E-Type, XJ40, XJ6, S-Type, X-Type, aktuelle Modelle, Kaufberatung
Zur Foren-Übersicht

Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen
Registrieren
Passwort vergessen?

          

Kleinanzeigen von / für User

Meine Kleinanzeigen


Termine (diese Woche)
Termine (Druckversion)
Termine selber eintragen

Forum-Sponsor werden
Statistik
Hilfe
Werben im Forum

"Fragenbeantworter"
  (Werkstätten + Teile)
 wer liefert was

Webmaster
Impressum

Jaguar Classic & New Car Forum  
Größtes Jaguarforum weltweit in deutsch - gegründet 1997
Dienstleistungsempfehlungen:
1. Teilehändler, neu + alt
Oldiehändler
2. Werkstätten u.
Restaurierungen
3. Jaguar-E leihen, Touren,
Kaufberatung Ausfahrtziele
4. Specials: Literatur Ausstattung
Speichen Holz Versich. Zubehör
5. Blecharbeiten, Lack
strahlen, Chrom, Rostschutz
6. Jaguar-Vermittlung
Offiz. Jaguarhäuser
XJ Serie 1 bis 3  >>  XJ S2 - Anlassen und nichts passiert
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
Autor weitere Bemerkungen
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Fr 05 März, 2021 16:53    Titel: XJ S2 - Anlassen und nichts passiert  

Hallo,

habe seit gerade ein kleines Problem. Fuhr das Auto der Garage. er braucht ja auch mal frische Luft. ;-) Alles ist gut.
Dann wieder rein und Zündung aus. Dann wollte ich ihn noch einmal starten. Batterie ist gut!
Relais klackt irgw., aber sonst Stille. Kein Orgeln oder was, nichts tut sich. Ist, als wenn kein Strom zum Anlasser mehr kommt!
Kennt das einer? Erfahrungen? Anlaser? Relais?,....oder ist wo eine versteckte Sicherung? Wäre für Hilfe sehr dankbar.

Grüße
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer




Verfasst am: Fr 05 März, 2021 17:07    Titel:  

Hallo,

heute erste Fahrt nach dem Winter?
War die Batterie abgeklemmt?
Sitzen die Klemmen fest auf den Batteriepolen?
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: Fr 05 März, 2021 17:15    Titel:  

Hallo, was klackt? irgendwelche Relais oder der Magnetschalter vom Anlasser?
Wenn du startest, geht dann die Innenbeleuchtung in die Knie? Wenn ja, Batterie leer oder kaputt.
Wenn die Beleuchtung an bleibt und der Magnetschalter klackt, Anlasser erneuerungsbedürftig.

Viel Erfolg Manfred
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Fr 05 März, 2021 18:23    Titel:  

hallo und danke an euch. ist nicht die erste fahrt.
würde sagen, ein relais höre ich. vom magnetschalter höre ich nichts. batterie ist top. daran liegt es sicher nicht.
kann ein "bekanntes" kabel abgerutscht sein? komisch halt ,dass auf einmal gar nichts mehr geht.
grüße
Wer liefert was?
      
Celine
registrierter Benutzer
Hannover



Verfasst am: Fr 05 März, 2021 18:41    Titel:  

Exakt das hatte ich auch
Starter Relais war hin.
Ich Wette wenn du das überbrückt, startet der Wagen.
Viel Erfolg!!
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: Fr 05 März, 2021 18:59    Titel:  

Ist denn das dicke Pluskabel von der Batterie zum Anlasser noch i.O. oder abgegammelt?
Mal den Magnetschalter am Anlasser überbrücken.
Wenn dann der Anlasser dreht gibt es ein Problem zwischen Batterie - Zündschloss - Starterrelais (soweit vorhanden) und Magnetschalter.

Mit einem Prüflämpchen sollte der Fehler schnell zu finden sein.

Weiterhin viel Erfolg. Manfred
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Fr 05 März, 2021 19:40    Titel:  

danke, danke an euch beide! das hört sich gut an.

@celine, so fang ich an. aber wie überbrücke ich das genau? das ist doch das oben in der mitte?

@ manfred, so ein experte ich nicht. :-( danke für die mühe.
das dicke kabel muß ich mal suchen. keine ahnung! sorry!
du gehts schon ins detail. das auto steht in der garage, ohne hebebühne.
wie kann ich so den magnetschalter am anlasser überbrücken?
Wer liefert was?
      
Celine
registrierter Benutzer
Hannover



Verfasst am: Fr 05 März, 2021 19:47    Titel:  

Gib mir deine E-Mail dann mache ich dir ein Foto.
Ja es ist das an der Spritzwand.
Silber und breiter.
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Fr 05 März, 2021 19:51    Titel:  

danke! -> nevsm@gmx.de

ja, es ist das breite silberne mit um die 5/6 Anschlüsse.
mir gehts darum, wie und was ich überbrücken soll.
danke
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 0:24    Titel:  

habe immer mehr das gefühl, es liegt beim zündschloss oder danach. auch die lüftung geht nur noch bei stellung-windschutzscheibe und macht bei stellung-low nur kurz als ob sie möchte. geht aber nicht.. Auch leuchtet irgw. nicht alles wenn der zündschlüssel gedreht ist.
Wer liefert was?
      
Celine
registrierter Benutzer
Hannover



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 0:58    Titel:  

Das mit der Lüftung ist egal.
Wenn ich meinen länger nicht gefahren habe, wars genauso.
Wenn der Motor ein paar Minuten lief, ging die Heizung wieder.

Welche Lichter gehen nicht?
Wer liefert was?
      
Willi
Sponsor 2021
Stuttgart XK8 Cabrio BJ 1998



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 7:04    Titel:  

Hallo,
solch eine einfache Frage sollte auch der Nichtmechaniker beantworten können: Du schaltest das Abblendlicht und eine Innenraumlampe ( z.B. Leselampe) an. Was passiert, wenn der Zündschlüssel erst auf Stellung 1 , dann 2 und dann starten gehst. Wann und wie stark wird die Leselampe dunkler? Woher kommt die Aussage, dass die Batterie gut ist ? Weil er vorher gestartet hatte? Das hat keinerlei Bedeutung. Die kann ganz einfach durch das Laden beim fahren zusammen gebrochen sein.
Wenn die Lesebeleuchtung beim starten hell bleibt, dann ist die Möglichkeit eines defekten Relais sehr groß. Wenn die früher dunkel wird - je nachdem.

Grüße, Willi
Wer liefert was?
      
Thomas_Schmid
Administrator
Dülken



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 9:24    Titel:  

Sehr häufiger Fehler wenn die gesamte Elektrik plötzlich zu spinnen scheint, sind die Massekabel an Motor und Karosse.
Losgerappelt, abgegammelt, innen drin grün oder auch gerne mal zerbissen oder an was hängen geblieben...

Da solltest du auf jeden Fall mal checken.
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 9:29    Titel:  

guten morgen,

@celine, es leutet ignition und öl. die Lüfter sind sonst immer gegangen bei schlüssel position 2.
aber ok. schickst du mir die relaiüberbrückung bitte noch. danke

@ willi, einfach ist hier nichts mehr, danke! ;-)
bin kein mechaniker, aber kenne mich schon etwas aus. leider nicht im detail der elektrik.
es bleibt alles hell. die batterie ist gut. also doch wohl relais oder zündschloss oder (habe auch etwas gelsen mit
defekten schalter P und N bei automatik ?!

danke und grüße
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 10:17    Titel:  

@Thomas_Schmid . Danke für die hilfe. Das prüfe ich dann mal.

ich denke trotzdem, es liegt mehr an einem relais oder zündschloss oder (habe auch etwas gelsen mit
defekten schalter P und N bei automatik,...

naja, mal schauen. kennt einer einen der sich damit auskennt und fair ist im raum nürnberg?
Wer liefert was?
      
Thomas_Schmid
Administrator
Dülken



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 10:38    Titel:  

Nun ja, jegliche Schalter haben die schlechte Angewohnheit, bei Nichtnutzung zu korrodieren, entweder es kommt garnichts mehr durch, oder Übergangswiderstände werden zu hoch und Spannungsabfall, sowie Hitze im Schalter sind die Folge.

Da kommt prinzipiell, jeder Schalter, ob Zündschloss oder Relais in Frage, ebenso wie jeder einzelne Steckkontakt.
Im schlimmsten Falle hilft nur Durchmessen an welchen Stellen Spannungsabfälle sind. Wobei ich letztlich lieber den Stromfluss durchgehe und jeden Stecker und Schalter reinige, dann ist der nächste Fehler gleich mit behoben.

Beginnen würde ich bei sowas an den Stellen, die am wenigsten Beachtung finden, meist die Masse die ja auch von unten allen Einflüssen am stärksten ausgesetzt sind und am wenigsten Pflege bekommen. Daher mein Hinweis oben.
Insbesondere die dicken Kabel werden gerne innen drin grün und können dann durch Vibrationen plötzlich garnichts mehr leiten, ausser den geringen Strömen eines Messgerätes, weshalb man sie oft nicht gleich als fehlerhaft erkennt.

Zündschalter gehen auch gerne kaputt, weil oft benutzt und wenig beachtet.
Wer liefert was?
      
Celine
registrierter Benutzer
Hannover



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 11:41    Titel:  

Moin

Sobald ich am Wagen war, bekommst du das Foto wie es bei mir aussieht.
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 13:15    Titel:  

hallo und noch einmal DANKE.
er steht halt nur in der warmen garage. also rost oder so?! kann es mir schlecht vorstellen.
ich bin aber auch kein fachmann.
zündschalter?! orgelt er dann nicht mehr einmal?

dann werde ich mal jetzt mal suchen! ;-) Ich freue mich! :-(

@celine: kein stress . danke
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 16:01    Titel:  

Der XJ hat doch, wenn ich mich recht erinnere, rechts unter dem Armaturenbrett diesen Inertia Switch. Vielleicht hat dieser ausgelöst und nichts geht mehr. Sollte in der Betriebsanleitung stehen.

Manfred
Wer liefert was?
      
Thomas_Schmid
Administrator
Dülken



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 16:05    Titel:  

Rost nein, der ist ja zerstörerisch.
In den Schaltern ist Kupfer, das rostet nicht, sondern bildet die bekannte grüne Patina, also eine Schicht, die das Material vor weiterer Zersetzung schützt.
Im Gegensatz zum Kupfer aber, leitet diese Schutzschicht nicht, also kein Kontakt.
Folglich müssen auch alle Kontakte und Steckverbinder metallisch blank sein, auf die ganze Fläche.
Hast du in einem Schalter nur ein kleines bisschen blank, wird der an der Stelle heiss und schmort dir letztlich das Plaste rundherum weg, bis kein Kontakt mehr besteht oder der Wagen brennt.

Wenn also der Strom vom Zündschloss, nur als Beispiel, Zündplus nicht schaltet, hast du keine Zündung. So kann es auch passieren, dass der Anlasser keinen Strom bekommt, wenn eben der Kontakt dort nicht schaltet..
Das kannst du prüfen indem du am Startrelais vom dicken Pluskabel Strom auf das dünne Käbelchen, bzw den Kontakt davon gibst, nur ganz kurz. Dann weisst du ob dort Strom ankommt vom Zündschloss oder eben der Starter/Starterrelais defekt ist.

Den Starter also kurz schliessen... Wenns da geht, von da aus weiter messen ob vom Zündschloss Strom kommt und vor dem Zündschloss Strom anliegt. Und so gehts Stück für Stück.
Ist kein Hexenwerk, dass bekommst du hin.
Wer liefert was?
      
Sundayracer
registrierter Benutzer
Bassenheim



Verfasst am: Sa 06 März, 2021 18:41    Titel: Getriebe Schalter  

Hallo Thomas,
Ich gehe davon aus das du ein Automatik hast, deshalb ein paar Fragen:
# Wie verhält die Katze sich wenn du auf „N“ startest
# Hörst du beim Starten die Benzinpumpe?
# wenn Zündung eingeschaltet ist; und du in den Rückwärtsgang schaltest, Leuchte die RW Leuchten!

Google auch mal nach Jaguar XJ6 S2 starter Diagram....
Hier findest du ein Schaltplan und eine Abbildung vom Starterrelay.
Kabel weis / rot sollte zum Starter KL50 gehen.

Viel Erfolg
Frank
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: So 07 März, 2021 9:19    Titel:  

@Sundayracer
Ist ein Automatik.
Es kommt nur ein Klacken wen ich auf Pos. 2 drehe. Das kommt aus dem Amarturenbrett.
Das mit der Pumpe ist eine gut Info. Da höre ich auch nichts. Dann bin ich wohl doch nicht unbed. bei dem Starterrelais
sonder schon davor?! Die RL leuichen bei gang in R. Licht und alles geht.

@Tomas_Schmid
DIe Erklärung ist superl. Aber er ist ja gelaufen. Es ist auch kein Problen, nach längerer Standzeit.
Ich habe auch die Stecker aber gestern geprüft. Das sieht gut aus.

Wohl doch dann Schloß oder was sagt ihr zum P und N Schalter?!

@Jaguar_Serie_3: Der Switch wäre die schönste Lösung! Da google/schaue nach.

VIELEN DANK AN EUCH 3!
Wer liefert was?
      
Sundayracer
registrierter Benutzer
Bassenheim



Verfasst am: So 07 März, 2021 9:33    Titel: Starterrelais  

Hallo,
Was meinst du mit Stellung 2? Stellung 2 ist Zündung, Frage was hörst du bei Stellung 3?
Das Relais ist an der Spitzwand, beim Linkslenker zw. Batterie und Gaszug.
Check mal das dickere Weis/ rote Kabel. Nimm zur Hilfe die Google Bilder.

Viel Erfolg
Frank
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: So 07 März, 2021 9:52    Titel:  

hallo.

sorry, meinte stellung 3, wenn ich ihn halt anlasse, bzw. es verscuche.
ja, das silberen relaise in der mitte der spritzwand. da klackt nichts.
mein sohn hat gestern gestartet, ich stand davor und da habe da nichts gehört.
aber innen klackt was. das hört man.
ich checke das kabel mal. danke.

@all: ich finde wenig über Inertia Switch im S II .
wo soll der sitzen? nicht, dass ich das Auto zerlge und er kam erst ab S III.

danke und grüße
Wer liefert was?
      
Sundayracer
registrierter Benutzer
Bassenheim



Verfasst am: So 07 März, 2021 10:00    Titel: InteriaSwitch  

Hallo
Dieser Schalter befindet sich rechts neben dem Armaturenbrett. rechte A-Däule.
Dieser Schalter hat aber nichts mit den Anlasser zu tun.
Sitzt in Reihe zu der Benzinpumpe,
Viele Grüße
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: So 07 März, 2021 10:58    Titel:  

Guten Morgen,
die Schaltung des Inertia Switch beim XJ kenne ich nicht speziell. In der Regel schaltet dieser Trägheitsschalter den Zündstrom aus. Das heißt die Spannungsversorgung der Benzinpumpe, die Spannungsversorgung der Zündanlage und eventuell die Steuerspannungsversorgung etlicher wichtiger und unwichtiger Relais.
Auf einem Schaltbild sollte das relativ einfach zu erkennen sein. Auch wie die Zündunterbrechung bei Gangstellung 1-3 und R eingeschleift ist, was ein ganz heißer Kandidat für ein "Nichtanspringen" ist.

Weiterhin viel Erfolg. Manfred
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: So 07 März, 2021 11:04    Titel: dann aber......  

......."was ein ganz heißer Kandidat für ein "Nichtanspringen" ist".......klickt m.E. gar NIX......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: So 07 März, 2021 11:35    Titel:  

?? Siehe Schaltplan ??
Wer liefert was?
      
AlterSchwede
Sponsor 2021
Bad Salzdetfurth



Verfasst am: So 07 März, 2021 13:15    Titel: Auto gearbox start inhibit switch  

Moin,

ich habe den 12-Zyl., aber was die Anlasserbeschaltung angeht, sollte das bei Automatik-Getriebe gleich dem 6-Zyl. sein.

Was Manfred wahrscheinlich meint, ist der "Auto gearbox start inhibit switch" (hab nur nen englischen Schaltplan).
Im Schaltplan-Bild, Spalte L, Nr. 75. Der liefert die Masse für das Starter-Relais (K 194). Einfach mal am Messer W1 des Relais (im Relais-Bild oben rechts) direkte Masse von der Karosserie anlegen, dann sollte das Relais beim Starten anziehen. Wenn man gleichzeitig noch ein Prüflampe an W2 (unten rechts) klemmt, sieht man, ob vom Zündschloß Plus geliefert wird.

Will man das ganze Relais übergehen, dann die dicken Kabel von C2 (Relais-Mitte) und C1 (rot-weißes-Kabel) abziehen und verbinden. Nicht erschrecken, knistert ein wenig, wenn der Magnetschalter (H 4) zieht und der Anlasser (GH 5) dreht.

Gruß
Johannes




Starter-Relais a.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Starter-Relais von unten.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: So 07 März, 2021 19:37    Titel:  

hallo und danke für eure mühe. :-). TOP!
heute war schönes wetter angesagt und das auto fand dann doch keine beachtung.

inertia switch und umgehen v. relais werde ich morgen ausprobieren.
@ alle: danke für die tollen und ausführlichen erklärungen.

vg
sven
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: So 07 März, 2021 20:00    Titel:  

wollte nicht bis morgen warten.

@ Alter Schwede: Danke!!!

"Der liefert die Masse für das Starter-Relais (K 194). Einfach mal am Messer W1 des Relais (im Relais-Bild oben rechts) direkte Masse von der Karosserie anlegen, dann sollte das Relais beim Starten anziehen"

Deinen Vorschlag noch gerade schnell gemacht und er orgelt schon mal wieder! DANKE!
Und jetzt?! also problem sicher vor relais oder?! schaut doch sehr nach dem switch (75 -Schaltplan) aus,.. oder relais?.
Masse von Schlatplan?! kann das Kabel defekt sein?!

20:10 Uhr
Swich -> die weißer röhre rechts !? ist leider drin und auch bei überbrückung tut ich leider auch nichts! ;-(
obwohl ich es nach schaltplan nicht verstehe. in die Röhre da gehen 2 kabel rein. Auf demn Plan?!
ist doch nicht die 75 (nur masse)

VG


Zuletzt bearbeitet von backer123 am So 07 März, 2021 20:22, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
AlterSchwede
Sponsor 2021
Bad Salzdetfurth



Verfasst am: So 07 März, 2021 20:22    Titel: Fehlerverfolgung  

Tjaa, da bleibt leider nur, das Kabel, daß du an W1 abgezogen hast, zurückzuverfolgen.

Leider weiß ich nicht, wo dieser Sicherheitsschalter für das Automatikgetriebe sitzt, ich vermute direkt an/in der Getriebeglocke oder unter der Mitteltunnelabdeckung am Gangwahlhebel. Das wissen andere hier aber bestimmt besser als ich.

Ich würde als erstes mal nach einem abgefallenen (und lose baumelndem Kabel mit Stecker) am Getriebe suchen bevor ich die Mittelkonsole lüpfe. Vielleicht ist es ja ganz simpel.

Laut Schaltplan ist das auch kein einzelnes (schwarz-grünes) Kabel, sondern 3 Stück die mit 2 Steckverbindern verbunden sind. Vielleicht ist einer davon auseinandergefallen oder so korrodiert, daß er nicht mehr leitet.

Evtl. hat ja jemand einen Plan/eine Zeichnung, aus dem/der die Verlegewege der Kabel im Fahrzeug ersichtlich sind.

Schönen Sonntagabend noch
Johannes

P.S.: Der Anhang ist nicht ernst gemeint, aber Lucas ist ja berühmt-berüchtigt.



 Beschreibung:

Download
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: So 07 März, 2021 20:54    Titel:  

Der Sperrschalter sitzt, zumindest beim E Serie 3, am Wahlhebel in der Mittelkonsole.
Wer liefert was?
      
Celine
registrierter Benutzer
Hannover



Verfasst am: So 07 März, 2021 21:00    Titel:  

Ich hab Bilder gemacht
Schicke ich dir per Mail
Wenn es dir hilft, können wir auch gern Mal telefonieren.
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Mo 08 März, 2021 11:21    Titel:  

kann ich den switch brücken? wohin geht das kabel von pin W1 des Relais? nur masse? Ich glaube nicht, das nur das kabel zur masse die ursache ist. danke.
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer




Verfasst am: Mo 08 März, 2021 11:44    Titel:  

...glauben heißt nicht wissen

Den Schalter hattest du doch bereits mit dem direkten Masseanschluss am Relais gebrückt. Dieser Schalter am Wählhebel schaltet Masse zum Relais, wenn der Wählhebel in P oder N. Willst du nicht danach suchen oder die Mittelkonsole ausbauen, kannst du einen direkten Masseanschluss an den betreffenden Pin am Relais legen und das Auto startet. Das tut es dann allerdings auch bei Wählhebel in 1/2/D und R, was durch den Schalter eigentlich verhindert werden soll.

Gruß
Tom
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Mo 08 März, 2021 13:07    Titel: an den MicroSwitch.......  

......der vor dem Wählhebel sitzt kommt man allerdings auch, ohne Demontage der Mittelkonsole - ist allerdings etwas fummelig: einfach die Abdeckung der Mittelkonsole abnehmen und dann vorsichtig unten vor die Wählhebelkonsole greifen. Da ist der Microswitch an den Wählhebelträger geschraubt (ist sogar so austauschbar). Man kann auf jeden Fall beide Kabel vom Microswitch zu einem Test abziehen und entweder die Kabeldurchgänge prüfen oder zum Test probeweise miteinander verbinden (ist dann so, als gäbe der Switch den Kontakt)......Viel Erfolg - Peter aus FFM

Zuletzt bearbeitet von Peter Hilgenstock am Mo 08 März, 2021 14:46, insgesamt einmal bearbeitet
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Mo 08 März, 2021 14:35    Titel:  

@ Tom: ich glaubte/wußte, dass es nicht "nur" ein kabel zur masse ist ;-). das meinte ich und so sah es auf dem plan auch aus.
da ist ja ein schalter. deshalb dachte ich, dass es der interna switch ist. er war es aber nicht.

ja, genau so habe ich es gemacht.
wenn das das kabel von dem microswitch vom wählhebelträger ist, zerlege ich die mittelkonsolle und suche den schalter. es soll schon alles passen. einen pfusch mit dauermasse mache ich nicht! ;-)

@Peter: jetzt habe ich die nächsten Steps und hoffentlich die lösung. :-)

super erklärung. DANKE an euch
Sven
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Mo 08 März, 2021 14:44    Titel: so sitzt.......  

der MicroSwitch am vorderen Fuß des Wählhebelträgers von 2 Schrauben gehalten.....(man sieht auch die beiden Anschlüsse) Gruß - Peter aus FFM



Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Mo 08 März, 2021 15:20    Titel:  

Vielen Dank, Peter!:-)
Woher bekomme ich das Teil, wie heißt das genau, falls ich es nicht reparieren kann.
Finde nichts in Google.
Grüße nach FFM
Wer liefert was?
      
Jaguar_Serie_3
Sponsor 2020
Dreieich



Verfasst am: Mo 08 März, 2021 15:49    Titel:  

Bei den üblichen Verdächtigen wahrscheinlich 50,- EUR und Steuer und Verpackung, weil Jaguar draufsteht.
Einfach bei Conrad Elektronik oder jedem anderen Elektronikhandel für 2.- bis 3.- Euro bestellen.

Manfred
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Mo 08 März, 2021 17:43    Titel: muß mal nachschauen....  

wahrscheinlich habe ich noch so ein Teil in der "Krabbelkiste"......schicke mir mal Deine Anschrift via PN.......
Wer liefert was?
      
Thomas_Schmid
Administrator
Dülken



Verfasst am: Mo 08 März, 2021 18:16    Titel:  

Elektrik ist ein nerviges Thema, weil man in kurzer Zeit viel abgebaut hat, aber dann wieder ewig lang alles zusammenbauen muss.
Ich bin bei sowas einfach Faul, Effektivität durch Arbeitsökonomie:
Ein langes Kabel, Krokoklemmen und ein 2,50 Billigstmultimeter und man kann alles durchmessen.

Kenne den XJ jetzt nicht so genau, deshalb kann ich nicht mitreden wo was sitzt.
Einfach von einem Bauteil zum nächsten durchmessen wo was anliegt.
Da er orgelt mit Brücke Wäre meine nächste Frage, wann oder ob die Spritpumpe läuft.
Danach ob der beim Orgeln mit Brücke auch Zündung hat.
Dann kann man es doch schon gut einschränken und sich die Messpunkte aussuchen.
Von daher würde ich erstmal nix zerlegen, sondern die Stelle eingrenzen.

By the Way, du sagtest er lief doch noch...'
Korrosion im Schalter kann böse sein, du schaltest ihn einmal alles gut. 2te Runde alles gut.
Von jetzt auf gleich nix mehr.
Schon sehr oft gesehen, dass sich Staub, Abrieb und teilweise noch Fett weils jemand geölt hat, langsam aber sicher durch das Schaben auf dem Kontakt, zusammen mit Grünspan zu einer Wurst zusammenschieben und der Gammel dann dort klebt.

Ist ne Winterarbeit, die alten Schalter lassen sich weitestgehen zerlegen und komplett aufarbeiten, ist elendiger Fummelskram mit kleinen Federn etc. Danach sind sie aber wie neu und machen ewig keinen Stress mehr.
Hat mich an meinem 2 lange Tage gekostet, bis nach 20 Jahren Standzeit alle Schalter wieder das taten was sie sollen.
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Di 09 März, 2021 0:02    Titel:  

da hast du recht. elektrik nervt extrem!...schon immer!!!

2 tage schalter machen! uh, das ist nicht so toll.
auf der anderen seite, ist es echt eine beschäftigung. viel macht man ja im letzten jahr nicht.

ich glaube, ich verkaufe ihn jetzt mal nach 20 jahren! es ist ja immer was anderes wenn er fast nur steht! ;-(

so, mittelkonsole zerlegt und siehe da, das grün/schwarze kabel vom relais (spritzwand) ist hier im schalter.
gehe ich auf maße orgelt er. schaut wirklich nach problem mit sachalter aus, bzw. an dem anderen kabel was zum schalter führt.

natürlich möchte ich aber, daß er nur bei p und n orgelt. leider weiß ich nicht, wo die maße hingeht, bzw. angeschlossen ist.
geht irgendwie in die mittelkonsole. schalter ausbauen ohne neuen schalter wollte ich jetzt nicht.
egal! bin jetzt mit einen extra kabel auf das ander massekabel vom schalter mitdrauf und es geht.

jetzt muß nur noch die benzinpumpe und so laufen. das ist noch meine angst.
um 23 uhr wollte ich das anspringen jetzt nicht mehr probieren.

[und so bleibt eine verständnisfrage für mich übrig. wohin geht das andere kabel und warum ist der defekt eigtl. da. so ein massekabel im amaturenbrett oder wo auch immer ist nicht einfach defekt und in ein anders beuteil geht es ja nicht.- siehe bild?!


ich sage aber mal DANKE an euch alle und hoffe , dass war es.... ;-)
morgen abend ist der große moment....

@peter: ich schreibe dir noch. vorab danke.




relais2.jpg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Thomas_Schmid
Administrator
Dülken



Verfasst am: Di 09 März, 2021 8:48    Titel:  

Wenn das Kabel wirklich auf Masse geht, dann wird das irgendwo einen Klemme auf die Karosse haben. Anbieten würde sich die Befestigung der Abdeckung vom Getriebetunnel, oder evtl auch unten gleich ans Getriebe.
Wenn du am Kabel sauber Masse anliegen hast, ist doch alles gut, dann wirklich nur den Schalter wechseln.

Ja 2 Tage Schalter reinigen, war ne ziemliche Aktion, aber bei ersten Versuch ging fast nix von der Elektrik.
Zündschalter, Lichtschalter, Spritumschalter, alles und jedes war nach 20 Jahren angegammelt.
Zündkontakte waren angelaufen, ebenso wie die Kontakte der Benzinpumpen.
Aber alles mit etwas Arbeit gerettet und in Betrieb genommen, keine Ersatzteilkosten, das spricht für die Schalter. Man kann letztlich alles zerlegen, ohne das wie bei modernen Fahrzeugen einem alles zerbröselt, oder gar verschmolzen/verklebt ist.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Di 09 März, 2021 9:11    Titel: wenn es der Schalter selbst zu sein scheint.....  

.....dann kann u.U. auch nur das Metallstück über dem zu schießenden Kontakt des Microswitches im Moment so geformt sein, daß die Nocken des Wählhegels den Kontaktbügel gegen die Schaltnocke des Microswitches drücken, bis es hörbar klickt und der Kontakt eben geschlossen ist. Zur Not muß man den Kontaktbügel ein wenig Nachbiegen......ich habe gerade mal nachgeschaut und so einen Microswitch gefunden, der auch noch funktioniert.......gruß - Peter aus FFM



Folie1.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie2.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.


Folie3.jpeg

Zur Vollansicht Bild klicken.
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Di 09 März, 2021 12:15    Titel: eventuell hilft es bereits........  

......den MicroSwitch nur nachzujustieren, indem Du die beiden Befestigungsschrauben nur etwas löst und den Switch nur ganz leicht verdrehst und dann die beiden Schrauben wieder fest anziehst. Wenn der Switch dann wieder hörbar klickt, wenn die Gänge eingelegt werde und der Switch auch elektrisch schaltet....muß er nicht ausgetauscht werden....Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Di 09 März, 2021 12:43    Titel:  

ja, ich lasse es jetzt auch mal so. man kommt schon nicht so gut hin. später mal starten und hoffen....:-)

da hast du recht. wenn es mit der vorsorge so machbar ist, spart man sich das geld danach.
und die schalter sind ja auch nicht günstig. aber irgwann hört der bastelspaß auch auf.
mir geht es auf jeden fall langsamm so. deshalb auch die überlegung zwecks verkauf.

@ peter. ich habe gerad nochmal in richtung switch überlegt
durch die "zweite" masse am nicht schw./grünen kabel, also auf der anderen seite geht es jetzt ja auch nur bei N und P, wie es soll. dann ist der schalter ja auch nicht defekt, sondern die dubiose zuleitung, die in der mittelkonsole verschwindet..

falls ich das teil doch aus irgw. gründen doch austauschen muß, melde ich mich. danke für das suchen.

danke und viele grüße
Wer liefert was?
      
beemer
registrierter Benutzer




Verfasst am: Di 09 März, 2021 14:30    Titel:  

...was den Eindruck macht, dass es sich mal wieder um einen angegammelten Massekontakt handelt, nämlich den, der den Schalter bzw. das zuführende Kabel mit Karosseriemasse verbindet. Nichts ungewöhnliches für ein mehr als 40 Jahre altes Auto. Und das führt weiter zu den auch hier schon vielfach geäußerten Tipps, einmal sämtliche Massepunkte und Schalter am alten Auto zu inspizieren.

Verkaufen ist keine Lösung, wenn das Fahrzeug einem etwas bedeutet.

Gruß
Tom
Wer liefert was?
      
Celine
registrierter Benutzer
Hannover



Verfasst am: Di 09 März, 2021 14:39    Titel:  

Wegen sowas verkauft man doch kein Auto.
Was soll ich arme Sau denn sagen... ;)

Ganz zur Not wäre doch eine Oldie Werkstatt eine Möglichkeit.
Da wird man das bestimmt fix machen.
Wer liefert was?
      
backer123
registrierter Benutzer
Ottensoos



Verfasst am: Di 09 März, 2021 16:38    Titel:  

du hast recht. man muß immer was machen. aber ohen bühne und so ist es halt schwierig oder sehr teuer!
ich weiß doch nicht mal, wo die massepukte alles sind! ;-)

wegen was verkauft man ihn dann? der jagaur ist mein überbleibsel.
klar bedeutet er mir was. aber wenn die freude zur last wir, macht es wenig spaß. ich fahre ihn halt auch fast nicht.

grüße Sven
Wer liefert was?
      
Peter Hilgenstock
Moderator
Frankfurt am Main



Verfasst am: Di 09 März, 2021 17:23    Titel: Masseanbindung Anlaßschutzschalter  

meines Wissen ist die Masseanbindung des Microswitches ganz in der Nähe des Wählhebelfußes - vielleicht sogar an einer der Schrauben der Schalthebelkonsole zu suchen - auf jedenfalls noch innerhalb des mittelkonsolenbereiches. Zieh doch einfach einmal an dem Kabel oder verfolge das Kabel ausgehend von dem Microswitch.......Du wirst nicht weit kommen und auch nicht lange suchen müssen....und schon gar keine Bühne brauchen.......Gruß - Peter aus FFM
Wer liefert was?
      
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Drucklayout  |  darauf antworten Seite 1 von 1
 
Webmaster  |  Forum-Sponsor werden  |  Impressum  |  Datenschutz
Der Betreiber übernimmt keine Haftung für Beiträge oder Inhalte verlinkter Seiten.
Hilfreiche Werkstätten
und Club-Favoriten,
von Mitgliedern empfohlen: