E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  Erfahrungen mit XJ 4.2 Serie I sowie Funktionsweise Overdrive
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Earny
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 16 Dez, 2020 20:00    Titel: Erfahrungen mit XJ 4.2 Serie I sowie Funktionsweise Overdrive  

Hi colleagues, wie bedient man den Overdrive bei einem handgeschalteten 1971er XJ 4.2? Den kleinen Schieberegler im Schaltknauf bedienen oder muss man noch kuppeln etc.? Wie funktioniert das dann technisch mit der Drehzahlreduzierung?

Thx in advance,
bernd


Zuletzt bearbeitet von Earny am Do 17 Dez, 2020 18:13, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Nichtschwimmer
Sponsor 2020
Mannheim



BeitragVerfasst am: Mi 16 Dez, 2020 20:21    Titel:  

Moin,

der Overdrive (eingetragenes Warenzeichen von BorgWarner) ist ein dem Getriebe nachgeschaltetes Planetengetriebe, das über den Schalter am Schaltknauf elektrisch zugeschaltet wird. Kuppeln ist nicht notwendig. Hatte ich in meinem TR250. Die Drehzahlabsenkung war eine prima Sache um ab Landstraßentempo in einem annehmbaren Drehzahlbereich zu fahren. Aber irgenwie fand ich die Angelegenheit gewöhnungsbedürftig, nach jedem Schalten die Spannung ob der OD sich tatsächlich ein- bzw. ausschaltet.

Grüße Udo
Wer liefert was?
      
Chrigel
registrierter Benutzer
St. Gallen



BeitragVerfasst am: Mi 16 Dez, 2020 21:42    Titel:  

Für ruckfreies Schalten und zur Materialschonung empfieht sich beim Zuschalten den Gasfuss kurz zu lupfen und beim Auschalten die Drehzahl etwas zu erhöhen. Wurde so teils in Anleitungen wiedergegeben und mit etwas Übung gehen die Gangwechsel weisch gleidend über die Bühne ;-)
Wer liefert was?
      
Earny
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Mi 16 Dez, 2020 22:11    Titel:  

Danke Euch beiden. Kann man den Overdrive denn theoretisch in jedem Gang zuschalten - das macht imho doch nur im höchsten Gang wirklich Sinn?

Ich bereite mich auf eine längere Probefahrt vor. ;-) Erste Besichtigung fand heute statt, bin aber nur über den Hof gefahren.





bernd
Wer liefert was?
      
Interessent
Sponsor 2020
Aschaffenburg



BeitragVerfasst am: Mi 16 Dez, 2020 23:02    Titel:  

Hallo Earny,

sehr schönes Auto. Für schnelles Fahren ist die Kombination 4.2-Motor und Schaltgetriebe mit Overdrive optimal.

Anbei der Auszug aus der deutschen Betriebsanleitung zum Overdrive.

Alles Gute!

Rüdiger




Bedienungsanleitung Overdrive I.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Bedienungsanleitung Overdrive II.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
S-TYP34
registrierter Benutzer
65510 Wörsdorf



BeitragVerfasst am: Do 17 Dez, 2020 12:21    Titel: Der OD  

wird beim XJ,egal ob 2,8 oder 4,2 nur nach dem 4ten Gang zugeschaltet.
es ist so vom Werk gegeben.

Der rechte Schalter sitzt genau über dem 4ten Gang
der linke ist für den Rückfahrscheinwerfer.

Sollte eine originale XJ S1 Betriebsanleitung in (D)
gesucht werden,habe eine incl. Schmierplan zu verkaufen.

Harald




DSCN3081.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


DSCN3085.JPG

Zur Vollansicht Bild klicken.


Zuletzt bearbeitet von S-TYP34 am Do 17 Dez, 2020 14:43, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
Chrigel
registrierter Benutzer
St. Gallen



BeitragVerfasst am: Do 17 Dez, 2020 14:31    Titel:  

Es gibt Schlaumeier, die den Sperrschalter am Getriebe ausser funktion setzen, um das Overdrive in jedem Gang zuschalten zu können. Allerdings besteht dann die Gefahr, dass bei eingeschalteten Overdrive und schalten in den Rückwärtsgang, dieser sofort in seine Bestandteile zerlegt wird.
Wer liefert was?
      
Earny
registrierter Benutzer
Köln



BeitragVerfasst am: Do 17 Dez, 2020 14:56    Titel:  

Danke Euch nochmal, große Klasse.

Mir ist bei der Estbesichtigung und einer kurzen Fahrt auf einem Industriegelände aufgefallen, dass der Schalthebel ziemlich "labberig" ist und die Schaltgassen recht undefiniert. Zudem ging die Kupplung recht schwer mit kleinem Weg, aber kein Rupfen; Schalten ohne Geräusche möglich. Ist das üblich, oder steht da Arbeit an?

Andere Auffälligkeit: zunächst sprang der Jag nicht an. Auf den Hinweis des Anbieters, "ich höre nichts", schaltete er manuell mit dem Kippschalter rechts außen auf den anderen Tank um, da summte die Benzinpumpe und der Wagen sprang an. Angeblich sei der andere Tank leer gewesen. Ist das OK so oder deutet das auf Probleme mit einem der Tanks hin? Muss man den anderen Tank tatsächlich manuell zuschalten - gibt es da keinen automatischen Abgleich zwischen den Tanks?

Und Harald: wenn ich das Auto kaufe, komme ich sehr gerne auf Deine Offerte zurück.

Thanks,
bernd
Wer liefert was?
      
rote katze 10
registrierter Benutzer
herrenberg



BeitragVerfasst am: Mo 28 Dez, 2020 14:31    Titel: jag  

Hast du das Auto gekauft ?
Gruß Thomas
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: