E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werksttten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XF (x250)  >>  Hilfe zum Kauf XF x250 ***Benziner***
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
pomadig
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mo 08 Feb, 2021 14:46    Titel: Hilfe zum Kauf XF x250 ***Benziner***  

Guten Tag Gentlemen,

ich habe vom Moderator den Hinweis bekommen, am besten einen neuen Thread zu starken, da es sich um einen Benziner handelt. Hier nochmal meine Frage:

-----
Ich möchte mir einen Traum erfüllen und einen XF (X250) kaufen. Mir schweben ausschließlich die Benziner vor und hier die klassischen Saugmotoren. Da ich des öfteren Kurzstrecken fahre, kommen für mich Diesel und Kompressoren nicht in Frage. Meine Jahresfahrleistung liegt auch nur bei etwa 12.000 km. Daher ist mir der Spritverbrauch völlig egal.

Worauf muss ich achten?

Gibt es Kinderkrankheiten?

Haben die beiden großen Modelle (4,2l und 5,0l) besondere Punkte, die ich bei einer Besichtigung beachten sollte?

Zudem würde ich mich über die Wartungsintervalle freuen, sodass ich bei einer Besichtigung prüfen kann, ob Dinge bereits gemacht wurden, die fällig wären.

Ich gedenke ein Fahrzeug zu kaufen, was zwischen 80 und 150 tkm Laufleistung hat. Je weniger, desto besser.

Vielen Dank
----

Ich habe eine entsprechende Katze besichtigt wobei mir aufgefallen ist, dass die hinteren Bremsen ziemlich runter sind - auch die Scheiben. Und der rechte Lüfter des Beifahreres fährt nicht mehr ein. Sonst weist das Auto eine plausible Historie auf und sieht ganz gut aus. Sobald das Schneechaos vorbei ist, werde ich eine Probefahrt zu meiner Wekstatt machen. Wie teuer sind diese genannten Reparaturen so etwa (also Bremsen Hinterachse komplett und Lüfter)?

Vielen Dank
Wer liefert was?
      
Lamensis
registrierter Benutzer
Edermünde



BeitragVerfasst am: Mo 08 Feb, 2021 15:46    Titel:  

Hi pomadig,
Zum Benziner kann ich leider nicht viel sagen, aber zu deinen 2 Auffälligkeiten bei dem Fahrzeug von Interesse:
1) Bremsen. Hat das Fahrzeug ACC? Da wäre es nicht untypisch dass die hinteren bremsen zuerst fällig sind, da das ACC nur mit den hinteren bremst. Habe ich vorm Jahreswechsel in ner freien Werkstatt für ~600€ machen lassen( + - , ich kann's nicht mehr genau betiteln, mit Service waren es 754).
2) Lüfterklappe. Ich denke hier wirst du kundig, das Forenmitglied Architekt hatte erst kürzlich das gleiche Problem:
https://www.jaguar-forum.de/forum/viewtopic.php?t=65993&sid=c49d60fd911d85ee615788f6983eaf46

Gruß
Tommy
Wer liefert was?
      
VatisV8Katze
Sponsor 2020
München



BeitragVerfasst am: Di 09 Feb, 2021 8:27    Titel:  

Hallo aus München,

eine gute Wahl du wirst viel spaß haben. Kann vielleicht ein wenig beitragen habe schon den 4,2i als vfl. Modell Bj.08 ca.100tkm gefahren. Auffällig waren wäret dieser Zeit eigentlich nur die Bremsanlage und da speziell hinten die doch nach ca. 30 tkm regelmäßig verschleißen. Dann gibt es noch ein Punkt zu beachten mit dem Steuerketten Spanner der speziell bei den Vfl Modellen auftaucht wurde aber bei den Späteren Modellen geändert. Die Lüftungsklappen sind noch so ein Punkt den es da gibt aber wenn du oft Kurzstrecke fährst kannst du diese Funktion auf / zu auch im Menü ausschalten und schon bleiben die Klappen immer offen. Ein lückenloser Service ist selbst verständlich da sollten wir jetzt hier nicht drüber reden. Ansonsten fallen mir jetzt keine weitern Punkte ein ich meine irgendwas ist immer man steckt ja nicht drin. Ich fahre zur zeit den 5,0 SC Bj14 und bin sehr begeistert. Wenn du was gekauft hast wären Bilder sehr toll.

Viele Grüße Maik
Wer liefert was?
      
pomadig
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Di 09 Feb, 2021 10:33    Titel:  

Vielen Dank für die Antworten. Die Bremsen der Hinterachse haben Eure Aussagen bestätigt.

Was meinst du mit dem Steuerkettenspanner? Die Steuerkette kommt doch erst bei km 234t km oder so? Lockert der sich vorher?

Sollte ich das Auto kaufen stelle ich gerne Bilder ein. :)

Viele Grüße
Wer liefert was?
      
VatisV8Katze
Sponsor 2020
München



BeitragVerfasst am: Di 09 Feb, 2021 12:34    Titel:  

Hallo noch mal,
die Steuerketten gleiten über ein längeres Kunststoffteil (Kettenspanner) drüber weg diese Bewegung verursacht Abnutzung daran zu erkennen das beim kalt Start ein unübliches Geräusch war zu nehmen ist. Wenn der Motor warm ist wirst du möglicherweise gar nicht hören. So war es zumindest bei mir mich hatte damals meine Werkstatt aufmerksam gemacht als der Wagen dort einmal übernachtet hat und dann eben nur bei dem ersten mal kalt Starten. Ich würde bei deiner suche mich auf ein Face Lift Modell festlegen da diese doch außen und innen Überarbeitet wurden. Die Autos kommen für meine Begriffe noch schöner rüber.
Viele Grüße Maik
Wer liefert was?
      
pomadig
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mo 22 Feb, 2021 20:42    Titel:  

Guten Abend Gentlemen,

heute hatte ich meine erste Probefahrt und ich muss sagen, ich bin schon angetan von der Katze. Dann hatte ich das Auto innerhalb der Probefahrt zu meiner Werkstatt des Vertrauens gefahren und wir hatten ihn auf der Hebebühne. Unten alles wunderbar und schick, Jetzt das große ABER: Der Meister hat dann die Fehlercodes ausgelesen. Sage und schreibe 81(!) kamen da raus. Und das in fast allen Systemen. Entweder wurden die nie gelöscht bei dem Auto oder dieses Fahrzeug is eine Vollkatastrophe oder? Die mir vorliegenden Rechnungen zeigen aber viele Aufenthalte in Jaguar-Fachwerkstätten. Die würden doch die Fehler löschen, wenn die Sache behoben ist oder?

Ich bin gerade sehr verwirrt. Ein Fass ohne Boden möchte ich möglichst vermeiden...

Viele Grüße
pomadig
Wer liefert was?
      
pomadig
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Mo 22 Feb, 2021 21:03    Titel:  

Hilft es wenn ich den Ausdruck der Fehler scanne und euch bhier zeige?
Wer liefert was?
      
VatisV8Katze
Sponsor 2020
München



BeitragVerfasst am: Di 23 Feb, 2021 16:44    Titel:  

Hallo aus München,

81 Fehler Einträge ist natürlich mal ne Ansage aber ich würde alles löschen eine erneute Probefahrt durchführe und im Anschluss noch mal neu auslesen danach neu beurteilen.

Viele Grüße Maik
Wer liefert was?
      
pomadig
registrierter Benutzer
Berlin



BeitragVerfasst am: Fr 26 Feb, 2021 21:10    Titel:  

Guten Abend Gentlemen,

ich habe es getan. Ein Jaguar XF 5.0 V8 steht jetzt auf dem Hof. Die Überführungsfahrt eben war ein Traum. Man kann die Katze mit 8 Liter bewegen, aber wenn man das Gaspedal benutzt, dann zeigt sie ihre Zähne und ist spielend leicht auf über 250 km/h. Ich bin total begeistert!
Wer liefert was?
      
Lamensis
registrierter Benutzer
Edermünde



BeitragVerfasst am: Sa 27 Feb, 2021 10:32    Titel:  

Hallo,

Ich hatte auch mal nen ganzen Haufen Fehlermeldungen im System. Die Werkstatt hat den Haupt-Anschlusspunkt vom Massekontakt im Motorraum gereinigt, weil der "vergammelt" aussah. Seitdem ist auch eigentlich Ruhe.

Gruß
Tommy
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: