E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XK120-150, D Type, E-Type, MK, 420(G), S-Type  >>  MK2, V8 2,5 Stoßstange verchromen
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: Fr 05 Feb, 2010 20:05    Titel: MK2, V8 2,5 Stoßstange verchromen  

Hallo zusammen,

wollte die hintere Stoßstange (die breite ältere Ausführung) neu verchromen lassen, da an 2 Stellen unterrostet. Aber mir wurde nach Absage durch den vorgesehenen Betrieb (macht diesen Oldtimerkram nicht mehr, hat die Schnauze voll bezüglich der Qualitätsansprüchen der Oldtimerbesitzer und dem Erlös) nach langem Suche ein Preis von 800,- bis 1000,- € aufgetischt. Da sind dann insgesamt 4 Firmen beteiligt:
1. Entchromen
2. Verkupfern und vernickeln
3. Verchromen
4. polieren, wobei das in Minuten abgerechnet wird!

Da habe ich erstmal geschaut, was die Stoßstange bei den bekannten Lieferanten kosten soll und siehe da zw. 550,- und 830,- €, allerdings ist mir nicht bekannt, was da dann geliefert wird.... Hat da jemand Erfahrung?

Eigentlich will ich aber die vorhandene, solide Stossstange wieder richten lassen. Kennt jemand eventuell eine Galvanisierbetrieb, der solche großen Teile für 500,-€ verchromt, oder hat noch solch ein gutes Stück

Viele Grüße, Uli
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2020
Hamburg



BeitragVerfasst am: Fr 05 Feb, 2010 22:33    Titel:  

Hallo Ulli,

ich denke schon, dass man bei uns für eine Verchromung einer solchen Stoßstange schon einen €1.000,- hinlegen muss. Viele nehmen auch das Doppelte. Ich würde auch lieber originale Teile verchromen lassen. Die Nachbauten kenne ich auch nicht. Oft sieht man aber noch Schlieren von der schlechten Vorarbeit bzw. sie sind so entgratet, dass man noch Gurken raspeln kann ;-)

Ich habe mir über EBAY-GB vor kurzem 2 vordere und 2 hintere Overriders für diese große tiefe Stoßstange gekauft. Das Pärchen kam incl. Versand nur ca. € 130,- Habe lange nach was günstigem gesucht. Sie sind original und nahe zu perfekt verchromt.

Übrigends gibt es bei EBAY-GB auch eine englische Firma, der eine vordere und hintere dieser Stoßstangen nebst 4 Hörner aus VA für ca. € 1.200,- verkauft. Das VA soll einen sehr hohen Chromanteil haben und sich kaum von diesem unterscheiden. Kommen aus Vietnam und sollen perfekt sein. Gerne würde ich die mal in Natura sehen.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: So 07 Feb, 2010 11:03    Titel: Entscheidung Verchromen oder Neuteil  

Hallo Rainer,

ja in der Tat die Qual der Wahl. Habe im Heft British Classic Cars die Adresse eines renomierten Galvanikbetriebs gefunden:
http://www.galvanik-kreile.de/
Hier wird u.a. alles genau erklärt, aber auch darauf hingewiesen, dass eine Qualitätschromschicht oft teurer kommt als Neuteile oder Nachanfertigung. (Das ist natürlich auch vom Zustand der Teile abhängig.)
Eingentlich lohnt das so gesehen nur, wenn es keine Nachfertigung oder Neuteile gibt oder diese unverschämt teuer sind.
In meinem Fall käme eine (ich nehme an Nachfertigung) bei Barrat auf 600,-€ inkl. Versand
Die Edelstahlausführung (kompl. Satz) inkl. Versand auf 1250,-€
An der vorderen Stossstange ist der Chrom noch makellos, die hat kein bischen Rost.
Wahrscheinlich werde ich mich für die Edelstahlausführung entscheiden und die verchromten Teile verkaufen, dann reduziert sich diese Investition doch etwas.

Grüße Uli
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2020
Hamburg



BeitragVerfasst am: So 07 Feb, 2010 16:27    Titel:  

Hallo Uli,

manchmal ist das VA etwas gelblich im Vergleich zum blauen Chrom, daher würde ich mir das Zeug lieber vorher mal anschauen. Irgend einer in Deiner Nähe wird die Teile doch schon einmal gekauft haben, egal für welches Jaguar Fahrzeug. Horch mal rum...
Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Jaguarist
registrierter Benutzer
CH-8555 Müllheim



BeitragVerfasst am: Mo 08 Feb, 2010 9:55    Titel: VA Stosstangen  

Hallo Ulli,

bei Carandclassic.co.uk werden die VA Stosstangen vom Hersteller angeboten, dort findest Du alle Angaben und die
englische Vertretung:

http://www.carandclassic.co.uk/car/C131060/

Gruss, Peter
Wer liefert was?
      
Sylwia
registrierter Benutzer
Salzburg



BeitragVerfasst am: Di 09 Feb, 2010 11:57    Titel: Verchromen im Ausland  

Hallo Uli

Ich lasse die Chromteile in Polen überarbeiten, die Qualität ist unschlagbar wie auch der Preis.

Wenn du da Interesse hast stelle ich gerne einen Konatkt her.

Gruß
Michael
Wer liefert was?
      
Udolahr
registrierter Benutzer
Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Di 09 Feb, 2010 15:01    Titel:  

In der Regel kannst du alle Nachbauten gegenüber dem Original vergessen . Polen ist OK . Ich lasse meistens in Litauen verchromen .
Wer liefert was?
      
alfauwe
registrierter Benutzer
Wolfschlugen



BeitragVerfasst am: Di 09 Feb, 2010 21:41    Titel: Verchromen  

Guten Abend,
ich lasse altdeutsch in einer schwäbischen Werkstatt verchromen.
Alles andere ist mit meiner Einstellung zu meiner Heimat Deutschland undiskutabel.
Aber ihr fahrt vermutlich im richtigen Leben Dacia oder Toyota oder Sangjong oder .....
und dann schreien, dass in Deutschland eh alles Sch....e ist.
Prost
Uwe
Wer liefert was?
      
jagku
registrierter Benutzer
NRW



BeitragVerfasst am: Di 09 Feb, 2010 22:14    Titel:  

Hallo Uwe,

wenn ich deinen Post lese frage ich mich, warum fährst Du einen Engländer?
Es gibt auch Leute mit Herz am rechten Fleck, die trotz schmalerem Geldbeutel einen Jag mit viel Liebe erhalten, das finde ich klasse.
Hier geht es um Tipps und nicht um Weltverbesserung, also bitte beim Thema bleiben.
Sollte ich Dir jetzt auf die Füße getreten haben, entschuldige ich mich hierfür, war nicht meine Absicht.

Gruß Kurt

PS: ich habe 10 Jahre lang einen Toyota BJ42 gefahren, war ein solider und sehr guter Geländewagen.
Wer liefert was?
      
20m/sek.
registrierter Benutzer
Hamburg + Österreich



BeitragVerfasst am: Mi 10 Feb, 2010 8:59    Titel: OT  

OT

Hoffentlich bezahlen die Japaner dann auch die Rente.
Und ich wollte auch niemanden auf die Füße steigen darum habe ich hier geschrieben! Gehts verlogener?
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: Mi 10 Feb, 2010 12:11    Titel: Chrom oder Edelstahl  

Hallo zusammen,

habe jetzt mal die Edelstahlausführung bestellt, ist mit 20% Chrom ja mehr Chrom dabei als an den verchromten Originalen aussen drumherum.
Die Teile kommen aus Vietnam, dass ist für mich ok, schließlich kommt mein Schwiegersohn auch von dort...wenn nicht taugt, kann ich sie ihm um die Ohren schlagen (Spaß) dann werden sie eben zurückgegeben (Fernabsatzgesetz mit enspr. Rückgabe)

Ja Uwe eventuell würde ich die übriggebliebenen Verchromten auch nochmal aufarbeiten lassen und bevorzuge auch schwäbische Qualität. Aber wer macht das denn noch im Ländle? Was ist den eigentlich "Altdeutscher Chrom"? Eine spezielle Farbe????

Wenn die Edelstahlausführungen da sind, gebe ich mal durch wie die Quali so ist....

Grüße Uli
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2020
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 10 Feb, 2010 12:26    Titel:  

Hallo Uli,

ich bin schon sehr über Deinen Bericht von die VA Stoßstangen gespannt.

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
bokanowsky
registrierter Benutzer
Browns Lane, Allesley, Coventry CV59DR, England



BeitragVerfasst am: Mi 10 Feb, 2010 13:18    Titel: Wirtschaft in D  

Zum Thema;

ich lasse auch in D alle Bauteile die anfallen verchromen, es ist schnuckelig immer vor Ort direkt mit jemanden zu reden und verhandeln, sensationelle Arbeiten werden <hier> gemacht

gruß
boge
Wer liefert was?
      
Udolahr
registrierter Benutzer
Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Do 11 Feb, 2010 16:44    Titel:  

Im waren Leben Dacia oder Toyota oder .......................
Welch ein Unsinn . Wieder einer der glaubt mit einem Jaguar hat er was besonderes . Ich kaufe Jeden Jaguareimer für unter 20 000€ Vom E Type dis zum XJ . Ist also ein Billig Auto . Und so langsam fährt alles was eine Tankfüllung nicht bezahlen kann Jaguar .Früher war der Jaguar Besitzer noch etwas , aber Heute ? Wenn du mal im Alltag einen 250 gte oder ähnlichers fährst ...............
Zudem , unsere ganze Industrie lässt im Ausland bauen .
Wer liefert was?
      
alfauwe
registrierter Benutzer
Wolfschlugen



BeitragVerfasst am: Do 11 Feb, 2010 19:16    Titel: Udolahr  

Sehr geehrter Herr Udo Lahr,
war heute morgen schon kotzen, aber mir kommt es schon wieder hoch!!
Aber sorry, Sie sind ja Gott!!!!!!!!!!
Schönen Abend noch
Uwe
Wer liefert was?
      
Udolahr
registrierter Benutzer
Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Do 11 Feb, 2010 20:34    Titel:  

Der Umgang mit Göttern ist nicht immer einfach . Der Toyota ist ein technisches Spitzenproduckt , was man vom Jaguar nicht gerade immer sagen kann . Auf dem Weg der Besserung , ist gut gekotzt schon halb gewonnen . Aber wie schon gesagt , sobald du im Alltag einen 250 gt ( Ferrari) fährst ......................
So langsam produziert unsere gesammte Industrie , Teile oder alles im Ausland . Wenn z. B . Puma im Ausland herstellt um die Kosten zu halbieren , werden dann Puma Produkte für uns billiger ?Nein wurden sie nicht .Kaufst du noch bei Bosch ? Teile aus Mexiko , Rumänien usw . ?
Wer liefert was?
      
20m/sek.
registrierter Benutzer
Hamburg + Österreich



BeitragVerfasst am: Fr 12 Feb, 2010 1:08    Titel: Unzumutbar!  

Höflich würde ich eine fachärztliche Behandlung empfehlen, sollte diese jedoch ohne Erfolg verlaufen einen Abschied aus diesem Forum!
Der Verlust würde sich in aller engsten Grenzen halten! Ich spreche nur für mich, aber schön langsam kann ich gar nicht so viel fre.... wie ich bei manchen Mitteilungen kotzen möchte
Wer liefert was?
      
Udolahr
registrierter Benutzer
Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Fr 12 Feb, 2010 2:02    Titel:  

sogar in rot geschrieben , hast du die 20 m pro sekunde überschritten ?Nun wenn ein Forum für dich einen so hohen Stellenwert hat ,ist die Frage wer die Behandlung braucht noch offen .
Wer liefert was?
      
Durango2k
registrierter Benutzer
Göttingen



BeitragVerfasst am: Fr 12 Feb, 2010 6:45    Titel:  

Haben die heutzutage bei Ferrari immer noch die Schalter aus den 70er- Jahre- Fiats drin ?

...und die Italiener haben genug Probleme, gehören ja auch zu den Top5 in Europa, mit Griechenland und Spanien vorneweg.
Die zahlen unsere Rente auch nicht.

Die wahre Lösung ist, das NIEMAND unsere Rente zahlen wird. Jeder wird irgendwie sehen müssen, das er genug Geld in Immos und Co unterbringt, damit er im Alter von diesen Einnahmen zehren kann. Wenn es dann DAZU noch was vom Staat gibt, umso besser. If not, muss Miete reichen.

Ich werd's ja (vielleicht) erleben.

Zu den anderen Texten oben noch ein Tip: Googelt mal "Profilneurose".

Carsten
Wer liefert was?
      
Udolahr
registrierter Benutzer
Baden-Baden



BeitragVerfasst am: Fr 12 Feb, 2010 16:10    Titel:  

Hallo Carsten , mach dir mal nicht so viel Sorgen um die Rente , das wird schon. Das wird in den Medien gerne sehr schwarz dargestellt. Deutschland hatte schon schlimmere Zeiten . Über die neuen Ferraris kann ich nicht viel sagen , aber die um 1960 haben etliche Teile von Alfa und Fiat , sogar vom kleinen 500 er Fiat .
Wer liefert was?
      
Jaguarist
registrierter Benutzer
CH-8555 Müllheim



BeitragVerfasst am: Sa 13 Feb, 2010 19:57    Titel: Muss am Karneval liegen  

Die einzige Erklärung für das komplette Ausrasten - kaufe jede Jaguarschüssel für 20 TEur und ähnliches - kann ja nur an
der Fasnacht liegen. Ich frage mich natürlich warum denn Jaguar fahren und auch noch Jaguar Forum, wenn das doch so miese
billige Schüsseln sind? Nachdem ich nicht nur schwätze, sondern auch Ferrari gefahren bin (habe noch nie in so kurzer Zeit
soviel Geld für Reparaturen zum Fenster rausgeschmissen) kann ich diese Marke bezüglich Qualität nicht unbedingt loben.

Aber eben; schwätzen scheint Spass zu machen

Schönes Wochenende

Peter
Wer liefert was?
      
ruediger
registrierter Benutzer
hier



BeitragVerfasst am: Sa 13 Feb, 2010 21:01    Titel:  

Hallo,
seit 11.1.2010 angemeldet und schon kennt er sich aus. Wenn das nicht an der Fastnacht liegt?
Gruß Rüdiger
Wer liefert was?
      
20m/sek.
registrierter Benutzer
Hamburg + Österreich



BeitragVerfasst am: Sa 13 Feb, 2010 21:18    Titel:  

Bei dir hat man das Gefühl du bist Udolahr oder sein Doppelgänger, da du dich so angesprochen fühlst!
Niveaumäßig auf jeden Fall auf einer Linie, oder auch noch von der Fastnacht etwas .............!?

PS. Solltest du etwas Wichtiges mitzuteilen haben gibt’s ja eine PN, denn niemand wird sich für den Privatstuss eines Alleswissers und seines Freundes interessieren und für den Müll ist das Forum zu schade!

Als Alternative würde ich vorschlagen ihr macht ein eigenes Forum auf, mit dem Namen Bobby-car!
Wer liefert was?
      
ruediger
registrierter Benutzer
hier



BeitragVerfasst am: Sa 13 Feb, 2010 22:51    Titel:  

Hallo zwanziger
etwas mehr Niveau bitte und keine Widerholungen. Sonst ist es schnell langweilig mit deiner Polemik.
Gruß Rüdiger
Wer liefert was?
      
20m/sek.
registrierter Benutzer
Hamburg + Österreich



BeitragVerfasst am: Sa 13 Feb, 2010 22:56    Titel: Trolle sollte man nicht füttern! Letzte Ration!  

Mehr soll es für dich nicht sein, du bist bereits mit dem Wenigen überfordert! Siehe auch Titel!
Wer liefert was?
      
un er Fährt doch
registrierter Benutzer
47445 Moers/Ndrrh



BeitragVerfasst am: Sa 13 Feb, 2010 23:00    Titel: Verchromen  

Hallo.....

da steht die Frage im Raum was ist besser Altteile auf zuarbeiten oder die Alternative V4A Nachbauten zuverwenden...
und was kommt ein kleiner Haufen Kinder die sich streiten wer der bessere ist und wie billig für einige die Katze ist.........

meine Katze ist einfach nur Hobby ...wasserscheu+ verfressen aber eins nicht ,uniforme Designblechdose ..


in diesem Sinne gruss Peter
Wer liefert was?
      
Udolahr
registrierter Benutzer
Baden-Baden



BeitragVerfasst am: So 14 Feb, 2010 6:32    Titel:  

Nicht immer alles gleich so ernst und wörtlich nehmen !
Man fährt Ferrari nicht , sondern man hat einen. Trift auch häufig auf Jaguar zu . Es wird doch keiner widersprechen wollen , das man inzwischen optisch recht gute Jags ab 1000€ bekommt , oder ?
Was ist daran falsch , wenn man beim Oldtimer darauf schaut , daß er nicht an Wert verliert ? Der Wertverlust bei Ferrari und Bugatti ist nun mal nicht vorhanden . Schaut doch einfach mal was ein schrott Motor bei den beiden Automarken kosted .
Gestern Abend gab es ein großes Essen im Schlumpf Museum in der Mitter der 3 originalen Bugatti Royale , gibt es ähnliches bei Jaguar ?Auch das gehört dazu .
Schau dir mal so eine V2a Stoßstange an , meine Erfahrung ist , das Nachbauten meist schlechter sind als das Original .
Wer liefert was?
      
Jaglex
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 15 Feb, 2010 15:43    Titel: Zur Sache  

Prima, wir kommen wieder zum Thema dieses Threads zurück:
Ich wüßte zu gerne, was diese VA-Stoßstangen taugen, die die Harrington Group anbietet.
http://www.groupharrington.com/bumper/

Uli, ich bin schon sehr gespannt auf Deinen Bericht.
Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit diesen Leuten?

Danke,
Jaglex
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2020
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mo 15 Feb, 2010 20:27    Titel:  

ja, die von Harrington werden auch gerade wieder bei Ebay günstig angeboten.

http://cgi.ebay.de/Jaguar-MK2-Deep-STOSSSTANGE-STOSSSTANGEN_W0QQitemZ350282144462QQcmdZViewItemQQptZAutomobilia_DE?hash=item518e715ace

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: Mo 08 März, 2010 12:16    Titel: Teile endlich angekommen  

Jetzt mal erster Eindruck der Stosstangen (konnte sie noch nicht verbauen, da Fahrzeug beim Strahlen)

Oberfläche aussen: also die Glanzoberfläche steht bezüglich Farbe, Glanz, Spiegeleffekt deroriginalen Chromstosstange in nichts nach.
Oberfläche innnen: angeätzte Oberfläche mit dem Erscheinungsbild von Kunststoff
Form: Die Form ist geringfügig anders, ob das spezeill hinten problematisch ist bezüglich des Karosserieverlaufs konnte ich noch nicht prüfen
Materialstärke: diese ist bei den Stosstangen nur 2,0 mm statt 2,7 mm und bei den Hörnern nur 1,5 mm.
Verarbeitung: offensichtlich wurde hauptsächlic auf den Glanz wertgelegt und dazu eben soviel Material abgeschliffen und poliert, bis das gepasst hat. Die Hörner sich mittig aus Halbschalen zusammengeschweißt, was abver nur von innen sichtbar ist.
Die Montage der Hörner ist nur mit entsprechender Ausrüstung vernünftig machbar, da die Bohrungen in den Hörnern unterschiedlich groß und zudem rund sind:
Hinten: Anfertigen von Edelstahlblechen mit Vierkantloch (10mmx10mm), die in die Hörner einglegt eine Edelstahlschlossschraube aufnehmen
Vorne: Auffeilen der runden Bohrung auf 10mmx10mm Vierkant zur Aufnahme der Edelstahlschlossschraube

Über die Passform werde ich zu gegebener Zeit berichten.
Wer liefert was?
      
Jaglex
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Di 08 Jun, 2010 16:53    Titel: Stoßstange von Harrington  

Ich hab's getan und in der Bucht für meinen Ser. 1.5 E-Type die vietnamesischen VA-Stoßstangen von Harrington bestellt, der ganze Salat für gut 900,-- incl. Fracht.

Die große Überraschung: Die Lieferung war drei Werktage nach der Bestellung da.

Und mit den Stoßstangen bin ich rundrum zufrieden.
Bei Kunstlicht sieht man, daß die VA-Stoßstangen einen etwas bräunlicheren Glanz haben, als die frisch verchromten bläulicheren Chromteile, die ich zum Vergleich drauf hielt. Unter freiem Himmel, kann ich allerdings keinen Unterschied mehr sehen.
Die Paßform in sich ist prima, wenn man die Hörner ohne die Gummikeder auf die Stoßstangen schraubt. Will man die Keder verwenden, muß entweder einen Millimeter von den Hörnern abschleifen (ist ja Edelstahl), oder sich damit abfinden, daß der Sitz nicht ganz perfekt ist (meine Lösung, ich will ja nicht zum Concours d'Elegeance, sondern Auto fahren. Ich finde Auto waschen schon doof)
Der Sitz am Auto ist einwandfrei. Die in die Stoßstangen eingeschweißten Muttern sind M8, so daß man im Baumarkt um die Ecke auch die genau passenden Edelstahlschrauben kriegt, wenn einem die mitgelieferten nicht gefallen.

Hoffe die Info hilft und bestätigt sich für die nächsten Käufer
Jaglex
Wer liefert was?
      
Chris R.
registrierter Benutzer
Düsseldorf



BeitragVerfasst am: Mi 09 Jun, 2010 8:11    Titel: VA ist nicht VA-Rostfrei!  

Hallo miteinander,

nur ein kleiner Rat:

Man sollte bei "VA" aufpassen und gezielt nachfragen, um was für eine Legierung es sich handelt.
V2A, das übliche Zeugs für Auspuffanlagen etc., ist nicht unbedingt rostfrei! In salzhaltiger Umgebung - also an der Küste etc. - kann das gerne mal Flugrost ansetzen. V4A ist völlig rostfrei und auch salzresistent. Differenzieren kann man das leicht mit einem Magneten, wenn nichts genaueres über die Legierung in Erfahrung zu bringen ist: V2A ist magnetisch, V4A nicht.
Aus diesem Grund wird im Schiffbau und auf Yachten ausschließlich V4A verwendet.

Vorsicht also mit solchem Zeugs auch im Winter!

Bastlergrüße
Chris R.
Wer liefert was?
      
jagwaugh
registrierter Benutzer
Zürich



BeitragVerfasst am: Mi 09 Jun, 2010 9:19    Titel:  

Ja, und fast alle Stainless neigt dazu flugrost zu bilden bei Fremd Stahl/eisen partikel. Immer ganz aufpassen wenn mann mit der Flex oder Winkelschleifer in der nähe vom SS arbeitet, da der Späne vom anderen Metall schwarze Punkte bilden kann. (sieht man haufig in der Nähe von Bahnlinien - unsere Balkonreiling ist voller schwarze Punkte, v.a. an der Seite gegen den Bhf (ist etwa 15m weg).

Und wenn überhaupt möglich, die gleichen SS für alle Schrauben, Mutter und Schieben, da es sonst genau da beim Lockwasher rost bildet.

Andrew
Wer liefert was?
      
Rainer-HH
Moderator
Sponsor 2020
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 09 Jun, 2010 11:56    Titel:  

Hallo,

bei den VA-Stoßstangen will und muss man einen Kompromiss eingehen. Zum einen soll sie wie Chrome glänzen und nicht rosten, d.h. möglichst einen hohen Chromeanteil und ein hohes Gefüge haben und zum anderen will man sie aus der Presse auch noch rissfrei und in allen Einzelheiten ausgeprägt wieder raushaben ;-)

Gruß
Rainer
Wer liefert was?
      
Jaglex
registrierter Benutzer
Hamburg



BeitragVerfasst am: Mi 09 Jun, 2010 16:17    Titel:  

Also die Harrington Group sagt, daß die Stoßstangen aus CrNiMn stainless steel grade 304/ 1,4301/7 sind, und gibt 'ne lebenslange Garantie gegen Rost. Sie sagen allerdings nicht, wessen Leben lang.
In den drei Wochen, die ich sie in der Gegend herumfahre, sind sie jedenfalls noch nicht durchgerostet.
Schönes Wetter, guten Öldruck,
Jaglex
Wer liefert was?
      
V8Saloon
registrierter Benutzer
Kornwestheim



BeitragVerfasst am: Di 26 Jul, 2011 11:52    Titel:  

also bezüglich der Passgenauigkeit gibts bei meinem Daimler V8 und der hinteren Stossstange eine gewisse Inkompatibiltät. Die Harrington Stossstange ist etwa 1 cm zu eng gebogen und anders gebogen als das Original, allerdings ist mein Fahrzeug dort hinten wohl nicht exakt symmetrisch.
Jetzt stellt sich die Frage, ob die Stosstange aufgebogen werden kann, was aber nicht in der Mitte sondern an den Enden erfolgen muss, oder ob ich sie mit der Flex passend gestalte.

Für das Aufbiegen der Enden wird wohl spezielles Werkzeug und Vorrichtungen notwendig werden.
Die vordere Stosstange passt, wenn auch der Einbau nur zu dritt möglich ist ohne den neuen Lack zu beschädigen.
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Di 26 Jul, 2011 12:20    Titel: Mk2 Stoßstange  

Hallo
Beim Biegen der Edelstahlstoßstange sieht man danach alle Dellen
denn das Verbiegen hinterlässt Verzugsspuren.
Das um wieviel die Edelst.-Stoßst. billiger ist,braucht man nachher doppelt
für die Nacharbeiten.

Habe eine originale hintere top neuverchromte MK2 Stoßstange
in meinem Fundus,und kann mich auch im Tausch gegen ein
aufarbeitbares Altteil plus den angefallenen Kosten (800,-Eu.)trennen.
Denn die Restauration meines Mk2 (der hat TÜV und fährt noch),
ist hinter die Restauration meines 1967er -S-Typ 3,4 LHD schalt mit OD gestellt.
Harald
Wer liefert was?
      
aceca54
registrierter Benutzer
Dinslaken



BeitragVerfasst am: Mi 27 Jul, 2011 14:32    Titel:  

........und ansonsten ab zum Lemmenschrom in Holland, kurz hinter der Aachener Grenze. Lemmens macht viel für die Harley-Szene, ist sehr penibel zu korrekten Preisen und kann besonders gut Stoßstangen (die müssen nämlich längs poliert werden, damits keine Wellen gibt, und das können viele nicht).
Wer liefert was?
      
Latifundus
Sponsor 2020
Karlsruhe



BeitragVerfasst am: Di 01 Dez, 2020 6:45    Titel: Verchromen in Litauen  

Hallo UdoLahr,

hast du die Adresse zum Verchromen in Litauen noch?

Schöne Grüße aus Karlsruhe
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Di 01 Dez, 2020 10:40    Titel: Eine hintere breite MK2  

neu verchromte originale Stoßstange gebe ich ab.
Wenn Bedarf bitte melden.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: