E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
X-Type  >>  Navigations-DVD richtig?
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Di 18 Aug, 2020 18:58    Titel: Navigations-DVD richtig?  

Liebe Katzenfreunde!

Die Navigations-DVD, die beim Kauf im Laufwerk des Navi-Rechners im Kofferraum steckte, wird vom System nicht als Navigations-DVD erkannt. Ist das DVD-Laufwerk defekt oder schmutzig oder beides oder ist die DVD falsch?

LG
Julia
Wer liefert was?
      
Landrover
Sponsor 2020
Berlin



BeitragVerfasst am: Di 18 Aug, 2020 21:39    Titel:  

Hallo Julia,
das scheint schon die richtige DVD zu sein aber das kann natürlich auch viele andere Ursachen haben.
Ich würde als erstes mal kontrollieren ob die Sicherung bezüglich Radio/Navi i.O. ist, das müsste laut meiner Betriebsanleitung die Sicherung F44 sein im Sicherungskasten unter dem Armaturenbrett. Das kann bei Dir aber auch eine andere sein da dies mitunter in den Jahren auch geändert worden sein kann. Ich hoffe Du hast eine Betriebsanleitung wegen der Sicherungsbelegungen. Kontolliere bei ausgeschalteter Zündung mal die Steckkontakte an den Geräten im Kofferraum, sprich abziehen und genauer hinsehen. Es kommt im Estate auf Grund verhärteter Gummidichtungen an den Rückleuchten oder der Heckklappe leider öfter zu Wassereinbrüchen. Im Kofferraum vor allen in der Reserveradmulde kann es dadurch mehr als feucht werden. Das Ergebnis sind dann verrottete Kontake an den Geräten im Kofferaum, wenn nicht sogar mehr sprich das Gerät unter der Feuchtigkeit gelitten hat.
Noch eins, selbst wenn das Navi mit der DVD von 2003 laufen würde würdest Du schon öfter mal laut NAVI über grüne Wiesen fahren. Ich würde mir auf alle Fälle eine neuere kaufen die letzte die es für die DENSO Navis gab ist von 2012. Das ist aber keine originale von JAGUAR.
http://www.satnavdvd.co.uk/2012-jaguar-denso-europe-sat-nav-map-update-disc-185-p.asp
MfG Joachim
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Mi 19 Aug, 2020 6:52    Titel:  

Hallo Joachim!

Danke Dir für die Bestätigung, daß die DVD zumindest dem Anschein nach richtig sein sollte. Da werde ich nun also mal an den Kabeln wackeln und die Sicherung prüfen, wobei ich mich etwas wundere, denn Strom hat das Gerät ja.

Anleitung zum Auto und zum Touchscreen ist vorhanden und auch das englische Service Manual habe ich bereits im Netz gefunden. Wahrscheinlich werde ich einfach beide Geräte (auch der CD-Wechsler versucht das Magazin zu lesen und scheitert) mal ausbauen, die Kontakte reinigen und vielleicht kann man sie öffnen und innen saubermachen.

Nachtrag zu dem Link mit der Navi-DVD: bei Kartenmaterial von 2012 (vermutlich noch älter, das ist das Erscheinungsjahr der DVD gewesen) habe ich kein besonders schlechtes Gewissen auf eine Raubkopie zurückzugreifen, was die in dem Shop offenbar ist. Aber wenn das Navi nicht geht, sind mir dafür sogar 25 britische Pfund zuviel. :)

LG
Julia
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Mi 19 Aug, 2020 7:05    Titel: oder wackeln  

hi Julia,

manchmal hilft es auch die DVD im heimischen PC einzulesen
dann sieht man auch da ob es geht

und wenn, kann man auch mit langsamer brenngeschwindigkeit versuchen zu kopieren
manchmal ist dann die neu DVD zumindest kurzzeitig zu lesen.

wenn's am gerät liegt ... kabel wackeln

Grüssle
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Mi 19 Aug, 2020 7:12    Titel: heimischer PC  

@Mars63:

Danke für den Hint auf das DVD-Laufwerk des heimischen PCs. Ein echter Facepalm, da hätte ich auch selbst draufkommen können ... naja, vielleicht gilt als Ausrede, daß die DVD gestern abend nur ein Nebenschauplatz war, weil ich hauptsächlich damit befaßt war, die Chromzierleiste an der Heckklappe gegen ein besser erhaltenes Gebrauchtteil zu ersetzen, das mir der Vorbesitzer mitgegeben hatte. Jetzt weiß ich, warum der die nie montiert hatte. :)
Wer liefert was?
      
Gerard_Dirks
registrierter Benutzer
Uetliburg



BeitragVerfasst am: Do 20 Aug, 2020 21:32    Titel:  

Es kann auch ein anderes Problem sein!

Vielleicht hat der Vorbesitzer bereits die 2012 DVD hereingeschoben und dadurch ist die Firmware geupdate.

Wenn ich die Jahrgang und Artikelnummer anschaue ist es die falsche DVD.

Die Artikelnummer sollte sein Denso 464110-wxyz

Die 2012 DVD hat die Nummer 464110-9060

Volvo hat noch höhere Nummern, aber die werden in mein PW nicht erkannt. Alle Probiert von ein Freund der ein Volvo fahrt!
Denso 464110-9350 from 2012/2013
Denso 464110-0170 from 2013/2014
Denso 464110-0190 from 2015/2016
Denso 464110-1210 from 2016/2017
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Fr 21 Aug, 2020 8:00    Titel:  

Hallo Gerard!

Danke Dir für die Info! Der Vorbesitzer wußte leider nicht, ob das Navi jemals funktioniert hatte oder was mit der DVD los ist. Aber ich wiederhole mich: keine Lust für ein nur eventuell erfolgreiches Experiment 25 Pfund für eine raubkopierte DVD auszugeben. Da suche ich mal im Netz nach einem ISO und wenn das geht, dann bin ich gerne bereit, ein Original zu kaufen. Man soll es nicht glauben, aber ich habe seit dem Ende meiner Amiga-Zeiten keine Raubkopien mehr verwendet. :)

LG
Julia
Wer liefert was?
      
Gerard_Dirks
registrierter Benutzer
Uetliburg



BeitragVerfasst am: Fr 21 Aug, 2020 10:34    Titel:  

Deine DVD wurde Original für den S-Type benutzt! Warum Jaguar in S-Type andere Navi verbaut als in X-Type ist mir fraglich ?!?

Wenn Jaguar soviel unterschiedliche Ausstattungen verwendete für ihre mit Navi ausgestattete Modellen sind Sie selber schuld das Sie zu gründe gegangen sind und an Tata verkauft.

Das ganze ist kaum mehr verwaltbar und führt nur zum Verärgerung von Kunden und Service-Personal

Ich habe meine Original 2012 selber kopiert. Es hat kein Kopierschütz vorhanden. Habe mit Toast auf den Apple Mac ein .ISO File erstellt und dieses auf ein DVD+R Dual Layer gebrennt mit nur die 1:1 Geschwindigkeit. Dies hat perfect funktioniert.
Auf Windows mit Nero (oder ähnlich wird dies sicher auch funktionieren)

Ich nehme an das wenn du irgendwo ein .ISO findest es funktionieren wird!

Ich möchte kein Kommentar hören wegen illegale Kopien!!!
1) Jaguar verarscht uns mit die Tatsache das Sie seit 2012 unsere Hardware nicht update lassen
2) Laut gesetzt dürfen wir eine Sicherheitskopie von unsere Datenträger erstellen!

Gruss
Gérard
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Fr 21 Aug, 2020 11:54    Titel: nur technik  

nur nebenbei - ohne rechtlichen inhalt ... nur technisch

wenn man evt eine ältere DVD hat (wie o.g. evt mit kratzer oder schmutzig) die nicht sauber läuft
ist eine 1:1 kopie nicht immer optimal, wenn es auch einfacher ist.

so wie @Gérard es macht hat es erhebliche vorteile, erst eine .ISO zu erstellen
und dann erst neu zu brennen.

die .ISO greift auf den datensatz - incl seiner sicherheitsbits zur fehlerkorrektur zurück
bei der 1:1 kopie werden auch nicht lesbare oder veränderte bereiche einfach mit kopiert
(vorallem, wenn es eine kopie einer kopie einer .... ist)

aber das nur am rande
Grüssle
Wer liefert was?
      
Gerard_Dirks
registrierter Benutzer
Uetliburg



BeitragVerfasst am: Fr 21 Aug, 2020 12:02    Titel:  

Sorry!

Ich meinte nicht direkt auf 1:1 Clone sondern es war bezogen auf die Geschwindigkeit 1x. Logisch ist eine .ISO Datei eigentlich ein clone, aber meines Wissens benutzt die Software ein "Sektoren Kopie" und nicht "Bit-Kopie".

Ich habe schlechte Erfahrungen gemacht um die Maximale Geschwindigkeit der auf die DVD steht zu nehmen! Darum nur noch 1x

Gruss
Gérard
Wer liefert was?
      
Mars63
registrierter Benutzer
Winnenden - S-type 2001 V6



BeitragVerfasst am: Fr 21 Aug, 2020 12:53    Titel: alles richtig  

@Gérard

du hast nichts falsches geschrieben - alles richtig gewesen

es gibt nun mal den unterschied einer 1:1 kopie (Bit für Bit) und den weg über eine .ISO -- das hast du gesagt

dass man bei kopien von DVD mit geringer geschwindigkeit schreibt erhöht die sicherheit, weil die fehlerquote runter geht

alles gut
Mars
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Mo 31 Aug, 2020 17:35    Titel:  

Ich habe mir eine Raubkopie der letzten Version beschafft, aber auch die wird vom DVD-Laufwerk nicht erkannt. Ich vermute, das hat genauso einen Altersschaden wie der CD-Wechsler. Beide könnte man vermutlich reparieren, aber mir fehlte bisher die Muße, hinten links fast alles auseinandernehmen zu wollen, um die beiden Geräte ausbauen zu können.
Wer liefert was?
      
Bingmaschine
registrierter Benutzer
Greven



BeitragVerfasst am: Mo 31 Aug, 2020 19:09    Titel:  

Hi Granada,
versuch es doch mal mit einer Reinigungs DVD, kosten so zwischen 5 - 10€,
die ist dazu da um die Laser Optik zu reinigen.
Eine günstige Option,
bevor man das Auto zerlegt.

Gruß
Manni H.
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Mi 30 Dez, 2020 16:40    Titel:  

Nachdem der grüne Oger nun keine groben technischen Mängel mehr hat, konnte ich mich wieder der Schönheit zuwenden. Diesen Thread gibt es, weil mich schon seit dem Kauf gestört hatte, daß das Navi nicht ging.

Heute hatte ich Muße, die ganzen Verkleidungen im Kofferraum des Kombis zu demontieren, um an den Rahmen zu kommen, in dem der Navi-Rechner zusammen mit anderen Steuergeräten verbaut ist. Leider ist es gar nicht so einfach gewesen wie erhofft, das Styroporteil links neben dem ebenso aus Styropor bestehenden Einsatz für das Reserverad auszubauen, aber nachdem ich die Verkleidung über dem Kofferraumschloß entfernt hatte, die linke Verkleidung vor dem Rücklicht angehoben und schlußendlich die Schraube gefunden hatte, die das obere Ende des Styroporteils mit einer Karosseriemutter festhält, konnte ich es mit etwas Gewurschtel herausziehen und hatte nun Zugang zum Geräterahmen. Das scheint bei der Limo etwas einfacher zu sein ...



Das Ende mit der Karosseriemutter steckt eingebaut unter dem Teppich.

Der Rest war dann einfach, allerdings habe ich da hinten einiges an unschönem Rost gefunden und Stecker, die ich nicht zuordnen kann und wo ich vor dem Zusammenbau natüriich ordentlich saubermachen werde:



In weiterer Folge habe ich das DVD-Laufwerk so weit auseinanderschraubt, daß ich den Lesekopf reinigen konnte. Er erwies sich nicht als offensichtlich schmutzig, aber egal. Etwas Alkohol auf den Wattestab und mal drüberfahren schadet sicher nicht. Sah dann so aus und im Prinzip wie vorher auch schon:



Fortsetzung im nächsten Beitrag.
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Mi 30 Dez, 2020 16:45    Titel:  

Große Hoffnungen hatte ich ja nicht, daß das Navi nun funktionieren würde, aber ein Test mußte sein. Also das Teil wieder zusammengeschraubt und ab damit zum Auto und lose rumfliegend alle Kabel wieder angeschlossen. Zündung an, Navi-DVD rein - nichts geht. Nona - war ja vorher nicht anders und somit zu erwarten.

Aber halt, das ist die englische Raubkopie, die ich mir im September hatte schicken lassen. Mal das Original von 2004 einlegen und schauen, was dann passiert. Und siehe da, tada! Ein Navi von 2003! Hurra!





Die Bedienung ist natürlich arg oldschool, aber das muß nunmal so sein und es funktioniert. Jetzt suche ich aber erneut nach einer funktionierenden Kopie der letzten Navi-Software von 2012 und sehe weiterhin nicht ein, für obsoletes Kartenmaterial Unsummen auszugeben. Vielleicht erbarmt sich jemand und macht mir eine Kopie?

LG
Julia
Wer liefert was?
      
jagi_heinz92
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Fr 01 Jan, 2021 14:33    Titel: Raubkopien  

Super, dass es dann mit dem Original geklappt hat.
Ich hatte auch mal eine Raubkopie und die kann tatsächlich immer wieder einmal Probleme machen.

Frohes neues Jahr!

Heinz
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Fr 01 Jan, 2021 15:15    Titel:  

Moin Heinz!

Dankeschön, Dir auch an dieser Stelle ein frohes Neues!

Ich suche übrigens weiterhin nach einer Kopie der 2012er-DVD für das Navi. Hat jemand von euch ein ISO oder kann es von der DVD erstellen, das ich mir dann selbst brennen kann?

LG
Julia
Wer liefert was?
      
chaucerman
Sponsor 2020
Witten



BeitragVerfasst am: Fr 01 Jan, 2021 18:57    Titel:  

www.satnavdvd.co.uk
dort kostet die dvd 24.99 und die habe ich seit Jahren zu meiner größten Zufriedenheit
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Sa 02 Jan, 2021 6:59    Titel:  

Genau da ist meine nicht funktionierende 2012er-Raubkopie her. :D Ich konnte ja erst vor drei Tagen feststellen, daß diese Kopie nicht geht und habe daraufhin den Anbieter kontaktiert. Feiertagsbedingt warte ich noch auf Rückmeldung.
Wer liefert was?
      
flatsix911
registrierter Benutzer
Wuppertal



BeitragVerfasst am: Sa 02 Jan, 2021 8:49    Titel:  

Moin,

ich habe mir für meinen XJ aus 2009 auch die letzte aktuelle Karten CD aus 2012 besorgt, weil ich dachte, das geht schon irgendwie.

Ich habe es nach kurzer Zeit wieder aufgegeben. Bedienung zu kompliziert, Rechner viel zu langsam und ständig nervende und unzutreffende Ansagen, weil das Kartenmaterial veraltet ist.

Jetzt wieder Maps auf dem Handy, schnell, unkompiziert und zutreffend.

Grüsse Guido
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Sa 02 Jan, 2021 9:20    Titel:  

... wenn ich wüßte, daß der Jag bei mir bleiben würde, dann ließe ich den ja auf Jagdroid umbauen, aber das ist mir für den Übergang zu teuer und dafür wird er auch zu wenig insgesamt bewegt.
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Do 14 Jan, 2021 14:38    Titel:  

Der sehr hilfsbereite David von satnavdvd.co.uk hat mir eine zweite DVD geschickt, die optisch nun einwandfrei ist, vom Laufwerk aber trotzdem nicht als Navigations-DVD erkannt wird.

Ich gebe es für den Moment mal auf und suche jetzt nach einem nicht völlig antiken Original.
Wer liefert was?
      
derKoelner
registrierter Benutzer
Koeln



BeitragVerfasst am: Fr 15 Jan, 2021 9:10    Titel:  

> hat mir eine zweite DVD geschickt, die optisch nun einwandfrei ist, vom Laufwerk aber trotzdem nicht als Navigations-DVD erkannt wird.

Ich gehe davon aus, dass es sich um eine kopierte DVD handelt? Das es nicht klappt, kann verschiedene Gründe haben:

1. Es wurde die "falsche" Quelle genommen, d.h. selbst die Original Quelle wäre nicht funktionsfähig in deinem Laufwerk
2. Das Laufwerk ist immer noch "unsauber". Im Laser-Pickup können zusätzlich zur Linse auch noch Fotodiode und Strahlteiler verschmutzt sein (Staub, Ablagerungen)
3. Es gibt für CD/DVD verschiedene optische Materialien, welches sich z.B. durch grüne, blaue oder goldene Farbe darstellt. Nicht jedes Lasersystem kommt mit jedem optischen Material gleich gut zurecht.
4. Es gibt unterschiedliche "physikalische" Formate: DVD-R, DVD+R, DVD-RAM, DVD-RW, DVD-+RW. Manche Kopierprogramme können (ohne viel rumgemackere) das eine Format auf das andere übertragen, aber die Firmware des Ziel-Laufwerks komt womöglich mit dem ungewohnten Grund-Format nicht zurecht.
5. schlussendlich kann auch ein "raffiniertes" Kopierschutz-Verfahren angewendet worden sein, welches eine Kopie unbrauchbar macht, da das Kopierprogramm das nicht gescheit beherrscht, eine solche Kopie mit entsprechenden Schutzverfahren zu kopieren.

... und schlussendlich mag die "Gegenprüfung" auf einem PC-Laufwerk scheinbar erfolgreich sein, dennoch klappts nicht im Ziel-Laufwerk. Ursache/Grud: Siehe Punkt 1 bis 5
Wer liefert was?
      
Granada
registrierter Benutzer
Laab im Walde



BeitragVerfasst am: Fr 15 Jan, 2021 10:37    Titel:  

Natürlich ist das eine Raubkopie. Ich kaufe gerne aktuelle Software und habe früher für andere PKW auch schon Kartenupdates auf DVD gekauft als sie jeweils neu waren, aber ich sehe keinen Sinn darin, für völlig veraltetes Kartenmaterial noch mehr als einen symbolischen Preis zu bezahlen.

1. kann ich nicht überprüfen. Allerdings scheinen die Navigationsrechner für S- und X-Type identisch gewesen zu sein und auch dieselben DVDs zu verwenden, also kann es nicht so schwer sein, die richtige Version zu kopieren.
2. Kann sein, halte ich aber für eher unwahrscheinlich, denn mit dem Original von 2003 geht das Navi einwandfrei und fehlerlos. Vor dem Reinigen des Lesekopfes ging auch das Original nicht.
3.+4. das habe ich auch in Verdacht, da DVDs aber ziemlich tot sind habe ich schon lange keine DVD-Rohlinge mehr im Haus. Evtl. kaufe ich mir mal einen einzelnen DVD+R-DL-Rohling, denn in diesem Thread schrieb jemand, daß eine von ihm für sich selbst angefertigte Kopie auf einem solchen Rohling funktionierte.
5. Navi-DVDs kosteten schon immer Wucherpreise, aber ich habe dort noch nie einen Kopierschutz erlebt, der über den von DVD-R hinausginge.
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen:



Gebrauchte Jaguarteile ab 1994  XJ, XK, XF X & S-Type X-Type