E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Sonnenschutzrollo im XJ12 - S2 ??? auch Blendschutz bei Nachtfahrten
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 10 Feb, 2019 19:22    Titel: Sonnenschutzrollo im XJ12 - S2 ??? auch Blendschutz bei Nachtfahrten  

Ja da gibt es Teile, die man auf die Hutablage aufsetzen kann....manuell nach oben zu ziehen und dort einzuhängen, aber es geht auch anders:

in unserem anderen Wagen fährt der Sonnenschutz - dank einer Scherengitterkonstruktion motorisch angetrieben nach oben. Dazu habe ich die ganze Fremdhutablage als Ersatzteil bestellt und analysiert:

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0RJPrgBGZX67I

OK - die momentan vorhandene Hutablage - auch sehr gelungen - müßte weichen und die runden Hecklautsprecher wären später so nicht mehr sichtbar, sondern unter dem Lochblech verborgen.....

Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 05 Mai, 2020 21:57    Titel: geht jetzt weiter......  

.....nachdem ich die Gurtrollen hinten unter die Hutablage verbannt habe:

https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=64443

, kann das Sonnen-und Blendschutzprojekt aus dem Jahre 2017 JETZT endgültig umgesetzt werden.....

so weit war ich schon einmal:

https://www.icloud.com/sharedalbum/#B0RG2xdNbl0D1e
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2020 9:36    Titel:  

Hallo Peter,

deine ganzen Umbauten und Modis ,sind absolut kreativ und nach heutigen Maßstäben in Heimarbeit ,schon eine Leistung.Nachteil ist das der Wagen immer mehr verbastelt wird. Mein Ding wäre das nicht .Für mich soll und muß es original bleiben.
Aber es ist Dein Wagen und wenn du Freude daran hast ,alles Super !

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2020 10:56    Titel: ist bedingt richtig........  

"verbastelt" ist mir zu negativ besetzt....

aber irgendwann habe ich mich entschieden, daß dieser Wagen mich voraussichtlich büberlebt......und dann von einem meiner Schwiegersöhne oder von einer meiner Enkelinnen weitergefahren wird, wenn so etwas dann überhaupt noch erlaubt ist.....der Werterhaltungsgedanke ist seitdem für mich völlig in den Hintergrund gerückt. Es zählt für mich ausschließlich das, was mir gefällt. Wenn andere zuweilen soviel Gefallen daran finden, daß das eine oder andere Detail sogar Nachahmer findet, so freut mich das natürlich auch. Interessant ist dabei u.a., daß ich auch Details aufgreife, die Jaguar in späteren Modellen ja auch realisiert hat, aber auch Details realisiere, die Jaguar in früheren Modellen in Serie gebaut hat.......es ist weltweit ein UNIKAT.......und das ist so durchaus so gewollt.

Wer meine Beiträge alle kennt, weiß, daß ich einen genau definierten Ansatz verfolge und meine Modifikationen sollen alle zueinander passen und so aussehen, als hätten sie auch so ab Werk ausgeliefert werden können, wenn nicht.......

Wenn ich einen originalen XJ12 - S2 , mit all seinen Unzulänglichkeiten der 70 Jahre haben möchte, sehe ich mich rechtzeitig danach um...........es gibt sie ja noch auf dem Markt und worauf ich dabei achten muß, habe ich inzwischen gelernt.....

Weiter alles Gute - Peter aus FFM


Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Mi 06 Mai, 2020 18:00, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2020 15:22    Titel:  

Besonders Kreativ finde ich die Anzeigen im Aschenbecher .Du denkst ,"Asche ich mal meine Havanna ab " Klappe auf und siehe da , Capitan Future zeigt die Werte aus der Galaxie …. Das hat schon was .

VG
Andi
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2020 17:45    Titel: derartige Überraschungen......  

........gibt es noch an anderen Stellen: so schlummern unter der Mittelarmlehne die Tasterblöcke für die XJ40/81- Vordersitze und im Handschufach sind hinter dem Schminkspiegel die Anzeigeinstrumente für die Lambdawerte der li + re Bank, sowie eine zuverlässigere Digitalanzeige für die Öldruckanzeige untergebracht. In der Mittelablage zwischen den Rücksitzen schlummert der Handfeuerlöscher - griffbereit und sofort einsetzbar......in den Hohlräumen unter den Vordersitzfußräumen sind die Frequenzweichen für die Lautsprecher vorne versteckt und unter der Hutablage sind jetzt nicht nur die Automatikgurte, sondern auch ein Verstärker und die beiden Hecklautsprecher untergebracht.......ganz zu schweigen von dem PDC-System in dem Heckblech, der Rückfahrkamera im Kofferdeckelgriff und dem iPad-Navi in der Armaturenbrettabdeckung........OK: fliegen wird er nie können.......ich hab es lieber komfortabel am Boden.......Gruß - Peter aus FFM

PS: und äußerlich sieht man von dem ganzen Spuk fast gar NIX......das soll auch so bleiben.......
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2020 19:11    Titel: Hutablage-Modifikation  

im oben ausgeführten Sinne:



Eckbereiche hinten.jpeg



Eckbereich vorne.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 13 Mai, 2020 18:53    Titel: neu bezogen......  

....sieht das VW-Teil nun schon fast so aus, als wäre es immer in meinem XJ eingebaut gewesen. Bis auf die noch immer grauen Gurtdurchführungen und ein paar kleine Fältchen, die jetzt noch geglättet werden ist das Teil nahezu einbaufertig - Gruß - Peter aus FFM



Folie13.jpeg



Folie11.jpeg



Folie12.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 20 Mai, 2020 13:01    Titel: Ausführung.....  

Das Teil ist fertig bezogen UND die Mechanik ist wieder komplett eingebaut und voll funktionsfähig. kleine Panne: der Neigungswinkel ist erheblich zu flach. Die VW-Scheibe ist halt gut 10° flacher geneigt, als die XJ-Heckscheibe. Wie ich dieses Problem löse, ist mir im Moment noch nicht so ganz klar, aber ich werde eine Lösung finden......Gruß - Peter aus FFM



Folie14.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 21 Mai, 2020 10:51    Titel: ein weiterer Eingriff........steht an:  

Um die Neigung des Rollos verändern/ca. 25° steiler anstellen zu können, muß die ganze Mechanik um die Rolloachse um 25° um die Rolloachse gedreht werden.....damit würden aber wesentliche Teile in die Ebene der Blech-Hutablage geraten. Also hilft es nur, einen steifen Graben aus stabilem Blech zu kanten und in die Hutablage so einzubetten, daß der Klappmatismus darin unterkommen kann. Dann kommen die Tieftöner und der dazwischen platzierte Verstärker im Kofferraum halt ein paar cm tiefer und fertig ist die Laube. Das Ganze sieht dann etwa so im Schnitt aus. Der Blechgraben geht über die volle Breite des Rollos und stellt eine steile Verbindung zur Blech-Hutablage dar - ist im Endeffekt also wieder die Aussteifende Qualität wie die Original-Hutablage - der Blechgraben kann vorgefertigt werden. Das Abschneiden und das Einschweißen muß der Fachmann erledigen - dann wird das Ganze schön aaslackiert und fertig ist das Ganze.....Gruß - Peter aus FFM



Folie18.jpeg



Folie17.jpeg



Folie19.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 21 Mai, 2020 15:55    Titel: im Detail und Maß genommen:  

eben wr ich mal kurz in der Garage und habe Maß genommen:

zwischen den beiden Kofferdeckelgelenken messe ich 1.025 mm und das Tuch hat an dem oberen Ende ein Maß von 970 mm; angenommen das Tuch hat oben die gleiche Breite wie unten……..was man ja auch so herstellen lassen könnte, wenn es unten auseinanderlaufend geschnitten sein sollte…….dann hätte ich doch wahrhaftig 55 mm für die Rollenden Luft. Diese Enden hatte ich aber bereits in der Hand und auf- und abgeschraubt. Die haben auf jeder Seite 10 mm zuzüglich 5 mm Spiel zum Tuchrand = 30 mm und somit bleiben 25 mm Luft - auf jeder Seite also 1 guter cm und DAS REICHT !!!!! - gewonnen !!

Jetzt kann ich meinem Schlosser praktisch schon die Maße für den 3mm dicken Blechkasten angeben, den ich später in die Blech-Hutablage versenken will. Den kann ich dann zuerst nur einmal verschrauben und alles richtig einrichten und gangbar machen und am Schluß wird die Wanne einfach voll eingeschweißt……ICH SEHE LAND

im Detail sieht das so aus: siehe Fotomontage.....unten

die beiden Enden mit mindestens 20-25 mm Reserve und die Mitte mit dem Motor und mit dem Gestänge…….die Drehung um knapp 90° bewirkt die Aufrichtung der Scheren die dann das Rollo ausfahrenlassen - coole Mechanik - hat mir sofort am Phaeton sehr gefallen…..wollte ich sofort im XJ auch haben…. ich habe 15 Jahre gebraucht, es realisieren zu können……JUHUUUUUU




Folie20.jpeg



Folie21.jpeg



Folie21.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 21 Mai, 2020 20:53    Titel: Wo liegt denn der Unterschied......?  

es hätte mir wirklich früher auffallen müssen........OK, dann ist halt Nacharbeit angesagt......



Folie25.jpeg



Folie26.jpeg

Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mo 25 Mai, 2020 8:50    Titel:  

Hallo Peter,
das wird eine sehr coole Nummer. Bin gespannt, dass dann mal in "live " zu sehen.
Wenn du damit fertig bist habe ich eine noch größere Herausforderung für dich:
Bitte ein Rollo der Form der Scheibe angepasst. Als Erleichterung könnte der WInkel von 22° eventuell lpassen ;-)
Liebe Grüße nach FFM
Norbert




Zwischenablage01.jpg

Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Mo 25 Mai, 2020 19:35    Titel:  

Norbert was ist denn das für ein Wagen ?

VG
Andi
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Di 26 Mai, 2020 10:45    Titel:  

Ein Jensen Interceptor, aber nur als Beispielbild für eine interessante Scheibenform.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 26 Mai, 2020 17:57    Titel: Jensen - Heckscheibe  

hallo Norbert,

Du weißt, daß ich so schnell vor NIX zurückschrecke, aber DAS ist ne Nummer zu hoch........

nach Dorf alles Gute - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Di 26 Mai, 2020 18:21    Titel:  

Moin Peter,

das bekommst du hin. Der Sonnenschutz muss 3-teilig sein: rechteckig in der Mitte und dreieckig an den Seiten. Die Seiten müssen nach unten eingerollt werden. Der Jensen ist ein interessantes Auto. Robuste US-Technik (big block). Ersatzteile sind verfügbar. Es gibt noch ein schönes Cabrio dazu.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
OldAndi
registrierter Benutzer
Im Lande



BeitragVerfasst am: Di 26 Mai, 2020 18:42    Titel:  

Sieht Supe raus der Jensen . Kannte ich nicht . Gibt es auch als Cabrio? Große Stückzahlen gab es von beiden sicher nicht ,oder ?

Andi
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 26 Mai, 2020 22:11    Titel: Neigung IST und SOLL......  

das sieht in der Praxis so aus......: links IST rechts SOLL.....das steckt noch etliche Anpassungsleistung drin......



Folie29.jpeg

Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Mi 27 Mai, 2020 17:43    Titel: sonnenschutz  

Hallo,
warum beim Jensen den Sonnenschutz nicht einteilig direkt hinter der Rückenlehne? Wäre deutlich einfacher tzu regeln.

Gruß,
Hans
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 27 Mai, 2020 17:54    Titel:  

Moin,

einfacher ja, aber nicht so effektiv und außerdem keine wirkliche Herausforderung.

Grüße Udo

P.S. Das ist alles nicht so ernst gemeint von mir. Ich interessiere mich schon länger für den Jensen. Aber ein Rollo würde ich da nicht einbauen.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 27 Mai, 2020 19:52    Titel: probeweise........  

..... hinter den Kopfstützen hochgefahren bis unter das obere Querprofil oberhalb der Heckscheibe. Hier könnte ein vollkommen geradliniger Anschluß ausgearbeitet werden......



Folie31.jpeg

Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Mi 27 Mai, 2020 20:58    Titel:  

ein "begradigter" Anschluß wäre quasi die Kirsche auf der Sahne und würde den Eindruck bewirken "dat muss so!" Damit wäre das Ganze dann stimmig.
Ich werde auf jeden Fall mit meinem Sonnenschutz aus dem XM und dem einteiligenSonnenschutz aus dem Bestand erst noch ein wenig experimentieren Da sind noch "Kleinigkeiten" zu überdenken; die serienmäßige zweiteilige Lösung aus dem Citroen XM ist zwar prinzipiell nicht verkehrt, allerdings saß selbige geradlinig und auch das einteilige Rolleau ist geradlinig; außerdem ergibt das einen schmalen Spalt zwischen den beiden Rolleaus.. Die Heckscheibe des XJ ist aber nicht plan. Würde ich beides entsprechend einbauen wollen, müßte ich den Sonnenschutz relativ dicht hinter der Rücksitzlehne montieren, um nicht mit den beiden Hecklautsprechern ins Gehege zu kommen.

Schaun wir mal, was mir da noch so zu einfällt.

Gruß,
Hans
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 27 Mai, 2020 21:19    Titel: also.....:  

Hallo Hans,

.....werde ich es so machen: ich nehme das Originalprofil am Himmelnd herunter und drücke das Sonnenschutz in einen Platilinrand, sodaß ich die exakte Negativform gewinne und dann arbeite ich diese Form in dieses Blechprofil am unteren Rand ein. Dann wird das Ganze wieder mit Alcantara bezogen und wieder oberhalb der Heckscheibe befestigt - fertig. Alles andere ist dann nur ein exaktes Einrichten des ganzen Klappmatismusses.

Gruß - Peter aus FFM

PS: ein Problem besteht in der Kondensatauffangwanne unter der Original- Blechhutablage. Die darf ich nicht tangieren.....

PPS: wenn ich es richtig sehe........weist die Skizze aus, daß lediglich das Gestänge unter die Blechebene der Hutablage greift. Die Rollowelle selbst und auch der Motor - größtenteils - bleiben oberhalb der Blechebene. Die Welle dreht ja nur um die eigene Achse und der Motor schwenkt zwar rückwärts nach unten, aber bleibt - bis au die hintere, untere Ecke - oberhalb des Bleches.......könnte also alles gut gehen. Habe heute 25 mm lichte Höhe bis zum Boden der Kondensatauffangwanne gemessen........




Folie18.jpeg



Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Do 28 Mai, 2020 21:25, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Red-XM
registrierter Benutzer
32120 Hiddenhausen



BeitragVerfasst am: Mi 27 Mai, 2020 21:22    Titel:  

Klingt nach einem guten Plan, Peter!

Gruß,
Hans
Wer liefert was?
      
rheinstern
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Do 28 Mai, 2020 12:13    Titel:  

Lassen wir mal den Jensen aus diesem Beitrag wieder raus und verfolgen gespannt die weitere Entwicklung des Sonnen- / Blendschutzes. Der Jensen mit der schönen Fishbowl war doch nur als Anerkennung für Peter gedacht, dass ich es ihm auch ohne weiteres zutrauen würde, dort ein Rollo hineinzukonzipieren. Ich will da gar keines drin haben :-)!
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 28 Mai, 2020 21:15    Titel: Erst wenn........  

.....auch dieses Projekt wirklich erfolgreich abgeschlossen werden kann, verdient es Deine Anerkennung.........solange ist es u.U. eine meiner vielen "Gimmick- Ideen", die man auch unter musst NOT have ablegen darf......ich habe Spaß dran und darum geht es.......wenn man schon nicht fahren kann......nicht wegen Corona, sondern wegen der abgerissenen Vorlegewelle......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 31 Mai, 2020 9:49    Titel: Hardwaregegebenheiten.......  

Das Rollo wickelt sich auf eine Achse, die in einem stranggepreßten Aluminiumprofil geführt wird, die Winkel der von diesem Profil nach außen abgehenden Schenkel bestimmen die Einbaumöglichkeiten:



Folie33.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 31 Mai, 2020 13:01    Titel: 1. Probeeinbau ergibt......:  

.......da müssen noch ca. 13° steilere Steigung rausgeholt werden.......Gruß - Peter aus FFM



Folie34.jpeg



Folie35.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: So 31 Mai, 2020 20:30    Titel: so der Plan.......  

.......zur Änderung des Neigungswinkels:



Folie36.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Di 02 Jun, 2020 20:16    Titel: manchmal hat man ja auch einfach Glück.....  

Heute habe ich das Verkleidungsteil der Hutablage nochmal über die Mechanik gestülpt und die Achslage im Verhältnis zum Querschnitt durch die Hutablage ausgemessen. Ergebnis: die Mechanik hatte ich bei meinem Einbauversuch ganze 5 cm zu weit nach vorne fixiert. Somit rückt das Abschlußprofil bei richtiger Montage gleich um 5 cm näher an das obere Querprofil = Himmelabchluß heran, ganz ohne die Neigung steiler anstellen zu müssen. Das Endziel ist zum Greifen nahegerückt.......

Der Einbau war falsch und die Schemaskizze war korrekt. Ich habe die roten Flächen nachträglich in die Schemaskizze eingefügt. Morgen werde ich den korrekten Einbau simulieren und entsprechend Fotos dazu machen und wieder hier einstellen.

Danach kommt die Änderung der Neigung und dann ist das Ziel erreicht.......Gruß - Peter aus FFM




Folie36.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 17 Jun, 2020 12:14    Titel: die Sache mit der Neigung.......  

......mußte jetzt doch empirisch (durch ausprobieren vor Ort) ermittelt werden........und so habe ich zuerst eine Pappschablone nach der derzeitig ausfahrbaren Neigung angefertigt und diese möglichst exakt in den Wagen gehalten. Ergebnis: die Neigung muß erheblich steiler angestellt werden. bisher waren 30° erreicht. 45^sind nachgemessen zu erreichen....mal Shen, was die Konstruktion noch zuläßt....Gruß - Peter aus FFM



01-Schablone 1 mit 30°-Neigung.jpeg



02-Kontrolle gegen Dachkante.jpeg



03-Schablone 2 mit 45°-Neigung.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 17 Jun, 2020 12:18    Titel: auch von außen gesehen......  

......macht diese Neigung jetzt Sinn, weil die Blende über die Kopfstützen hinweg ungehindert.ausfahren kann. Gruß - Peter aus FFM.

PS: die schraffierte Fläche auf der Pappschablone zeigt die jetzt noch vorzunehmende Erhöhung der Neigung. im Fußbereich ist der hoch aufgewölbte Schnitt durch die Hutablage oberhalb der Blechhutablage zu erkennen.....

PPS: die obere Grenze zur Steigerung der Neigung stellt die Oberkante des Querschlitzes in der Hutablagenverkleidung dar, durch die sowohl das Rollogewebe, als auch die beide Gestängescheren gleiten können müssen. Dieser Querschlitz ist so ohne weiteres nicht zu vergrößern.......




04-Schablone 45°-Neigung.jpeg

Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mi 28 Okt, 2020 11:49    Titel: die beiden seitlichen Abschlüsse......  

sind nun auch fertiggestellt.....siehe oben - Plan vom 06.05.2020.....müssen nur noch fixiert werden, dann können die beiden Seitenstücke aus Hartschaum angefertigt und mit Leder bezogen werden......



Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Do 19 Nov, 2020 9:49    Titel: finish......  

die beiden seitlichen Bleche sind jetzt befestigt.....



Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie19.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Sa 21 Nov, 2020 13:44    Titel: die Eckbereiche.....  

.....müssen jetzt aus Schaumstoff ausgeformt und dann bezogen werden:die linke Ecke ist beim 1.Versuch schon einigermaßen gut gelungen......es braucht eine ruhige Hand mit dem Elektromesser........Gruß - Peter aus FFM



Folie20.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie21.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



BeitragVerfasst am: Mo 23 Nov, 2020 20:31    Titel: kurz vor dem letzten Schliff.....  

erfolgte ein Probeeinbau, um sehen zu können, wie die Teile noch besser in die Ecken einzupassen sind.....



Folie22.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie23.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: