 16:04    Titel: Das mit dem Katzenstreu...  

Das mit dem Katzenstreu war kein Hohn - wenn ein Jaguar kein Öl verliert war kein Öl mehr drin.

Ich sehe - Du bist wirklich ein Jaguar-Anfänger ;-)

Schau bitte auf das Bild der Fahrzeugvosrtellung am Jaguar-Parkplatz von 1968!

Anm HI:ein köstliches und noch dazu sehr ehrliches Foto aus einer Zeit als offensichtlich noch kein Unternehmensberater am Werke war




xj6 launch picture with oil.jpg

Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Do 16 Jul, 2020 18:01    Titel:  

Das mit dem Katzenstreu war kein Hohn - wenn ein Jaguar kein Öl verliert war kein Öl mehr drin.

Danke Dir Ribolla :-) Genau so war es auch gemeint . Ohne jeglichen Hohn. Humor braucht man eben.

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Chrigel
registrierter Benutzer
St. Gallen



BeitragVerfasst am: Do 16 Jul, 2020 19:28    Titel:  

Heiliger Bimbam!
Und das bei Neuwagen.
Da kann man sich das wechseln der hinteren Kurbelwellendichtung ja echt sparen!
Wer liefert was?
      
Celine
registrierter Benutzer
Hannover



BeitragVerfasst am: Do 16 Jul, 2020 22:30    Titel:  

Soso, die Geier warten schon...
Nette Bezeichnung der Kollegen hier, die dir bisher übrigens schon gut geholfen haben.

Anstatt Probleme nur anzureißen, sag doch mal ganz konkret wo es Probleme gibt.
Du sagst zu Beispiel Elektrik aber was genau ist denn?
Wo genau drückt denn der Schuh.
Wie wäre eine to do Liste?
Dann kann jeder was dazu schreiben, worin er Erfahrung hat.

Oder du machst das, was ich gemacht habe.
Lies dich einmal komplett durch das Forum durch und ehe du dich wieder verhöhnt fühlst, das ist mein Ernst.
Da lernst du ne Menge.
Fast jedes Problem wurde bereits behandelt.

Weiterhin viel Glück und dass die Katze bald wieder auf der Straße zu sehen ist.
Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Fr 17 Jul, 2020 6:31    Titel: Vielen Dank  

Hallo @all,

Vielen Dank erstmal für die vielen guten Tips und die humoristischen Beiträge.
Hätte nicht gedacht, was ich da lostrete, kann nicht bei Allen Beiträgen lachen.
Das Argument, dass die Katzen alle markieren, beruhigt mich etwas.

Mein Dornröschen will da wohl keine Ausnahme sein.

Nochmal konkreter, da ich jetzt schon etwas mehr weiss :

Kraftstoffversorgung, Tank rechts oder Benzinpumpe tropft Wo tropft es denn genau ab ?

Scheibenwischern, vermutlich der Verzögerungsschalter So etwas kenne ich in meinem XJ12-S2 aus 1977 gar nicht....Wo soll der denn sitzen ?

Elektrik, periphäre Funktionsverweigerung das ist wieder zu allgemein.....bitte etwas genauer, wenn Dir geholfen werden soll.....

Bremsen hinten, incl. Handbremse gehören überholt die Handbremse ist eine Schwachstelle dieser Autos.....aber man kann sie instandsetzen....

Anmerkungen in ROT: HI aus FFM

Inzwischen habe ich Einige Gute Tips, Unterlagen und Angebote erhalten,
die ich gerade sichte und aussortiere. Vielen Dank also erstmal !




Klein_IMG_20200713_132413912.jpg

Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Fr 17 Jul, 2020 21:47    Titel:  

Hallo, Peter,
hier etwas detaillierter, bin allerdings noch auf der Suche nach Fundstellen in den Handbüchern !

Wo tropft es denn genau ab ?

Habs im MOment noch nicht so genau, die Automatik (rotes Oel) lässt im vorderen rechten
Bereich ab, könnte aber auch Servolenkung sein. Die Zylinderkopfdeckel scheinen etwas Oel durchzulassen. Der rechte Tank oder die Verbindungsschläuche bzw, Röhrchen scheinen undicht zu sein, denn bei bei Benutzung des rechten Tanks finde ich ne Benzinlache am rechten Hinterrad, das ist schon viel, denke der Tank ist durch ! Anm. HI: wenn der tank durch wäre, würde da immer etwas auslaufen - nicht nur, wenn dieser Tank "in Betrieb" wäre....oder ?
Wenn ich auf den linken Tank umschalte, funkts ohne Sauerei !

So etwas kenne ich in meinem XJ12-S2 aus 1977 gar nicht....Wo soll der denn sitzen ?

