E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Sonnenblenden
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 24 Okt, 2020 16:47    Titel: Sonnenblenden  

schon lange haben mich die wabbeligen Originalblenden gestört und die S2-Sonneblenden hatte ich ja auch bereits vom Original-schwarzen Kunstlederbezug befreit und dem Alcantara-Himmel angepaßt, aber meine Beschäftigung mit den Details der späteren XJ40/81 hat jetzt auch dazu geführt, daß ich einen Satz Sonnenblenden aus dem XJ40/81 entführt und mit Alcantara beziehen ließ und einfach gegen die S2-Sonnenblenden ausgetauscht habe. Die XJ40/81-Sonnenblenden sind voluminöser und haben auf der Rückseite beleuchtete Schminkspiegel und lassen sich problemlos im S2 montieren. alle Teile zur Einfügung der XJ40/81 Dachkonsole habe ich mir auch organisiert. Eventuell werde ich auch dieses Detail noch integrieren, damit der Spalt oberhalb des Rückspiegel auch wieder gedeckt ist.



Folie5.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie3.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 24 Okt, 2020 16:49    Titel: Details  

.....von Dachkonsole und Blenden in der Literatur und im S2.....Gruß - Peter aus FFM



Folie2.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie4.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie6.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Sa 24 Okt, 2020 21:56    Titel:  

Man muß nur aufpassen, dass man das Auto nicht völlig entfremdet . Für mich, wäre diese Bastelei nix. Obschon diese sich auf hohem Niveau bewegt . Aber sicher hat Peter einen Plan.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 24 Okt, 2020 22:09    Titel: Aufpassen ????  

Mein Plan ist hier bekannt und hinlänglich dokumentiert. Ich mache das, was mir gefällt und was ich für diesem Wagen angemessen halte. Da ich diesen Wagen nie veräußern werde, spielt es auch keine Rolle, ob ich aufpasse oder nicht. Ich bezweifele, daß irgendjemandem auffällt, daß dieser Wagen andere Sonnenblenden hat, als bei der Erstauslieferung. Würdest Du es denn merken, wenn die Sonnenblenden hochgeklappt sind ??? Bisher hat noch jeder TÜV-Prüfer den Wagen mit erheblichem Raspekt kommentiert und keinerlei Beanstandung an meinen Veränderungen geäußert. Im Gegenteil: es gab sogar schon einen DEKRA-Prüfer, der gerade selbst einen XJ6 erstanden hatte. Am Ende seiner Prüfung an meinem Wagen stand eine eingehende Beratung für seinen XJ6 auf dem Programm.....so kann es einem gehen......Gruß - Peter aus FFM

PS: am 20.06.2017 war ich bereits schon einmal an diesem Thema......siehe dazu auch:

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=60609&highlight=S3-Schiebedach




Dachkonsole mit Riffelblech.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
olafcrash
Sponsor 2020
Dresden



BeitragVerfasst am: Mi 28 Okt, 2020 21:57    Titel:  

Hallo Peter,

was gefällt ist erlaubt...Schön deine Verbesserungen und Veredlungen zu lesen. Wahnsinn was alles so möglich ist. Auch wenn der XJ12 in der aktuellen Autobild minus 11 % Wertentwicklung angibt, der Spaß überwiegt gegenüber der Leidensfähigkeit. Wir halten durch!. Mach weiter so!

Gruß Olaf
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 28 Okt, 2020 22:28    Titel: was ist denn so ein XJ12 aus 1977 so wert ?  

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?dam=0&fr=1977&isSearchRequest=true&ms=12400;10&sfmr=false&vc=Car

Da kommen einem doch die Tränen !!!!! Wenn ich mir darüber je den Kopf zerbrochen hätte.........NEIN: das ist Blödsinn.Selbst 1992 - als ich das Fahrzeug als 9.Besitzer vor dem sicheren Schrotthaufen bewahrt habe - habe ich so einen Gedanken nicht gehabt.....so ein Auto kauft man doch nicht als Kapitalanlage.....da hätte man mit jeder Isetta mehr gut machen können.....aber DAS wußte man damals schon, oder ??? .Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
XJ12_Fahrer
registrierter Benutzer
Bad Homburg



BeitragVerfasst am: Do 29 Okt, 2020 5:57    Titel:  

Um als Wertanlage zu dienen, muss etwas selten sein. Dies ist hier nicht der Fall, es haben zu viele Modelle überlebt.
Was bedeutet das im Umkehrschluss? Die Qualität der Fahrzeuge kann nicht so schlecht sein, wie an Stammtischen postuliert wird.

Seid doch froh, so günstig an einen V12 mit so hervorragender Ersatzteilversorgung heran zu kommen, wo geht das noch?

Beste Grüße

Andreas
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 29 Okt, 2020 8:59    Titel: bin......  

....auf der Stelle froh :-),,,,,, Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: