E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  Liqui Moly - CeraTec in Automat-Getriebe?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Gerard_Dirks
registrierter Benutzer
Uetliburg



BeitragVerfasst am: Do 13 Aug, 2020 12:35    Titel: Liqui Moly - CeraTec in Automat-Getriebe?  

Hallo zusammen

Seit etwa 7 Jahre benutze CeraTec um es beizumischen in Motoren-Öl und ich bin begeistert wie ruhig meine Katze seitdem ist.

Mein grösste Angst bei der X-type ist dass Getriebe den Geist gibt, weil das ja ein finanziellen Totalschaden bedeutet, egal wie Und das Auto ist!

Jetzt lese ich gerade das CeraTec auch mit das Getriebe geht?

Für Motoren, Schaltgetriebe, Pumpen und Verdichter. Wird mit dem jeweiligen Öl beigegeben und ist selbstmischend. Ausreichend für 5 l Ölvolumen. Mit Langzeitwirkung für 50.000 km. Geeignet für im Ölbad laufende Zahnriemen. Nicht geeignet für den Einsatz mit Nasskupplungen!

Wurde das auch für den Jatco Automat zutreffen? Ist das ein Nasskupplung? Eigentlich ist das Getriebeöl ein Öl was nicht gewechselt werden muss?

Kann mann das Hinzufügen? Wie ist die Menge die drin ist zu überprüfen? Wieviel Öl ist normal in Getriebe? Es hat ja kein Messstab wie bei Motorenöl

Gérard
Wer liefert was?
      
Transalpler
registrierter Benutzer
Wien



BeitragVerfasst am: Fr 14 Aug, 2020 7:44    Titel:  

Also in einer Wandlerautomatik sind einige Nasskupplungen verbaut - ich würd mich hüten da irgendwelche Zusatzmittel beizumischen, die nicht dafür freigegeben sind...
Kenn jetzt den Jatco Automaten nicht so intensiv, aber normalerweise sollte es möglich sein das Getreibeöl zu erneuern bzw. Teile davon (wenn es nicht gerade zerlegt wird)..
Wer liefert was?
      
arne0410
Sponsor 2020
Erlangen



BeitragVerfasst am: So 22 Nov, 2020 18:55    Titel: Getriebeölzusatz Lubegard  

Hallo!

Ich würde zuerst vom Automaten das Getriebeöl und den Filter dazu wechseln. Ich hatte einen alten Mercedes 220CE. Da war der Getriebeölwechsel alle 60Tkm vorgeschrieben. Nach dem Wechsel waren die Schaltvorgänge merklich weicher.
Das Getriebe schaltete jedoch vom ersten zum zweiten Gang minimal härter als die anderen Fahrstufen.
Also habe nach dem Ölwechsel den Zusatz Lubegard rot für Automatikgetriebe eingefüllt. Die Schaltübergänge sind etwas besser geworden.
Mit 360.000km hatte ich das Auto verkauft. Das Getriebe schaltet immer noch einwandfrei.
Ich denke das Mittel hat die Lebenszeit vom Automaten verlängert. Oder auch der penible Wechsel des Öls alle 60Tkm.
Ich denke für die Jaguar Automaten wirst den Zusatz nach Ford Spec benötigen. Also die grüne Flasche.
Notfalls den Anbieter fragen.

https://www.automatic-berger.de/LUBEGARD-Automatikgetriebe-Produkte-in-Deutschland

Gruß
Arne
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type