SCHEIBENWISCHERMOTORVERZÖGERUNGSRELA~
Aus- und einbauen 84.15.36 Anm. HI: ich werde mich schlau machen.........beschreibe doch mal den Fehler am Scheibenwischer z.B. bewegt sich in niederer Stufe überhaupt nicht.....oder so ähnlich.....
Instrumententafelverkleidung auf
Fahrgastseite ausbauen. Das .
Verzögerungsrelais ist in einem Sockel hinter
der linken Sicherungsdose angebracht (1,
Bild 11). .
Bild 1t

das ist wieder zu allgemein.....bitte etwas genauer, wenn Dir geholfen werden soll.....
Rechte hintere Tür, Fensterheber verweigert Anm. HI:Türverkleidung demontieren und Kabel auf Durchgangbzw. Strom und Masseschluß prüfen

Bremsen hinten, incl. Handbremse gehören überholt die Handbremse ist eine Schwachstelle dieser Autos.....aber man kann sie instandsetzen....
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Fr 17 Jul, 2020 22:56    Titel:  

Moin,

was fehlt der Bremse genau? Für die Handbremse unbedingt hochwertige Ferodo-Bremsbeläge kaufen.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 19 Jul, 2020 10:25    Titel: Damit.......  

@ Andreas,

.....Du ein Gefühl von der Hanbremstechnik bekommst: pro Seite wirken 2 etwa daumennagelgroße bzw. -kleine Bremsscheiben auf die großen Bremsscheiben der Hinterachse. Der Mechanismus dieser Handbremse ist eher sensibel und deshalb recht empfindlich. So kann z.B. einer der Brmsklöttzchen leicht verkanten und damit dazu führen, daß das Klötzchen nicht einmal mit seiner minimalen Fläche, sonder nur auf 1 Kante auf die Bremsscheibe zu liegen kommt. klar, daß dann nur ein Bruchteil der Wirkung abgerufen werden kann. Man kann den Handbremsmechanismus - wenn der Wagen auf der Hebebühne steht - mit etwas Fummelei ganz gut aus der Hinterachse ausbauen und den Mechanismus technisch warten, aber der Einbau ist sehr pummelig, weil die Führungsgabeln - kaum einsehbar - demontiert werden müssen. Sie müssen auch exakt in die dafür vorgesehenen Löcher greifen, sonst geht die Handbremse schon überhaupt nicht......für Ungeübte: besser eine Werkstatt machen lassen und sofort auf dem Bremsenprüfstand testen lassen......Gruß - Peter aus FFM




Folie1.jpeg



Folie2.jpeg

Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: So 19 Jul, 2020 10:46    Titel: Vielen Dank erstmal...  

@Peter,

vielen Dank für die Bremsengeschichte !

hab mich jetzt schon etwas mehr eingelesen,
für Einige der Probleme hab ich schon mögliche Antworten gefunden,
Hab jetzt auch Unterlagen bekommen, dicke Leitzordner mit WHB und EHB,
auch die Begriffe sind mir jetzt schon klarer.

Die Scheibenwischer sagen gar nix, es liegt wohl irgendwo an der Elektrischen Leitung,
angeblich funktioniert der Motor !

Die Thematik um die komplizierte Benzin-Rückführung werde ich verstehen lernen müssen.

Die Kontrolle ders Klima-Ablaufs werde ich auch morgen mal prüfen... da meine Fussmatten jetzt nach ausgiebiger Wäsche wieder trocken sind und nicht mehr sooo stinken.

Dann werde ich mal mit rotem KZ beim Waschbär eine Motorwäsche machen und gucken, wo die Öle herkommen.

Ansonsten geht es mir nach Lektüre der Probleme Anderer Katzenfreunde eigentlich noch ganz gut,
denn meine Probleme verblassen damit etwas .

Bekomme auch Einige freundliche Hinweise auf Katzenkenner in der Gegend, die ich dann beauftragen könnte,
wenn meine Logik versagt. Habs ja nicht so eilig, die Katze ist noch nicht zugelassen, hat aber 2 Jahre frisch TÜV
und H-Zulassung !
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 19 Jul, 2020 11:04    Titel: DAS......  

.....hört sich ja inzwischen schon recht zuversichtlich bzw. nach "Erhalt" an........Wie ist denn die "Rostdiagnose"......ein 81er......stammt ja noch nicht aus den wirklich besseren Jaguartagen.........ist es denn ein US- Modell ( die kleinen Positionsleuchten am Vorderkotflügel lassen darauf schließen)? Kennst Du die Geschichte Deines Zugangs ? Was hat der Wagen denn so erlebt ? Gruß - Peter aus FFM

Du schriebst eingangs:Hallo @all,

"habe gerade eine sehr schöne Baustelle erworben mit m. E. wenigen Original-Kilometern, weiviele denn ???
die jetzt allerdings schon viele Jahre wieviele denn ??? behauptet trocken stand. "
Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: So 19 Jul, 2020 18:24    Titel: DAten JAguar  

HAllo, Peter,

das Auto hat Original 57.000 km ,
hab ich aus EBAY-Kleinanzeigen, der Vorherige Besitzer nach Schlaganfall ausgefallen,
der NAchbar im selben Dorf hat ihn 2017 gekauft und jetzt mir weitergegeben,
da er anscheinend mit der Wartung überfordert war.
Lt. Vorbesitzer stand das Auto mindestens zehn Jahre in der Garage in Thüringen .
FGestellNr . JBALW4CC318369, also ein europäisches Modell
mit EZ 1981 in Europa.
Mehr hab ich leider nicht rausgekriegt.
Wenig oberflächliger Rost, Himmel anscheind schon einmal neu gemacht,
Innesausstattung Leder Schwarz ist ok, wie neu, Motor läuft sehr sanft und das Getriebe schaltet weich alle
Gänge durch, will nächste Woche mal Rotes Kennzeichen und Probefahrt machen, mal warm fahren.

Die Teppche dünsten gerade aus, will nochmal mit Ozon ran.
LG
Andreas
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 19 Jul, 2020 19:19    Titel: das klingt doch erst einmal.......  

.....alles recht plausibel und gut. Ich habe mir dabei aber abgewöhnt, über das Zustandekommen niedriger km-Stände nachzudenken. es ist, wie es eben ist und da gilt nun einmal Deine gerade eben abgegebene Zustandsbeschreibung - basta.

Demnach hast Du einen fahrbereiten - sogar gut fahrbereiten - hochbetagten XJ12 - 39 Jahre alt - mit altersgerechten Verschleißerscheinungen und wenn sich Deine Aussagen bezüglich Rostbefall bestätigen, darfst Du sogar recht zufrieden sein. Das sage ich, ohne die Kaufsumme zu kennen - interessiert mich auch nicht.......wir sind hier, Dir zu helfen, die paar Kleinigkeiten in den Griff zu bekommen, alles andere ist ausschließlich Deine Sache.....Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Montreal8815
registrierter Benutzer
Karlsruhe



BeitragVerfasst am: Mo 20 Jul, 2020 1:59    Titel:  

Ribolla schrieb : Wenn ein Jaguar kein Öl verliert, war keins drin.

Auch das kanns geben : ich fahre jede Woche 300 bis 400 km mit DD6 Bj 92 und verliere keinen Tropfen Öl. Alle Behälter voll,
Motor , Getriebe, Differential, Lenkgetriebe. Lediglich etwas Verbrauch bei zügigerer Fahrweise auf wegen Corona freier Autobahn.
Peter ( Karlsruhe ).
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 20 Jul, 2020 11:47    Titel: auch DAS kann es geben....:  

@Montreal8825:

ein DD6 aus 1992 ist ja fast noch ein "Neuwagen" :-))........weiter so......allzeit gute Fahrt damit......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2020 8:41    Titel: Erstmals warmgefahren ...  

Gestern hab ich den Kater erstmals mit roter Nummer bewegt und einfach mal warmgefahren.
Er schnurrt recht sanft, allerdings bei Lenkbewegungen hört man leichte Kratzgeräusche, kommt wohl
von der Servolenkung, verliert auch ein klein bisschen rotes Hydraulikoel.

Hab ihm dann vorne mal 3 bar Luftdruck gegeben, dann rollte er auch schon etwas leichter,
er ist wohl vorne sehr schwer.

Ab und zu hat er nach Anlassen im warmen Zustand etwas gehustet, es klang wie Zündaussetzer
und .. er wird schon schnell und sehr warm.bis auf 100 Grad laut Instrument, wobei es gestern
27 Grad Aussentemp. hatte.

Die Klima hab ich erstmal noch nicht eingeschaltet, muss erst wissen , ob sie befüllt ist, bzw. einmal durchspülen
lassen.

Das hintere rechte Fenster lässt sich nicht bewegen.

Es roch nach der Kaffekur innen schon sehr viel besser ! Hatte erstmal alle Teppiche und Dämmstoffe
rausgenommen und mit Shampoo gewaschen, lange getrocknet und Kaffee im Auto verteilt !

Und einmal die Bedienungsanleitung ganz durchgelesen !

Und da war dann noch der österreichische Komiker namens MonacoFranze, der mir gute Monteure in
Erding und Eggenfelden empfehlen wollte, aber mit den Kontaktdaten bis heute nicht rüberkam.




IMG_20200721_154502941.jpg

Wer liefert was?
      
Dirk Albrecht
registrierter Benutzer
25364 Brande-Hörnerkirchen



BeitragVerfasst am: Mi 22 Jul, 2020 12:54    Titel: Schönes Auto  

Ein sehr schönes Auto und offenbar noch ein 1981er Prä-H.E. V12, wie man an den verchromten Türgriffrahmen sieht, sofern es sich bei diesen um die originalen, zu desem Auto gehörigen handelt. Wahrscheinlich dann aber bereits mit dem 10:1 verdichteten Motor und der Lucas Digital P Einspritzanlage, es sei denn, es handelt sich um einen frühen 1980er, der erst 1981 erstmals zugelassen wurde.

Viele Grüße

Dirk
Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Fr 14 Aug, 2020 8:01    Titel: Hintere Bremsen  

Hallo @all
und vielen Dank für die bisherigen Tips und Hilfe.
Leider sind die Bremsen hinten komplett durch, d.h. ich muss die restaurieren.
Könnte mir jemand den Auszug 70 aus dem Werkstatthandbuch zur Verfügung stellen ?
Das würde mir bei dem Job schon sehr weit weiterhelfen !
Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Do 20 Aug, 2020 8:06    Titel: Gefunden  

Hello, @all,
bin fündig geworden,

auf Empfehlung von realen Freunden, nicht aus dem INternet.

guckst Du: http://kfz-pfrang.de/ in Kirchdorf an der Amper,
macht bevorzugt und sehr flexibel Oldtimer aller Marken,
ganz bei mir in der Nähe steht mein Kater jetzt auf der Hebebühne.

Andreas Pfrang hat erstmal alles gereinigt, dann haben wir geguckt,
und eine Bestandsaufnahme gemacht.

Hinterachse muss komplett raus, alle Gummis an Radaufhängungen sind vom Öl zersetzt,
müssen getauscht werden, die Bremsen hinten komplett erneuert werden.
Das Automatikgetriebe GM400 wird komplett , der rechte Tank und die Servolenkung
teilweise abgedichtet.

Das linke hintere Fahrzeugeck muss qualifiziert geschweisst werden,
war notdürftig repariert !

Habe dabei wieder viel gelernt, ein aktueller TÜV ist nicht immer ein QualitätsSiegel.

Ersatzteile kann ich selbst aussuchen, und bei der Arbeit dabei sein.

Das ganze soll nicht die Welt kosten, die Werkstattstunde wurde mir sehr günstig angeboten.

Ich denke, mein Kater und ich sind jetzt auf einem guten Weg !
Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Do 17 Sep, 2020 6:46    Titel: Die Story geht weiter ...  

Hello, @all,

die Achsen sind jetzt abmontiert und zerlegt,
lackiere im Moment nach Entrostung die Einzelteile
der Hinterachse.

Zunächst zweimal Ovagrundol primer silbergrau,
zwei feine Schichten,
dann einmal dick Chassislack O.H. schwarz glänzend,
gibts bei Korrisionsschutz Depot.

danach kommen alle Gummis und Dichtungen neu,
dann die Gussteile und Bremsen frisch sandgestrahlt und verzinkt.

Im Moment könnte man grad ein Boot draus bauen !
s. Bilder.




klein_IMG_20200831_105946066.jpg



klein_IMG_20200910_115708961.jpg



klein_IMG_20200910_115853413.jpg

Wer liefert was?
      
casamoto
Sponsor 2020
Freising



BeitragVerfasst am: Mi 30 Sep, 2020 8:00    Titel: Weiter gehts mit der Vorderachse  

Hallo @all,

die Hinterachse ist soweit fertig, wartet nur auf die überholten Bramsanker und die neuen Radflager,
die wohl heute oder morgen eintreffen.

gestern dann wie die letzte Woche weiter mit der Vorderachse im gleichen Verfahren,
alle Gummis raus, Einzelteile entrostet und dreimal incl. Primer lackiert, jetzt ist Trockenzeit.

Dummerweise hatte ich Greenhorn einige Teile falsch bestellt, die werd ich heute anbieten,
gebe die Rechnungen mit MWSt.-Angabe dazu

Radlagersatz hinten 2x für XJ-Modelle ab 1987 bis 1995 von Autodoc(882491) für 35 €

Buchse Schubstrebe klein hinten 2x von Limora(871) für 35 €

Bremszangen-Überholungskit ohne Kolben Lucas-Version(FrenKit 243053) für 25 €

Bremsbelagsatz hinten von TRW (GDB557) für 40 €




klein_IMG_20200929_104532710.jpg



klein_IMG_20200927_165231112.jpg



klein_IMG_20200927_165258756.jpg

Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: